Jahresabschluss 2013

Deggendorf
13.12.2013

Die Leichtathletikabteilung des TSV Deggendorf hat eine sehr positive Abschlussbilanz für das Jahr 2013 gezogen. Derzeit sind sehr viele Nachwuchsathleten bei Wettkämpfen vertreten und erfolgreich. Außerdem unterstützen viele Eltern die Abteilung z. B. als Kampfrichter tatkräftig. Als Dank überreichten die Trainer Laufmützen in der Vereinsfarbe Rot an die engagierten Athleten. Nach ein paar mahnenden und vielen lobenden Worten bekamen alle auch ein süßes Dankeschön vom Nikolaus, den Georg Knödl verkörperte.

Trainer Sebastian Hauser blickte auf das vergangene Jahr zurück. Schon bei den Vergleichswettkämpfen im Winter standen viele Athleten auf dem Siegertreppchen. Und das ging im ganzen Jahr so weiter: vom Frühlingssportfest in Passau über die Kreismeisterschaften in Straubing über die Niederbayerischen Meisterschaften in Bogen bis zum Sportfest im Herbst und dem Herbstsportfest in Passau. Die Mehrkampfmeisterschaften für Schüler richtete der Verein selbst aus. Die Bayerischen Meisterschaften in Plattling wurden mit Kampfrichtern unterstützt. Hauser lud auch die Eltern herzlich ein, sich im Verein sportlich zu betätigen.

Das regelmäßige Training gestalten Nicola Plößner, Bärbel Altmann, Sebastian Hauser, Alexander Engl und Sandra Fritsche. Neu den Übungsleiterschein erwirbt Jasmin Barthold. Unter den Eltern gilt besonderer Dank Birgit Engl-Radlinger, Brigitte Strohmaier und Julia Kufner. Die Abnahme der Sportabzeichen wäre ohne Adolf Strohmeier und seinen umfangreichen Einsatz nicht denkbar. Die Organisation übernimmt in weiten Teilen Abteilungsleiter Horst Freyer, der für dieses Engagement aller sehr herzlich dankte.

Jürgen Stern