2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012

 

Winterpower II

Deggendorf - 16.02.2019

Veranstaltung

Teamfoto der Deggendorfer Athleten und Helfer

Die Winterpower Wettkampfserie geht für den TSV Deggendorf in die zweite Runde

Während sich die Jugend bei den Bayerischen Meisterschaften im Steinstoßen maßen, hieß es für die Kinder des TSV 1861 Deggendorf in der heimischen Comenius Halle, wie jedes Jahr im Februar: Winterpower!
Für den Jahrgang 2006, der sich nach dieser Saison auch endgültig in die Jugend verabschiedet, galt es noch einmal zu zeigen was die letzten Jahre zur genüge eingeübt wurde. Inga Friese holte sich hier bei den Mädchen mit 140,6 Punkten durch guten Sprint-, Sprung- und Wurf-Ergebnissen souverän den ersten Platz. Svea Jensen in der Klasse W12 konnte als Späteinsteigerin in diesen Wettkampf immerhin 100,4 Punkte holen, was den 6 Platz bedeutete.
Bei den W11 ging der zweite Platz an Ariana Andersen mit 110,0 Punkten. Wie immer wusste sie bei den Sprung-Disziplinen und Hürden zu überzeugen. Lea-Sophie Müller konnte in der gleichen Klasse erstmals Wettkampferfahrung sammeln.
Bei den U12 musste Finola Walz nach einem unglücklichen Zielwurf etwas Punkte lassen und kam in der hart umkämpften Klasse W9 auf Platz 8. Bei den 8-jährigen waren gleich wei Deggendorferinnen auf dem Treppchen. Nur 0,3 Punkte fehlten Amanda Andersen auf den ersten Platz. Der dritte Platz ging an Charlotte Wallstabe. Klara Fröhlich komplettierte das Trio auf Platz 7.
Bei den jüngsten Teilnehmern des Wettbewerbs, der Klasse der 6-jährigen konnte sich Leni Löwe ihren ersten Wettkampf ansehen. Bei den gleichaltrigen Jungs ging mit Niilo Walz schon einer „erfahrener“ Wettkämpfer an den Start und belegte mit Konstantin Edelmann die Plätze 3 und 4. Die Klasse M7 war mit Simon Knabenbauer, Marius Blum und Moritz Hoffmann auf den Plätzen 2 bis 4 von Deggendorfern geprägt, die allesamt ihren ersten Wettkampf absolvierten. Bei den 8-jährigen ging der 3. Platz an Philipp Straßer, der mit guten Leitungen in den Sprungdisziplinen auftrumpfte. Julius Edelmann und Klaas Exilus lieferten sich ein Kopf an Kopf-Rennen um den 5. Platz, welches Julius für sich entscheiden konnte. Platz 9 ging an Ben Löw. Der älteste Deggendorfer Junge an diesem Tag war in der Altersklasse M9 Lukas Stern, welcher sich dort über den 2. Platz und wie viele andere Deggendorfer über guten Leistungen in den Sprungdisziplinen freuen durfte.

Klassen & Disziplinen

U8 (2013, 2012)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2011, 2010)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2009, 2008)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2007, 2006)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreifachturnhalle des Comenius Gymnasiums
Jahnstraße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
13.02.2019

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Leni Löwe W6 18,3 2
Amanda Andersen W8 66,4 2
Charlotte Wallstabe W8 57,0 3
Klara Fröhlich W8 42,5 7
Finola Walz W9 67,8 7
Ariana Andersen W11 110,0 2
Lea-Sophie Müller W11 32,9 12
Svea Jensen W12 100,4 6
Inga Friese W13 140,6 1
Niilo Walz M6 24,4 3
Konstantin Edelmann M6 8,6 4
Simon Knabenbauer M7 35,1 2
Marius Blum M7 20,3 3
Moritz Hoffmann M7 12,5 4
Philipp Straßer M8 51,5 3
Julius Edelmann M8 40,7 5
Klaas Exilus M8 40,2 6
Ben Löwe M8 27,7 9
Lukas Stern M9 88,5 2


 

 

Winterpower I

Wallersdorf - 26.01.2019

Veranstaltung

 MG 8961

Winterpower in Wallersdorf - Auftakt ins neue Wettkampfjahr

Die Hallensaison der niederbayerischen Leichtathleten wird gekrönt von den Winterpower Mehrkämpfen. Die Auftaktveranstaltung des drei Termine umfassenden Wettbewerbs fand dieses Jahr in Wallersdorf statt. Jüngster Teilnehmer war Niilo Walz, der in der Altersklasse M6 an den Start ging und den ersten Platz belegte. Auch sein 7-jähriger Vereinskollege Maxi Thalhofer konnte sich ganz oben auf dem Siegertreppchen postieren.
In der Altersklasse W7 startete die Deggendorferin Oda Menzebach, die vor allem im Medizinballwurf eine sehr gute Leistung zeigte. Insgesamt kam sie bei ihrem ersten Wettkampf auf Platz 4. Bei den 8-jährigen Mädchen erreichte Charlotte Wallstabe mit hervorragenden Leistungen im Zielwurf und über die Bananenschachteln den 1. Platz mit einem Vorsprung von 14 Punkten auf die Zweitplatzierte. Ihre 9-jährige Vereinskameradin Finola Walz gefiel beim Weitsprung, Speed Bounce und Lauf über die Bananenkartons. Durch Wurfprobleme fiel sie auf Rang 7 zurück.
Philipp Straßer M8 zeigte sein Können vor allem beim Zielwerfen und Lauf über die Bananenschachteln. Er erkämpfte sich Platz 2. Sein gleichaltriger Trainingspartner Julius Edelmann musste sich trotz sehr guter Leistung im Medizinballwerfen mit Platz 5 zufriedengeben.
Lukas Stern M9 setzte sich gegen seine Gegner durch und landete ganz oben auf dem Treppchen. Er bewies sein Können vor allem im Sprint und beim Speed Bounce. Sein Vereinskollege Simon Thalhofer überzeugte im Zielwurf und über die Bananenschachteln. Er durfte sich über den 3. Platz freuen. Luca Kritzenberger (M10) musste sich mit dem 5. Platz begnügen. Er zeigte deutliches Talent beim Sprint. In der Altersklasse W11 belegte Ariana Andersen den 6. Platz. Sie zeigte ihr Talent im Sprint, verlor jedoch Punkte im Wurf. Simon Kramhöller (M12) erkämpfte sich mit 112 Punkten Platz 3 und zeigte vor allem Talent beim Werfen.
Am Samstag, 16. Februar, findet der nächste Wettkampf der Winter Power Serie in Deggendorf in der Comenius Halle statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Klassen & Disziplinen

U8 (2013, 2012)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2011, 2010)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2009, 2008)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2007, 2006)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Organisatorisches

Wettkampfort:
Helmut-Wimmer-Halle
Osenstraße
94522 Wallersdorf

WAL Nord von der Autobahn, Richtung Wallersdorf - in Wallersdorf vor der VR-Bank links in die Plattlinger Straße abbiegen. Dort der abknickenden Vorfartsstraße folgen welche die Osenstraße kreuzt. Die Turnhalle steht gleich an der Kreuzung.

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Niilo Walz M6 24,07 1
Maximilian Thalhofer M7 54,77 1
Philipp Straßer M8 60,99 2
Julius Edelmann M8 33,67 5
Lukas Stern M9 82,02 1
Simon Thalhofer M9 69,59 3
Luca Kritzenberger M10 79,34 5
Simon Kramhöller M12 112,11 3
Oda Menzebach W7 12,33 4
Charlotte Wallstabe W8 74,15 1
Finola Walz W9 66,90 7
Ariana Andersen W11 105,87 6


 

 

Südbayerische Hallenmeisterschaften 2019

München - 20.01.2019

Veranstaltung

suedbayerische halle 2019

Die Spikes bekommen bei den Südbayerischen auch im Winter was zu tun

In München wurden die südbayerischen Hallenmeister der Altersklassen U20 und U16 ermittelt, und acht Athleten des TSV Deggendorf erzielten in der Werner-von-Linde-Halle einige persönliche Bestleistungen.
In der Altersklasse W15 sprintete Annika Friese 6 0m in hervorragenden 8,93 s. Über 800 m erreichte sie eine Zeit von 2:51,20 min. Die gleichaltrige Chiara Hacker erreichte im Kugelstoß eine persönliche Bestweite von 10,37 m, was den 4. Platz bedeutete. Auch der 15-jährige Benjamin Huber erreichte bei seinem ersten Wettkampf über 60 m in 8,46 s eine sehr gute Zeit.
Bei den 14-jährigen Deggendorferinnen lag über 60 m Luisa Kramhöller mit 9,11 s vor Pia Stern (9,26 s), gefolgt von Inga Friese (9,34 s) und Emma Fritsche (9,61 s). Jeder einzelne Deggendorfer Sprinter stellte eine persönliche Bestmarke auf. Im Weitsprung kam Inga Friese mit 4,26 m in einem sehr großen Feld auf Platz 19.
In ihrer Spezialdisziplin Hochsprung gelang Natalie Wallstabe ein Sprung über 1,43 m, die nächste Höhe von 1,46 m sollte an diesem Tag noch nicht sein. Insgesamt bedeutete das Platz 9. Im Kugelstoß ging Pia Stern an den Start. Sie konnte mit einer persönlichen Bestleistung von 8,39 m ins Finale einziehen und mit Platz 8 überzeugen. Über 800 m startete Emma Fritsche. Die Uhr blieb für sie nach vier Runden bei 2:54,09 min stehen.

Ergebnisse

AthletKlasse60 m800 mKugelHoch/Weit
Benjamin Huber M15 8,46 s - - -
Inga Friese W14 9,34 s - - 4,26 m
Pia Stern W14 9,26 s - 8,39 m -
Natalie Wallstabe W14 - - - 1,43 m
Luisa Kramhöller W14 9,11 s - - -
Emma Fritsche W14 9,61 s 2:54,09 min - -
Annika Friese W15 8,93 s 2:51,20 min - -
Chiara Hacker W15 - - 10,37 m -

 

 

Silvesterlauf in Bogen 2018

Bogen - 31.12.2018

Veranstaltung

silvesterlauf bogen 2018

Das Wettkampfjahr geht bis zum 31.12.

Neun Sportler der Leichtathletikabteilung des TSV Deggendorf nahmen erstmals am Silvesterlauf in Bogen teil und schlossen das Jahr 2018 sehr erfolgreich ab. Die 7-jährige Charlotte Wallstabe lief beim Lauf der Bambini, der über 500 m ging und aus einer Stadtplatzrunde bestand, nach 2:19,22 min als Erste ins Ziel. Der gleichaltrige Simon Strasser war ihr dicht auf den Fersen und wurde in 2:19,96 min Zweiter, gefolgt von seinem Bruder Philipp Strasser, der sich mit einer Zeit von 2:20,82 min den dritten Platz sicherte.
In einem sehr großen Feld wurden die 8-16 jährigen auf zwei Runden um den Stadtplatz geschickt. Der 8-jährige Lukas Stern erkämpfte sich in 5:04,05 min Platz 5. Die 13-jährige Natalie Wallstabe wurde in ihrer Altersklasse in 4:03,02 min Erste. Ihre Trainingspartnerin Pia Stern landete in 5:05,35 min auf Platz 5. In der Altersklasse U16 siegte souverän Agnes Leitgeb in 3:59,74 min und Chiara Hacker kam nach 5:17,88 min ins Ziel, was Platz 4 bedeutete. Den Hobbylauf von 3600 m legte Brigitte Wallstabe in einer guten Zeit von 19:56,14 min zurück.

Ergebnisse

AthletKlasseDistanzZeit
Charlotte Wallstabe Bambini 500 m 2:19,22 min
Simon Straßer Bambini 500 m 2:19,96 min
Philipp Straßer Bambini 500 m 2:20,82 min
Lukas Stern M8 1000 m 5:04,05 min
Natalie Wallstabe U14 1000m 4:03,02 min
Pia Stern U14 1000 m 5:05,35 min
Agnes Leitgeb U16 1000 m 3:59,74 min
Chiara Hacker U16 1000 m 5:17,88 min
Brigitte Wallstabe F 3600 m 19:56,14 min

 

 

24. MC Donald's Herbstsportfest

Passau - 03.10.2018

Veranstaltung

 MG 8338

Schlechtes Wetter und gute Leistungen in Passau

Beim 24. McDonalds-Herbst-Meeting sind 18 Athleten des TSV 1861 Degendorf an den Start gegangen. Jüngste Teilnehmerin aus Deggendorf war die dreijährige Line Mundt, die sowohl im Weitsprung mit 1,15 m, als auch über 30 m mit einer Zeit von 9,49 s den 2. Platz belegte. Im Ballwurf kam sie mit 2 m auf Platz 3. Die 5-jährigen Niilo Walz und Konstantin Edelmann kämpften sehr engagiert, wobei Niilo immer die Nase vorne hatte. Er gewann den Weitsprung mit 1,85 m, wurde über 30 m (8,49 s) und im Ballwurf mit 6,00 m Zweiter. Konstantin holte sich stetig den hervorragenden dritten Platz. In der Altersklasse M6 ging Lukas Mundt an den Start. Mit dem Schlagball schaffte er es auf das Treppchen 15,50 m bedeuteten den 2. Platz. Die 7-jährigen Julius Edelmann und Philipp Rieger zeigten durchwegs gute Leistungen: Julius schaffte es mit 12,00 m im Ballwurf auf Rang 4 und Philipp überzeugte vor allem im Weitsprung mit 2,17 m (5.). Ihre gleichaltrige Vereinskameradin Charlotte Wallstabe überzeugte mit dem 2. Platz im Weitsprung (2,48 m) und auch im Ballwurf mit 12,50 m.

In der Altersklasse M8 ging Lukas Stern an den Start, der mit sehr groß gewachsenen Gegnern zu kämpfen hatte. Im Weitsprung erreichte er das Treppchen mit 3,00 m. Seine Trainingspartnerin Finola Walz hatte auch gegen starke Konkurrenz zu kämpfen. Am besten zeigte sie beim Wurf ihr Können. Der Schlagball flog 16 m weit, was Platz 4 bedeutete.

Bei den 9-jährigen gingen Lia Mundt und Luca Kritzenberger an den Start. Luca zeigte besonders im Wurf mit 21,50 m eine gute Weite. Lia schaffte es trotz Verletzungspause über 30 m in 5,70 s auf Platz 3. Der 11-jährige Simon Kramhöller sicherte sich über 50 m in persönlicher Bestleistung von 8,66 s und im Weitsprung mit 3,36 m jeweils Platz 7. Inga Friese (W12) sicherte sich im Weitsprung mit 4,22 m Platz 1, kam im Hochsprung mit übersprungenen 1,25 m auf den zweiten und machte mit dem dritten Platz über 75 m in 11,84 s ihr persönliches Treppchen perfekt.

Die 13-jährigen Athletinnen gingen fünf Deggendorferinnen an den Start. Über 75 m hatte Pia Stern die Nase vorn (11,28 s), gefolgt von Luisa Kramhöller, Hannah Jonas und Emma Fritsche. Natalie Wallstabe hatte auf den Sprint zugunsten des zeitgleich stattfindenden Hochsprungs verzichtet, was mit übersprungenen 1,35 m und Platz 3 belohnt wurde. Luisa Kramhöller hat 1,20 m übersprungen. Den Weitsprung beendeten Luisa Kramhöller und Natalie Wallstabe mit 4,00 m und Platz 8 als beste TSVlerinnen gefolgt von Hannah Jonas, Pia Stern und Emma Fritsche. Im Kugelstoß landete Pia Stern mit 7,17 m auf Platz 3, gefolgt von Hannah Jonas mit 7,08 m.

Ergebnisse

AthletKlasse30/50/75 mWeitBallKugelHoch
Niilo Walz M5 8,49 s 1,85 m 6,00 m - -
Konstantin Edelmann M5 8,61 s 1,39 m 5,00 m - -
Lukas Mundt M6 7,27 s 2,22 m 15,50 m - -
Philipp Rieger M7 7,35 s 2,17 m 8,00 m - -
Julius Edelmann M7 7,64 s 2,00 m 12,00 m - -
Lukas Stern M8 6,05 s 3,00 m 14,50 m - -
Luca Kritzenberger M9 6,20 s 2,81 m 21,50 m - -
Simon Kramhöller M11 8,66 s 3,36 m 23,50 m - -
Line Mundt W4 9,49 s 1,15 m 2,00 m - -
Charlotte Wallstabe W7 6,94 s 2,48 m 12,50 m - -
Finola Walz W8 6,36 s 2,60 m 16,00 m - -
Lia Mundt W9 5,70 s - 20,00 m - -
Inga Friese W12 11,84 s 4,22 m - 4,39 m 1,25 m
Pia Stern W13 11,28 s 3,50 m - 7,17 m -
Luisa Kramhöller W13 11,44 s 4,00 m - 6,10 m 1,20 m
Hannah Jonas W13 11,83 s 3,64 m - 7,08 m -
Emma Friese W13 12,36 s 3,27 m - 4,74 m -
Natalie Wallstabe W13 - 4,00 m - 6,46 m 1,35 m


 

 

Offene Kreismeisterschaften Passau

Passau - 30.09.2018

Veranstaltung

 MG 8312

Starke Leistungen als Gäste bei den Kreismeisterschaften in Passau

Bevor es in die Halle geht lud der 1. FC Passau zu den Offenen Kreismeisterschaften des BLV-Kreises Passau. Eine gute Gelegenheit auch für die Leichtathleten des TSV 1861 Deggendorf, noch einmal zu zeigen was die Saison gebrachte hatte. In der Klasse U14 der weiblichen Jugend gingen Natalie Wallstabe und Emma Fritsche über die 800 m an den Start. Natalie führte dabei mit ambitionierten Zeitvorgaben das Feld über die ersten 500 m, musste dann aber auf der Gegengerade etwas Tempo herausnehmen. Am Ende konnte sie sich dennoch über eine Neue Bestleistung von 2:42,56 min freuen. Emma Fritsche lief mit einer Zeit von 2:52,91 min ebenfalls eine gutes Rennen. Im Kugelstoßen der gleichen Klasse ging Pia Stern an den Start. Der erste Wettkampf mit der neuen Drehstoßtechnik glückte gleich auf Anhieb mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 7,18 m. Nach oben ist in der nächsten Saison mit etwas Arbeit an der Technik aber noch viel Platz.
Bei den 14-jährigen Mädchen der Klasse U16 setzte sich Chiara Hacker einen ambitionierten Zeitplan und ging über 100 m, Weitsprung, Speer, Kugel und im Hochsprung an den Start. Dabei konnte sie mit durchwegs guten bis sehr guten Ergebnissen aufwarten. Mit 14,51 s über die 100 m sortierte sie sich noch im Mittelfeld ein. Auch die Hochsprungleistung von 1,30 m waren an diesem Tag gut, aber nichts außergewöhnliches. Die Weitsprungleistung von 4,40 m hätte sie schon nahe ans Treppchen herangeführt. Im Speer mit 25,50 m wäre es Platz 2 gewesen und im Kugelstoßen wäre mit 9,54 m sogar der Sieg drin gewesen. Natürlich starten alle Athleten aus Deggendorf bei Passauer Kreismeisterschaften außer Wertung. Mit ihren Leistungen konnten sie dort jedoch auch als Gäste zeigen, dass die Konkurrenz in Niederbayern noch stark und die Wettkampfsaison auch im Herbst noch heiß ist.

Ergebnisse

AthletKlasse100 mWeitSpeerKugelHoch800 m
Chiara Hacker W14 14,51 s 4,40 m 25,50 m 9,54 m 1,30 m -
Natalie Wallstabe W13 - - - - - 2:42,56 min
Emma Fritsche W13 - - - - - 2:52,91 min
Pia Stern W13 - - - 7,18 m - -


 

 

Bayerische Seniorenmeisterschaften Werferfünfkampf 2018

Bogen - 22.09.2018

Veranstaltung

bayerische senioren werferfuenfkampf

Damen holen den Mannschaftstitel beim Werferfünfkampf der Senioren

Die Damen der Leichtathletikabteilung des TSV 1861 Deggendorf sind in Bogen bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften im Werferfünfkampf an den Start gegangen. Dabei haben sie den Titel geholt und bringen neben der Medaille auch den Meisterwimpel mit nach Hause.
Der Wettkampf war dabei nicht einfach: Gleich zu Beginn machte der starke Gegenwind den Frauen bei der ersten Disziplin, dem Speerwurf zu schaffen. Selbst die routinierte Werferin Steffi Kritzenberger blieb dabei mit 26,98 m unter ihren Möglichkeiten. Auch beim anschließenden Kugelstoßen blieben Steffi Kritzenberger, Nicola Plößner, Tanja Kramhöller und Sandra Fritsche unter ihren persönlichen Bestleistungen. Nach diesen beiden Disziplinen folgte eine kleine Pause und der Standort musste gewechselt werden.
Beim anschließenden Hammerwurf zeigte Steffi Kritzenberger ihre Klasse und siegte mit 38,91 m. Damit führte sie die gesamte Frauenklasse an. Die drei Neuwerferinnen warfen den Hammer aus dem Stand. Nicola Plößner gelang dabei der weiteste Wurf mit 18,34 m. Auch das Gewicht von 9,08 kg warf keine Frau weiter als Steffi Kritzenberger, die 10,40 m schaffte. Die abschließende Disziplin bildete der Diskuswurf. Steffi Kritzenberger gelang ein Wurf von 24,38 m, Sandra Fritsche, Tanja Kramhöller und Nicola Plößner blieben deutlich unter 20 m, wobei ihnen auch die Konzentration zu schaffen machte und die Arme nach vier Disziplinen und lediglich kurzem Training deutlich schwer waren.
Steffi Kritzenberger wurde Bayerische Seniorenmeisterin der Altersklasse W35 mit 2644 Punkten. In der Altersklasse W40 kam Nicola Plößner mit 1411 Punkten auf Platz 3, gefolgt von Tanja Kramhöller mit 1116 Punkten. In der Altersklasse W45 erreichte Sandra Fritsche den 3. Platz mit 1389 Punkten und die Frauen W40/45 wurden mit der Mannschaft Bayerische Seniorenmeisterinnen. Insgesamt waren die Damen begeistert vom Werfen und sie haben vor, nach etwas mehr Wurftraining im nächsten Jahr wieder anzutreten.

Ergebnisse

AthletKlasseHammerKugelDiskusSpeerGewichtPunkte
Stephanie Kritzenberger W35 38,79 m 8,91 m 24,38 m 26,98 m 10,40 m 2.644
Nicola Plößner W40 18,34 m 6,22 m 13,74 m 13,16 m 6,81 m 1.411
Tanja Kramhöller W40 13,12 m 5,61 m 12,94 m 9,92 m 6,26 m 1.116
Sandra Fritsche W45 14,98 m 5,72 m 14,00 m 13,67 m 5,89 m 1.389

 

 

Süddeutsche Meisterschaften 2018

Walldorf - 05.08.2018

Veranstaltung

sueddeutsche 2018

Über die Bayerischen Grenzen hinaus

Erstmals nach langer Pause trat wieder eine Athletin des TSV 1861 Deggendorf bei den Süddeutschen Leichtathletikmeisterschaften der Altersklasse U16 an. Agnes Leitgeb reiste nach Walldorf in Baden-Württemberg und trat gegen die Besten 300 m-Läuferinnen der Landesverbände: Baden, Bayern, Hessen, Pfalz, Rheinhessen, Rheinland, Saarland und Baden-Württemberg an. Bei großer Hitze und nahezu dampfender Bahn wurden die Läuferinnen nachmittags gestartet. Agnes Leitgeb lief taktisch gut und konnte in ihrem Lauf als Dritte das Ziel erreichen. Die Zeit von 43,70 s bedeuteten insgesamt einen hervorragenden 14. Platz in einem starken Feld.

Ergebnisse

AthletKlasse300 m
Agnes Leitgeb W15 43,70 s

 

 

Bayerische Meisterschaften 2018

Kitzingen - 14./15.07.2018

Veranstaltung

2018 bayerische 01

Mehr als nur ein Gastauftritt bei der Bayerischen Meisterschaft

Schon die Teilnahme ist ein riesiger Erfolg: Bei den Bayerischen Meisterschaften der Altersklasse U16 gingen die Sportlerinnen Chiara Hacker und Agnes Leitgeb des TSV 1861 Deggendorf an den Start. Leitgeb holte völlig überraschend die Silbermedaille über 300 Meter und hat sich damit die Teilnahme bei der Süddeutschen Meisterschaft gesichert.
In zwei Disziplinen trat Agnes Leitgeb (W15) an. Über 100 m konnte sich für den Zwischenlauf qualifizieren. Ein Einzug ins Finale gelang ihr zwar nicht, aber in ihrer Paradedisziplin 300 m zeigte sie ihr Können. Bei aufziehendem Gewitter mit starkem Wind und Regen starteten die Athletinnen der weiblichen Jugend. Leitgeb lief in der Außenbahn nach gutem Start couragiert an und musste sich nach ca. 170 m nur von einer Athletin überholen lassen. Insgesamt brachte sie ihre größte Leistung genau zum richtigen Zeitpunkt: Mit einer Zeit von 42,95 s stellte sie eine neue persönliche Bestleistung auf und konnte sich über die Silbermedaille bei den Bayerischen Meisterschaften freuen. Damit sicherte sie sich auch die Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft.
Der Diskuswurf war die Disziplin von Chiara Hacker. Die 14-Jährige hatte sich dafür überraschend nach einer Verletzung und deshalb lediglich kurzem Training bei den Kreismeisterschaften in Straubing qualifiziert und musste sich den Profis, die das schon länger trainieren, geschlagen geben. Insgesamt landete sie mit 20,54 m auf Rang 12. Sie freute sich über die Erfahrung, nimmt dies als Ansporn für das nächste Jahr und feuerte natürlich auch ihre Teamkollegin Agnes Leitgeb nach Kräften an.

Ergebnisse

AthletKlasse100 m300 mDiskus
Agnes Leitgeb W15 vorl.: 13,54 s / zwl.: 13,84 s 42,95 s -
Chiara Hacker W14 - - 20,54 m

 

 

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften

14.07.2018

Veranstaltung

kreis deg 2018

Mit Vielseitigkeit zum Mehrkampferfolg

Leichtathleten des TSV Deggendorf haben sich bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften im heimischen Stadion mit den anderen Vereinen gemessen und viele Erfolge erzielt. Da sie auch Ausrichter waren geht ein großes Dankeschön an die Unterstützer: Der Wettkampf wäre ohne das großartige Engagement der Eltern, die als Kampfrichter, Verkäufer und Helfer unter der Leitung von Adi Steiniger im Stadion aktiv waren.
Die Mehrkampf-Meisterschaften der Klassen U8 bis zu den Erwachsenen zeigten die Sportler des TSV ein letztes Mal vor der Sommerpause, was die Saison an Früchten hervorgebracht hat. Bei den Jüngsten, den Kindern U8, schlug Lukas Mundt seinen Konkurrenten mit durchweg guten Leistungen vom Lauf bis zum Wurf und holte sich Gold in seiner Klasse. Bei den gleichaltrigen Mädchen ging eine ganze Riege aus Deggendorf an den Start. Amanda Andersen, Charlotte Wallstabe, Mia Knott, Emilia Reschke und Klara Fröhlich belegten die vordersten Plätze. Besonders die routinierte Amanda Andersen konnte mit 9,82 s im Sprint, sowie 2,80 m im Weitsprung überzeugen.
Eine Klasse höher, bei den Mädchen W8 holte sich Finola Walz die Silbermedaille. Die Bestleistung im Wurf dieser Klasse mit 18,00 m reichte ihr leider nicht, gegen die fabelhafte Sprintzeit der Erstplatzierten aus Bischofsmais. Die gleichaltrige Sarah Schäfer sortierte sich auf Rang 10 ein. Bei den W9 ging Lia Mundt an den Start und holte sich mit einer guten Sprintzeit von 8,80 Sekunden den 4. Platz in der Gesamtwertung. Der 8-jährige Lukas Stern holte sich souverän Gold, sein Trainingspartner Philipp Holzer wurde 4, bei den 9-jährigen belegte Lucas Kritzenberger Platz 6.
In der Altersklasse der 10-jährigen Jungs wurde Jakob Stern in einem leistungsmäßig sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld der Wurf zum Verhängnis. Am Ende reichte es nur für den 6. Rang, trotz guter Sprint- und einer Bestleistung von 3,59 m im Weitsprung. Die 11-jährigen Abel Szabo und Simon Kramhöller kamen in ihrer Klasse auf die Plätze 4 und 5. Bei den Mädchen U12 ging es etwas knapper zu. Ariana Andersen ist mit dem 4. Platz bei starker Sprintzeit von 8,17 Sekunden und guten 1.001 Punkten nur um 18 Punkte unter dem Treppchen geblieben. Katharina Goller sortierte sich gut im Mittelfeld ein. Svea Jensen schlug sich in ihrem ersten Wettkampf in der Klasse der 11-jährigen mit dem 5. Platz gut. Sarah Holzer ging es mit ähnlich viel Wettkampferfahrung noch nicht ganz so gut (Platz 11).
Die Klasse U14 lag bei den Mädchen in Deggendorfer Hand. Inga Friese konnte mit 11,38 s über die 75 m, sowie 4,10 m im Weitsprung und 1,30 m im Hochsprung die jeweiligen Bestleistungen bei den 12-jährigen abliefern und sicherte sich somit deutlich den ersten Platz. Natalie Wallstabe konnte mit vielseitig guten Leistungen und der Tagesbestleistung im Hochsprung mit 1,38 m ebenfalls den ersten Platz bei den 13-jährigen verbuchen. Luisa Kramhöller, Lara Wenig und Emma Fritsche folgten auf den Plätzen 5, 7 und 8. Bei den Jungs gingen in der Klasse U14 Tobias Knott und Hannes Fritsche an den Start. In seinem ersten Wettkampf musste sich Tobias nur dem Plattlinger Jonas Waas geschlagen geben, Hannes Fritsche kam auf den 4. Platz.
In der Klasse U16 ging die Goldmedaille an Annika Friese, die in den beiden Sprung-Disziplinen überzeugte.

Klassen & Disziplinen

U8 (2012, 2011)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U10 (2010, 2009)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U12 (2008, 2007)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U14 (2006, 2005)

W, M 4-Kampf (75 m, Weit, Ball, Hoch)

U16 (2004, 2003)

W, M 4-Kampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)

U18 (2002, 2001)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

U20 (2000, 1999)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

Frauen (ab 1998)

5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 800 m)

Männer (ab 1998)

5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald-Stadion
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
11.07.2018

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50/75/100 mWeitHochKugelBallPunktePlatz
Lukas Mundt M6 11,41 s 2,21 m - - 12,00 m 298 1
Lukas Stern M8 9,28 s 2,96 m - - 15,00 m 588 1
Philipp Holzer M8 11,17 s 1,79 m - - 10,00 m 216 4
Luca Kritzenberger M9 9,11 s 2,85 m - - 19,50 m 637 6
Jakob Stern M10 8,95 s 3,59 m - - 14,50 m 690 6
Abel Szabo M11 8,76 s 3,36 m - - 27,00 m 805 4
Simon Kramhöller M11 9,15 s 3,40 m - - 23,00 m 739 5
Tobias Knott M12 11,33 s 4,00 m 1,10 m - 34,50 m 1.343 2
Hannes Fritsche M12 12,25 s 3,40 m 1,06 m - 29,50 m 1.136 4
Amanda Andersen W7 9,82 s 2,80 m - - 9,50 m 617 1
Charlotte Wallstabe W7 10,83 s 2,69 m - - 9,50 m 529 2
Mia Knott W7 10,49 s 2,50 m - - 7,50 m 484 3
Emilia Reschke W7 10,82 s 2,37 m - - 7,00 m 432 4
Klara Fröhlich W7 10,90 s 2,17 m - - 7,00 m 395 5
Finola Walz W8 9,50 s 2,65 m - - 18,00 m 753 2
Sarah Schäfer W8 10,56 s 2,65 m - - 12,50 m 593 10
Lia Mundt W9 8,80 s 3,07 m - - 14,50 m 828 4
Ariana Andersen W10 8,17 s 3,35 m - - 19,50 m 1.001 4
Katharina Goller W10 8,77 s 3,33 m - - 16,00 m 888 9
Svea Jensen W11 8,69 s 3,44 m - - 23,00 m 1.001 5
Sarah Holzer W11 10,44 s 2,60 m - - 14,00 m 617 11
Inga Friese W12 11,38 s 4,10 m 1,30 m - 24,50 m 1.560 1
Natalie Wallstabe W13 11,64 s 4,11 m 1,38 m - 28,50 m 1.627 1
Luisa Kramhöller W13 11,30 s 4,17 m 1,22 m - 21,50 m 1.494 5
Lara Wenig W13 11,55 s 3,51 m 1,14 m - 25,50 m 1.376 7
Emma Fritsche W13 11,64 s 3,67 m 1,14 m - 20,00 m 1.334 8
Annika Friese W14 14,62 s 4,32 m 1,30 m 6,11 m - 1.584 1


 

 

Kreismeisterschaften

Straubing - SA, 30.06.2018

Veranstaltung

kreis straubing 2018

Bei Hitze in Straubing zu zahlreichen Bestleistungen

Die Kreismeisterschaften des Kreises Donau-Wald fanden in diesem Jahr in den Einzeldisziplinen in Straubing statt. Der TSV 1861 Deggendorf ging mit 29 Sportlern an den Start und sammelte 14 Kreismeistertitel und 15 2. Plätze. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann.
Kreismeister über 100 m in Bestzeit von 12,97 s wurde der 14-jährige Moritz Riesinger, der auch den Weitsprung mit 4,90 m gewann. Bei den elfjährigen Jungen ging Simon Kramhöller an den Start. Er sicherte sich jeweils den 5. Platz über 50 m in 9,12 s, im Weitsprung mit 3,27 m und im Ballwurf mit einer Weite von 24,00 m. Sein zehnjähriger Vereinskollege Jakob Stern belegte über 50 m den 2. Platz in 8,66 s und kam im Weitsprung mit 3,20 m auf den 4. Rang. Sein achtjähriger Bruder Lukas Stern erreichte über 800 m den 2. Platz in 3:29,95 min, gefolgt von Philipp Holzer auf Platz 7. Im Weitsprung landete Lukas Stern auf 3,08 m, was ihm den 3. Platz einbrachte. Philipp Holzer musste sich mit 1,95 m zufriedengeben. Über 50 m sprintete Lukas Stern in 9,43 s auf Platz 4, sein Trainingspartner Philipp Holzer kam auf Platz 7. Der Ball flog bei Lukas Stern auf eine Weite von 13 Metern, Philipp Holzer erreichte 8 Meter.
Auch in der Frauenklasse gingen Sportlerinnen des TSV 1861 Deggendorf an den Start. Über 100 m wurde Jasmin Barthold 1. vor Nicola Plößner. Auch im Weitsprung hatte Jasmin Barthold die Nase vorn, gefolgt von Sandra Fritsche, die 4,10 m sprang. Die Frauenstaffel mit Sandra Fritsche, Nicola Plößner, Hannah Leitgeb und Jasmin Barthold schlug sich mit einer Zeit von 55,43 s sehr gut. Nur zwei U16-Staffeln kamen vor ihnen ins Ziel. Eine davon war die Deggendorfer Staffel mit Annika Friese, Chiara Hacker, Pia Stern und Agnes Leitgeb in 54,69 s (Platz 2).
Die 15-jährige Agnes Leitgeb wurde doppelte Kreismeisterin über 100 m in 13,48 s, einer neuen persönlichen Bestleistung, und über 300 m in 43,92 s. Im Kugelstoß belegte sie mit 7,52 m Platz 3. Ihre 14-jährige Trainingspartnerin Chiara Hacker siegte im Kugelstoß mit 9,23 m und im Diskuswurf mit Bestleistung von 23,42 m. Über 100 m wurde sie mit der Bestleistung von 14,40 s 2. Die gleichaltrige Deggendorferin Annika Friese hatte im Hochsprung mit dem Wind zu kämpfen und musste sich mit 1,25 m und Platz 2 zufriedengeben. Über 100 m erreichte sie Platz 4 (14,82 s). Greta Heigl erreichte mit 3,73 m eine neue Bestleistung im Weitsprung (Platz 8) und 15,14 m im Speerwurf bedeuteten Platz 4.
In der Altersklasse U14 überzeugten die Mädchen mit einer Reihe von persönlichen Bestleistungen. Über 75 m erreichten die 13-jährigen Luisa Kramhöller und Lara Wenig mit Bestleistungen Platz 2 und 3 (11,11 s / 11,18 s). Pia Stern landete in 11,61 s auf Platz 6 und Celina Zölfl nach 12,33 s auf Rang 9. Die 12-jährige Nicola Riesinger erreichte Platz 7 mit 12,38 s.
Über 800 m wurde Natalie Wallstabe Kreismeisterin in 2:50,75 min, gefolgt von Emma Fritsche (2:54,53 min). Die 4x75 m-Staffel in der Besetzung Inga Friese, Natalie Wallstabe, Theresa Neißendorfer und Luisa Kramhöller wurde mit einer Zeit von 43,06 s Kreismeister. Die zweite Staffel des TSV Deggendorf mit Nicola Riesinger, Celina Zölfl, Emma Fritsche und Lara Wenig kam auf Platz 4 (45,25 s).
Im Hochsprung wurde die 13-jährige Natalie Wallstabe mit einer Höhe von 1,38 m 2., die 12-jährige Inga Friese landete mit 1,35 m auf Platz 3. Kreismeisterin wurde Inga Friese im Weitsprung mit einer Bestleistung von 4,54 m, ihre gleichaltrige Vereinskollegin Nicola Riesinger landete mit 3,36 m auf Rang 13. Natalie Wallstabe (W13) belegte mit 4,48 m Platz 3 in ihrer Altersklasse, Luisa Kramhöller folgte mit 4,25 m auf Platz 4 und auch Emma Fritsche gelang eine Bestleistung mit 3,83 m, was Platz 7 bedeutete. Im Kugelstoßen stellten alle Mädchen ihre Bestleistung ein. Pia Stern gewann mit 7,65 m, gefolgt von Luisa Kramhöller (6,34 m) und auf Platz 3 landete Lara Wenig mit 5,75 m. Auch im Diskuswurf wurde Pia Stern Kreismeisterin mit 21,78 m, gefolgt von Lara Wenig, die mit Bestleistung von 18,79 m auf Platz 2 landete. Luisa Kramhöller kam mit Bestleistung im Speerwurf von 17,87 m auf Platz 3. Die 12-jährige Nicola Riesinger ging auch im Kugelstoß an den Start und belegte in ihrer Altersklasse mit 5,43 m Platz 2.
In der Altersklasse U12 gingen Katharina Goller, Lucie Heigl und Sarah Holzer an den Start. Über 50 m erreichte Lucie Heigl den sechsten Platz in einer Zeit von 8,83 s das Ziel, gefolgt von Katharina Goller in 8,88 s und Sarah Holzer benötigte 10,31 s. Katharina Goller quälte sich in sengender Hitze auch über die 800 m ins Ziel. Sie lief 3:19,07 min, was insgesamt Platz 4 bedeutete. Den Weitsprung beendete die 11-jährige Lucie Heigl mit 3,25 m als 10., Sarah Holzer kam mit 2,35 m auf Rang 15. Katharina Goller (W10) wurde mit 3,16 m 13. Den Ball schleuderte Lucie Heigl auf 24 m und sicherte sich den silbernen Pokal, Sarah Holzer kam auf 12,50 m (13.). Katharina Goller warf 16 m weit, was in ihrer Altersklasse Platz 10 einbrachte.
Bei den Jüngsten gingen Lia Mundt (W9), Finola Walz, Sarah Schäfer (beide W8), Klara Fröhlich und Charlotte Wallstabe (7Jahre) an den Start. Lia Mundt erreichte den 4. Platz über 50 m in 9,12 s, landete im Weitsprung auf Platz 8 (2,76 m) und warf den Ball auf 14,50 m (6.). Finola Walz wurde 10. über 50 m (10,01 s), vor Charlotte Wallstabe (10,54 s - 13. Platz), Sarah Schäfer (10,70 s) und Klara Fröhlich (11,23 s). Auch über 800 m überzeugte Finola Walz. Sie lief ein sehr couragiertes Rennen und kam mit einer Zeit von 3:34,58 min als 2. ins Ziel, Charlotte Wallstabe belegte Platz 4 (3:43,07 min) und Klara Fröhlich kämpfte sich bei ihrem ersten Wettkampf in 4:02,57 min ins Ziel.
Auch im Ballwurf kam Finola Walz auf Platz 2. Sie warf 15,50 m weit, Sarah Schäfer kam auf 13,50 m (5.), Charlotte Wallstabe auf 9,00 m (13.) und Klara Fröhlich auf 5,00 m (18.). Den Weitsprung beendete Finola Walz mit 3,00 m als Drittplatzierte. Sarah Schäfer folgte auf dem 7. Platz (2,80 m), Charlotte Wallstabe wurde 11. (2,65 m) und Klara Fröhlich landete auf dem 18. Rang (2,05 m). Die 4x50 m-Staffel der Altersklasse U10 (Lia Mundt, Finola Walz, Sarah Schäfer und Charlotte Wallstabe) kam in 40,17 s als 2. ins Ziel.

Klassen & Disziplinen

U10

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U12

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U14

W, M 75m, 4x75m, Hoch (Anfangshöhe 1,05m), Weit, Kugel, Speer

U16

W, M 100m, 300m (nur 2002), 4x100, Hoch, Weit, Drei (nur 2002), Kugel, Speer

U18

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

U20

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Frauen

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Männer

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Sportanlage Süd-West
Alburger Rennweg 12
94315 Straubing

Meldeschluss:
27.06.2018

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50/75/100 mWeitHochKugelDiskusBall/Speer300/800 m
Lukas Stern M8 9,43 s 3,08 m - - - 13,00 m 3:29,95 min.
Philipp Holzer M8 11,25 s 1,95 m - - - 8,00 m 4:15,35 min.
Jakob Stern M10 8,66 s 3,20 m - - - - -
Simon Kramhöller M10 9,12 s 3,27 m - - - 24,00 m -
Hannes Fritsche M12 - - - - - 18,66 m 2:59,76 min.
Moritz Riesinger M14 12,97 s 4,90 m - - - - -
Charlotte Wallstabe W8 10,54 s 2,65 m - - - 9,50 m 3:43,58 min.
Klara Fröhlich W8 11,23 s 2,05 m - - - 5,00 m 4:02,57 min.
Sarah Schäfer W8 10,70 s 2,80 m - - - 13,50 m -
Finola Walz W8 10,01 s 3,00 m - - - 15,50 m 3:34,58 min.
Lia Mundt W9 9,12 s 2,76 m - - - 14,50 m -
Katharina Goller W10 8,88 s 3,16 m - - - 16,00 m 3:19,07 min.
Lucie Heigl W11 8,84 s 3,25 m - - - 24,00 m -
Sarah Holzer W11 10,31 s 2,35 m - - - 12,50 m -
Inga Friese W12 - 4,54 m 1,35 m - - - -
Luisa Kramhöller W13 11,11 s 4,25 m - 6,34 m - 17,87 m -
Lara Wenig W13 11,18 s - - 5,75 m 18,79 m - -
Pia Stern W13 11,61 s - - 7,65 m 21,78 m - -
Celina Zölfl W13 12,33 s - - - - - -
Nicola Riesinger W13 12,38 s 3,36 m - 5,43 m - - -
Emma Fritsche W13 - 3,83 m - - - - 2:54,53 min.
Natalie Wallstabe W13 - 4,48 m 1,38 m - - - 2:50,75 min.
Chiara Hacker W14 14,40 s - - 9,23 m 23,42 m - -
Annika Friese W14 14,82 s - 1,25 m - - - -
Greta Heigl W14 - 3,73 m - - - 15,14 m -
Anges Leitgeb W15 13,48 s - - 7,52 m - - 43,92 s
Jasmin Barthold F 14,43 s 4,34 m - - - - -
Nicola Plößner F 15,16 s - - - - - -
Sandra Fritsche F - 4,10 m - - - - -

4x50 m Staffel
WK U10

Finola Walz
Lia Mundt
Sarah Schäfer
Charlotte Wallstabe

40,17 s

Platz 2

4x75 m Staffel
WJ U14

Fritsche Emma
Celina Zölfl
Nicola Riesinger
Lara Wenig

45,25 s

Platz 4

4x75 m Staffel
WJ U14

Inga Friese
Luisa Kramhöller
Theresa Neißendorfer
Natalie Wallstabe

43,06 s

Platz 1

4x100 m Staffel
WJ U16

Annika Friese
Chiara Hacker
Pia Stern
Agnes Leitgeb

54,69 s

Platz 2

4x100 m Staffel
Frauen

Sandra Fritsche
Nicola Plößner
Hannah Leitgeb
Jasmin Barthold

55,43 s

Platz 1


 

 

Bayerische Seniorenmeisterschaften 2018

Regensburg - 16.06.2018

Veranstaltung

bayerische senioren 2018

Spitzenleistung für die "alte" Garde

Leichtathletik ist eine Sportart, die über Generationen betrieben werden kann, ihren Schwerpunkt jedoch bei der Jugend hat. Gerade deshalb ist der TSV 1861 Deggendorf besonders stolz, dass in diesem Jahr erstmals eine Frauenstaffel bei bayerischen Seniorenmeisterschaften an den Start gegangen ist. Die erfolgreiche Premiere gelang den Deggendorfer Läuferinnen in Regensburg. Sandra Fritsche, Nicola Plößner, Ingrid Pisinger und Renate Wasmeier holten sich den Sieg über die 4x100 m. Mit ihrer Zeit von 1:03,06 min. liegen sie derzeit auf Platz 10 der Deutschen Bestenliste in der Altersklasse W40. Mit diesem großartigen Erfolg im Rücken waren sich die Sportlerinnen einig: „Im nächsten Jahr laufen wir wieder!“
Im Weitsprung erreichten Sandra Fritsche und Nicola Plößner in ihren jeweiligen Altersklassen Platz 3. Plößner ging auch im Hochsprung an den Start, wo sie sich den 2. Platz sicherte.

Ergebnisse

AthletKlasseWeitHoch
Nicola Plößner W40 3,63 m 1,27 m
Sandra Fritsche W45 3,93 m -

4x100 m Staffel
Frauen

Sandra Fritsche
Nicola Plößner
Ingrid Pisinger
Renate Wasmeier

1:03,06 min.

Bayerischer Meister


 

 

Nb. Meisterschaften

Plattling - 16./17.06.2018

Veranstaltung

4x100 m Staffel

Zahlreiche Erfolge auf Bezirksebene

Bei den niederbayerischen Meisterschaften in Plattling traten die Athleten des TSV 1861 Deggendorf an, stellten viele persönliche Bestleistungen auf und holten einige Meistertitel.
Der 14-jährige Moritz Riesinger überzeugte in allen Disziplinen, in welchen er an den Start ging. Beim Weitsprung wurde er mit einer Weite von 5,05 m niederbayerischer Meister. Auch über 100 m hatte er die Nase vorn und gewann in 13,2 sec. Den Lauf über 800 m gewann er mit einer Zeit von 2:42,9 Minuten.
Die gleichaltrige Chiara Hacker wurde niederbayerische Meisterin im Kugelstoß mit einer Weite von 9,26 m. Im Diskuswurf kam sie mit einer Weite von 19,65 m auf Rang 6, knapp hinter ihrer Trainingspartnerin Pia Stern, die als 13-jährige einer Altersklasse höher startete (5.). Die ebenfalls 13-jährige Lara Wenig landete auf Platz 9. Auch im Hammerwurf starteten Pia und Lara bei den 14-jährigen, da in ihrer Altersklasse weder Hammer- noch Diskuswurf angeboten wurde. Pia Stern sicherte sich mit 2 m Vorsprung (19,56 m) den Meistertitel. Lara Wenig folgte mit einer Weite von 15,40 m auf Platz 6. In der Altersklasse W14 gingen Annika Friese und Greta Heigl im Weitsprung an den Start. Greta stellte mit 3,71 m eine neue persönliche Bestmarke auf und kam auf Platz 20. Annika kam mit einer Weite von 4,04 m auf den 13. Platz. Über 80 m Hürden belegte Annika Friese Platz 5 (14,89 s) und über 800 m landete sie mit einer Zeit von 2:54,24 min. auf Platz 6.
Die 15-jährige Agnes Leitgeb holte sich den Titel „niederbayerische Meisterin“ über 300 m, die sie in einer Zeit von 43,80 s zurücklegte und sich damit für die Bayerischen Meisterschaften qualifizierte. Über 100 m kam sie nach 13,55 s ins Ziel, was Platz 4 bedeutete. Im Diskuswurf belegte sie mit 14,31 m Rang 6.
Die 13-jährige Deggendorferin Natalie Wallstabe wurde im Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,44 m niederbayerische Vizemeisterin. Im Kugelstoß schaffte Pia Stern mit 7,26 m den 5. Platz. Ihre Vereinskollegin Luisa Kramhöller kam mit 6,03 m auf Rang11, gefolgt von Lara Wenig (12.). Den sehr schnellen 800 m Lauf der U 14-Läuferinnen beendete Natalie Wallstabe nach 2:47,48 min. (6.) und Emma Fritsche in einer neuen persönlichen Bestzeit von 2:50,48 min. (9.). Über 60 m Hürden stellten alle Athletinnen persönliche Bestleistungen auf: Natalie Wallstabe 11,73 s, Hannah Jonas 12,36 s und Emma Fritsche 12,64 s. Die TSVlerin Luisa Kramhöller sprang 4,17 m weit und sprintete die 75 m in 11,14 s. Ihre Vereinskollegin Hannah Jonas kam nach 11,79 s ins Ziel.
In der Altersklasse W12 ging Inga Friese an den Start. Sie wurde im Weitsprung mit 4,19 m Dritte und hatte im Hochsprung das Pech, schon bei einer Höhe von 1,20 m einmal gerissen zu haben, was dann bei einer übersprungenen Höhe von 1,30 m, die auch die Zweitplatzierte erreichte, für Inga Platz 4 bedeutete.
Über 4x100 m in der Altersklasse U16 gingen Annika Friese, Chiara Hacker, Pia Stern und Agnes Leitgeb an den Start. Sie erreichten mit einer Zeit von 54,67 s Platz 5. Hannah Leitgeb ging in der Altersklasse U20 an den Start. Mit 13,73 s über 100 m erreichte sie den 6. Platz. Über 200 m erreichte sie den 3. Platz in 28,34 s. Simone Knödl startete im Kugelstoß der Frauen und wurde mit 8,44 m 4.

Ergebnisse

AthletKlasse75/100 mWeitHochKugelHürdenHammer200/300/800 mDiskus
Moritz Riesinger M14 13,2 s 5,05 m - - - - 2:42,90 min. -
Inga Friese W12 - 4,19 m 1,30 m - - - - -
Luisa Kramhöller W13 11,14 s 4,17 m - 6,03 m - - - -
Hannah Jonas W13 11,79 s o.g.V. - - 12,36 s - - -
Natalie Wallstabe W13 - - 1,44 m - 11,73 s - 2:47,48 min. -
Emma Fritsche W13 - - - - 12,64 s - 2:50,48 min. -
Pia Stern W13 - - - 7,26 m - 19,56 m - 19,66 m
Lara, Wenig W13 - - - 5,68 m - 15,40 m - 17,01 m
Annika Friese W14 - 4,04 m - - 14,89 s - 2:54,24 min. -
Greta Heigl W14 - 3,71 m - - - - - -
Chiara Hacker W14 - - - 9,26 m - - - 19,65 m
Agnes Leitgeb W15 13,55 s - - - - - 43,80 s 14,31 m
Hannah Leitgeb U20 13,73 s - - -; - - 28,34 s -
Simone Knödl F - - - 8,44 m - o.g.V. - -

4x75 m Staffel
WJ U14

Inga Friese
Natalie Wallstabe
Hannah Jonas
Luisa Kramhöller

disq.

Platz -

4x100 m Staffel
WJ U16

Annika Friese
Chiara Hacker
Pia Stern
Agnes Leitgeb

54,67 s

Platz 5


 

 

24. Pfingstmeeting

Pocking - 18.05.2018

Veranstaltung

Pfingstmeeting in Pocking 2018

Auch zum Ferienbeginn noch voll dabei

Die Leichtathleten des TSV Deggendorf gingen wieder einmal beim Pfingstmeeting in Pocking an den Start. In diesem Rahmen fanden auch die niederbayerischen Meisterschaften der Langstaffeln statt. Die 3x800 m-Staffel der Altersklasse U14 in der Besetzung Emma Fritsche, Inga Friese und Natalie Wallstabe lief in 8:47,02 min. auf den hervorragenden 2. Platz.
Über 75 m ging die 12-jährige Inga Friese an den Start und kam mit einer persönlichen Bestleistung von 11,63 s auf Platz 5, genau wie Pia Stern in der Altersklasse W13 in 11,43 s. Die gleichaltrige Luisa Kramhöller sprintete mit Bestleistung von 11,16 s auf Rang 4. Über 100 m kam Agnes Leitgeb (W15) in 13,59 s auf Platz 1, ihre Schwester Hannah in 13,69 s in der Altersklasse U20 auf den 3. Rang.
Den Weitsprung der 12-jährigen gewann Inga Friese mit 4,07 m. Bei den 13-jährigen erreichte Natalie Wallstabe mit 4,35 m eine persönliche Bestleistung und Platz 3, auch Luisa Kramhöller sprang mit 4,03 m persönliche Bestweite (6.). Pia Stern kam mit 3,64 m auf Platz 11 und Emma Fritsche mit persönlicher Bestleistung von 3,48 m auf Rang 14. Auch die 15-jährige Agnes Leitgeb stellte eine neue Bestleistung auf. 4,18 m bedeuteten für sie Platz 5. Den 6. Platz erreiche Hannah Leitgeb mit 4,02 m.
Die Frauen gingen in den Altersklassen W40 und W45 an den Start. Leider wurde der Zeitplan aufgrund des großen Teilnehmerfeldes so geändert, dass für sie Weitsprung und Kugelstoß zur gleichen Zeit stattfanden, was hieß: Kugel stoßen, Schuhe aus-, Spikes anziehen, schnell zum Weitsprung und gleich wieder zurück. Sandra Fritsche kam damit deutlich besser zurecht und erreichte 3,98 m im Weitsprung und 6,34 m im Kugelstoß, was in ihrer Altersklasse den Sieg bedeutete. Auch Nicola Plößner gewann das Kugelstoßen mit 6,36 m, dicht gefolgt von Tanja Kramhöller mit 6,25 m. Im Weitsprung musste sich Nicola Plößner mit 3,74 m zufriedengeben. Agnes Leitgeb stieß ihre 3kg-Kugel auf 7,70 m, auch dies eine persönliche Bestleistung der 15-jährigen.
Die 13-jährigen Mädchen gingen auch im Hochsprung an den Start, wo Luisa Kramhöller mit einer Bestleistung von 1,20 m aus dem Wettkampf ausschied, Pia Stern folgte bei 1,25 m und Natalie Wallstabe übersprang 1,35 m.

Ergebnisse

AthletKlasse75/100 mWeitHochKugel
Inga Friese W12 11,63 s 4,07 m - -
Luisa Kramhöller W13 11,16 s 4,03 m 1,20 m -
Pia Stern W13 11,43 s 3,64 m 1,25 m -
Natalie Wallstabe W13 - 4,35 m 1,35 m -
Emma Fritsche W13 - 3,48 m - -
Agnes Leitgeb W15 13,59 s 4,18 m - 7,70 m
Hannah Leitgeb U20 13,69 s 4,02 m   -
Sandra Fritsche F - 3,98 m - 6,34 m
Nicola Plößner F - 3,74 m - 6,36 m
Tanja Kramhöller F - - - 6,25 m

3x800 m Staffel
Emma Fritsche
Inga Friese
Natalie Wallstabe
8:47,02 min.
2. Platz


 

 

Bayern-Cup 2018

Herzogenaurach - 01.05.2018

Veranstaltung

Bayern-Cup 2018

Mit jungen Athleten zum Bayern-Cup

Fünf Mädchen des TSV 1861 Deggendorf bildeten eine Mannschaft und traten beim Bayern- und Jugendcup in Herzogenaurach gegen starke Mannschaften aus dem ganzen Freistaat an. Obwohl sie in der Altersklasse U16 starteten und zum Teil noch nicht so alt sind, verkauften sich die Sportlerinnen gut.
Gleich als Erste musste Emma Fritsche über 80 m Hürden an den Start gehen. Normalerweise läuft sie noch 60 m Hürden, aber sie kam gut damit zurecht und konnte sogar eine Athletin hinter sich lassen. In jeder Disziplin durfte nur ein Athlet der jeweiligen Mannschaft an den Start gehen, um Punkte für sein Team zu holen. Über 4x100 m gingen Annika Friese, Natalie Wallstabe, Pia Stern und Agnes Leitgeb an den Start. Sie liefen eine hervorragende Zeit von 58,15 s. Annika Friese vertrat ihre Mannschaft im Sprung, wo sie mit 4,15 m Weite und 1,34 m im Hochsprung bei windigem Wetter sehr zufrieden sein konnte. Natalie Wallstabe ging über 800 m an den Start, die sie in 2:48,97 min. hinter sich brachte. Pia Stern stieß die Kugel bei Gewitter in nassem Ring auf 6,38 m und warf den 1 kg schweren Diskus auf 19,85 m, was der Mannschaft hervorragende 5 Punkte einbrachte. Ebenfalls 5 Punkte ersprintete Agnes Leitgeb in 13,72 s über 100 m. Den Speer warf sie auf 14,49 m. Insgesamt konnten die Mädchen sehr zufrieden mit dem zwar letzten, aber nicht abgeschlagenen Platz sein. Sie stellten das jüngste Team und das lässt hoffen.

Ergebnisse

DisziplinAthletLeistungPunkte
100 m Agnes Leitgeb 13,72 s 5
800 m Natalie Wallstabe 2:48,97 min. 2
80 m Hürden Emma Fritsche 16,15 s 3
4x100 m Annika Friese, Natalie Wallstabe, Pia Stern, Agnes Leitgeb 58,15 s 3
Hoch Annika Friese 1,34 m 2
Weit Annika Friese 4,15 m 2
Kugel Pia Stern 6,38 m 2
Diskus Pia Stern 19,85 m 5
Speer Agnes Leitgeb 14,49 m 2

 

 

Nb. Block-Mehrkampf-Meisterschaften

Landshut - 06.05.2018

Veranstaltung

Block-Mehrkampf in Landshut

Breit aufgestellt im Mehrkampf

Bei den Niederbayerischen Meisterschaften im Blockwettkampf U16/14 gingen die Athleten des TSV Deggendorf bei sonnigem, windigen Wetter an den Start.
In der Altersklasse W14 startete Annika Friese im Block Sprint/Sprung. Sie zeigte schon am Anfang der Saison solide Leistungen. Die 100 m lief sie in 14,68 s und die 80 m Hürden in 14,78 s. Im Weitsprung landete sie bei allen Versuchen über der 4m Marke. Besonders gefiel ihr Hochsprung mit einer persönlichen Bestleistung von 1,34 m. Mit 2.070 Punkten erreichte sie insgesamt Platz 7.
Ihre Vereinskollegin Luisa Kramhöller, Altersklasse W13, konnte mit persönlichen Bestleistungen im 60 m Hürdenlauf (13,48 s), im Weitsprung (3,88 m) und im Speerwurf(13,35 m) punkten. Insgesamt bedeuteten die erkämpften Leistungen Rang 9 mit 1.776 Punkte.
Ebenfalls im Block Sprint/Sprung ging Inga Friese bei ihren ersten niederbayerischen Meisterschaften an den Start. Sie setzte sich mit 4,13 m im Weitsprung an die Spitze, wurde nach dem 75 m Lauf in 11,67 s und 12,39 s über 60 m Hürden auf Platz 2 gedrängt. 1,24 m im Hochsprung und 12,89 m mit dem Speer bedeuteten am Ende einen hervorragenden 3. Platz.
Lara Wenig trat im Block Wurf der Altersklasse W13 an. Auch sie zeigte persönliche Bestleistungen über 75 m in 11,45 s, 80 m Hürden in 14,67 s, Weitsprung mit 3,67 m und Kugelstoß mit 5,64 m. Laras Diskus flog auf 15,78 m und insgesamt erreichte sie Platz 6 mit 1.673 Punkten.
In der mit 16 Teilnehmern stärksten Gruppe Block Lauf W13 gingen drei Deggendorferinnen an den Start. Natalie Wallstabe kam insgesamt auf den 7. Platz mit 1.928 Punkten. Emma Fritsche (12. 1.730 Punkte) und Celina Zölfl erreichte den 14. Platz mit 1.692 Punkten. Besonders hervorzuheben sind die persönlichen Bestleistungen von Natalie Wallstabe über 75 m in 11,87 s und 4,01 m im Weitsprung. Ihre Trainingskollegin Emma Fritsche konnte sich über 11,88 s im 75 m Lauf freuen und die Bestleistung von 12,78 s über 80 m Hürden. Celina Zölfl gefiel mit einer Bestleistung von 26,00 m im Ballwurf.
Die U14-Mannschaft des TSV 1861 Deggendorf in Besetzung Natalie Wallstabe, Luisa Kramhöller, Inga Friese, Emma Fritsche und Celina Zölfl kam auf den 5. Platz.

Ergebnisse

Block Sprint/Sprung

AthletKlasse75/100 mHürdenWeitHochSpeerPunkte
Annika Friese W14 S/S 14,68 s 14,78 s 4,17 m 1,34 m 15,34 m 2.070
Luisa Kramhöller W13 S/S 11,38 s 13,48 s 3,88 m 1,18 m 13,35 m 1.776
Inga Friese W12 S/S 11,67 s 12,39 s 4,13 m 1,24 m 12,89 m 1.873

Block Lauf

AthletKlasse75/100 mHürdenWeitBall800 mPunkte
Natalie Wallstabe W13 Lauf 11,87 s 12,17 s 4,01 m 22,50 m 2:51,61 min. 1.928
Emma Fritsche W13 Lauf 11,88 s 12,78 s 3,32 m 19,50 m 3:02,56 min. 1.730
Celina Zölfl W13 Lauf 11,13 s 13,80 s 2,98 m 26,00 m 3:24,34 min. 1.692

Block Wurf

AthletKlasse75/100 mHürdenWeitKugelDiskusPunkte
Lara Wenig W13 Wurf 11,45 s 14,67 s 3,67 m 5,64 m 15,78 m 1.673
Pia Stern W13 Wurf 11,51 s 14,56 s 3,32 m 6,56 m o.g.V. 1.357

 

 

Landesoffener All-Finanz Werfertag

Wiesau - 28.04.2018

Veranstaltung

Werfertag in Wiesau 2018

Gute Leistungen der Werfer

Die Werfer des TSV 1861 Deggendorf starteten bei windigem und unerwartet kaltem Wetter in der Oberpfalz beim landesoffenen All-Finanz-Werfertag in Wiesau in die Freiluftsaison. Damit stellten sich die Deggendorfer der Konkurrenz aus ganz Bayern und schlugen sich gut.
Der 12-jährige Simon Kramhöller kam bei seinem ersten Wettkampf im Hammerwurf auf 12,87 m, was den 3. Platz bedeutete, im Kugelstoß musste er sich bei einer Leistung von 5,53 m mit dem 6. Platz begnügen. Der Diskus flog auf 13,13 m (8.)
In der Altersklasse W13 startete Lara Wenig im Hammerwurf und kam aus dem Stand auf den 3. Platz mit 14,26 m vor ihrer Trainingspartnerin Pia Stern, die den Hammer 13,35 m warf. Im Speerwurf kam die gleichaltrige Luisa Kramhöller mit 13,06 m auf Rang 4.
Die Kugel stieß Pia Stern auf 7,25 m und erreichte damit den 3. Platz. Luisa Kramhöller folgte mit 6,13 m auf dem 5. Platz. Mit persönlichen Bestleistungen warteten die Athletinnen im Diskuswurf auf. Pia Stern landete auf Platz 3 mit 22,87 m. Lara Wenig warf 17,47 m und belegte Platz 5, gefolgt von Luisa Kramhöller, die den Diskus auf 12,29 m warf.
Simone Knödl ging bei den Frauen an den Start. Sie erreichte mit 8,92 m im Kugelstoß, 35,04 m im Hammerwurf und auch im Speerwurf Platz 3. Ihr Diskus flog auf 24,54 m, was Platz 4 bedeutete.

Ergebnisse

AthletKlasseKugelHammerSpeerDiskus
Simon Kramhöller M12 5,53 m 12,87 m - 13,13 m
Pia Stern W13 7,25 m 13,35 m 7,16 m 22,87 m
Lara Wenig W13 - 14,26 m - 17,47 m
Luisa Kramhöller W13 6,13 m - 13,06 m 12,29 m
Simone Knödl F 8,92 m 35,04 m 20,92 m 24,54 m

 

 

Winterpower III

Straubing - 17.03.2018

Veranstaltung

straubing winterpower III

Jede Menge gute Platzierungen zum Abschluss von Winterpower

Der Abschluss der Winter-Power-Serie fand in Straubing statt. Der TSV Deggendorf reiste mit stattlichen 20 Athleten an. Auch wenn der Tag nicht ideal verlief und konnte sich der Verein über viele Gesamtsiege im ganzen Wettbewerb freuen.
Der jüngste Starter Lukas Mundt (M6) erreichte in der Tageswertung den ersten Platz. Bei den 7-jährigen Mädchen starteten Amanda Andersen und Klara Fröhlich vom TSV Deggendorf. Amanda siegte klar in allen Disziplinen. Klara präsentierte sich bei ihrem ersten Wettkampf auch sehr gut und wurde 2. Lukas Stern (M8) musste sich mit Platz 3 zufriedengeben, obwohl er beim Speed bounce in seiner Altersklasse gewann. Sein Trainingspartner Jonathan Ullmann erreichte bei seinem ersten Leichtathletikwettkampf Platz 5. Die gleichaltrige Vereinskameradin Finola Walz belegte Rang 3 und überzeugte als schnellste Hürdenläuferin ihres Alters, Sarah Schäfer war Beste im Medzinballwurf, ansonsten klappten die Disziplinen an diesem Tag nicht so gut bei ihr.
Der 9-jährige Luca Kritzenberger überzeugte im Speed bounce und Zielwurf und erreichte Platz 4. Bei ihrem ersten Leichtathletikwettkampf zeigte Lia Mundt ihr Können besonders im Medizinballwurf und gefiel auch in allen anderen Disziplinen, was insgesamt Platz 2 bedeutete. In der Altersklasse M10 ging Jakob Stern an den Start. Er war der Beste seines Jahrgangs im Weitsprung und landete an diesem Tag auf Platz 4. Ariana Andersen und Katharina Goller (alle W10) kämpften sich in einem starken Feld gut durch. Ariana gewann den Weitsprung und kam auf Platz 2 und Katharina erreichte einen hervorragenden 8. Platz.
Der 11-jährige Simon Kramhöller kam mit einer soliden Leistung auf Platz 4. Genau so die gleichaltrige Lucie Heigl. Nicola Riesinger (W12) zeigte ihr Talent beim Speed bounce, und im Medizinballwurf. Sie erkämpfte sich Platz 2. Die 13-jährige Luisa Kramhöller siegte vor allem durch eine herausragende Leistung beim Medizinballwurf vor Celina Zölfl, die insgesamt gute Leistungen zeigte. Ebenfalls gute Leistungen konnte Emma Fritsche abrufen, hatte jedoch Pec beim Zielwerfen und belegte Rang 4.
Bei der Gesamtwertung – dabei werden die zwei besten Ergebnisse der drei Wettkämpfe zusammengezählt – konnte Lukas Mundt (M6) den Siegerpokal in Empfang nehmen. Die 7-jährigen Mädchen lieferten sich einen harten Kampf um den Gesamtsieg, den in diesem Jahr Amanda Andersen für sich entscheiden konnte. Ihre Vereinskollegin Charlotte Wallstabe erreichte den 2. Platz. Der 7-jährige Lukas Stern landete mit 10 Punkten Vorsprung auch auf Platz 1. Finola Walz erkämpfte sich Rang 4 und Sarah Schäfer folgte auf Platz 8. Luca Kritzenberger (M9) schaffte es auf Platz 5. Bei den 10-jährigen erreichte Jakob Stern Platz 2 genau wie seine gleichaltrige Vereinskollegin Ariana Andersen. Katharina Goller kam auf den 9. Rang. Simon Kramhöller (M11) konnte sich über den 3. Platz freuen. Lucie Heigl hat in dieser WinterPowerSerie Platz 4 für sich gebucht.
Die 12-jährige Inga Friese siegte souverän mit 12 Punkten Vorsprung. Ihre Trainingspartnerin Nicola Riesinger landete auf Platz 4. In der Altersklasse W13 siegte Luisa Kramhöller vor Pia Stern. Emma Fritsche folgte auf Platz 5 vor Celina Zölfl (6.) und Lara Wenig (7.).
Bei der Drunter-Drüber-Staffel in der Altersklasse U14 kamen die Deggendorfer Emma Fritsche, Luisa Kramhöller, Nicola Riesinger, Pia Stern und Celina Zölfl in einer Zeit von 2:42 Minuten auf Platz 2. 14 Staffeln gingen in der Altersklasse U12 an den Start. Die Deggendorfer Ariana Andersen, Katharina Goller, Lucie Heigl, Simon Kramhöller und Jakob Stern erkämpften sich Platz 3. Die Staffel der U8 in der Besetzung Luca Kritzenberger, Lia Mundt, Lukas Stern, Jonathan Ullmann und Finola Walz liefen auf Platz 2 und die zweite Staffel aus Deggendorf mit Amanda Andersen, Klara Fröhlich, Lukas Mundt, Maya Rudloff (Unterstützung aus Viechtach) und Sarah Schäfer landete auf einem guten 5. Platz.

Klassen & Disziplinen

U8 (2012, 2011)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2010, 2009)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2008, 2007)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2006, 2005)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Organisatorisches

Wettkampfort:
Turnhalle der Jakob Sandtner Realschule
Innere Passauer Straße 1
94315 Straubing

Meldeschluss:
14.03.2018

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz WP IIIPunkte GesamtPlatz Gesamt
Lukas Mundt M6 39,3 1 67,7 1
Amanda Andersen W7 62,9 1 114,8 1
Klara Fröhlich W7 20,0 2    
Charlotte Wallstabe W7 - - 101,5 2
Lukas Stern M8 71,3 3 162,15 1
Jonathan Ullmann M8 54,0 5    
Finola Walz W8 63,9 3 117,6 3
Sarah Schäfer W8 42,7 10 90,6 8
Luca Kritzenberger M9 79,5 4 149,8 6
Lia Mundt M9 78,9 2    
Jakob Stern M10 93,3 4 190,5 2
Barna Szabo M10     137,4 7
Fabian Zölfl M10     92,12 8
Ariana Andersen W10 110,8 2 214,4 2
Katharina Goller W10 89,2 8 162,1 8
Simon Kramhöller M11 103,7 4 205,7 3
Lucie Heigl W11 103,1 4 205,2 4
Inga Friese W12     261,4 1
Nicola Riesinger W12 115,5 2 229,2 4
Luisa Kramhöller W13 130,5 1 261,7 1
Emma Fritsche W13 108,6 4 220,3 5
Celina Zölfl W13 113,3 2 219,6 6
Lara Wenig W13     208,5 7

 

 

Winterpower II

Deggendorf - 24.02.2018

Veranstaltung

deggendorf winter

Gute Leistungen von den alten Hasen, noch bessere von den jungen Hüpfern

Beim zweiten Wettkampf „Winter Power“ gingen in Deggendorf über 100 Teilnehmer an den Start. Die Kampfrichter um Adi Steiniger hatten alle Hände voll zu tun. Die jüngsten Teilnehmer der Altersklasse M6 nutzten den Heimvorteil. Paul Stangl gewann mit 33,9 Punkten vor Lukas Mundt, der den zweiten Platz belegte.
In der Altersklasse W7 starteten die Deggendorferinnen Charlotte Wallstabe und Amanda Andersen, die sich einen spannenden Wettkampf lieferten, den Charlotte für sich entscheiden konnte. Bei den 8-jährigen Mädchen erreichte Finola Walz den 5. Platz. Herausragend war ihre Leistung beim Weitsprung und über die Bananenkartons. Ihre gleichaltrige Vereinskollegin Sarah Schäfer landete auf Platz 11. Katharina Watzl belegte bei den 9-jährigen Platz 4.
Lukas Stern M8 setzte sich mit 10 Punkten Vorsprung durch und landete ganz oben auf dem Treppchen. Er bewies sein Können vor allem im Sprint, Weitsprung und beim Speed Bounce. Sein Vereinskollege Luca Kritzenberger (M9) musste sich leider mit dem 5. Platz begnügen. Er zeigte deutliches Talent beim Zielwurf und Sprint.
In der Altersklasse W10 belegte Ariana Andersen in einem starken Feld von 20 Teilnehmerinnen den 4. Platz. Sie zeigte ihr Talent im Sprint und Weitsprung. Bei den 10-jährigen belegte Jakob Stern den fünften Platz. Er siegte in seiner Altersklasse im Sprint und über die Bananenkartons, verlor aber beim Zielwurf wertvolle Punkte. Sein Vereinskollege Barna Szabo musste sich mit dem 10. Platz zufriedengeben. Er zeigte sein Können vor allem beim Weitsprung und im Zielwurf. Fabian Zölfl kam nach Pech im Zielwurf auf Rang 11. Simon Kramhöller (M11) zeigte vor allem Talent beim Werfen und erreichte insgesamt Platz 5.
In der Altersgruppe W 12 erreichte Inga Friese einen hervorragenden 1. Platz mit 137 Punkten. Ihre Leistungen beim Sprint, Speed Bounce und Weitsprung waren überragend. Nicola Riesinger erkämpfte sich Rang 5. Bei ihr fiel das Talent für die Wurfdisziplinen auf. Der gleichaltrige Laurin Linder lieferte in allen Disziplinen die zweitbeste Leistung seiner Altersklasse und belegte am Ende auch Platz 2.
In der Altersklasse W 13 gingen drei Athletinnen des TSV Deggendorf an den Start. Luisa Kramhöller, die vor allem beim Weitsprung und Medizinballwerfen punktete, sicherte sich den Sieg vor ihrer Freundin Pia Stern, die den Sprint für sich entscheiden konnte. Lara Wenig landete auf Rang 5.
Bei den Drunter-und-Drüber-Staffeln siegte in der Altersklasse U8 das Team aus Deggendorf in der Besetzung Charlotte Wallstabe, Amanda Andersen, Lukas Mundt, Paul Stangl und Charlotte Brandl vor dem FTSV Straubing. In der Altersklasse U10 gingen Sarah Schäfer, Finola Walz, Katharina Watzl, Luca Kritzenberger und Lukas Stern an den Start. Sie erreichten den 1. Platz vor der Staffel aus Straubing. In der Altersklasse U12 starteten Ariana Andersen, Simon Kramhöller, Katharina Goller, Fabian Zölfl und Jakob Stern und kamen nach einem spannenden Rennen mit 10 Staffeln auf Platz 3. Inga Friese, Nicola Riesinger, Luisa Kramhöller, Pia Stern und Lara Wenig bildeten die Staffel der U14, die ganz oben auf dem Siegertreppchen landete.

 

Klassen & Disziplinen

U8 (2012, 2011)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2010, 2009)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2008, 2007)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2006, 2005)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreifachturnhalle des Comenius Gymnasiums
Jahnstraße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
21.02.2018

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
09:00 Uhr

Anwesenheit:
08:00 Uhr

Ergebnisse

Ergebnisliste


 

 

Niederbayerische Crosslauf-Meisterschaften 2018

Arnstorf - 13.02.2018

Veranstaltung

Nb. Crosslauf Meisterschaften 2018

Viermal Edelmetall bei sechs Startern

Zweimal Gold und zweimal Bronze – die Ausbeute an Stockerlplätzen der jungen Crossläufer des TSV Deggendorf beim 4. Crosslauf der Arnstorfer LG sowie den gleichzeitig stattfindenden Niederbayerischen Meisterschaften im Crosslauf kann sich wirklich sehen lassen. Mit sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren die Deggendorfer in Arnstorf an den Start gegangen. Je nach Alter mussten die jungen Läufer Distanzen zwischen 650 und ca. 1730 Metern über bucklige, verschneite, teils noch gefrorene, teils schon aufgeweichte Wiesen zurücklegen.
Der jüngste Starter, der achtjährige Lukas Stern, ging über 650 Metern an den Start – in seiner Altersklasse trug er mit der Zeit von 3:05 Minuten den Sieg davon und hatte in seinem gut besetzten Lauf auch viele ältere Starterinnen und Starter hinter sich gelassen. Hannes Fritsche lief um den niederbayerischen Titel und musste sich nach 7:41 Minuten mit Platz 4 zufriedengeben.
Bei den Mädchen der Altersgruppe W 13 errang die zwölfjährige Natalie Wallstabe in einem starken Feld den Bronzerang mit einer Zeit von 7:33 Minuten. Sie verpasste Silber um eine Sekunde. Die gleichaltrige Emma Fritsche belegte in ihrer Altersklasse Rang 6 mit einer Zeit von 8:40 Minuten. Ebenfalls Bronze errang Annika Friese bei den Mädchen W 14 mit einer Zeit von 7:34 Minuten. Mit dem niederbayerischen Meistertitel gekrönt wurde die Leistung von Moritz Riesinger bei den Jungen M 14. Mit einer Zeit von 6:55 Minuten kam Riesinger als Erster seiner Altersklasse ins Ziel.

Anbei ein Foto der Läufer v.l.: Emma Fritsche, Natalie Wallstabe, Moritz Riesinger, Lukas Stern, Hannes Fritsche und Annika Friese.

 

Ergebnisse

AthletKlasse650 m1730 m
Lukas Stern M8 3:05 min. -
Hannes Fritsche M12 - 7:41 min.
Emma Fritsche W13 - 8:40 min.
Natalie Wallstabe W13 - 7:33 min.
Annika Friese W14 - 7:34 min.
Moritz Riesinger M14 - 6:55 min.

 

 

Winterpower I

Wallersdorf - 27.01.2018

Veranstaltung

Reichlich Gold zum Winterpower-Auftakt in Wallersdorf

Die Hallensaison der Leichtathletikregion wird gekrönt von den Winterpower Mehrkämpfen. Die Auftaktveranstaltung des drei Termine umfassenden Wettbewerbs fand dieses Jahr in Wallersdorf statt. Jüngster Teilnehmer war Lukas Mundt vom TSV Deggendorf, der in der Altersklasse M6 an den Start ging und den ersten Platz belegte.
In der Altersklasse W7 starteten die Deggendorferinnen Charlotte Wallstabe und Amanda Andersen, die sich einen spannenden Wettkampf lieferten, den Charlotte knapp mit 1,5 Punkten Vorsprung für sich entscheiden konnte. Bei den 8-jährigen Mädchen erreichte Sarah Schäfer den 4. Platz. Herausragend war ihre Leistung beim Zielwurf. Ihre gleichaltrige Vereinskollegin Finola Walz gefiel beim Sprint und Lauf über die Bananenkartons. Durch 0 Punkte beim Zielwerfen fiel sie auf Rang 7 zurück.
Lukas Stern (M8) ließ sieben Gegner hinter sich und landete ganz oben auf dem Treppchen. Er setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch und bewies sein Können vor allem im Sprint und beim Speed bounce. Sein Vereinskollege Luca Kritzenberger (M9) musste sich leider mit dem 5. Platz begnügen. Er zeigte deutliches Talent beim Zielwurf. In der Altersklasse W10 belegte Ariana Andersen den 2. Platz. Sie zeigte ihr Talent im Sprint. Bei den 10jährigen erkämpfte sich Jakob Stern den ersten Platz. Er siegte in seiner Altersklasse im Sprint, Weitsprung, Medizinballwerfen und über die Bananenkartons. Sein Vereinskollege Barna Szabo musste sich mit dem undankbaren 4. Platz zufriedengeben. Er zeigte sein Können vor allem beim Weitsprung und im Zielwurf. Fabian Zölfl kam nach Pech im Zielwerfen auf Rang 7. Simon Kramhöller (M11) erkämpfte sich mit 102 Punkten Platz 2 und zeigte vor allem Talent beim Werfen. Die gleichaltrige Lucie Heigl kam auf einen hervorragenden 4. Platz. Sie überzeugte vor allem mit ihrer Leistung im Medizinballwerfen.
In der Altersgruppe W 12 erreichte Inga Friese einen hervorragenden 1. Platz mit 124 Punkten. Ihre Leistungen beim Medizinballwurf, Speed bounce und über die Sprintstrecke waren überragend. Nicola Riesinger erkämpfte sich bei ihrem ersten Wettkampf Rang 6. Bei ihr fiel das Talent für die Wurfdisziplinen auf.
Die teilnehmerstärkste Gruppe stellte der TSV Deggendorf in der Altersklasse W12. Hier konnte sich Natalie Wallstabe den Sieg holen. Besonders überzeugte sie beim Weitsprung. Dicht gefolgt von Luisa Kramhöller, die vor allem beim Medizinballwerfen punktete. Auf Platz 3 kam Pia Stern, die den Sprint über die Bananenkartons für sich entscheiden konnte. Emma Fritsche siegte in ihrer Altersklasse im Zielwerfen und erreichte insgesamt Platz 6. Celina Zölfl holte sich den Sieg beim Speedbounce (Platz 8). Lara Wenig hatte Pech beim Zielwerfen und rutschte auf Platz 9 ab.
Bei den Drunter-und-Drüber-Staffeln gingen in der Altersklasse U10 Amanda Andersen, Charlotte Wallstabe, Finola Walz, Lukas Mundt und Lukas Stern an den Start. Sie erreichten den 3. Platz. In der Altersklasse U12 starteten Ariana Andersen, Lucie Heigl, Luca Kritzenberger, Barna Szabo und Jakob Stern und kamen ebenfalls auf Platz 3. Inga Friese, Nicola Riesinger, Luisa Kramhöller, Natalie Wallstabe und Lara Wenig bildeten die Staffel der U14, die hinter dem TV Wallersdorf 2. wurde.
Am Samstag, den 24.02. findet der nächste Wettkampf der Winter Power Serie in Deggendorf in der Comenius Halle statt.

Klassen & Disziplinen

U8 (2012, 2011)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2010, 2009)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2008, 2007)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2006, 2005)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Organisatorisches

Wettkampfort:
Helmut-Wimmer-Halle
Osenstraße
94522 Wallersdorf

WAL Nord von der Autobahn, Richtung Wallersdorf - in Wallersdorf vor der VR-Bank links in die Plattlinger Straße abbiegen. Dort der abknickenden Vorfartsstraße folgen welche die Osenstraße kreuzt. Die Turnhalle steht gleich an der Kreuzung.

Meldeschluss:
24.01.2018

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Lukas Mundt M6 28,4 1
Charlotte Wallstabe W7 53,3 1
Amanda Andersen W7 51,9 2
Sarah Schäfer W8 47,9 4
Finola Walz W8 42,6 7
Lukas Stern M8 75,4 1
Luca Kritzenberger M9 66,8 5
Ariana Andersen W10 103,6 2
Jakob Stern M10 97,2 1
Fabian Zölfl M10 52,7 7
Barna Szabo M10 75,4 4
Lucie Heigl W11 102,1 4
Simon Kramhöller M11 102,0 2
Inga Friese W12 123,9 1
Nicola Riesinger W12 105,5 6
Natalie Wallstabe W13 126,1 1
Luisa Kramhöller W13 121,8 2
Pia Stern W13 119,1 3
Emma Fritsche W13 111,7 6
Celina Zölfl W13 106,3 8
Lara Wenig W13 103,0 9


 

 

Bayerische Hallenmeisterschaften Steinstoßen 2018

Augsburg - 03.02.2018

Veranstaltung

Bayerische Hallenmeisterschaften 2018

Deggendorfer bei bayerischer Hallensteinstoßmeisterschaft erfolgreich

Mit sieben Athleten traten die Deggendorfer Rasenkraftsportler bei der bayerischen Steinstoßmeisterschaft in Augsburg an. Für fünf Nachwuchssportler vom TSV Deggendorf war es das erste Mal, dass sie Rasenkraft-Luft schnupperten und sie schlugen sich fabelhaft. Simon Kramhöller startete in der Altersklasse M-11 bis 40,0 kg und schnappte sich mit 6,02 m und fast zwei Metern Vorsprung den ersten Platz. Auch in der höheren Altersklasse der unter 14-jährigen holte er sich mit neuer persönlicher Bestleistung von 6,03 m den Titel.

Bei den Schülerinnen W-11 ging Lucie Heigl an den Start. Sie überzeugte mit guter Technik und errang verdient Platz 3 mit 4,52 m. Bei den älteren Wettkämpferinnen startete sie in der Gewichtsklasse bis 40,0 kg und konnte sich den 2. Platz sichern.

In der gleichen Altersklasse, jedoch über 40,0 kg, traten Pia Stern und Luisa Kramhöller an. In einem spannenden Wettkampf hatte am Schluss Pia die Nase vorne und sicherte sich mit 7,22 m den zweiten Platz. Luisa landete mit guten 6,65 m auf Platz 4. In ihrem zweiten Start bei den Schülerinnen A (12-15 Jahre) konnte sie sich auf 6,71 m steigern, was erneut Platz 4 bedeutete. In derselben Klasse konnte sich Agnes Leitgeb mit 7,66 m den bayerischen Meistertitel sichern. Auch Pia konnte ihre Leistung in dieser Altersklasse über 50 kg auf die neue persönliche Bestleistung von 7,61 m verbessern und sicherte sich damit den vierten Platz. Bei der weiblichen Jugend B stieß Agnes den 5 kg schweren Stein auf 6,03 m, was am Ende Platz 5 bedeutete.

Stephanie Kritzenberger konnte sich sowohl bei den Frauen als auch bei den Seniorinnen 1 mit 9,91 m bzw. 9,22 m den Titel holen. Simone Knödl erreichte mit 8,33 m bei den Frauen Rang 3.

Ergebnisse

AthletKlasseGew.klasseLeistung
Simon Kramhöller M11 bis 40 kg 6,02 m
Lucie Heigl W11 bis 40 kg 4,52 m
Pia Stern U14 über 40 kg 7,22 m
Luisa Kramhöller U14 über 40 kg 6,65 m
Agnes Leitgeb Schi A über 50 kg 7,66 m
Stephanie Kritzenberger Frauen   9,91 m
Simone Knödl Frauen   8,33 m

 

 

Südbayerische Hallenmeisterschaften 2018

München - 21.01.2018

Veranstaltung

DSC 0225

Erfahrung sammeln in der Leichtathletik-Halle

In München wurden die südbayerischen Hallenmeister der Altersklassen U20 und U16 ermittelt und neun Athleten des TSV Deggendorf starteten erstmals in einer Leichtathletikhalle.
In der Altersklasse U20 ging Hannah Leitgeb über 60 m an den Start und konnte sich mit einer Zeit von 8,69 s für den Zwischenlauf qualifizieren, in dem sie dann nach 8,78 s ins Ziel kam, was insgesamt Platz 16 bedeutete. Über 200 m in 29,28s belegte die Sprinterin Platz 15.
Ihre Schwester Agnes ging in der Altersklasse W15 über 60 m an den Start. Auch sie konnte sich mit einer Zeit von 8,67 s für den Zwischenlauf qualifizieren, die sie dann bestätigte und insgesamt auf Platz 23 kam.
Auch der 14-jährige Moritz Riesinger qualifizierte sich über 60 m in 8,45 s für den Zwischenlauf, in dem er dann 8,49 s sprintete. Insgesamt erreichte er damit Platz 13. Über 800 m verbesserte Moritz seine Bestleistung um 17 Sekunden auf 2:38,73 min und platzierte sich damit auf Rang 9.
Die gleichaltrige Chiara Hacker ging in einem sehr starken Feld von 74 gemeldeten Teilnehmern an den Start. Sie belegte in 9,24 s Platz 55, vor ihrer Vereinskollegin Pia Stern (9,26 s, Platz 58), gefolgt von Annika Friese in 9,29 s (61.) und Luisa Kramhöller 9,42 s (64.).
Im Weitsprung kam Chiara mit 4,22 m nicht über Platz 18 hinaus. Die Kugel schleuderte sie anschließend auf 9,25 m, was einen hervorragenden 5. Platz in einem Feld von 20 qualifizierten Teilnehmerinnen bedeutete. Im Kugelstoß ging auch Pia Stern an den Start. Sie konnte mit einer persönlichen Bestleistung von 7,72 m und Platz 10 überzeugen.
Im 1. Lauf über 800 m starteten Emma Fritsche und Celina Zölfl. Emma lief ein couragiertes Rennen, das im Lauf Platz 3 und insgesamt Platz 16 bedeutete. Celina schaffte es, ihre persönliche Bestleitung um 6 Sekunden zu verbessern. Sie belegte insgesamt Rang 18.
Im 2. Lauf ging die 14-jährige Deggendorferin Annika Friese an den Start. Sie verbesserte ihre Bestleistung um 3 Sekunden auf 2:49,71 min und landete insgesamt auf Platz 12.

Ergebnisse

AthletKlasse60 m200 m800 mWeitKugel
Celina Zölfl W14 - - 3:21,36 min - -
Emma Fritsche W14 - - 3:02,20 min - -
Luisa Kramhöller W14 9,42 s - - - -
Pia Stern W14 9,26 s - - - 7,72 m
Annika Friese W14 9,29 s - 2:49,71 min - -
Chiara Hacker W14 9,24 s - - 4,22 m 9,25 m
Moritz Riesinger M14 8,45 s / 8,49 s - 2:38,73 min - -
Agnes Leitgeb W15 8,67 s / 8,67 s - - - -
Hannah Leitgeb U20 8,69 s / 8,78 s 29,28 s - - -


 

 

16. Bayerisches Cross Festival

Ingolstadt - 18.11.2017

Veranstaltung

Ingolstadt2

Die Cross-Läufe können beginnen!

Mit drei Teilnehmerinnen gingen die jungen Leichtathleten des TSV Deggendorf zum ersten mal beim 16. Bayerischen Cross Festival in Ingolstadt an den Start. Bei sehr klammen, aber zum Glück trockenen Wetter hatten die drei Starterinnen in der Altersgruppe U 14 zweimal einen Rundkurs von 1000 m Länge mit drei knackigen Steigungen zu durchlaufen. Mit Start- und Zieldurchlauf betrug die Streckenlänge insgesamt 2100 m. Aus dem Deggendorfer Trio kam die 12-jährige Natalie Wallstabe als Sechstplatzierte in der Gruppe weibliche Jugend U14 mit einer respektablen Zeit von 9:23 min. ins Ziel. Ihre Teamgefährtin Greta Heigl (13 Jahre) belegte Rang 12 (Zeit: 10:46,80 min.). Die dritte im Bunde, Pia Stern (12 Jahre), musste leider den Lauf abbrechen. Das „Cross Meet-In“ im Ingolstädter Hindenburgpark findet als bayernweites Cross-Festival immer Ende November als Einstieg in die Crosslauf-Saison statt. Auf derselben Strecke wurden bereits bayerische und deutsche Crossmeisterschaften ausgetragen.

Ergebnisse

AthletKlasse1.300 mPlatz
Natalie Wallstabe U14 9:23 min. 6
Greta Heigl U14 10:46 min. 12

 

23. MC Donald's Herbstsportfest

Passau - 03.10.2017

Veranstaltung

Saisonabschluss in Passau

Beim 23. McDonalds-Herbst-Meeting gingen 21 Athleten an den Start, was den 2. Platz für den TSV 1861 Deggendorf bedeutete, bezogen auf die Anzahl der startenden Athleten. Jüngster Teilnehmer aus Deggendorf war der 6-jährige Julius Edelmann, der sowohl im Weitsprung mit 1,73 m, als auch im Schlagballwurf mit einer Weite von 7,00 m den 2. Platz belegte.

Der 7-jährige Lukas Stern kam im Weitsprung mit persönlicher Bestleistung (pB) von 2,88 m ebenfalls auf den 2. Platz. Mit einer Zeit von 6,26 s erreichte er über 30 m den 3. Platz, genau wie im Schlagballwurf mit 11,00 m.

In der Altersklasse der 8-jährigen gingen zwei Deggendorfer Athleten an den Start. Maximilian Bischoff erreichte über 30 m in 6,26 s Rang 9, mit 2,90 m im Weitsprung kam er auf Platz 7 und im Ballwurf mit 12,00 m auf Platz 19. Luca Kritzenberger überzeugte mit pB und Platz 11 im Weitsprung, 15,00 m im Ballwurf (12.) und wurde 15. über 30 m in 6,56 s.

Bei den 9-jährigen gingen Jakob Stern, Barna Szabo und Leopold Leitgeb an den Start. Jakob wurde über 30 m in 5,87 s und im Weitsprung mit 3,21 m jeweils 4., im Ballwurf erreichte er mit 11,50 m Platz 14. Für Barna bedeuteten 30 m in 6,38 s und 2,75 m im Weitsprung jeweils Platz 11, er zeigte seine Stärke als 6. im Ballwurf mit 21,00 m. Sein Trainingspartner Leo wurde 14. über 30 m in 7,07 s, im Weitsprung 12. mit 2,72 m und er warf den Ball auf 12,50 m (13.). Der 10-jährige Simon Kramhöller landete über 50 m in 9,77 s auf Platz 4, erreichte den 2. Platz im Weitsprung 3,20 m (pB) und wurde 3. im Ballwurf ebenfalls mit pB von 24,50 m.

Bei den 6-jährigen Mädchen gewann Amanda Andersen den 30-m-Lauf in 6,48 s. Charlotte Wallstabe kam mit 7,42 s auf Platz 6. Im Weitsprung wurde Amanda 2. mit 2,23 m vor Charlotte 2,10 m (5.). Den Ball schleuderte Charlotte auf 7,50 m und damit wurde sie 3. vor Amanda, die mit 7,00 m Platz 4 erreichte. Finola Walz (7Jahre) lief 6,73 s über 30 m (8.) steigerte sich auf Platz 6 im Weitsprung mit 2,40 m und wurde 2. im Ballwurf mit 10,50 m. Die 9-jährige TSV'lerin Ariana Andersen sprintete in 5,52 s auf Platz 1 über 30 m, wurde 4. im Weitsprung mit 3,25 m und 7. im Ballwurf mit 14,50 m (pB).

Die Deggendorferin Lucie Heigl (10 Jahre) erreichte über 50 m in 8,95 s den 4. Platz, wurde im Weitsprung mit 3,06 m 5. und überzeugte im Ballwurf als 1. mit persönlicher Bestleistung von 26,50 m, womit sie einen Abstand von 6,50 m zur Zweitplatzierten hatte. Die12-jährigen Athletinnen lieferten sich ein enges Rennen über 75 m, das Pia Stern als 4. in 11,69 s für sich entschied, dicht gefolgt von Luisa Kramhöller in 11,72 s auf Platz 5, 7. Natalie Wallstabe in 12,40 s, gefolgt von Hannah Jonas in 12,53 s und Emma Fritsche in 12,73 s 9. Den Hochsprung gewann Natalie Wallstabe mit persönlicher Bestleistung von 1,35 m. Pia Stern landete mit übersprungenen 1,20 m auf Platz 3.

Im Weitsprung hatte von den Deggendorferinnen Natalie Wallstabe mit 3,79 m als 4. die Nase vorn, gefolgt von Luisa 3,78 m (5.), Pia 3,71 m (7.), Hannah 3,43 m (11.) und Emma 3,10 m (12.). Pia Stern wurde im Kugelstoßen 2. mit 6,06 m, gefolgt von Luisa Kramhöller 5,94 m (3.) und Natalie Wallstabe 5,80 m (pB, 4. Platz). Auch Hannah Jonas gelang eine persönliche Bestleistung und der 6. Platz mit 5,44 m. Greta Heigl (W13) erreichte Platz 5 im Weitsprung mit 3,59 m.

Die 14-jährige Agnes Leitgeb überzeugte als 1. im Sprint über 100 m in 14,17 s und erreichte den 3. Platz im Weitsprung mit 3,86 m und im Kugelstoß mit 7,36 m. Ihre Trainingspartnerin Paulina Kuisle (W15) wurde mit 3,92 m 4. im Weitsprung und 3. im Kugelstoßen mit 6,35 m.

Klassen & Disziplinen

U8 (2013, 2012, 2011, 2010)

W, M 30 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x30m)

U10 (2009, 2008)

W, M 30 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U12 (2007, 2006)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U14 (2005, 2004)

W 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch
M 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch

U16 (2003, 2002)

W, M 100 m, Weit, Kugel, Hoch

U18 (2001, 2000)

W Kugel (3kg), Hoch
M
Kugel (5kg), Hoch

U20 (1999, 1998)

W Kugel (4kg), Hoch
M Kugel (6kg), Hoch

Zeitplan

Zeitplan weiblich

Zeitplan männlich

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Schulsport-Anlage Oberhaus
Oberhaus 3
94034 Passau

Meldeschluss:
30.09.2016

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Bitte wie immer das rote TSV Deggendorf Trikot tragen. Wenn noch nicht vorhanden, ein anderes rotes Shirt.

Ergebnisse

AthletKlasse30/50/75/100 mWeitBallKugelHoch
Julius Edelmann M6 - 1,73 m 7,00 m - -
Lukas Stern M7 6,26 s 2,88 m 11,00 m - -
Amanda Andersen W6 6,48 s 2,23 m 7,00 m - -
Charlotte Wallstabe W6 7,42 s 2,10 m 7,50 m - -
Finola Walz W7 6,73 s 2,40 m 10,50 m - -
Maximilian Bischoff M8 6,21 s 2,90 m 12,00 m - -
Luca Kritzenberger M8 6,56 s 2,76 m 15,00 m - -
Jakob Stern M9 5,87 s 3,21 m 11,50 m - -
Barna Szabo M9 6,38 s 2,75 m 21,00 m - -
Leopold Leitgeb M9 7,07 s 2,72 m 12,50 m - -
Ariana Andersen W9 5,52 s 3,25 m 14,50 m - -
Simon Kramhöller M10 9,77 s 3,20 m 24,50 m - -
Lucie Heigl W10 8,95 s 3,06 m 26,50 m - -
Pia Stern W12 11,69 s 3,71 m - 6,03 m 1,20 m
Luisa Kramhöller W12 11,72 s 3,78 m - 5,94 m -
Natalie Wallstabe W12 12,40 s 3,79 m - 5,80 m 1,35 m
Hannah Jonas W12 12,53 s 3,43 m - 5,44 m -
Emma Fritsche W12 12,73 s 3,10 m - - -
Greta Heigl W13 - 3,59 m - - -
Agnes Leitgeb W14 14,17 s 3,86 m - 7,36 m -
Paulina Kuisle W15 - 3,92 m - 6,35 m -

 

Schülermeeting in Eschenbach

Passau - 01.10.2017

Veranstaltung

Starke Leistungen im Herbst

Drei Deggendorfer Athletinnen haben erstmals am landesoffenen Schülermeeting in Eschenbach (Oberpfalz) teilgenommen. Das kalte, regnerische Wetter machte allen Athleten zu schaffen. Über 800 m erreichte die 13-jährige Annika Friese mit einer hervorragenden Zeit von 2:55,73 min. den dritten Platz. Ihre Schwester Inga kam im Hochsprung mit einer Bestleistung von 1,21 m auf Rang 4 und im Weitsprung erreichte sie in einem Teilnehmerfeld von 30 Athletinnen den Endkampf und dort mit 3,96 m den 5. Platz. Pia Stern fand leider nicht in den Wettkampf und hatte an diesem Tag nichts als Pech.

Ergebnisse

AthletKlasse50/75 mWeit800 mHoch
Pia Stern W12 11,60 s 3,07 m - -
Annika Friese W13 11,77 s 3,71 m 2:55,73 min. -
Inga Friese W11 - 3,96 m - 1,21 m

 

15. Dingolfinger Halbmarathon

Dingolfing - 16.09.2017

Veranstaltung

Siegertreppchen des Jugendlaufs

Großer Erfolg für die Mittelstreckentalente des TSV Deggendorf

Beim Jugendlauf über 1,3 Kilometer im Rahmen des 15. Dingolfinger Halbmarathon am 16. September kam Natalie Wallstabe als erste aller insgesamt knapp 50 gestarteten Mädchen ins Ziel. Mit ihrer Top-Zeit von 4:41 Minuten siegte die 12-Jährige damit auch in der Wertungskategorie Mädchen U14. Als einziges gestartetes Mädchen blieb Wallstabe damit deutlich unter der Marke von 5 Minuten. Ihre Teamkollegin Greta Heigl kam als Gesamt-Zehnte ins Ziel, in der Wertungsklasse U14 bedeutete ihre Zeit von 5:37 Minuten den 7. Rang. Die jungen Starterinnen hatten einen Rundkurs über 1,3 km rund um die Dingolfinger Altstadt zu absolvieren.

Ergebnisse

AthletKlasse1.300 mPlatz
Natalie Wallstabe U14 4:41 min. 1
Greta Heigl U14 5:37 min. 7

 


 

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften

22.07.2017

Veranstaltung

KS MS 2017

Gute Leistungen vor den Ferien

Bei den Kreis-Schüler-Mehrkampfmeisterschaften in Deggendorf gingen 35 Athleten des gastgebenden Vereins an den Start. Jüngster Teilnehmer war der fünfjährige Paul Stangl, der seinen ersten Wettkampf bestritt und den Dreikampf mit 205 Punkten gewann. Bei den sechsjährigen Mädchen gewann Amanda Andersen mit 497 Punkten vor ihrer Teamkollegin Charlotte Wallstabe.
Johanna Lippert (W7) konnte bei ihrem ersten Wettkampf 534 Punkte erreichen, was insgesamt Platz 4 bedeutete. Der gleichaltrige Deggendorfer Lukas Stern siegte mit 479 Punkten und lag damit über 100 Punkte vor dem Zweitplatzierten. Die 8-jährigen Katharina Watzl und Anna-Maria Schmid kamen auf die Plätze 5 und 6. Luca Kritzenberger, ebenfalls 8 Jahre erkämpfte sich den 3. Platz mit 529 Punkten.
In der Altersklasse U10 M9 gingen Jakob Stern und Leopold Leitgeb an den Start. Jakob überzeugte mit einer Zeit von 8,92 s über 50 m als schnellster Sprinter und sicherte sich mit 3,10 m im Weitsprung und 15,50 m im Ballwurf Platz 2. Leopold erreichte mit 447 Punkten den 9. Rang. Die gleichaltrige Ariana Andersen überzeugte ebenfalls über 50 m in 8,40 s, musste sich jedoch insgesamt mit 872 Punkten und Platz 4 zufriedengeben, wobei sie vom Stockerl gerade 3 Punkte trennten.
Bei den 10-jährigen gingen drei Deggendorfer Athletinnen an den Start. Lucie Heigl war die Beste ihrer Altersklasse im Ballwurf mit 21,50 m. Insgesamt kam sie mit 904 Punkten auf Platz 5. Theresa Watzl kam mit 854 Punkten auf Rang 7 und auf Rang 9 folgte Katharina Schmid. Simon Kramhöler erkämpfte sich bei den Jungen Platz 3.
Laurin Linder (M11) kam im Dreikampf auf den 2. Platz, wobei besonders sein 50 m-Lauf in 8,12 s gefiel. Gefolgt von seinem Trainingspartner Hannes Fritsche, der mit 33 m im Ballwurf viele Punkte holte. Inga Friese überzeugte mit einem weiten Sprung auf 4,13 m. Insgesamt erkämpfte sie sich ebenfalls Rang 3.
Für die Jahrgänge 2004 und 2005 war ein Vierkampf bestehend aus 75 m, Hochsprung, Weitsprung und Ballwurf zu absolvieren. Die teilnehmerstärkste Gruppe bildeten die Mädchen des Jahrganges 2005 mit 14 Teilnehmerinnen. Den Sieg errang Pia Stern mit 1452 Punkten, die sich aus 11,48 s im Sprint, 4,00 m im Weitsprung, 1,22 m im Hochsprung und 21,50 m im Ballwurf zusammensetzten. Ihre Vereinskollegin Natalie Wallstabe durfte sich auch über eine Höhe von 1,22 m im Hochsprung und insgesamt Platz 4 freuen, dicht gefolgt von Luisa Kramhöller auf Rang 5, die mit 11,50 s über 75 m überzeugte. Lara Wenig kam auf Platz 9 und Emma Fritsche auf Rang 11.
Auch in der Altersklasse W13 gab es einen harten Kampf um die Plätze. Chiara Hacker landete mit 39 m im Ballwurf und insgesamt 1771 Punkten auf Platz 2 mit 21 Punkten Rückstand. Den 3. Platz sicherte sich Annika Friese mit 1518 Punkten und Bestleistung im Hochsprung mit 1,26 m. 1449 Punkte und Platz 5 erzielte Lisa Linder, gefolgt von Stella Behrend mit 1432 Punkten auf Platz 7. Greta Heigl landete auf Rang 10. Der 13-jährige Moritz Riesinger gewann mit 1615 Punkten und damit 400 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Im Weitsprung stellte er mit 4,68 m eine persönliche Bestmarke auf, genauso wie im Ballwurf mit 37,50 m.
Die 14 und 15-jährigen mussten in ihrem Vierkampf die Kugel zur Hand nehmen. Bei den 14-jährigen erreichte Agnes Leitgeb mit 13,51 s über 100 m und 4,16 m im Weitsprung zwei persönliche Bestmarken. Im Hochsprung verlor sie Punkte und kam dann insgesamt mit 1507 Punkten auf Platz 5, gefolgt von der Deggendorferin Leonie Wallstabe, die im Hochsprung mit 1,36 m überzeugte.
Mit Bestleistung im Hochsprung (1,32 m) und im Kugelstoß (6,87 m) erkämpfte sich Paulina Kuisle (W15) insgesamt Platz 2 mit 1557 Punkten, gefolgt von ihrer Trainingspartnerin Marie Kohlbeck, die besonders im Weitsprung mit 4,26 m gefiel und 1531 Punkte erreichte.
Bei den Frauen gingen drei Deggendorferinnen an den Start, wobei die Jüngste, Jasmin Barthold deutlich siegte. Sie stellte im Weitsprung mit 4,88 m eine neue Bestleistung auf, überzeugte im Kugelstoß mit 7,28 m und schaffte 1,28 m im Hochsprung. Bei den Ü40 Frauen kam Sandra Fritsche auf Platz 2 mit 4,08 m weit, 1,24m hoch und 5,90m mit der 4 kg Kugel. Mit 3 Punkten Rückstand folgte Nicola Plößner mit 3,80 m weit, 1,28 m hoch und 6,23 m im Kugelstoß.
Dank vieler engagierter Eltern, die verschiedensten Funktionen bei der Ausrichtung halfen, liefen die Wettkämpfe reibungslos ab.

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U10 (2009, 2008)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U12 (2007, 2006)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U14 (2005, 2004)

W, M 4-Kampf (75 m, Weit, Ball, Hoch)

U16 (2003, 2002)

W, M 4-Kampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)

U18 (2001, 2000)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

U20 (1999, 1998)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

Frauen (ab 1997)

5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 800 m)

Männer (ab 1997)

5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald-Stadion
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
19.07.2017

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

 

Ergebnisse

Zur Ergebnisliste


 

 

Nb. Meisterschaften

Plattling - 01./02.07.2017

Veranstaltung

 MG 2786 2

Meistertitel und persönliche Bestleistungen auf der Niederbayerischen

Bei den niederbayerischen Meisterschaften in Plattling traten die Athleten des TSV 1861 Deggendorf an und stellten viele persönliche Bestleistungen (pBL) auf. Der 13-jährige Moritz Riesinger überzeugte in allen Disziplinen, in denen er an den Start ging. Beim Weitsprung wurde er mit einer Weite von 4,43 m niederbayerischer Meister. Auch im Hochsprung überzeugte er mit 1,35 m und über 75 m hatte er die Nase vorn und gewann in 10,48 s (pBL).

Die gleichaltrige Chiara Hacker wurde niederbayerische Meisterin im Kugelstoß mit einer Weite von 8,85 m. Im Weitsprung erreichte sie zusammen mit ihrer Vereinskollegin Annika Friese den Endkampf der besten 8. Greta Heigl schied leider aus. Sowohl Annika als auch Chiara steigerten ihre Leistungen im Endkampf. Die persönliche Bestleistung von 4,23 m bedeuteten für Annika Friese den 8. Platz und Chiara Hacker kam mit 4,62 m auf Rang 4. Ebenfalls Platz 4 erlief sich Annika über 800 m in einer Zeit von 2:52,56 min.

Lisa Linder kam in 3:05,39 min (pBL) auf Rang 8, im Hochsprung landete sie mit einer übersprungenen Höhe von 1,30 m (pBL) auf Platz 7. Über 75m gingen vier 13-jährige Deggendorfer Athletinnen an den Start. Im ersten Lauf lag Emma Heim gut im Rennen, stolperte jedoch knapp vor dem Ziel, was Aufschürfungen und den letzten Platz zur Folge hatte. Lisa Linder wurde in 11,76 s 20., Annika Friese sprintete in 11,36 s (pBL) auf Rang 14 und Chiara Hacker erreichte in 10,76 s Platz 5.

In der Altersklasse W12 wurde Pia Stern im Kugelstoß mit einer persönlichen Bestleistung von 7,20 m niederbayerische Vizemeisterin. Luisa Kramhöller folgte ebenfalls mit einer Weite von 6,22 m (pBL) auf Platz 7. Eine weitere Bestleistung schaffte Natalie Wallstabe über 800 m. Sie kam in 2:46,68 min. auf den Bronzerang. Emma Fritsche folgte in 2:58,09 min. (pBL) auf Platz 7. Über 75 m gewann Lara Wenig den ersten Lauf in 11,72 s (pBL), was insgesamt Rang 13 bedeutete. Luisa Kramhöller kam nach 11,47 s (pBL) ins Ziel (9.) und Pia Stern sprintete in 11,24 s auf Platz 5. Ebenfalls den 5. Rang erreichte Pia Stern im Hochsprung mit 1,15 m. Im Weitsprung erreichte Luisa Kramhöller den Endkampf, konnte ihre Leistung von 3,83 m (pBL) jedoch nicht mehr steigern und landete auf dem 8. Platz. Emma Fritsche, Celina Zölfl und Lara Wenig belegten die Plätze 16, 19 und 20. Über 60 m Hürden wagten sich Emma Fritsche und Celina Zölfl an den Start und erreichten Platz 10 und 11.

Die Staffel U14 über 4x75 m kam in ihrem Lauf mit überragendem Vorsprung ins Ziel. Die Startläuferin Emma Heim ließ sich trotz Verletzungen nicht abhängen und übergab zeitgleich mit den Gegnerinnen, Luisa Kramhöller konnte schon einen kleinen Vorsprung herauslaufen, den Pia Stern und Chiara Hacker durch starke Sprints und eine optimale Übergabe ausbauten. Die Zeit von 42,66 s (pBL) führte insgesamt zu Platz 3.

Die 14-jährige Deggendorferin Leonie Wallstabe ging über 800 m an den Start und kam mit einer Zeit von 2:55,45 min. auf Platz 5. Für ihre gleichaltrige Trainingskollegin Agnes Leitgeb lief der Wettkampf leider nicht so gut. Sie lief über 100 m in 14,05 s auf Platz 10. Auch im Kugelstoß musste sie sich mit dem 10 Rang bei einer Leistung von 5,84 m zufrieden geben. Im Diskuswurf reichten 15,22 m für Platz 6.

Ihre Schwester Hannah Leitgeb ging in der Altersklasse U18 an den Start. Mit 13,66 s über 100 m erreichte sie den 7. Platz. Über 200 m erreichte sie den 4. Platz in 28,40 s. Simone Knödl startete im Hammerwurf der Frauen und wurde mit der Jahresbestleistung von 36,22 m niederbayerische Meisterin.

Klassen & Disziplinen

U14 (2005, 2004)

W, M 75 m, 60 m Hürden, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,10 m), Weit, Kugel, Speer, 4x75 m Staffel

U16 (2003, 2002)

W, M 100 m, 300 m (nur Jg. 2001), 800 m, 80 m Hürden, 4x100 m Staffel, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U18 (2001, 2000)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U20 (1999, 1998)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Frauen (ab 1997)

100 m, 200 m, 400 m, 800m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Männer (ab 1997)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Zeitplan

noch nicht bekannt

Bitte Beachten: Die Niederbayerische Meisterschaft wird in 2 Wettkampftagen ausgetragen. Die Klassen U14 und U16 starten am Samstag, U18 und älter starten am Sonntag.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Karl-Weinberger-Stadion
Georg-Eckl-Straße 24
Plattling

Meldeschluss:
23.06.2017

Für die Anmeldung wird ein Startpass benötigt!

Wettkampfbeginn:
-

Anwesenheit:
-

Stellplatzkarten müssen spätestens eine Stunde vor Wettkampfbeginn abgegeben werden.

Ergebnisse

AthletKlasse75/100 mWeitHochKugel60m HürdenHammer200/800 mDiskus
Lara Wenig W12 11,72 s 2,91 m - - - - - -
Pia Stern W12 11,24 s - 1,15 m 7,20 m - - - -
Luisa Kramhöller W12 11,47 s 3,83 m - 6,22 m - - - -
Natalie Wallstabe W12 - - - - - - 2:46,68 min. -
Emma Fritsche W12 - 3,12 m - - 13,83 s - 2:58,09 min. -
Celina Zölfl W12 - 3,05 m - - 14,16 s - - -
Moritz Riesinger M13 10,48 s 4,43 m 1,35 m - - - - -
Chiara Hacker W13 10,74 s 4,62 m - 8,85 m - - - -
Annika Friese W13 11,36 s 4,23 m - - - - 2:52,56 min. -
Lisa Linder W13 - - 1,30 m - - - 3:05,39 min. -
Leonie Wallstabe W14 - - - - - - 2:55,45 min. -
Anges Leitgeb W14 14,07 s - - 5,84 m - - - 15,22 m
Hanna Leitgeb U18 13,66 s - - - - - 28,40 s -
Simone Knödl F - - - - - 36,22 m - -

4x75 m Staffel WJ U14: Emma Heim, Luisa Kramhöller, Pia Stern, Chiara Hacker - 42,66 s - Platz: 3


 

 

Herzogstadtlauf 2017

Straubing - 25.06.2017

Veranstaltung

Herzogstadtlauf 2017

Erfolg für schnelle Schwestern

Großen Erfolg für zwei Leichtathletinnen des TSV Deggendorf beim Straubinger Herzogstadtlauf am 25. Juni: Natalie Wallstabe (11) erreichte in einem Starterfeld von insgesamt 239 Teilnehmerinnen bei den Mädchen einen hervorragenden 3. Platz mit der Zeit von 8:26 Minuten. Dabei war sie an diesem Tag zum ersten Mal überhaupt über die Distanz von 2000 Metern an den Start gegangen. In ihrer Altersgruppe belegte Natalie damit auch Rang drei von insgesamt 66 Starterinnen. Ihre ältere Schwester Leonie (13) kam im selben Lauf auf den ebenfalls guten 20. Rang mit einer Zeit von 9:43 Minuten. In ihrer Altersgruppe bedeutete das Rang 4 von insgesamt 28 Starterinnen.


Ergebnisse

AthletKlasseZeitPlatz
Natalie Wallstabe W12 8:26 min. 3
Leonie Wallstabe W13 9:43 min. 4

 

 

23. Pfingstmeeting

Pocking - 02.06.2017

Veranstaltung

pocking 2017

Einzeln und als Staffel Top! - Der TSV Deggendorf in Pocking

Beim Abendsportfest in Pocking haben die Deggendorfer Leichtathleten trotz sehr vieler Teilnehmer einige erste Plätze gemacht und einen spannenden Krimi erlebt: Bei den niederbayerischen Langstaffelmeisterschaften in der Altersklasse U14 gingen acht Staffeln an den Start. Die Startläuferin Annika Friese ging die Strecke gut an und übergab knapp auf Platz 4 das Staffelholz an Emma Fritsche, die sich nicht abschütteln ließ und nah an der Drittplatzierten blieb. Die Schlussläuferin Natalie Wallstabe übernahm, konnte noch zwei Gegnerinnen überholen und kam als Zweite ins Ziel. Mit einer Zeit von 8:43,20 min. können die 800 m-Läuferinnen sehr zufrieden sein.

Den Weitsprung der Frauen gewann Jasmin Barthold mit 4,60 m überragend. Pia Stern (W12) siegte im Hochsprung mit einer Bestleistung von 1,20 m, über 75 m musste sie sich bei einer Zeit von 11,25 s mit Platz 4 zufriedengeben und im Weitsprung erreichte sie mit 3,70 m Platz 8.

In der Altersklasse W14 stieß Chiara Hacker die Kugel auf eine neue persönliche Bestmarke von 10,14 m, auch im Hochsprung gewann sie mit einer übersprungenen Höhe von 1,35 m. Greta Heigl ging über 75 m an den Start. Sie wurde mit einer Zeit von 12,66 s 13. und landete im Weitsprung mit 3,62 m auf Platz 7.

Die 14-jährige Agnes Leitgeb hatte an diesem Tag mit 6,86 m im Kugelstoß und einer Weitsprungleistung von 3,91 m den 4. Platz für sich gebucht. 100 m sprintete die TSVlerin in 13, 63 s, was Platz 3 bedeutete.

Klassen & Disziplinen

U14 (2005, 2004)

W, M 75 m, 3x800 m, Weit, Hoch, Kugel

U16 (2003, 2002)

W 100 m, 3x800 m, Weit, Kugel, Diskus
M 100 m, 3x1.000 m, Weit, Hoch, Kugel, Diskus

U18

W 100 m, 200 m, 3.000 m, 3x800 m, Weit, Kugel, Diskus
M 100 m, 200 m, 3.000 m, 3x1.000 m, Weit, Kugel, Diskus

U20 und älter

W 100 m, 200 m, 3.000 m, 3x800m, 4x400 m, Weit, Kugel, Diskus
M 100 m, 200 m, 3.000 m, 3x1.000m, 4x400 m, Weit, Kugel, Diskus

Zeitplan

  Frauen, Seniorinnen, w U20, U18w U16w U14Männer, Senioren, m U20, U18m U16m U14
18:00 Diskus
100 m
100 m
Diskus
Weit Kugel Kugel
Hoch
Hoch
18:20 Weit Weit        
18:30       100 m 100 m  
18:45     75 m
Kugel
     
19:00 4x400 m Frauen, U20     4x400 m Männer, U20 Weit 75 m
Kugel
19:10 200 m
Kugel
Kugel        
19:15       Diskus    
19:20       200 m    
19:30     Hoch Weit   Weit
19:45 3x800 m 3x800 m 3x800 m   Diskus 3x800 m
20:00       3x1.000m 3x1.000 m  
20:15 3.000 m     3.000 m    

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Schulsportanlage Pocking
Jahrnstraße 11
94060 Pocking

Meldeschluss:
30.05.2017

Wettkampfbeginn:
18:00 Uhr
Anwesenheit:
17:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse75 / 100 mWeitKugelHoch
Pia Stern W12 11,25 s 3,70 m - 1,20 m
Chiara Hacker W13 - - 10,14 m 1,35 m
Greta Heigl W13 12,66 s 3,62 m - -
Agnes Leitgeb W14 13,63 s 3,91 m 6,86 m -
Jasmin Barthold F - 4,60 m - -

3x800 m-Staffel: Annika Friese / Emma Fritsche / Natalie Wallstabe - 8:43,20 min. - Platz: 2


 

Kreismeisterschaften

Straubing - SA, 27.05.2016

Veranstaltung

kreismeisterschaften 2017

Als erfolgreiches Team in Straubing

Bei den Kreismeisterschaften in Straubing gingen 20 Athleten des TSV 1861 Deggendorf an den Start. Die 4x75 m-Staffel des TSV Deggendorf in der Besetzung Inga Friese, Luisa Kramhöller, Pia Stern und Chiara Hacker sicherte sich trotz schwieriger Wechsel den Kreismeistertitel mit einer Zeit von 43,99 s.
Die 9-jährige Ariana Andersen überzeugte über 50m (8,45 s) genauso wie im 800 m-Lauf (3:28,35 min.). Im Weitsprung musste sie sich bei einer Weite von 3,10 m knapp geschlagen geben und erreichte Platz 2. Ihr gleichaltriger Vereinskollege Jakob Stern siegte im Weitsprung mit 3,25 m und kam über 50 m in 8,84 s auf Rang 3. Sein 7-jähriger Bruder Lukas Stern startete aufgrund seines Alters außer Konkurrenz, zeigte jedoch im Weitsprung mit 2,75 m und über 50 m in 9,29 s sehr gute Leistungen. Fabian Zölfl (M9) erreichte über 50 m eine Zeit von 10,41 s, sprang 2,23 m weit und warf den Ball auf 12,50 m.
Die 10-jährige Lucie Heigl zeigte, dass Mädchen weit werfen können. Sie sicherte sich im Ballwurf mit 21,00 m den 2. Platz. Im Weitsprung blieb sie mit 2,95 m knapp unter der 3-Meter-Marke und über 50 m lief sie nach 9,20 s ins Ziel.
Die Deggendorferin Inga Friese (W11) kam im Weitsprung mit 3,95 m auf Platz 3, über 50 m in 8,35 s auf Platz 5 und im Ballwurf mit 24,50 m auf den 4. Platz. Der gleichaltrige Simon Kramhöller erreichte 20,50 m im Ballwurf, sprang 3,05 m weit und lief die 50 m in 9,38 s.
Einen Kreismeistertitel und zwei 2. Plätze erkämpfte sich die 12-jährige Pia Stern. Sie kam im Diskuswurf auf 20,17 m, legte die 75 m in 11,11 s zurück und stieß die Kugel auf 6,72 m. Dabei stellte sie in allen Disziplinen neue persönliche Bestleistungen auf. Ihre gleichaltrige Trainingspartnerin Natalie Wallstabe siegte über 800 m in einer Zeit von 2:49,94 min., kam im Hochsprung mit 1,20 m auf Platz 4 und sprang 3,92 m weit, was Rang 3 bedeutete.
Emma Fritsche zeigte ihr Talent über 800 m und belegte den 2. Platz (2:58,52 min.). Im Weitsprung kam sie auf 3,42 m. Ebenfalls den Vizetitel errang Lara Wenig im Diskuswurf mit einer Bestleistung von 14,74 m, auch im Kugelstoß erreichte sie mit 5,18 m eine persönliche Bestleistung. Die 75 m legte sie in einer Zeit von 11,96 s zurück. Luisa Kramhöller kam im Kugelstoß mit einer Weite von 5,73 m auf Platz 3, sie sprang 3,83 m weit und sprintete die 75 m in 11,68 s. Die TSVlerin Celina Zölfl kam über 75 m nach 12,65 s ins Ziel und sprang 2,68 m weit.
Im Kugelstoß sicherte sich Chiara Hacker den Kreismeistertitel der Altersklasse W13 mit 9,07 m. Die Comenianerin kam im Weitsprung auf den 2. Platz (4,59 m) und über 75m in 10,69 s auf Platz 4. Die gleichaltrige Annika Friese lief über 800 m in einer Zeit von 2:50,53 min. auf Platz 2, sprintete 75 m in 11,55 s und landete im Weitsprung mit 4,16 m auf dem 4. Platz.
Die 14-jährige Agnes Leitgeb ging im Diskuswurf, über 100 m und im Weitsprung an den Start. Die Weite von 15,61 m bedeutete Platz 2, 13,62 s den 3. Rang und 3,83 m Platz 12. Leonie Wallstabe erreichte über 800 m den 2. Platz (2:54,30min.), erreichte mit 6,82 m im Kugelstoß Rang 3 und sprang auf Platz 4 im Hochsprung mit einer Höhe von 1,30 m, genau wie die Athletin des TSV Paulina Kuisle (W15), die damit 1. wurde. Paulina erreichte im Diskuswurf auch den 2. Platz und sprang 4,16 m weit. Die gleichaltrige Marie Kohlbeck sprang 4,39 m weit und sprintete die 100 m in 15,53 s - jeweils Platz 2.
Hannah Leitgeb sicherte sich bei den 17-jährigen den Sieg über 100 m in 13,58 s und auch über 200 m in 27,81 s. Im Weitsprung klappte der Anlauf leider nicht, was eine Weite von 4,42 m zur Folge hatte und Rang 3 bedeutete.

Klassen & Disziplinen

U10 (2009, 2008)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U12 (2007, 2006)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U14 (2005, 2004)

W, M 75m, 4x75m, Hoch (Anfangshöhe 1,05m), Weit, Kugel, Speer

U16 (2003, 2002)

W, M 100m, 300m (nur 2002), 4x100, Hoch, Weit, Drei (nur 2002), Kugel, Speer

U18 (2001, 2000)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

U20 (1999, 1998)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Frauen (ab 1997)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Männer (1997)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Zeitplan

noch nicht bekannt

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Sportanlage Süd-West
Alburger Rennweg 12
94315 Straubing

Meldeschluss:
24.05.2016

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50 / 75 / 100 mWeitKugelBall / SpeerDiskusHoch200 / 800 m
Stern, Lukas M8 9,29 s 2,75 m - - - - -
Stern, Jakob M9 8,84 s 3,25 m - - - - -
Zölfl, Fabian M9 10,41 s 2,23 m - 12,50 m - - -
Kramhöller, Simon M10 9,38 s 3,05 m - 20,50 m - - -
Andersen, Ariana W9 8,45 s 3,10 m - - - - 3:28,35 min.
Friese, Inga W11 8,35 s 3,95 m - 24,50 m - - -
Heigl, Lucie W10 9,20 s 2,85 m - 21,00 m - - -
Hacker, Chiara W13 10,69 s 4,59 m 9,07 m - - - -
Friese, Annika W13 11,55 s 4,16 m - - - - 2:50,53 min.
Stern, Pia W12 11,11 s - 6,72 m - 20,17 m - -
Kramhöller, Luisa W12 11,68 s 3,83 m 5,73 m - - - -
Wenig, Lara W12 11,96 s - 5,18 m - 14,74 m - -
Zölfl, Celina W12 12,65 s 2,86 m - - - - -
Natalie, Wallstabe W12 - 3,92 m - - - 1,20 m 2:49,94 min.
Fritsche, Emma W12 - 3,42 m - - - - 2:58,52 min.
Leitgeb, Agnes W14 13,62 s (3) 3,83 m - - 15,61 m (2) - -
Kohlbeck, Marie W15 15,53 s 4,39 m (2) - - - - -
Wallstabe, Leonie W14 - - 6,82 m - - 1,30 m 2:54,30 min.
Kuisle, Paulina W15 - 4,16 m - - 13,76 m 1,30 m -
Leitgeb, Hannah U18 13,58 s 4,42 m - - - - 27,81 s

 

Nb. Meisterschaften Block-Mehrkampf

Landshut - 06.05.2017

Veranstaltung

block 2017

Die Jugend zeigt sich erfolgreich bei den Niederbayerischen Mehrkampfmeisterschaften

Bei den Niederbayerischen Meisterschaften im Blockwettkampf U16/14 gingen 13 Athleten des TSV 1861 Deggendorf bei sonnigem, windigen Wetter an den Start.
Moritz Riesinger startete im Block Sprint/Sprung der Altersklasse M13. Im Hochsprung bewies er sein Talent und ging mit einer übersprungenen Höhe von 1,39 m in Führung. Auch den anschließenden Lauf über 60 m Hürden gewann er in einer Zeit von 11,12 s. Im Weitsprung siegte er klar mit 4,54 m, im Speerwurf landete er mit 23,04 m auf Platz 2 in seiner Gruppe. Beim abschließenden 75 m Lauf lief er eine persönliche Bestzeit von 10,77 s und ließ die Gegner klar hinter sich, was insgesamt einen überragenden Sieg mit 2.143 Punkten ergab. Moritz Riesinger ist damit niederbayerischer Meister im Blockwettkampf Sprint/Sprung.
Seine Vereinskollegin Chiara Hacker wurde niederbayerische Meisterin im Block Lauf der Altersklasse W13. Schon bei der ersten Disziplin, dem Ballwurf zeigte sie eine hervorragende Leistung von 47,50 m und lag damit klar in Führung. Beim anschließenden Lauf über 60 m Hürden belegte sie in 12,26 s den zweiten Platz und auch nach dem Weitsprung konnte sie mit 4,00 m die Führung behalten. Über 75m lief sie 11,23 s, woraufhin sie die abschließenden 800 m mit gutem Vorsprung angehen konnte. Sie kam nach 3:08,56 min. ins Ziel und konnte insgesamt den Sieg mit 2.118 Punkten feiern. Ihre gleichaltrige Trainingspartnerin Annika Friese landete mit 1.874 Punkten auf dem 4. Platz.
Noel Berisha startete im Block Wurf der Altersklasse M12 und konnte sich über den 1. Platz freuen. Sehr viel Kampfgeist hat er bewiesen, als er nach einem Sturz über die Hürden wieder aufstand und weiterlief.
Pia Stern und Lara Wenig gingen auch im Block Wurf der Altersklasse W12 an den Start und kämpften um die Plätze auf dem Treppchen. Im Kugelstoß kam Pia mit einer Weite von 5,57 m auf Platz 2, den sie nach dem Hürdenlauf verlor. Beim anschließenden Diskuswurf schloss sie mit 16,03 m auf und auch Lara holte mit einer Weite von 14,73 m auf. Auch im Weitsprung machten Pia (3,69 m) und Lara (3,29 m) Punkte gut und im abschließenden 75 m Lauf bewiesen sie ihre Sprinterqualitäten. Pia lief mit persönlicher Bestzeit von 11,26 s ins Ziel und auch Lara lief Bestzeit in 11,78 s. Am Ende bedeuteten diese Leistungen für Pia Platz 3 mit 1.701 Punkten und Lara kam mit 1.516 Punkten auf Rang 4.
In der, mit 16 Teilnehmern, stärksten Gruppe Block Lauf W12 gingen vier Deggendorferinnen an den Start. Natalie Wallstabe kam insgesamt auf den 7. Platz mit 1.813 Punkten. Luisa Kramhöller folgte auf Rang 10 (1.660 Punkte), dicht dahinter kam Emma Fritsche (11. mit 1.541 Punkte) und Celina Zölfl erreichte den 14. Platz mit 1.438 Punkten. Herausragend waren die Leistungen von Natalie Wallstabe und Emma Fritsche über 800m. Da sie in diesem Jahr noch keine Leistung über 800m stehen hatten, wurden sie in den schlechteren Lauf eingeteilt und mussten das Tempo selbst bestimmen und vorne weglaufen. Natalie kam als Erste ihres Laufs nach 2:56,79 min. ins Ziel und Emma folgte auf Platz zwei in einer Zeit von 3:04,73 min.
Die gleichaltrige Hannah Jonas ging im Block Sprint/Sprung an den Start. Sie erkämpfte sich Platz 9 mit 1.507 Punkten.
Agnes Leitgeb ging in der Altersklasse W14 im Block Wurf an den Start. Sie überzeugte vor allem über 100 m (14,19 s) und im Weitsprung (3,87 m) und erreichte insgesamt mit 1.897 Punkten Platz 4.
Die Deggendorferin Leonie Wallstabe startete im Block Lauf W14 und erreichte mit 1.600 Punkten Platz 12.
Die U14-Mannschaft des TSV 1861 Deggendorf in Besetzung Chiara Hacker, Annika Friese, Natalie Wallstabe, Pia Stern und Luisa Kramhöller kam hinter dem TUS Pfarrkirchen auf den 2. Platz.



Klassen & Disziplinen

U14 (2005, 2004)

W, M
Block Sprint (75 m, 60 m H, Weit, Hoch, Speer)
Block Wurf (75 m, 60 m H, Weit, Kugel, Diskus)
Block Lauf (75 m, 60 m H, Weit, Ball, 800 m)

U16 (2003, 2002)

W, M
Block Sprint (100 m, 80 m H, Weit, Hoch, Speer)
Block Wurf (100 m, 80 m H, Weit, Kugel, Diskus)
Block Lauf (100 m, 80 m H, Weit, Ball, 2.000 m)

Ergebnisse

AthletKlasse60 / 80 m H.75 / 100 mWeitBall / Speer / Diskus800 / 2000 mHochKugelPunktePlatz
Riesinger, Moritz M13 S/S 11,12 s 10,77 s 4,54 m 23,04 m - 1,39 m - 2.143 1
Berisha, Noel M12 Wurf 17,67 s 12,92 s 3,44 m 13,35 m - - 6,14 m 1.205 1
Jonas, Hannah W12 S/S 13,02 s 12,46 s 3,14 m 8,67 m - 1,12 m - 1.507 9
Hacker, Chiara W13 Lauf 12,26 s 11,23 s 4,00 m 47,50 m 3:08,56 min. - - 2.118 1
Friese, Annika W13 Lauf 12,48 s 11,73 s 3,78 m 24,50 m 3:01,68 min. - - 1.874 4
Wallstabe, Natalie W12 Lauf 12,90 s 12,04 s 3,77 m 21,50 m 2:56,79 min. - - 1.847 7
Kramhöller, Luisa W12 Lauf 13,52 s 12,17 s 3,61 m 19,50 m 3:16,03 min. - - 1.660 10
Fritsche, Emma W12 Lauf 13,60 s 13,14 s 2,97 m 19,50 m 3:04,73 min. - - 1.541 11
Zölfl, Celina W12 Lauf 14,80 s 13,14 s 2,93 m 22,00 m 3:27,53 min. - - 1.438 14
Stern, Pia W12 Wurf 14,44 s 11,26 s 3,69 m 16,03 m - - 5,57 m 1.701 3
Wenig, Lara W12 Wurf 14,74 s 11,78 s 3,29 m 14,73 m - - 4,53 m 1.516 4
Wallstabe, Leonie W14 Lauf 16,65 s 19,10 s 3,52 m 20,00 m 9:03,97 min. - - 1.600 12
Leitgeb, Agnes W14 Wurf 14,10 s 17,07 s 3,87 m 14,30 m - - 7,47 m 1.897 4

 

Bahneröffnung in Eschenbach

Eschenbach - 01.05.2017

Veranstaltung

eschenbach 2017

Zu Gast bei der Saisoneröffnung in der Oberpfalz

Am Maifeiertag sind die Deggendorfer Leichtathleten bei der Landesoffenen Bahneröffnung in Eschenbach in der Oberpfalz gestartet. In einem sehr starken und deutschlandweiten Starterfeld überzeugten Emma Fritsche, Chiara Hacker, Pia Stern und Moritz Riesinger in der Altersklasse U14. Über 75 m kam Moritz Riesinger mit einer Zeit von 10,88 s auf Rang 6, genau wie Chiara Hacker, die 10,95 s benötigte. Pia Stern landete mit einer Zeit von 11,33 s auf Platz 14. Im Weitsprung flog der Deggendorfer Moritz Riesinger mit einer Weite von 4,60 m auf den 2. Platz. Seine Vereinskollegin Chiara Hacker kam in den Endkampf und belegte insgesamt Rang 7 mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 4,25m. Im Kugelstoß sicherte sich Chiara Hacker mit einer weiteren Bestleistung von 9,18 m den 2. Platz. Pia Stern erreichte mit 6,70 m den Endkampf knapp nicht und musste sich mit Rang 9 zufriedengeben. Moritz Riesinger erreichte mit 6,45 m den 5. Platz. Emma Fritsche lief nach einem leider nicht optimalen Start über 60 m Hürden eine hervorragende Zeit von 13,60 s. Pia Stern schleuderte ihren Diskus aus dem Stand auf 16,76 m, was Rang 5 bedeutete. Beim abschließenden 800 m Lauf erkämpfte sich Moritz Riesinger mit einer Zeit von 2:55,23 min. Rang 3.


Ergebnisse

AthletKlasse75 m60 m H.800 mWeitKugelDiskus
Riesinger, Moritz U14 10,88 s - 2:55,23 min. 4,60 m 6,45 m -
Hacker, Chiara U14 10,95 s - - 4,25 m 9,18 m -
Stern, Pia U14 11,33 s - - 3,40 m 6,70 m 16,76 m
Fritsche, Emma U14 - 13,60 s - 3,17 m - -

 

Winterpower III

Straubing - 11.03.2017

Veranstaltung

winterpower 3 2017

Gute Leistungen zum Winterpower-Abschluss in Straubing

Der Abschluss der Winter-Power-Serie fand in Straubing statt. Der TSV Deggendorf reiste mit 21 Athleten an. Der jüngste Starter Igor Gasic (M6) erreichte in der Tageswertung bei seinem ersten Wettkampf den ersten Platz. Die 6-jährigen Mädchen lieferten sich einen harten Kampf, den Charlotte Wallstabe mit 0,6 Punkten vor Amanda Andersen für sich entscheiden konnte. Lukas Stern musste sich mit Platz 3 zufrieden geben, obwohl er beim Speed bounce und auch im Sprint in seiner Altersklasse gewann, während die gleichaltrige Maria Lengle mit 10 Punkten Vorsprung auf Platz 1 landete. Sie zeigte lediglich beim Medizinballwurf eine kleine Schwäche. Ihre gleichaltrige Vereinskameradin Sarah Schäfer belegte Rang 3. Der 8-jährige Luca Kritzenberger erkämpfte sich Platz 3. Ariana Andersen, Ilarija Berisha und Hanna Aures (alle W9) mussten sich bei diesem Wettkampf mit den Plätzen 4, 6 und 8 begnügen. Laurin Linder (M11) kam auf den 3. Platz. Die gleichaltrige Inga Friese steigerte ihre ohnehin überragenden Leistungen kontinuierlich und kam damit auf Platz 1. Sie wurde in ihrer Altersklasse lediglich im Sprint und über die Bananenschachteln geschlagen. Trotz persönlicher Leistungssteigerung musste sich Noel Berisha (M12) mit dem 5. Platz zufrieden geben. Luisa Kramhöller, Natalie Wallstabe und Pia Stern erklommen in der angegebenen Reihenfolge das Treppchen. Ihre Trainingspartnerin Theresa Neißendorfer folgte auf Platz 6. Die 13-jährige Annika Friese erreichte Platz 2, ihre Vereinskollegin Lisa Linder landete auf Platz 7. Moritz Riesinger (M13) siegte klar.
Bei der Gesamtwertung – dabei werden die zwei besten Ergebnisse der drei Wettkämpfe zusammengezählt – konnte Charlotte Wallstabe (W6) den Siegerpokal in Empfang nehmen. Der 7-jährige Lukas Stern landete auch auf Platz 1, genau wie seine gleichaltrige Klassenkameradin Maria Lengle. Sarah Schäfer folgte auf Rang 3. Luca Kritzenberger (M8) erkämpfte sich Platz 3. In der Altersklase W9 konnte Ariana Andersen den ersten Platz für sich verbuchen. Ihre gleichaltrigen Trainingskolleginnen Ilarija Berisha und Hanna Aures belegten Platz 5 und 6. Simon Kramhöller (M10) landete auf Platz 6. Der 11-jährige Laurin Linder erreichte mit 241 Punkten den 3. Rang. Die gleichaltrige Inga Friese siegte   souverän mit 12 Punkten Vorsprung.  Noel Berisha (M12) landete auf dem undankbaren 4. Platz. In der Altersklasse W12 siegte Natalie Wallstabe vor Luisa Kramhöller. Pia Stern folgte auf Platz 4 mit 0,8 Punkten Rückstand auf die Drittplatzierte. Die gleichaltrige Emma Fritsche erreichte Rang 6 vor Theresa Neißendorfer(7) und Lara Wenig (8). Auf dem 10.Platz folgte Celina Zölfl. In der Altersklasse W13 erkämpfte sich Annika Friese den 2. Platz. Lisa Linder kam insgesamt auf den 6. Platz. Moritz Riesinger siegte mit einem Vorsprung von 35 Punkten.

Bei der Drunter-Drüber-Staffel in der Altersklasse U14 siegten die Deggendorfer Annika Friese, Inga Friese, Moritz Riesinger, Pia Stern und Natalie Wallstabe in einer Zeit von 2:22 Minuten vor den Straubingern. Den dritten Platz erreichte die zweite Deggendorfer Staffel in der Besetzung Noel Berisha, Luisa Kramhöller, Laurin Linder, Lisa Linder und Theresa Neißendorfer.
Auch die Staffel der U8 in der Besetzung Amanda Andersen, Maria Lengle, Sarah Schäfer, Lukas Stern und Charlotte Wallstabe erkämpfte sich in einem spannenden Rennen den 1. Platz.

 

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2009, 2008)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2007, 2006)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2005, 2004)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Turnhalle der Jakob Sandtner Realschule
Innere Passauer Straße 1
94315 Straubing

Meldeschluss:
08.03.2017

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz WP IIIPunkte GesamtPlatz Gesamt
Gasic, Igor M6 17,2 1 - -
Stern, Lukas M6 57,3 1 131,0 1
Wallstabe, Charlotte W6 28,4 1 47,1 1
Lengle, Maria W7 59,4 1 98,6 1
Schäfer, Sarah W7 31,3 4 56,1 3
Kritzenberger, Luca M8 62,2 3 129,1 3
Gasic, Vanja M8 40,3 5 - -
Aures, Hanna W9 61,2 9 120,0 6
Berisha, Ilarija W9 70,2 7 126,6 5
Andersen, Ariana W9 81,1 2 171,8 1
Kramhöller, Simon M10 - - 186,3 6
Linder, Laurin M11 121,3 3 240,9 3
Friese, Inga W11 127,8 1 253,1 1
Berisha, Noel M12 104,2 5 201,8 4
Riesinger, Moritz M13 137,5 1 281,3 1
Wallstabe, Natalie W12 121,8 2 249,6 1
Kramhöller, Luisa W12 126,3 1 239,6 2
Stern, Pia W12 117,5 3 229,1 4
Neißendorfer, Theresa W12 101,0 6 193,9 7
Fritsche, Emma W12 - - 196,8 6
Zölfl, Celina W12 - - 174,8 9
Friese, Annika W13 136,2 2 273,3 2
Linder, Lisa W13 90,0 7 206,0 6

 

 

3. Crosslauf der Arnstorfer LG

Arnstorf - 05.03.2017

Veranstaltung

cross 2017

Fünf Stockerlplätze bei acht Startern

Einmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze – die Liste der Stockerlplätze der jungen Crossläufer des TSV Deggendorf beim 3. Crosslauf der Arnstorfer LG kann sich wahrlich sehen lassen. Mit acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren die Deggendorfer am 5. März an den Start gegangen, gleich fünf von ihnen durften mit einer Top-Drei-Platzierung wieder nach Hause zurückkehren.
Bei den Jungen der Altersklasse M13 holte Moritz Riesinger über den ca. 1400 Meter langen Kurs über Stock und Stein den Sieg – mit der Zeit von 5:44 Minuten und einer ganzen Minute Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Bei den 13-Jährigen Mädchen errang Annika Friese über dieselbe Distanz den zweiten Platz mit einer Zeit von 6:11 Minuten. Bei den Mädchen W14 erreichte Leonie Wallstabe den Bronzerang mit einer Zeit von 6:28 Minuten. Ihre jüngere Schwester Natalie Wallstabe gewann im besonders teilnehmerstarken Feld der 12-jährigen Mädchen Silber mit einer Zeit von 6:03 Minuten, ihre Teamkollegin Emma Fritsche wurde mit 6:39 Minuten Siebte von insgesamt 13 Mädchen im Ziel. Teamgefährtin Theresa Neißendorfer war leider sturzbedingt ausgeschieden.  Die Älteren Kinder hatten einen Rundkurs von ca. 1400 Meter über Stock und Stein, Wiesen und Felder zu absolvieren.
Die jüngeren Kinder traten über eine Distanz von rund 650 Metern gegen einander an. Bei den Mädchen der Altersgruppe W10 landete Carolin Schmid auf dem undankbaren 4. Platz. Sie hatte die ca. 650 Meter lange Runde in einer Zeit von 3:03 Minuten absolviert, während Hannes Fritsche (Altersgruppe M11) den zweiten Platz holte mit einer Zeit von 2:34 Minuten.


Ergebnisse

AthletKlasseZeitPlatz
Riesinger, Moritz M13 5:44 min. 1
Friese, Annika W13 6:11 min. 2
Wallstabe, Leonie W14 6:28 min 3
Wallstabe, Natalie W12 6:03 min. 2
Fritsche, Emma W12 6:39 min. 7
Neißendorfer, Theresa W12 - -
Schmid, Carolin W10 3:03 min. 4
Fritsche, Hannes M11 2:34 min. 2

 

 

Winterpower II

Deggendorf - 04.02.2017

Veranstaltung

winterpower2 2017

Gute Leistungen vor heimischer Kulisse

An dem zweiten Hallenwettkampf „Winter-Power“ der Leichtathleten in Deggendorf nahmen 21 Athleten des Heimatvereins mit Erfolg teil. Unter 80 teilnehmenden Athleten schlugen sie sich gut. Die Jüngsten gingen in der Altersklasse W 6 an den Start. Charlotte Wallstabe belegte insgesamt Platz 1 mit 18,7 Punkten. Bei den Jungen kam er 7-jährige Lukas Stern mit 57,6 Punkten ganz oben auf das Siegertreppchen. Er überzeugte vor allem im Sprint und Medizinballwurf. Die gleichaltrige Deggendorferin Maria Lengle ließ der Konkurrenz keine Chance und setzte sich klar mit 10 Punkten Vorsprung durch.
Der 8-jährige TSVler Luca Kritzenberger überzeugte mit dem besten Ergebnis seiner Altersklasse beim Zielwurf und belegte insgesamt den 3. Platz mit 66,9 Punkten. In der Altersklasse W 9 gingen zwei Deggendorfer Athletinnen an den Start. Den 4. Rang erreichte Hanna Aures vor Ilarija Berisha. Jakob Stern (M9) sicherte sich mit guten Sprint- und Hürdenleistungen den 2. Platz mit 79,7 Punkten. Sein 10-jähriger Vereinskamerad Simon Kramhöller kam trotz überragender Leistung im Zielwurf nicht über Platz 5 hinaus. Die 11-jährige Athletin des TSV Deggendorf Inga Friese schlug sich in einem großen Feld von 11 Teilnehmerinnen hervorragend. Sie stellte sich mit 15 Punkten Vorsprung auf die höchste Stufe des Siegertreppchens. Der gleichaltrige Laurin Linder zeigte vor allem im Weitsprung eine sehr gute Leistung und kam insgesamt mit 119,7 Punkten auf Platz 2. Sein Trainingskollege Hannes Fritsche musste sich trotz überzeugender Leistungen im Zielwurf und Speed bounce mit dem 4. Platz begnügen.
Beste Deggendorferin bei den 12-jährigen war Natalie Wallstabe, die mit einer Punktzahl von 127,8 siegte. Natalie siegte beim Weitsprung und im Hürdenlauf. Luisa Kramhöller zeigte eine überragende Leistung beim Speed bounce und setzte sich auf Platz 2. Pia Stern überzeugte im Sprint und machte das Trio mit Platz 3 komplett. Auf Platz 5 folgte Hannah Jonas, die den Zielwurf ihrer Altersklasse gewann, gefolgt von Emma Fritsche auf Platz 6. Celina Zölfl erkämpfte sich den 7. Rang, während sich Lara Wenig mit Rang 9 zufriedengeben musste. In der Altersklasse M 12 landete Noel Berisha mit 94,7 Punkten auf Platz 3. Er überzeugte vor allem mit seiner sehr guten Leistung im Hürdensprint.
Die 13-jährige Annika Friese landete auf Platz 1, wobei sie sich lediglich beim Medizinballwurf geschlagen geben musste und ansonsten alle anderen Disziplinen ihrer Altersklasse dominierte. Der ebenfalls 13-jährige Moritz Riesinger kam mit 143,8 Punkten und 17 Punkten Vorsprung auf Platz 1. Er gewann alle Disziplinen. Bei dem Staffelwettbewerb der U14 in der Besetzung: Annika und Inga Friese, Pia Stern, Moritz Riesinger und Natalie Wallstabe wurde es besonders spannend, weil die Konkurrenten Deggendorf und Straubing, die beim letzten Wettkampf Platz 2 und 1 erreicht hatten, direkt gegeneinander antreten durften. Dieses Mal hatten die Deggendorfer die Nase vorne.

Die Gesamtwertung findet am letzten Wettkampftag (in Straubing) statt. Die beiden besten Tageswertungen jedes Athleten bilden das Ergebnis für die Gesamtwertung. Für die Teilnahme an der Gesamtwertung ist das bestreiten von 2 Wettkampftagen erforderlich.

Alle Weiteren Informationen zum Ablauf und den Disziplinen gibt es hier:

Winterpower 2017

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2009, 2008)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2007, 2006)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2005, 2004)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreifachturnhalle des Comenius Gymnasiums
Jahnstraße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
04.02.2017

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Charlotte Wallstabe W6 18,7 1
Maria Lengle W7 39,2 1
Sarah Schäfer W7 24,8 3
Lukas Stern M7 57,6 1
Hanna Aures W9 58,8 4
Ilarija Berisha W9 51,8 5
Luca Kritzenberger M8 66,9 3
Jakob Stern M9 79,7 2
Fabian Zölfl M9 28,3 4
Inga Friese W11 125,3 1
Simon Kramhöller M10 93,9 5
Laurin Linder M11 119,7 2
Hannes Fritsche M11 109,9 4
Natalie Wallstabe W12 127,8 1
Luisa Kramhöller W12 113,3 2
Pia Stern W12 111,6 3
Hannah Jonas W12 111,0 5
Emma Fritsche W12 104,2 6
Celina Zölfl W12 95,1 7
Lara Wenig W12 93,9 8
Annika Friese W13 137,1 1
Lisa Linder W13 116,0 4
Noel Berisha M12 94,7 3
Moritz Riesinger M13 143,8 1

 

 

Winterpower I

Wallersdorf - 28.01.2017

Veranstaltung

team 01

Winterpower 2017: Die Hallensaison geht in die Wettkampfphase

Die Hallensaison der Leichathleten des TSV Deggendorf wird alljährlich gekrönt von den Winterpower Mehrkämpfen. Die Auftaktveranstaltung des drei Termine umfassenden Wettbewerbs fand dieses Jahr in Wallersdorf statt.
Die jüngste Teilnehmerin der Deggendorfer war Charlotte Wallstabe, die in der Altersklasse W 6 startete und den ersten Platz belegte. Auch der jüngste Teilnehmer des TSV Deggendorf Lukas Stern M7 landete ganz oben auf dem Treppchen. Er setzte sich souverän mit 9 Punkten Vorsprung gegen die Konkurrenz durch und bewies sein Können vor allem im Weitsprung und beim Speed Bounce. Sein Vereinskollege Luca Kritzenberger (M8) musste sich leider mit dem undankbaren 4.Platz zufriedengeben. Er zeigte deutliches Talent beim Zielwurf. In der Altersklasse W 9 belegten die Deggendorferinnen Hanna Aures und Ilarija Berisha Platz 6 und 5. Ariana Andersen zeigte sich in allen Disziplinen von ihrer besten Seite und siegte. Bei den 10-Jährigen erkämpfte sich Simon Kramhöller den vierten Platz. Auch Noel Berisha (M12) musste mit diesem Platz vorliebnehmen.
In der Altersgruppe W 11 erreichte Inga Friese einen hervorragenden 2. Platz. Ihre Leistungen beim Speed bounce und über die Sprintstrecke waren überragend. Genauso erging es ihrer Schwester Annika in der Altersklasse W13, die auch vor allem beim Speed bounce durch ihre Leistung hervorstach.
Die teilnehmerstärkste Gruppe stellte der TSV  Deggendorf in der Altersklasse W12. Hier konnte sich Natalie Wallstabe den Sieg holen. Besonders überzeugte sie beim Weitsprung und Bananenkistenlauf. Lara Wenig errang Platz 4. Theresa Neißendorfer, Emma Fritsche und Celina Zölfl kamen auf die Plätze 6,7 und 9, wobei Theresa die Schnellste ihrer Altersgruppe im Sprint war und auch den Speed Bounce gewann, beim Zielwurf aber leider eine 0-Serie hinnehmen musste.
Bereits am kommenden Samstag (04.02.) findet der nächste Wettkampf der Winter Power Serie in Deggendorf in der Comenius Halle statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

 

Die Gesamtwertung findet am letzten Wettkampftag (in Straubing) statt. Die beiden besten Tageswertungen jedes Athleten bilden das Ergebnis für die Gesamtwertung. Für die Teilnahme an der Gesamtwertung ist das bestreiten von 2 Wettkampftagen erforderlich.

Alle Weiteren Informationen zum Ablauf und den Disziplinen gibt es hier:

Winterpower 2017

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2009, 2008)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2007, 2006)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2005, 2004)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Helmut-Wimmer-Halle
Osenstraße
94522 Wallersdorf

WAL Nord von der Autobahn, Richtung Wallersdorf - in Wallersdorf vor der VR-Bank links in die Plattlinger Straße abbiegen. Dort der abknickenden Vorfartsstraße folgen welche die Osenstraße kreuzt. Die Turnhalle steht gleich an der Kreuzung.

Meldeschluss:
25.01.2017

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Charlotte Wallstabe W6 10,91 1
Ariana Andersen W9 90,66 1
Ilarija Berisha W9 56,43 5
Hanna Aures W9 44,86 6
Inga Friese W11 113,40 2
Natalie Wallstabe W12 120,48 1
Lara Wenig W12 93,97 4
Theresa Neißendorfer W12 92,86 6
Emma Fritsche W12 92,55 7
Celina Zölfl W12 79,67 9
Annika Friese W13 124,33 2
Lukas Stern M7 73,43 1
Luca Kritzenberger M8 58,84 4
Simon Kramhöller M10 92,39 4
Noel Berisha M12 97,52 4


 

 

22. MC Donald's Herbstsportfest

Passau - 03.10.2016

Veranstaltung

22. Mc Donalds Herbstsportfest

Deggendorfer Leichtathleten verabschieden sich nach letztem Wettkampf in die Halle

Drei Jahre in Folge gelang es dem TSV 1861 Deggendorf im Passauer Mc. Donalds Herbstsportfest die meisten Teilnehmer an den Start zu führen. Dass es dieses mal nur für den zweiten Platz gereicht hat ist auch nicht schlimm, denn die Einzelleistungen passen.

Unser jüngster Teilnehmer bei den M6, Lukas Stern musste sich dieses mal mit Konkurrenz auf Augenhöhe messen. Mit dem zweiten Platz im Sprint über die neu eingeführte 30 m Strecke und dem 3. Platz im Weitsprung, ist er aber gut dabei in der Spitzengruppe. Im Ballwurf reichte es nur zum undankbaren 4. Platz. Seinem 8-jährigen Bruder Jakob erging es ähnlich. Mit dem 3. Platz im Sprint über die 30 m in 5,96 s konnte er aber seine Stärken unter Beweis stellen. Im Weitsprung musste auch er mit dem 4. Platz vorlieb nehmen. Um die Teamkollegen nicht alleine zu lassen auf dem 4. Platz, holte sich auch Simon Kramhöller mit 5,88 s im Sprint eben diesen in der Klasse der 9-jährigen. Und um die 4. Plätze bei den Jungs komplett zu machen, holte Hannes Fritsche diesen noch bei den 10-jährigen. Er wird es allerdings verschmerzen können: Im Weitsprung ging der 3. Platz an ihn und im Ballwurf mit 28,50 m sogar der zweite.

Die Mädchen konnten etwas mehr Edelmetall einstreichen. Bei den 5-jährigen maßen sich Amanda Andersen und Charlotte Wallstabe mit zwei Konkurrentinnen im kleinen Feld. Dabei konnte Amanda den 2. Platz im Sprint und Weitsprung, sowie den dritten im Ballwurf holen. Die kleine Charlotte sprang auf den 3. Rang.
Der 4. Platz hatte auch bei den Mädels eine magische Anziehungskraft. Stella Jonas verpasste das Treppchen in der Klasse W6 sowohl im Sprint, wie auch im Weitsprung nur um Haaresbreite. Bei den W8 lieferte Ariana Andersen eine gewohnt starke Leistung ab. Im gut besetzten 30 m Sprint musste sie sich nur einer Konkurrentin geschlagen geben. Mit 5,71 s zu 5,74 s fehlte auch hier nicht viel zu Gold. Auch im Weitsprung holte sie sich mit 3,05 m den 2. Platz.
Theresa Watzl reihte sich im Weitsprung bei den W9 ebenfalls in die Riege der Viertplatzierten ein. Mit dem Silberrang im Sprint mit einer Zeit von 5,90 s machte sie aber wieder alles gut.
Bei den W10 glänzte Inga Friese wie üblich. Drei erste Plätze lassen wenig zu wünschen übrig, auch wenn sie es im Sprint recht knapp und im Weitsprung sogar nur mit dem geteilten 1. Platz gemacht hat. Auch die Leistungen sind hervorzuheben: 8,58 s über die 50 m, 3,89 m im Weitsprung und 24,50 m im Wurf sind in dieser Klasse sehr gute Werte. Ihre Schwester Annika Friese holte sich im Weitsprung der 12-jährigen Mädchen den ersten Platz, musste aber auf den anschließenden Sprint leider verzichten. Da wäre vielleicht noch mehr drin gewesen.

Nach diesem traditionell letzten Wettkampf geht es auf in die Hallensaison. Montags von 16:30 bis 18:00 Uhr und Freitag von 15:30 bis 17:00 Uhr für alle Altersklassen und zusätzlich Dienstag von 17:00 bis 18:30 für die Jugend und alle älteren, steht wieder eine harte Trainingssaison in der Comenius-Halle bevor.

Klassen & Disziplinen

U8 (2012, 2011, 2010, 2009)

W, M 30 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x30m)

U10 (2008, 2007)

W, M 30 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U12 (2006, 2005)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U14 (2004, 2003)

W 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch
M 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch

U16 (2002, 2001)

W, M 100 m, Weit, Kugel, Hoch

U18 (2000, 1999)

W Kugel (3kg), Hoch
M
Kugel (5kg), Hoch

U20 (1998, 1997)

W Kugel (4kg), Hoch
M Kugel (6kg), Hoch

Zeitplan

Zeitplan (weiblich)

Zeitplan (männlich)

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Schulsport-Anlage Oberhaus
Oberhaus 3
94034 Passau

Meldeschluss:
28.09.2016

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Bitte wie immer das rote TSV Deggendorf Trikot tragen. Wenn noch nicht vorhanden, ein anderes rotes Shirt.

Ergebnisse

AthletKlasse30 / 50 / 75 mWeitBall
Amanda Andersen W5 7,31 s 2,08 m 5,00 m
Charlotte Wallstabe W5 8,23 s 1,80 m 4,00 m
Stella Jonas W6 9,04 s 1,78 m 5,50 m
Katharina Watzl W7 7,09 s 2,10 m 9,50 m
Lukas Stern M6 6,69 s 2,44 m 10,00 m
Luca Kritzenberger M7 6,68 s 2,20 m 14,00 m
Ariana Andersen W8 5,74 s 3,05 m 13,00 m
Ilarija Berisha W8 6,82 s 2,27 m 14,00 m
Theresa Watzl W9 5,90 s 2,96 m 17,00 m
Jakob Stern M8 5,96 s 2,79 m 16,50 m
Simon Kramhöller M9 5,88 s 3,00 m 23,50 m
Inga Friese W10 8,58 s 3,89 m 24,50 m
Lara Wenig W11 8,58 s 3,23 m 19,50 m
Luisa Kramhöller W11 8,77 s 3,12 m 18,50 m
Theresa Neißendorfer W11 8,89 s 3,10 m 22,00 m
Elisa Watzl W11 8,93 s 3,12 m 20,00 m
Emma Fritsche W11 9,10 s 2,87 m 15,00 m
Hannah Jonas W11 9,18 s 3,32 m 16,50 m
Hannes Fritsche M10 9,38 s 3,17 m 28,50 m
Noel Berisha M11 9,19 s 3,36 m 28,00 m
Annika Friese W12 - 4,04 m  


 

 

Kreis Mehrkampf Meisterschaften

23.07.2016

Veranstaltung

Deggendorfer Athleten bei den Mehrkampfmeisterschaften 2016

Abschluss des Sommers vor heimischer Kulisse

Wenn es Ende Juli in Deggendorf um den Titel des Kreis-Mehrkampf-Meisters der Leichtathletik geht sind zwei Sachen garantiert: Spannende Wettkämpfe und brütende Hitze. Auch dieses Jahr hat sich das wieder bewahrheitet, als die Athleten im Kreis Donau-Wald der Klasse U8 bis zu den Erwachsenen beweisen konnten, dass sie nicht nur eine Disziplin beherrschen.

Im Dreikampf der Schülerinnen U10 zeigte - wie bei den Einzelmeisterschaften vor einem Monat - Ariana Andersen, was Tempo heißt. Mit 8,61 s über die 50 m nahm sie der Zweitplatzierten fast eine Sekunde ab. Beim Sprung konnte sie ihr Tempo mit 3,30 m ebenfalls gut in Weite umsetzen, um die Gesamtwertung mit 838 Punkten deutlich für sich entscheiden.

Bei den Jungen setzte sich in der Klasse der jüngsten (U8) Lukas Stern knapp gegen seinen Kontrahenten durch und konnte ebenfalls den ersten Platz bei den 6-jährigen erreichen. Luca Kritzenberger holte den Silberrang bei den 7-jährigen. Bei den 8-jährigen konnte sich Jakob Stern trotz persönlicher Bestleistung über die 50 m nicht gegen seine starken Konkurrenten behaupten und musste sich mit dem dritten Platz begnügen.
Laurin Linder erging es bei den 10-jährigen ähnlich. Mit 3,93 m im Weitsprung war er zwar der Beste in seiner Klasse, musste sich aber den starken Werfern geschlagen geben. Den zweiten Platz verfehlte er mit einem Ergebnis von 936 Punkten nur um 5 Zähler.

Bei den Mädchen der sehr gut besetzten Klassen W10 und W11 ging der jeweils zweite Platz an Inga Friese und Pia Stern. Die beiden zeigten, dass gute Allrounder im Mehrkampf natürlich die besseren Karten haben. Natalie Wallstabe konnte im Sprint leider nicht ihre beste Leistung abrufen und verfehlte das Treppchen bei den 11-jährigen knapp.

Noch enger ging es bei den Mädchen U14 zu. Chiara Hacker verpasste mit 1.687 Punkten im 4-Kampf die Goldmedaille nur um 4 Punkte. Ihre Leistungen in allen Disziplinen konnten sich trotzdem sehen lassen. Mit 11,09 s über die 75 m stellte sie ihre persönliche Bestleistung ein. Ihre 1,32 m im Hochsprung ist nicht nur ihre erste offizielle Leistung in dieser Disziplin, sondern auch die Tagesbestleistung in der Altersklasse. Felicitas Muhr landete gleich dahinter auf dem dritten Rang und kann sich über Bronze freuen.
Bei den gleichaltrigen Jungen ging die Goldmedaille an Moritz Riesinger der sich mit guten Leistungen in allen Disziplinen deutlich von seinen Kontrahenten abheben konnte.
Bei der Jugend U16 konnte Kassandra Muhr den 3. Platz, Viktoria Müller den 2. Platz erreichen.

Damit geht die Wettkampfphase für die Leichtathleten zu Ende. In den wohlverdienten Sommerferien heißt es erst einmal: Kraft tanken für die neue Saison.

Klassen & Disziplinen

U8 (2010, 2009)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U10 (2008, 2007)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U12 (2006, 2005)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U14 (2004, 2003)

W, M 4-Kampf (75 m, Weit, Ball, Hoch)

U16 (2002, 2001)

W, M 4-Kampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)

U18 (2000, 1999)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

U20 (1998, 1997)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

Frauen (ab 1996)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 800 m)

Männer (ab 1996)

W, M 5-Kampf (200 m, Weit, Diskus, Speer, 1.500 m)

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald-Stadion
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
20.07.2016

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50 / 75 / 100 mWeitBallHochKugelPunktePlatz
Charlotte Wallstabe W5 13,81 s 1,72 m 4,00 m - - 104 1
Lukas Stern M6 10,50 s 2,38 m 9,00 m - - 337 1
Luca Kritzenberger M7 10,24 s 2,32 m 10,00 m - - 360 2
Vanja Gacic M7 o.g.V. 2,08 m 10,50 m - - 173 3
Ariana Andersen W8 8,61 s 3,30 m 12,00 m - - 838 1
Ilarija Berisha W8 10,54 s 2,45 m 11,00 m - - 539 7
Hanna Aures W8 11,39 s 2,25 m 9,00 m - - 418 8
Lucie Heigl W9 9,72 s 2,76 m 15,50 m - - 716 5
Leni Würz W9 10,45 s 2,68 m 15,50 m - - 651 7
Jakob Stern M8 8,85 s 3,04 m 12,50 m - - 605 3
Simon Kramhöller M9 9,73 s 3,05 m 15,50 m - - 570 5
Inga Friese W10 8,38 s 3,64 m 23,50 m - - 1.065 2
Dana Kufner W10 8,98 s 2,99 m 14,50 m - - 799 10
Pia Stern W11 8,22 s 3,81 m 24,50 m - - 1.114 2
Natalie Wallstabe W11 8,67 s 3,84 m 24,00 m - - 1.066 5
Saphira Muhr W11 8,83 s 3,48 m 21,50 m - - 975 9
Lara Wenig W11 8,41 s 3,60 m 16,00 m - - 960 10
Luisa Kramhöller W11 8,79 s 3,27 m 17,50 m - - 899 11
Laurin Linder M10 8,39 s 3,93 m 30,00 m - - 936 3
Hannes Fritsche M10 8,96 s 2,80 m 30,00 m - - 740 5
Noel Berisha M11 8,79 s 3,45 m 22,50 m - - 773 4
Chiara Hacker W12 11,09 s 3,89 m 37,50 m 1,32 m - 1.687 2
Felicitas Muhr W12 11,46 s 4,05 m 33,00 m 1,24 m - 1.587 3
Annika Friese W12 11,84 s 3,92 m 23,50 m 1,08 m - 1.343 6
Lisa Linder W12 12,29 s 3,30 m 19,50 m 1,12 m - 1.214 7
Leonie Wallstabe W13 12,74 s 3,56 m 18,00 m 1,32 m - 1.333 10
Moritz Riesinger M12 11,35 s 4,12 m 30,00 m 1,24 m - 1.403 1
Viktoria Müller W14 14,42 s 3,88 m - 1,28 m 7,20 m 1.587 2
Kassandra Muhr W15 15,56 s 3,58 m - 1,36 m 6,88 m 1.507 3
Team "Donau Stars" F 14,41 s 3,92 m - 1,32 m 6,92 m 1.590 -

 

 

Kreismeisterschaften

Bogen - 25.06.2016

Veranstaltung

2016 kreis bogen

Die Sprinter haben den Bogen raus

Die Leichtathletik-Kreismeisterschaften Donau-Wald in Bogen haben den Athleten des TSV 1861 Deggendorf einige Medaillen beschert. Goldene Leistungen gab es erfreulicherweise in allen Altersklassen, sowie für Mädchen und Jungs.

Die Jüngsten aus der Wettkampfklasse U10 begannen den Wettkampf. Im Sprint holte sich bei den Jungs Jakob Stern mit einer sehr guten Laufleistung von 9,08 s über die 50 m die Goldmedaille. Im anschließenden Weitsprung verpasste er eine weitere goldene nur um einen Zentimeter. Mit 3,11 m und der Silbermedaille lässt es sich aber auch ganz gut leben.
Bei den Mädchen der Klasse W8 ging der Sieg im Weitsprung mit 3,25 m ganz klar an Ariana Andersen. Im Sprint dominierte sie ihren Lauf mit 8,96 s ebenfalls, musste sich aber einem zweiten Lauf mit außergewöhnlich guten Leistungen geschlagen geben und nahm die Bronzemedaille mit.
Bei den W9 buchte Lucie Heigl die Bronzemedaille. Sowohl im Sprint mit 9,74 s, im Weitsprung mit 2,85 m, wie auch im Wurf mit 18,50 m holte sie den dritten Platz. Im Wurf reichte es nicht für die Silbermedaille, weil bei gleicher Weite der nächstbeste Wurf entscheidet. Hier war es so knapp, dass sie letztendlich erst beim Vergleich der drittbesten Weiten unterlag.

Bei den starken Mädchen der Klasse U12 konnten die Athleten des TSV Deggendorf einige sehr gute Leistungen erzielen. Die Goldmedaille im Sprint der W11 ging mit einer Siegerzeit von 8,01 s an Pia Stern. Im Weitsprung holte sie zudem mit 3,89 m die Silbermedaille. Hier ging die Goldmedaille an Natalie Wallstabe mit sehr guten 3,98 m.
Inga Friese mischte natürlich im nächst jüngeren Jahrgang wieder ordentlich mit. Bei diesen Meisterschaften musste sie sich jedoch sowohl im Sprint, wie auch im Weitsprung mit 8,38 s und 3,83 m mit dem jeweils zweiten Platz zufrieden geben.

Bei der Klasse U14 werden schon deutlich mehr Disziplinen angeboten, und die Athleten des TSV Deggendorf haben das auch für sich genutzt. Im Sprint über die 75 m ging der geteilte dritte Platz mit 11,09 s an Chiara Hacker. Wie schon auf der Niederbayerischen Meisterschaft führte im Kugelstoßen kein Weg an ihr vorbei. Mit einer erneuten Steigerung ihrer Leistung auf 7,34 m ging auch hier der Sieg an sie. Im Hochsprung holte sich Felicitas Muhr mit 1,26 m die Goldmedaille. Im Weitsprung mit 4,16 m die Bronzemedaille und im Speerwurf - um den Medaillensatz komplett zu machen - die Silbermedaille.
Bei den W13 ging über die 75 m Agnes Leitgeb an den Start und verpasste das Treppchen um nur 0,03 Sekunden. Mit einer Zeit von 11,00 s gelang ihr jedoch abermals eine Steigerung ihrer Bestleistung. Teamkollegin Leonie Wallstabe durfte sich über den zweiten Platz im Kugelstoßen freuen.

Bei den U18 zeigte Hannah Leitgeb ebenfalls, dass Sprintvermögen in der Familie liegt und holte sich mit 14,01 s über die 100 m die Silbermedaille. Viel fehlt nicht mehr zur 13,…-Zeit auf der Ergebnisliste. Im Dreisprung verpasste sie die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft leider erneut. Da tröstet auch die Bronzemedaille nicht hinweg.
Bei den Frauen wagte sich Jasmin Barthold im Sprint und im Weitsprung an den Start. Mit 4,75 m im Weitsprung wurde sie konkurrenzlos Erste. Über die 100 m ging der zweite Platz, mit einer Leistung von 14,30 s an sie.

Für den Abschluss des Tages sorgten die Staffelwettbewerbe. Die Damenstaffel hatte keine Konkurrenz zu fürchten, verbesserte aber ihre alljährliche Zeit in diesem Jahr deutlich auf 56,47 s über die 4x100 m. Grund zur Freude für Simone Altmann, Nicola Plößner, Sandra Fritsche und Hannah Leitgeb.
Spannender ging es da schon bei den U12 zu. Mit 32,79 s über die 4x50 m ging der Sieg für die Staffel bestehend aus Inga Friese, Luisa Kramhöller, Lara Wenig und Schlussläuferin Natalie Wallstabe mit einer guten Sekunde Vorsprung an die Deggendorfer Auswahl.
Bei den U14 holte die Staffel um Felicitas Muhr, Pia Stern, Chiara Hacker und Agnes Leitgeb über die 4x75 m die Bronzemedaille.
Insgesamt durfte sich der TSV 1861 Deggendorf über einen Tag freuen, an dem es trotz anderer Vorhersagen nur Edelmetall regnete. Am 23. Juli geht es bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften im heimischen Donau-Wald Stadion zum letzten Wettkampf im Sommer. Hoffentlich mit ähnlichen Ergebnissen!



Klassen & Disziplinen

U10 (2008, 2007)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U12 (2006, 2005)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U14 (2004, 2003)

W, M 75m, 4x75m, Hoch (Anfangshöhe 1,05m), Weit, Kugel, Speer

U16 (2002, 2001)

W, M 100m, 300m (nur 1999), 4x100, Hoch, Weit, Drei (nur 1999), Kugel, Speer

U18 (2000, 1999)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

U20 (1998, 1997)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Frauen (ab 1996)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Männer (1996)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Städtisches Stadion
Kotaustraße 7
94327 Bogen

Meldeschluss:
15.06.2016

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50 / 75 / 100 m800 mWeitDrei / HochBallKugelSpeer
Ariana Andersen W8 8,96 s - 3,25 m - 12,00 m - -
Jakob Stern M8 9,08 s - 3,11 m - 15,00 m - -
Fabian Zölfl M8 11,08 s - 2,24 m - 14,00 m - -
Lucie Heigl W9 9,74 s - 2,85 m - 18,50 m - -
Simon Kramhöller M9 9,47 s - 3,05 m - 20,50 m - -
Inga Friese W10 8,38 s - 3,83 m - 21,00 m - -
Pia Stern W11 8,01 s - 3,89 m - 23,00 m - -
Natalie Wallstabe W11 8,28 s - 3,98 m - - - -
Lara Wenig W11 8,55 s - 3,50 m - 18,50 m - -
Luisa Kramhöller W11 8,71 s - 3,52 m - 16,50 m - -
Emma Fritsche W11 8,94 s - 3,02 m - 17,00 m - -
Felicitas Muhr W12 11,44 s - 4,16 m 1,26 m - - 13,51 m
Chiara Hacker W12 11,09 s - - - - 7,34 m -
Agnes Leitgeb W13 11,00 s 3:03,09 min 3,45 m - - - -
Leonie Wallstabe W13 12,49 s - 3,37 m 1,10 m - 6,61 m -
Hannah Leitgeb U18 14,01 s - - 9,29 m - - -
Jasmin Barthold F 14,30 s - 4,75 m - - - -
Sebastian Hauser M 13,07 s - - - - - 26,75 m


 

 

Nb. Meisterschaften

Eggenfelden - 11./12.06.2016

Veranstaltung

eggenfelden-2016

Leichtathleten des TSV 1861 Deggendorf spielen ihre Wurfstärke aus

In Eggenfelden fanden am vergangenen Wochenende die Niederbayerischen Leichtathletik-Meisterschaften statt. In den Altersklassen U14 bis zu den Erwachsenen war an beiden Wettkampftagen dabei auch der TSV 1861 Deggendorf vertreten. Insbesondere die Werfer konnten wieder einmal eindrucksvoll zeigen, wo der Hammer hängt.
In der Altersklasse W12 gingen Chiara Hacker und Annika Friese an den Start. Im gut besetzten Sprint konnte Chiara Hacker dabei bis auf Platz 5 vorstoßen. Im Weitsprung war für beide Athletinnen an einem von Regen bestimmten Tag nur ein Platz im Mittelfeld zu holen. Mehr war da schon bei den Spezialdisziplinen der beiden mögliche. Annika Friese konnte sich mit einer guten Zeit von 2:52,19 min. die Silbermedaille über die 800 m holen. Die Wurf-talentierte Chiara Hacker schaffte es im Kugelstoßen mit 7,15 m zum Niederbayerischen Meistertitel. Ebenfalls in der Klasse der U14 trat Agnes Leitgeb bei den 13-jährigen Mädchen an. In einem starken Feld war für sie im Sprint über die 75 m auch nur ein Platz im oberen Mittelfeld zu holen. Die Zeit von 11,11 s kann sich aber trotzdem sehen lassen.
Bei den Mädchen der Altersklasse U16 gingen Marie Kohlbeck und Paulina Kuisle an den Start. Bei schwierigen Witterungsbedingungen riss Paulina Kuisle die 1,30 m, die im Hochsprung für einen Treppchenplatz aufgerufen waren leider drei mal. Auch Marie Kohlbeck konnte nicht ganz an ihre guten Sprint-Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen und siedelte sich in Eggenfelden mit 14,38 s im Mittelfeld an.
Am zweiten Wettkampftag waren die U18 und Erwachsenen gefordert. Hannah Leitgeb gewann zwar ihren Lauf, konnte aber mit einer Zeit 14,09 s im Gesamtwettbewerb nicht entscheidend angreifen. Im Dreisprung ging es da schon interessanter zu. Hannah ging zusammen mit Julia Stettmer erstmals an die etwas exotischere Disziplin. Mit 9,46 m verpasste sie dabei die Qualifikationsleistung für die Bayersiche Meisterschaft nur um 4 cm. Aber es stehen noch Wettkämpfe aus, mit denen auch das gelingen sollte.
Im Hammerwurf der Frauen waren die ersten Plätze schnell vergeben. Bereits mit dem ersten Versuch des Wettkampfs ging der Titel der Niederbayerischen Meister an Stephanie Kritzenberger. Ihre 37,68 m waren allerdings kein sicheres Polster. Teamkollegin Simone Altmann kam mit 35,59 m recht nahe, musste sich aber am Ende mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Auf die Rasenkraftsportler des TSV 1861 Deggendorf ist wie immer Verlass.

Klassen & Disziplinen

U14 (2004, 2003)

W, M 75 m, 60 m Hürden, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,10 m), Weit, Kugel, Speer, 4x75 m Staffel

U16 (2002, 2001)

W, M 100 m, 300 m (nur Jg. 2001), 800 m, 80 m Hürden, 4x100 m Staffel, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U18 (2000, 1999)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U20 (1998, 1997)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Frauen (ab 1996)

100 m, 200 m, 400 m, 800m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Männer (ab 1996)

M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Bitte Beachten: Die Niederbayerische Meisterschaft wird in 2 Wettkampftagen ausgetragen. Die Klassen U14 und U16 starten am Samstag, U18 und älter starten am Sonntag.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Sportgelände Eggenfelden
Birkenallee 1
84307 Eggenfelden

Meldeschluss:
-

Für die Anmeldung wird ein Startpass benötigt!

Wettkampfbeginn: -

Anwesenheit:-

Stellplatzkarten müssen spätestens eine Stunde vor Wettkampfbeginn abgegeben werden.

Ergebnisse

AthletKlasse75 m / 100 m200 m / 800 mWeitDreiKugelHochHammer
Chiara Hacker W12 11,24 s - 3,89 m - 7,15 m - -
Annika Friese W12 12,07 s 2:52,19 min. 3,94 m - - - -
Agnes Leitgeb W13 11,11 s - 3,21 m - - - -
Marie Kohlbeck W14 14,38 s - 4,09 m - - -; -
Paulina Kuisle W14 - - 3,47 m - - 1,25 m -
Hannah Leitgeb U18 14,09 s 29,61 s - 9,46 m - - -
Julia Stettmer U18 - - 3,87 m 8,94 m - - -
Stephanie Kritzenberger F - - - - - - 37,68 m
Simone Altmann F - - - - - - 35,59 m
Sebastian Hauser M 13,30 s - - - 8,85 m - -


 

 

Flutlichtmeeting und Trainingslager in Eschenbach 2016

Eschenbach - 14.05.2016

Veranstaltung

flm-eschenbach

Leitathleten des TSV Deggendorf im kleinen Trainingslager

Nachdem die Tradition im letzten Jahr wiederbelebt worden ist, ging es dieses Jahr zu Beginn der Pfingstferien für die Athleten der Jugend des TSV Deggendorf in ein kurzes Trainingslager mit Wettkampf in Eschenbach.
Gleich am Tag der Ankunft stand das Flutlichtmeeting an. An einem sehr windigen und kalten Tag hatten sich nicht viele Athleten im Oberpfälzischen Eschenbach an den Start gewagt. Für einen Test des aktuellen Leistungsstandes reichte es aber allemal.
Bei den Mädchen U14 gingen Pia Stern und Agnes Leitgeb an den Start. Letztere konnte mit einem guten Sprint über die 75 m in 11,17 s den zweiten Platz erreichen. Die junge Athletin hat ihre Sprintleistung in letzter Zeit gut steigern können, das lässt auf spannende Wettkämpfe in den nächsten Wochen hoffen. Ihre Schwester Hannah konnte bei der Jugend U18 den ersten Platz über die 100 m mit 14,37 s, sowie mit 30,22 s auf 200 m erreichen. Im großen und Ganzen war der Wettkampf auch dafür da, neben den altbekannten auch einmal neue Disziplinen wie den Speer oder Diskus auszuprobieren.
Der Rest des Wochenendes und der folgenden Tage wurde mit einem knackigen Training verbracht. Sprint, Weitsprung, Dreisprung, Diskus, Kugel, Speer und Krafttraining standen auf dem Plan. Da tut die Trainingspause für den Rest der Ferienwoche dann auch einmal wieder ganz gut.

Ergebnisse

AthletKlasse75 m/100 m200 mWeitSpeerDiskus
Stern, Pia U14 (a.W.) 11,75 s - 3,64 m - 11,97 m
Leitgeb, Agnes U14 11,17 s - 3,69 m - -
Stangl, Marcel U14 12,43 s - 3,11 m - -
Kuisle, Paulina U16 - - 3,82 m 14,30 m -
Stangl, Dustin U16 14,67 s - 4,25 m - -
Neißendorfer, Andreas U16 - - 3,93 m 19,52 m -
Leitgeb, Hannah U18 14,37 s 30,22 s 4,03 m - -
Schlotter, Theresa U18 - 32,13 s - - -
Hauser, Sebastian M 12,94 s - 4,90 m - -


 

 

Nb. Meisterschaften Block

Landshut - 07.05.2016

Veranstaltung

nb-block-2016

Mehrkämpfer des TSV Deggendorf auf dem Treppchen der Niederbayerischen

Bei sommerlichen Bedingungen und einem ordentlichen Teilnehmerfeld ging es heiß her auf Niederbayerischen Leichtathletik-Meisterschaft der Blockmehrkämpfe. Diese Wettkampfart ist der erste Einstieg in den echten Mehrkampf der sich den jungen Leichtathleten bietet. Dabei wird nach Disziplinenblöcken eingeteilt. Die Blöcke Lauf, Sprint und Wurf haben dabei einen allgemeinen Teil, bestehend aus 75 m, 60 m Hürden und Weitsprung. Dazu kommen dann noch jeweils zwei Disziplinen. Für „Lauf“ sind das 800 m und Ballwurf, für „Sprint“ Hochsprung und Speerwurf, sowie für „Wurf“ Kugelstoßen und Diskuswerfen.
Im Block Lauf konnte Chiara Hacker die Spitzenposition gleich mit der ersten Disziplin übernehmen. Mit 40,50 m im Ballwurf ließ sie die Konkurrenz alt aussehen. Auch im Sprint war in ihrer Klasse keiner schneller als sie. Im Weitsprung blieb sie leider mit nur 3,67 m weit hinter ihren Möglichkeiten. Bis vor dem 800 m Lauf führte sie trotzdem mit einem kleinen Abstand. Diesen konnte sie angesichts der klasse Laufleistung der bis dahin zweitplatzierten Vilshofenerin nicht bis ins Ziel bringen und musste sich bei einem Gesamtpunktestand von 1.962 mit knappen 14 Punkten Rückstand und dem Silberrang begnügen.
Ebenfalls im Block Lauf, aber bei den 13-jährigen startete Agnes Leitgeb. Ihre guten Sprintfähigkeiten alleine reichten aber im Mehrkampf nicht für ein Happy End.
Im Block Sprint hatte die 12-jährige Felicitas Muhr etwas Streuung was ihre Leistungen anging. Wie Teamkollegin Chiara Hacker blieb sie im Weitsprung deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück. Im Gegenzug war mit 1,33 m im Hochsprung eine neue persönliche, sowie Tagesbestleistung in der Klasse drin. Auf einen mäßigen Hürdenlauf folge ein um so besserer Sprint. Am Ende gab es mit 1.901 Punkten den dritten Rang und die Erkenntnis für alle, dass im Mehrkampf jede Disziplin zählt.



Klassen & Disziplinen

U14 (2004, 2003)

W, M
Block Sprint (75 m, 60 m H, Weit, Hoch, Speer)
Block Wurf (75 m, 60 m H, Weit, Kugel, Diskus)
Block Lauf (75 m, 60 m H, Weit, Ball, 800 m)

U16 (2002, 2001)

W, M
Block Sprint (100 m, 80 m H, Weit, Hoch, Speer)
Block Wurf (100 m, 80 m H, Weit, Kugel, Diskus)
Block Lauf (100 m, 80 m H, Weit, Ball, 2.000 m)

Ergebnisse

AthletKlasse75 m60 m HürdenWeitBall/Speer800 m/HochPunkte
Hacker, Chiara W12 11,48 s 12,80 s 3,67 m 40,50 m 3:12,23 min 1.974
Muhr, Felicitas W12 11,39 s 12,75 s 3,46 m 16,72 m 1,33 m 1.936
Leitgeb, Agnes W13 11,11 s 14,32 s 3,34 m 22,00 m 3:07,00 min 1.736


 

 

Elypso-Lauf 2016

Deggendorf - 20.03.2016

Veranstaltung

Annika Friese und Natalie Wallstabe

Zweimal Silber für junge Lauftalente

Jeweils mit dem zweiten Platz auf dem Treppchen wurden Annika Friese (Altersklasse U14) und Natalie Wallstabe (Alterklasse U12) beim Schülerlauf belohnt, den der Laufverein Deggendorf im Rahmen des Deggendorfer Halbmarathons am 20. März 2016 ausgerichtet hatte. Bei sehr frischen Temperaturen lief Wallstabe die 1000-Meter-Distanz in 4:22 Minuten in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 16 Starterinnen, Friese brauchte für die vier Kilometer 18:25 Minuten.

Insgesamt waren bei dieser Laufveranstaltung 13 junge Starter für den TSV Deggendorf am Start, außer den beiden Ausgezeichneten noch in der Gruppe U14 Greta Heigl, Felicitas Muhr und Leonie Wallstabe, in der Gruppe U12 Pia Stern, Emma Fritsche, Celina Zölfl und Saphira Muhr sowie Theresa Neißendorfer. Bei den Buben starteten außerdem Hannes Frischte (U12) sowie Simon Kramhöller und Fabian Zölfl (beide U10).

Ergebnisse

AthletKlasseDisziplinZeitPlatz
Heigl, Lucie W U10 1 km 05:36 min 4
Kramhöller, Simon M U10 1 km 05:43 min 6
Zölfl, Fabian M U10 1 km 05:55 min 7
Wallstabe, Natalie W U12 1 km 04:22 min 2
Stern, Pia W U12 1 km 04:49 min 8
Fritsche, Emma W U12 1 km 05:12 min 12
Zölfl, Celina W U12 1 km 05:24 min 13
Muhr, Saphira W U12 1 km 05:41 min 14
Fritsche, Hannes M U12 1 km 04:47 min 8
Friese, Annika W U14 4 km 18:25 min 2
Heigl, Greta W U14 4 km 19:04 min 5
Muhr, Felicitas W U14 4 km 19:07 min 6
Wallstabe, Leonie W U14 4 km 23:22 min 9

 

 

Bahneröffnung in Eschenbach 2016

Eschenbach - 01.05.2016

Veranstaltung

bahneroeffnung esb 2016

Gute Leistungen in der Oberpfalz

Am 1. Mai starteten die Deggendorfer Leichtathleten bei der landesoffenen Bahneröffnung in Eschenbach in der Oberpfalz. In einem sehr starken und deutschlandweiten Starterfeld überzeugte  Felicitas Muhr in der Altersklasse U14. Über 75 m kam sie insgesamt mit einer Zeit von 11,36 s bei starkem Gegenwind auf Rang 14. Im Weitsprung kam Felicitas in den Endkampf und belegte insgesamt Rang 8 mit einer neuen Bestleistung von 4,14 m. Ihre Trainingspartnerin Greta Heigl erreichte bei beiden Disziplinen ihr persönliches Ziel in einem Starterfeld von 40 Athletinnen. Auch im Hochsprung stellte Felicitas eine neue Bestleistung auf. Die Einstiegshöhe lag bei 1,20 m, was für die 12-jährige Athletin bereits Bestleistung bedeutete. Sie steigerte sich im Wettkampf auf hervorragende 1,26 m.
Die in der Altersklasse U12 startende Pia Stern erreichte über 50 m bei beachtlichem Gegenwind eine Zeit von 8,35 s und damit Platz 4 unter 30 Teilnehmerinnen. Im Weitsprung erreichte auch Pia den Endkampf, den sie mit einer persönlichen Bestleistung von 3,71 m und Rang 6 abschloss.

Ergebnisse

AthletKlasse50/75 mWeitHoch
Stern, Pia W11 8,35 s 3,71 m 1,05 m
Muhr, Felicitas W12 11,36 s 4,14 m 1,26 m
Heigl, Greta W12 13,10 s 3,28 m -

 

 

Winterpower III

Straubing - 12.03.2016

Veranstaltung

Winterpower III in Straubing

TSV Deggendorf verabschiedet sich in Straubing erfolgreich aus der Wintersaison

Bevor es wieder auf die Bahn geht, hieß es für die Leichtathleten des TSV 1861 Deggendorf beim Finale der Winterpower Hallenserie in Straubing noch einmal Alles geben. Wer steht nach drei Wettkampftagen in seiner Altersklasse ganz oben, wenn es im Mehrkampf heißt: Sprint, Hürden, Weitsprung, Speed Bounce, Medizinballwurf und Zielwurf.

Mit 6 Jahren als jüngster Teilnehmer musste Lukas Stern in Straubing keinen Gegner fürchten. Auch in der Gesamtwertung würde er selbst in der nächst höheren Klasse noch auf dem Treppchen stehen. So ist es der einsame erste Platz. Bei den M7 ging der 3. Platz der Tages-, wie auch Gesamtwertung an seinen Teamkollegen Luca Kritzenberger. Bei den 8-jährigen musste such Jakob Stern mit dem 4. Platz begnügen. Nachdem er in allen Disziplinen mit die Bestleistungen des Tages hatte, musste er beim gefürchteten Zielwurf zu viele Punkte lassen. Der zweite Platz in der Gesamtwertung war im dennoch sicher. In der Klasse der 11-Jährigen konnte Noel Berisha nicht mehr ganz an seine Leistung aus Deggendorf anknüpfen und musste sich in Straubing, sowie im Gesamtwettbewerb mit dem vierten Platz anfreunden.

Bei den Mädchen der Altersklasse W7 zeigte Ariana Andersen am letzten Wettkampftag ihre Bestleistung. Das war auch nötig, denn die Konkurrenz hat sich ebenfalls gesteigert. Mit dem dritten Sieg in Folge gehörte ihr aber letztendlich auch der Gesamtsieg zurecht. In der gleichen Altersklasse konnte Ilarija Berisha die Bronzemedaille einstreichen. In der Gesamtwertung reichte es in dieser Klasse allerdings nur für Platz 5. Bei den 10-jährigen Mädchen konnte Inga Friese in Abwesenheit den Gesamtsieg für sich beanspruchen. Die deutliche Führung in der starken Altersklasse lässt auf eine gute Sommersaison hoffen.
Weniger Medaillen-trächtig sah es an diesem Tag für unseren Jahrgang 2005 aus. Mit den Plätzen 4, 5 und 6 waren Saphira Muhr, Luisa Kramhöller und Pia Stern aber nahe dran. Das Deggendorfer Aushängeschild diesen Winter war die Altersklasse W12. Silber für Annika Friese, die nach einer tollen Aufholjagd nach dem etwas unglücklichen ersten Wettkampftag den dritten Platz in der Gesamtwertung holte. Gefolgt von Chiara Hacker mit Bronze, die sich über den zweiten Platz in der Gesamtwertung freuen darf. Und um das Trio komplett zu machen: Felicitas Muhr, die jeweils Platz 4 holte. Mit diesen guten Leistungen verabschiedet sich der TSV 1861 Deggendorf aus der Wintersaison. Nach dem kleinen Trainingslager in den Osterferien heißt es auch schon wieder ganz regulär jeden Montag, Dienstag und Freitag - Spikes an!

Klassen & Disziplinen

U8 (2010, 2009)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2008, 2007)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2006, 2005)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2004, 2003)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Turnhalle der Jakob Sandtner Realschule
Innere Passauer Straße 1
94315 Straubing

Meldeschluss:
09.03.2016

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz (SR)Platz Gesamtwertung
Stern, Lukas M6 45,2 1 1
Kritzenberger, Luca M7 31,0 3 3
Andersen, Ariana W8 84,4 1 1
Berisha, Ilarija W8 59,7 3 5
Aures, Hanna W8 52,8 6 6
Stern, Jakob M8 71,0 4 2
Zölfl, Fabian M8 - - 7
Heigl, Lucie W9 66,6 6 5
Kramhöller, Simon M9 76,6 6 7
Friese, Inga W10 - - 1
Linder, Laurin M10 - - 4
Muhr, Saphira W11 96,3 4 5
Kramhöller, Luisa W11 96,1 5 6
Stern, Pia W11 94,0 6 8
Wallstabe, Natalie W11 - - 4
Wenig, Lara W11 - - 10
Fritsche, Emma W11 - - 12
Zölfl, Celina W11 - - 13
Berisha, Noel M11 93,3 4 4
Friese, Annika W12 128,5 2 3
Hacker, Chiara W12 127,1 3 2
Muhr, Felicitas W12 123,1 4 4
Heim, Emma W12 104,3 8 9
Linder, Lisa W12 - - 10
Heigl, Greta W12 - - 12
Stangl, Marcel M12 - - 6


 

 

Winterpower II

Deggendorf - 27.02.2016

Veranstaltung

Winterpower in Deggendorf

Viele Podestplätze für TSV-Athleten vor heimischer Kulisse

Beim zweiten Teil der dreiteiligen Winterpower-Leichtathletik-Wettkämpfe glänzten die jungen Leichtathleten des TSV 1861 Deggendorf vor heimischem Publikum mit klasse Leistungen. Mit 41 Teilnehmern stellte der TSV Deggendorf gleich nahezu ein Drittel des gesamten Athletenfelds – und viele von ihnen durften sich über Stockerlplätze freuen.

Den Anfang machten die jüngsten Teilnehmer: Bei den Mädchen des Jahrgangs 2010 (W6) und jünger waren mit Maria Lengle (1. Platz) und Charlotte Wallstabe nur zwei Teilnehmerinnen vom TSV Deggendorf am Start.  Auch bei den altersgleichen Buben gab es nur zwei Teilnehmer, Lukas Stern gewann hier. Bei den Mädchen W7 landete Katharina Watzl auf Rang drei, Luca Kritzenberger bei den Buben M7 auf Rang zwei.

Schon zehn Teilnehmer umfasste die Altersklasse W8. Ariana Andersen siegte hier wie schon bei Winterpower I in Wallersdorf mit klarem Vorsprung, ähnlich Vereinskamerad Jakob Stern bei den Buben M8. Bei den Mädchen W9 verpasste Lucie Heigl nur knapp das Podest und musste sich mit Rang 4 zufrieden geben.

Mit weitem Abstand entschied Inga Friese abermals die mit 21 Teilnehmern stärkste Gruppe der W10 für sich, Laurin Linder gewann in der Altersklasse M10.  Ebenfalls besonders viele Teilnehmer umfasste die Gruppe W11, in der Natalie Wallstabe erneut den dritten Platz erringen konnte. Bei den Buben M11 schaffte Noel Berisha ebenfalls Rang drei. Bei den Mädchen W12 war sogar das gesamte Podest komplett in der Hand des TSV-Deggendorf: Chiara Hacker siegte vor ihren Teamgefährtinnen Annika Friese und Felicitas Muhr.

Vor allem die beliebten „Drunter-und-Drüber-Staffeln“ gerieten zum Publikumsrenner – und in mehreren spannenden Wettläufen wurden unter dem anfeuernden Jubel der Zuschauer die Sieger ermittelt.  Bei den Staffelläufen der Jahrgänge 2005/2006 erzielte das Team um Inga Friese, Emma Fritsche, Noel Berisha, Lara Wenig und Saphira Muhr Rang zwei, gleiches gelang in der Altersgruppe 2003/2004 der Staffel mit Stella Behrend, Annika Friese, Felicitas Muhr, Chiara Hacker und Emma Heim. Als erste Staffel und ohne Konkurrenzten waren die Jüngsten des TSV Deggendorf an den Start gegangen: Luca Kritzenberger, Maria Lengle, Lukas Stern, Charlotte Wallstabe und Katharina Watzl zeigten den Älteren, wie der Staffelwettkampf funktioniert.
 
Teil zwei der diesjährigen Winterpower-Serie für die jungen Leichtathleten bis zur Altersklasse U 14 fand am 27. Februar in der Comenius-Turnhalle in Deggendorf statt. Für einen reibungslosen Ablauf sorgten Adolf Steininger und sein Kampfrichter-Team sowie zahlreiche helfende Eltern, die sich u.a. als Riegenführer oder am Verpflegungsstand betätigten.

Beim Winterpower messen sich die Athleten in sechs Disziplinen: Sprint und Hürdenlauf über Bananenkisten über 30 Meter, Zonenweitsprung, Speed Bounce, Zielwerfen und beim Medizinballweitwurf. Und die spannenden Staffelwettläufe nach Abschluss der Einzeldisziplinen sorgten für Spannung unter den Zuschauern.

Insgesamt waren in Deggendorf gut 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den Vereinen FTSV Straubing, SV Schöllnach, TSV Deggendorf, TSV Plattling, TV Wallersdorf, TV 1887 Viechtach und erstmals auch von der LG Passau mit am Start. Die Siegerehrungen nahmen Stadträtin Renate Wasmeier in Vertretung für Oberbürgermeister Christian Moser sowie Markus Anzinger, 1.Vorsitzender des Leichtathletik-Kreises Donau-Wald, vor.

Am 12. März geht die Winterpower-Reihe dann in Straubing mit dem dritten Wettkampf zu Ende. Gleichzeitig werden auch die Gesamtsieger ermittelt.

Klassen & Disziplinen

U8 (2010, 2009)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2008, 2007)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2006, 2005)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2004, 2003)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreifachturnhalle des Comenius Gymnasiums
Jahnstraße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
24.02.2016

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Lengle, Maria W6 12,6 1
Wallstabe, Charlotte W6 4,8 2
Stern, Lukas M6 54,1 1
Watzl, Katharina W7 33,5 3
Kritzenberger, Luca M7 41,7 2
Andersen, Ariana W8 77,6 1
Aures, Hanna W8 24,5 5
Stern, Jakob M8 74,1 1
Zölfl, Fabian M8 24,7 8
Heigl, Lucie W9 73,8 4
Watzl, Theresa W9 72,1 6
Schmid, Carolin W9 68,8 7
Weise, Marie W9 50,7 11
Kramhöller, Simon M9 68,5 7
Friese, Inga W10 112,6 1
Hundt, Carolin W10 60,1 17
Linder, Laurin M10 116,9 1
Wallstabe, Natalie W11 111,5 3
Muhr, Saphira W11 99,5 6
Kramhöller, Luisa W11 95,8 7
Neißendorfer, Theresa W11 90,7 9
Wenig, Lara W11 88,1 10
Stern, Pia W11 87,5 11
Watzl, Elisa W11 82,7 13
Fritsche, Emma W11 78,0 14
Zölfl, Celina W11 73,8 15
Berisha, Noel M11 100,4 3
Hacker, Chiara W12 132,5 1
Friese, Annika W12 126,0 2
Muhr, Felicitas W12 120,6 3
Behrend, Stella W12 106,3 6
Heim, Emma W12 102,9 7
Linder, Lisa W12 102,7 8
Heigl, Greta W12 92,1 12
Stangl, Marcel M12 79,4 7
Wallstabe, Leonie W13 94,0 6

komplette Ergebnisliste


 

 

Nb. Crossmeisterschaften 2016

Ruhstorf - 20.02.2016

Veranstaltung

Deggendorfer Team beim den Crosslaufmeisterschaften

Ein Wettkampf für echte Kämpfer

Die Läufer unter den Leichtathleten des TSV 1861 Deggendorf haben sich am vergangenen Wochenende bei den Crosslaufmeisterschaften in Ruhstorf einmal auf Niederbayerischer Ebene beweisen müssen. Im Rahmenwettbewerb der Kinder M9 konnte Kramhöller Simon mit 02:49 min. über die 650 m lange Strecke den 2. Platz erreichen. Teamkollege Hannes Fritsche war über die gleiche Distanz in seiner Altersklasse der einzige Teilnehmer, holte sich aber mit einer Zeit von 02:27 min. den ersten Platz auf würdige Art und Weise. Bei den Mädchen W11 konnte Natalie Wallstabe mit einer Zeit von 2:22 min. die Bronzemadaille einstreichen. Gefolgt von Pia Stern auf Platz 5. mit 2:34 min.
In der Klasse der Mädchen W12 über die 1250 m ging mit einer Zeit von 5:26 min. nicht nur die Silbermedaille an Annika Friese, sondern auch der Preis für die größte Kämpferin. Im Startgerangel verlor sie einen Schuh, ließ sich davon aber nicht aufhalten. Bei schlechten Wetterbedingung lieft sie die gesamte Strecke bis aufs Treppchen. Greta Heigl folgte ihr mit 5:35 min. auf dem vierten Platz nach.

Klassen, Disziplinen, Zeitplan

siehe dazu die Ausschreibung

Organisatorisches

Wettkampfort:
Am Sportplatz 5
94099 Ruhstorf, Ortsteil Sulzbach

Meldeschluss:
DI, 16.02.2016

Wettkampfbeginn:
13:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlasseDisziplinZeitPlatz
Kramhöller, Simon M9 650 m 2:49 min 2
Fritsche, Hannes M10 650 m 2:27 min 1
Wallstabe, Natalie W11 650 m 2:22 min 3
Stern, Pia W11 650 m 2:34 min 5
Friese, Annika W12 1250 m 5:26 min 2
Heigl, Greta W12 1250 m 5:35 min 4

 

 

Winterpower I

Wallersdorf - 16.01.2016

Veranstaltung

Winterpower I in Wallersdorf

Die Deggendorfer Leichtathleten starten in die Hallensaison

Der Winter der Leichtathletik geht endlich in die heiße Phase. Die 2016er Ausgabe der Winterpower Wettkampfserie hatte dieses Jahr ihren Auftakt in Wallersdorf. Für die Athleten der Altersklassen U8 bis U14 des TSV 1861 Deggendorf hieß das: Leistung zeigen in einem hart umkämpften Wettbewerb.

Bei den Jungs der Altersklasse der 6-jährigen wagte sich mit Lukas Stern unser Jüngster an den Start und konnte einen konkurrenzlosen Sieg einfahren. Sein Bruder Jakob hatte bei den 8-jährigen schon mit deutlich mehr Widerstand zu kämpfen. Für ihn bedeutete das den sehr guten zweiten Platz. Für Laurin Linder reichte es in diesem Jahr erstmals nicht für einen Treppchenplatz. In der Klasse der 10-jährigen kostete ihn ein unglücklicher Zielwurf entscheidende Punkte. Sein vierter Platz lässt ihm in der Serie aber noch alle Türen offen.
Der Zielwurf war in Wallersdorf generell nicht die glücklichste Disziplin der Deggendorfer. Bei den zwölfjährigen, wo 5 Punkte gleich einmal 5 Plätze ausmachen können, hatte Marcel Stangl Ende leider das nachsehen. Für ihn reichte es trotz guter Leistungen in den anderen 5 Disziplinen nur für den 6. Rang. Ähnliches Pech hatte Noel Berisha, der das Ziel gleich drei mal verfehlte und wichtige Punkte liegen ließ. So kam auch er über Platz 5 nicht hinaus.

Die Mädchen hatte etwas mehr Zielwasser getrunken. Aber selbst das hätte Ariana Andersen nicht benötigt. Mit klasse Leistungen in allen 6 Disziplinen (Sprint, Hürdenlauf, Weitsprung, Speedbounce, Medizinballwurf und Zielwurf) konnte ihr bei den 8-jährigen niemand das Wasser reichen. Bei den 9-jährigen konnte Lucie Heigl den 5. Platz für sich verbuchen. In der eng umkämpften Klasse wurden die vorderen Plätze nur durch einige wenige Punkte entschieden.
Die 10-jährige Inga Friese fuhr den von ihr schon fast gewohnten ersten Platz in ihrer Klasse ein. Mit hervorragenden Leistungen in allen Disziplinen bewies sie echte Mehrkämpfer-Qualitäten. Aber auch Dana Kufner konnte sich nach längerer Pause mit einer sehr guten persönlichen Leistung zurückmelden. Ihr 9. Platz mit weniger als 4 Punkten Abstand zum 5. lässt auf mehr hoffen.
Unsere 11-jährigen Mädels mussten sich in gewohnt großem Teilnehmerfeld durchsetzen und meldeten sich mit guten Leistungen zum Serienauftakt an. Wallstabe Natalie möchte ihren Silberrang in der Gesamtwertung des Vorjahres mindestens verteidigen. Mit einem 3. Platz zum Auftakt ist sie davon zumindest nicht weit entfernt. Die Plätze 6 bis 10 gingen allesamt an die Deggendorfer Athleten Saphira Muhr, Pia Stern, Lara Wenig, Celina Zölfl und Emma Fritsche.

Der Treppchenplatz von Felicitas Muhr bei den 2004ern war quasi gebucht. Einzig die Farbe galt es zu ermitteln. Am Ende war es für sie der Silberrang. Für Annika Friese die sich trotz einer ordentlichen Prellung am Vortag nicht vom Wettkampf abhalten lassen wollte, ging der Wettkampf leider sehr unglücklich aus. Mit einem Sturz im ersten Weitsprung musste sie so viele Punkte liegen lassen, dass es für das Treppchen leider nicht mehr reichte. Sie musste sich mit dem 5. Platz begnügen. Knapp dahinter holte sich Teamkollegin Chiara Hacker den 6. Platz. Sie verbaute sich das Treppchen natürlich - mit dem Zielwurf!

Am 27. Februar geht es weiter in Deggendorf, bevor der Abschluss der Serie am 12.03. in Straubing eingeläutet wird. Die beiden besten Leistungen der drei Wettkampftage entscheiden dann über Sieg oder Niederlage.

Klassen & Disziplinen

U8 (2010, 2009)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2008, 2007)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2006, 2005)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2004, 2003)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Helmut-Wimmer-Halle
Osenstraße
94522 Wallersdorf

WAL Nord von der Autobahn, Richtung Wallersdorf - in Wallersdorf vor der VR-Bank links in die Plattlinger Straße abbiegen. Dort der abknickenden Vorfartsstraße folgen welche die Osenstraße kreuzt. Die Turnhalle steht gleich an der Kreuzung.

Meldeschluss:
13.01.2016

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Stern, Lukas M6 36,32 1
Andersen, Ariana W8 75,47 1
Berisha, Ilarija W8 42,39 7
Aures, Hanna W8 32,78 8
Stern, Jakob M8 64,22 2
Zölfl, Fabian M8 27,27 7
Heigl, Lucie W9 71,71 5
Friese, Inga W10 104,72 1
Kufner, Dana W10 85,57 9
Linder, Laurin M10 103,41 4
Wallstabe, Natalie W11 106,61 3
Muhr, Saphira W11 95,81 6
Stern, Pia W11 91,12 7
Wenig, Lara W11 88,84 8
Zölfl, Celina W11 84,12 9
Fritsche, Emma W11 82,91 10
Berisha, Noel M11 75,97 6
Muhr, Felicitas W12 121,00 2
Friese, Annika W12 113,54 5
Hacker, Chiara W12 112,12 6
Linder, Lisa W12 89,12 10
Heigl, Greta W12 82,95 11
Stangl, Marcel M12 102,77 6

komplette Ergebnisliste


 

 

21. MC Donald's Herbstsportfest

Passau - 03.10.2015

Veranstaltung

21. Mc Donalds Herbstsportfest

Saisonabschluss der Deggendorfer Leichtathleten in Passau

Das 21. Mc Donald's Herbstsportfest der LG Passau zieht seit einigen Jahren viele Leichtathleten aus der Region an. Mit neuem Teilnehmerrekord in diesem Jahr stellt es also ideale Bedingungen dar den Abschluss der Freiluftsaison noch einmal mit einem starken Teilnehmerfeld zu begehen. Seit 2012 konnte sich der TSV 1861 Deggendorf dabei als der Verein mit den meisten Athleten auszeichnen. Auch in diesem Jahr stellten wir mit 37 gemeldeten Kindern und Jugendlichen wieder das größte Kontingent.

In der Klasse der Unter-6-jährigen, war eine gewisse Deggendorfer Dominanz gegeben. Amanda Andersen und Charlotte Wallstabe machten bei den 4-jährigen Mädels die Spitzenposition unter sich aus. Bei den 5-jährigen Jungs konnte Lucas Stern sowohl den 50 m-Sprint, wie auch den Weitsprung und Ballwurf deutlich für sich entscheiden. Sein älter Bruder Jakob konnte mit sehr guten 2,55 m im Weitsprung der 7-jährigen Buben den hart umkämpften Silberrang erreichen. Auch im Wurf zeigten die jüngsten Deggendorfer, was in ihnen steckt. So holte sich Luca Kritzenberger den Bronzerang der 6-jährigen mit dem Ball. In der Klasse der weiblichen Kinder W7 stand Ariana Andersen punktgleich mit ihrer Wallersdorfer Kontrahentin Luisa Ertl auf dem ersten Platz, im Sprint musste sie sich ihr um lediglich 4 Hundertstel geschlagen geben und konnte den zweiten Platz für sich verbuchen.

Die Altersklassen U10 und U12 waren an einem so gut besuchten Wettkampf natürlich heiß umkämpft mit bis zu 30 Athleten pro Wettkampfdisziplin. Besonders im Wurf konnten sich die Deggendofer Athleten dabei auszeichnen. Mit 35,00 m holte sich Martin Hänsch bei den 10-jährigen Jungs den zweiten Platz. Bei den 11-Jährigen Mädels gelang Chiara Hacker und Felicitas Muhr ein Doppelsieg mit unschlagbaren 42,50 m, sowie 29,00 m. Im Sprint verpassten die beiden das Treppchen dafür leider knapp. Mit 8,07 s und 8,13 s reichte es an diesem Tag nur für Platz 4 und 5. Im Weitsprung zeichnete sich ein ähnliches Bild, wo sich diesmal Felicitas Muhr mit 4,00 m auf Rang 4, vor Chiara Hacker mit 3,90 auf Rang 5 platzieren konnte. Das Gesamtergebnis der beiden konnte sich jedoch sehen lassen. Ergänzt wurden die beiden durch Annika Friese und Linder Lisa, welche insgesamt zu einer guten Teamleistung in der Klasse W11 beitrugen.
Bei den 10-jährigen waren abseits des Wurfes zum Ende der Saison jedoch nicht mehr die besten Lauf-Leistungen drin. Mit 8,39 s über die 50 m reichte es für Pia Stern nur für Platz 8 von 31. Im Sprung zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Die U10 wurden jedoch von der 9-jährigen Inga Friese herausgerissen durch ihren Weitsprungsieg mit satten 3,45 m, sowie dem geteilten 4. Platz im Sprint mit 8,87 s. Lucie Heigl konnte bei den W8 den Silber-Rang im Ballwurf erringen und ihre gute Tagesleistung noch mit einem Bronzeplatz im Weitsprung bestätigen.
Bei ihrem ersten Wettkampf in der Klasse der U14 konnte Alina Zitzelsberger gleich einmal zeigen, wo der Hammer hängt. Mit 7,59 m im Kugelstoßen holte sie sich gleich den ersten Platz. Mit 11,03 s über die 75 m und 4,09 m im Weitsprung zeigte sich auch, dass sie nicht nur einen starken Arm hat. Für das Treppchen reichte es in beiden Disziplinen nicht mehr, aber das Potenzial für Mehr ist deutlich erkennbar. Bei den U16-jährigen hatte Kassandra Muhr den 3. Platz für sich gebucht. Sowohl im Sprint, wie auch im Weitsprung und im Kugelstoßen gab es für die älteste Deggendorfer Athletin an diesem Tag Bronze.

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010, 2009, 2008)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x30m)

U10 (2007, 2006)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U12 (2005, 2004)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U14 (2003, 2002)

W 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch
M 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch

U16 (2001, 2000)

W, M 100 m, Weit, Kugel, Hoch

U18 (1999, 1998)

W Kugel (3kg), Hoch
M
Kugel (5kg), Hoch

U20 (1997, 1996)

W Kugel (4kg), Hoch
M Kugel (6kg), Hoch

Zeitplan

Zeitplan weiblich

Zeitplan männlich

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Schulsport-Anlage Oberhaus
Oberhaus 3
94034 Passau

Meldeschluss:
28.09.2015

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Bitte wie immer das rote TSV Deggendorf Trikot tragen. Wenn noch nicht vorhanden, ein anderes rotes Shirt.

Ergebnisse

Athlet Klasse 50/75/100 m Weit Hoch Kugel Ball
Andersen, Amanda W4 12,50 s 1,57 m - - 4,50 m
Wallstabe, Charlotte W4 16,79 s 1,41 m - - 5,00 m
Stern, Lukas M5 11,17 s 2,25 m - - 8,00 m
Kritzenberger, Luca M6 11,46 s 2,15 m - - 12,00 m
Stern, Jakob M7 10,15 s 2,55 m - - 11,50 m
Leitgeb, Leopold M7 11,17 s 2,35 m - - 11,00 m
Zölfl, Fabian M7 12,45 s 1,85 m - - 9,50 m
Andersen, Ariana W7 9,87 s 2,78 m - - 10,00 m
Berisha, Ilarija W7 10,94 s 2,20 m - - 7,00 m
Heigl, Lucie W8 9,89 s 2,84 m - - 14,00 m
Hopfner, Alexandra W8 10,99 s 2,25 m - - 10,00 m
Kramhöller, Simon M8 10,28 s 2,69 m - - 15,00 m
Friese, Inga W9 8,87 s 3,45 m - - 17,50 m
Hopfner, Barbara W9 9,60 s 3,05 m - - 13,00 m
Stern, Pia W10 8,38 s 3,15 m - - 20,50 m
Wallstabe, Natalie W10 8,81 s 3,50 m - - 18,00 m
Wenig, Lara W10 8,80 s 3,03 m - - 16,00 m
Neißendorfer, Theresa W10 8,90 s 3,25 m - - 17,50 m
Jonas, Hannah W10 9,08 s 3,20 m - - 16,00 m
Kramhöller, Luisa W10 9,25 s 3,15 m - - 13,50 m
Muhr, Saphira W10 9,26 s 2,85 m - - 19,00 m
Fritsche, Emma W10 9,50 s 2,95 m - - 15,00 m
Zölfl, Celina W10 9,59 s 2,85 m - - 15,50 m
Hänsch, Martin M10 9,44 s 3,30 m - - 35,00 m
Berisha, Noel M10 9,40 s 3,10 m - - 19,50 m
Hacker, Chiara W11 8,07 s 3,90 m - - 42,50 m
Muhr, Felicitas W11 8,13 s 4,00 m - - 29,00 m
Friese, Annika W11 8,45 s 3,60 m - - 24,50 m
Linder, Lisa W11 8,63 s 3,40 m - - 22,00 m
Leitgeb, Agnes W12 11,81 s 3,38 m - - -
Strohmaier, Hanna W12 12,63 s o.g.V. - - -
Wallstabe, Leonie W12 13,51 s 3,23 m 1,15 m 5,61 m -
Zitzelsberger, Alina W13 11,03 s 4,09 m - 7,59 m -
Muhr, Kassandra W14 16,07 s 3,74 m - 6,30 m -

 


 

 

Sportfest im Herbst

Passau - SO, 27.09.2015

Veranstaltung

Herbstsportfest 2015

Passau im Herbst: Teil 1

Das Sportfest im Herbst wird bei uns traditionell vom deutlich besser besuchten Mc Donald's Herbstsportfest, welches ebenfalls ins Passau stattfindet überschatten. Noch zwei Jahren Pause haben sich jedoch wieder einmal zwei Athleten gefunden, die sich auch beim 1. FC Passau versucht haben. Beim 3-Kampf der Männer beendete Sebastian Hauser mit 9,03 m im Kugelstoßen, 5,12 m im Weitsprung und 13,18 s über die 100 m die Saison noch einmal mit passablen Ergebnissen. Da die Veranstaltung als Kreismehrkampfmeisterschaften des Kreises Passau ausgeschrieben waren, erfolgte sein Start ohnehin außer Wertung. Pia Stern ging beim Rahmenprogramm der Kinder U12 an den Start und erreichte mit 8,40 s über die 50 m, 3,47 m beim Weitsprung, sowie 20,00 m beim Ballwurf den 5. Platz in der Altersklasse W10.

Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

3-Kampf (50m, Weit, Ball), 4x50 m Staffel

U10 (2007, 2006)

3-Kampf (50m, Weit, Ball), 4x50 m Staffel

U12 (2005, 2004)

 3-Kampf (50m, Weit, Ball), 4x50 m Staffel

U14 (2003, 2002)

4-Kampf (75m, Weit, Hoch, Ball), 4x75 m Staffel

U16 (2001, 2000)

4-Kampf (100m, Weit, Hoch, Kugel),  4x100 m Staffel

U18 (1999, 1998)

W 4-Kampf (100 m Hürden, Hoch, Kugel, 100m),  4x100 m Staffel
M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m),  4x100 m Staffel

U20 (1997, 1996)

W 4-Kampf(100 m Hürden, Hoch, Kugel, 200 m),  4x100 m Staffel

M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m),  4x100 m Staffel

M/F (ab 1995)

W 4-Kampf (100 m Hürden, Hoch, Kugel, 200 m),  4x100 m Staffel

M 4-Kampf (100 m, Weit, Kugel),  4x100 m Staffel

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreiflüssestadion
Danziger Straße 40
94036 Passau

Meldeschluss:
Mittwoch, 23.09.2015

Wettkampfbeginn:
11:30 Uhr
Anwesenheit:
10:30 Uhr

Ergebnisse

Athlet Klasse 50/100 m Ball/Kugel Weit Punkte Platz
Stern, Pia W10 8,40 s 3,47 m 20,00 m 998 5
Hauser, Sebastian M 13,18 s 9,03 m 5,12 m 1.271 außer Wertung

 


 

 

13. Dingolfinger Halbmarathon

Dingolfing - 19.09.2015

Veranstaltung

Dingolfinger Halbmarathon

Magdalena und Johanna Engl laufen in Dingolfing ganz oben aufs Siegertreppchen

Beim Schülerlauf im Rahmen des 13. Dingolfinger Halbmarathons am Samstag, den 19. September konnten zwei Läuferinnen des TSV Deggendorf ihr Können zeigen. Magdalena Engl (Jg. 2005) und Johanna Engl (Jg. 2007) traten über die 1.300m-Distanz an und konnten in ihren Wertungsgruppen jeweils den ersten Platz belegen. Der Massenstart für die Jahrgänge 2002 bis 2007 erfolgte am Marienplatz und die Runde führte sie über Wollertor, Feuerwehrhaus und Skaterpark wieder zurück zum Ausgangspunkt. Beste Stimmung war neben der Strecke durch verschiedene Musikgruppen garantiert und begleitete die Mädchen nach 4:50 min bzw. 5:33 min ins Ziel. Magdalena lief von Beginn an vorne mit und wurde in der Gesamtwertung der weiblichen Teilnehmer mit nur zwei Sekunden Rückstand hervorragende Zweite.

Ergebnisse

Athlet Klasse Disziplin Zeit Platz
Engl, Johanna 2007 1.300 m 4:50 min 1
Engl, Magdalena 2005 1.300 m 5:33 min 1

 

 

Bayerische Meisterschaften der U16 und U23

Aichach - 19.07.2015

Veranstaltung

Paula Heim auf der Bayerischen Meisterschaft

Wenn nicht 800 m, dann eben Hoch

Mit ihrer Qualifikationsleistung von 1,46 m im Hochsprung der weiblichen Jugend U16 in Straubing konnte Paula Heim zur Bayerischen Meisterschaft im Schwäbischen Aichach reisen. Zuvor war sie bereits um nur eine Sekunde an der Qualifikation zu den 800 m Läufen gescheitert. Die Deggendorferin ging nach guten Probesprüngen mit Zuversicht in den Wettkampf. Die Nervosität im Teilnehmerfeld war gut zu spüren, nachdem viele Athletinnen die Stange schon deutlich unter ihrem Leistungsvermögen rissen. Am Ende musste sich auch Paula Heim unter ihnen einreihen, nachdem sie ihre Saisonbestleistung eigentlich schon übersprungen hatte, tuschierte sie die Stange noch minimal mit dem Fuß und schied knapp mit 1,41 m aus. Weil sie bis zu dieser Höhe die Stange bereits mehrmals riss wirkte sich das trotz gleicher übersprungener Höhe wie die nächsten 6 Athletinnen negativ auf die Platzierung aus. Eine Top 10 Platzierung war zum greifen nahe. Nach diesem Fehler musste sie sich mit dem 15. Rang zufrieden geben. Die Ziele für das nächste Jahr sind jedoch schon gesteckt, dann geht es noch ein gutes Stück höher hinaus.

Ergebnisse

AthletKlasseDisziplinZeitPlatz
Heim, Paula W14 Hochsprung 1,41 m 15

 


 

 

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften U16/U14
Donau-Meeting für Kinder U12/U10/U8

Deggendorf - 18.07.2015

Veranstaltung

Siegerteam Altersklasse U8

Neue Leichtathletik-Mehrkämpfe in Deggendorf

Die Mehrkampfmeisterschaften der Leichtathletik werden seit diesem Jahr in neuer Art und Weise ausgetragen. Die Jugend der Klassen U14 und U16 hat einen klassischen 4-Kampf, bestehend aus Sprint, Weitsprung, Hochsprung sowie Ballwurf bzw. Kugelstoßen zu absolvieren. Für die Kinder der Klassen U8 bis U12 gilt: Leichtathletik ist ein Teamsport. So werden alle Disziplinen nach Altersklassen getrennt in 6 bis 11 Athleten umfassende Teams eingeteilt. Die Leistungen der jeweils besten 6 Athleten bilden das Team-Ergebnis.

An den neuen Austragungsmodus mit leicht angepassten Disziplinen wagten sich bei der Premiere recht wenige Athleten, So bildete der TSV 1861 Deggendorf als Veranstalter mehr als die Hälfte des Teilnehmerfeldes. Trotzdem wurde es in einigen Kategorien recht spannend. In der Altersklasse U8 siegte der TSV Deggendorf noch konkurrenzlos. In der U10 hatten der TSV Plattling und der FTSV Straubing mit einem gemeinsamen Team einen harten Gegner geschaffen. Das Deggendorfer Team siegte am Ende mit lediglich einer Zehntel Sekunde Sprint-Vorsprung eines einzigen Läufers.
In der besser besetzten Klasse der U12 traten zwei Deggendorfer Teams, sowie eines aus Straubing an. Am Ende setzte sich Deggendorf II knapp gegen Deggendorf I durch. Die Straubinger konnten einige Ausfälle nicht kompensieren und mussten sich mit dem dritten Platz begnügen.

Die Einzelwertung der U12 ging dagegen an Mandy Richter. Die Straubingerin leistete sich ein keiner Disziplin einen Patzer und konnte sich so gegen die Lokalmatadorinnen Felcitas Muhr, Chiara Hacker und Stella Behrend durchsetzen. Auf Platz 6 und 7 folgten Annika Friese und Pia Stern. Das neue Wertungssystem basiert auf Strafpunkten für ungenügende Leistungen und belohnt so die ausgewogen guten Athleten gegenüber Spezialisten einzelner Disziplinen.
Die Ergebnisliste hielt einige Überraschungen bereit, da sich die U12 erstmals auch an den Hochsprung wagen mussten, den es für so junge Athleten bisher nicht gab. Besonders für den älteren Jahrgang der 2004er beutete das natürlich Größenvorteile. Doch auch sprungkräftige jüngere Athleten, wie Lara Wenig und Amrai Weber konnten mit ihren übersprungenen 1,10 m einige Plätze gut machen. Erstmals wurden bei diesem Wettkampf auch Jungen und Mädchen zusammen gewertet. Bei den unter 12-Jährigen gibt es noch wenig Unterschiede in der Leistungsfähigkeit. Die teilnehmenden Jungs fügten sich am Ende eher unauffällig in die starke Mädchengruppe ein.

Bei der Jugend, die den Wettkampf klassisch austrug konnte der TSV Deggendorf einige gute Leistungen verbuchen. In der Klasse W13 gingen die Plätze 1 bis 3 an heimische Athleten. Marie Kohlbeck setzte sich vor Helena Stoll und Paulina Kuisle durch. Mit 10,98 s im Sprint kommt sie auf ein sehr gutes 4-Kampf-Ergebnis von 1.581 Punkten.
Bei den gleichaltrigen Jungen ging der zweite Platz an Dustin Stangl. Eine weitere Silbermedaille konnte sich Kassandra Muhr bei den W14 umhängen.

Klassen & Disziplinen

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften

U14 (2003, 2002)

W 4-Kampf (75 m, Weit, Hoch, Schlagball 80g)
M 4-Kampf (75 m, Weit, Hoch, Ballwurf 200g)

U16 (2001, 2000)

W 4-Kampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)
M 4-Kampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)

Donau-Meeting für Kinder

U8 (2009, 2008)

30 m Sprint
Weit-Hochsprung
Schlagball

U10 (2007, 2006)

40 m Sprint
Weit-Hochsprung
Schlagball

U12 (2005, 2004)

50 m Sprint
(Scher-)Hochsprung
Schlagball

Die Leistungserfassung der Klassen U8 bis U12 richtet sich nach den Bestimmungen des Wettkampfsystems der Kinderleichtathletik (DLV). Es sind gemischte Teams mit 6 bis 11 Teilnehmern zu bilden. Wird die Mannschaftsgröße nicht erreicht bitten wir bereits im Vorfeld Vereinsübergreifende Teams zu bilden. Eine Durchlässigkeit der Klassen besteht für den jeweils nächst niedrigen Jahrgang.

Das Siegerteam jeder Altersklasse erhält einen Pokal;
jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Zeitplan

Zeitplan

Stand: 07.07. - Nach Eingang der Meldungen kann sich der Zeitplan geringfügig ändern.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald Stadion im Berthold-Heckscher-Sportzentrum
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
15.07.2015

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Offenberg
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Ergebnisse

Kreis-Schüler-Mehrkampf-Meisterschaften

AthletKlasse75/100 mWeitHochBall/KugelPunktePlatz
Leitgeb, Agnes W12 12,32 s 3,21 m 1,08 m 19,50 m 1.172 6
Wallstabe, Leonie W12 13,37 s 3,48 m 1,12 m 15,50 m 1.118 7
Kohlbeck, Marie W13 10,98 s 4,20 m 1,28 m 23,00 m 1.581 1
Stoll, Helena W13 11,77 s 3,61 m 1,16 m 20,00 m 1.328 2
Kuisle, Paulina W13 12,29 s 3,50 m 1,00 m 23,00 m 1.191 3
Stangl, Dustin M13 11,92 s 3,68 m 1,08 m 29,00 m 1.205 2
Muhr, Kassandra W14 15,68 s 4,03 m 1,28 m 6,54 m 1.489 2

 

Donau-Meeting

Klasse U8

Team30 m SprintHoch-WeitsprungSchlagballGesamt
TSV Deggendorf 1 1 1 1

 

Klasse U10

Team40 m SprintHoch-WeitsprungSchlagballGesamt
TSV Deggendorf 1 1 2 1
FTSV Straubing / TSV Plattling 2 2 1 2

 

Klasse U12

Team50 m Sprint(Scher-)HochsprungSchlagballGesamt
TSV Deggendorf - Team 2 1 1 2 1
TSV Deggendorf - Team 1 2 2 1 2
FTSV Straubing 3 3 3 3

 

Einzelwertung U12

AthletVerein50 m Sprint(Scher-)HochsprungSchlagballGesamt
Richter, Mandy FTSV Straubing 7,73 s 1,20 m 27,00 m 1
Muhr, Felicitas TSV Deggendorf 8,15 s 1,15 m 27,00 m 2
Hacker, Chiara TSV Deggendorf 7,98 s 1,05 m 40,00 m 3
Behrend, Stella TSV Deggendorf 8,84 s 1,15 m 28,00 m 4
Eben, Johannes FTSV Straubing 8,38 s 1,10 m 27,00 m 5
Friese, Annika TSV Deggendorf 8,40 s 1,05 m 25,00 m 6
Stern, Pia TSV Deggendorf 8,58 s 1,00 m 17,00 m 7
Pex, Josef TSV Plattling 8,89 s 1,05 m 27,00 m 8
Schmidt, Pia FTSV Straubing 8,60 s 1,20 m 16,00 m 9
Wenig, Lara TSV Deggendorf 8,65 s 1,10 m 17,00 m 10
Walz, Viktoria FTSV Straubing 8,80 s 1,10 m 17,00 m 11
Engl, Magdalena TSV Deggendorf 8,55 s 1,00 m 17,00 m 12
Linder, Lisa TSV Deggendorf 8,60 s 0,95 m 21,00 m 13
Hänsch, Martin TSV Deggendorf 9,19 s 0,95 m 34,00 m 14
Wallstabe, Natalie TSV Deggendorf 8,90 s 1,00 m 17,00 m 15
Weber, Amrai TSV Deggendorf 9,15 s 1,10 m 16,00 m 15
Stangl, Marcel TSV Deggendorf 9,17 s 0,95 m 15,00 m 17
Watzl, Elisa TSV Deggendorf 9,57 s 1,00 m 16,00 m 18
Heigl, Greta TSV Deggendorf 9,09 s 0,95 m 15,00 m 19
Neißendorfer, Theresa TSV Deggendorf 9,20 s 0,85 m 17,00 m 19
Zölfl, Celina TSV Deggendorf 9,79 s 0,85 m 18,00 m 21
Kramhöller, Luisa TSV Deggendorf 9,35 s 0,85 m 14,00 m 22
Fritsche, Emma TSV Deggendorf 9,61 s 0,85 m 14,00 m 23

 


 

 

Kreismeisterschaften 2015 ab U12

Straubing - 04.07.2015

Veranstaltung

Kreismeisterschaften 2015 in Straubing

Goldige Aussichten in Straubing

Am bis dato heißesten Tag des Jahres lud der FTSV Straubing zu den Kreismeisterschaften der Leichtathletik für die Klassen U12 und älter. Der TSV Deggendorf trug dabei nicht zur zu den Teilnehmerzahlen bei, sondern war mit 18 Athleten und 3 Staffeln auch an der Titelvergabe gut beteiligt.

Bei den 10-jährigen und damit jüngsten an diesem Wettkampftag konnten vor allem Pia Stern und Natalie Wallstabe überzeugen. Sie holten den mit 8,24 s, sowie 8,54 s den zweiten und dritten Platz über die 50 m. Zum Sieg fehlten für Pia Stern dabei nur Zentimeter. Im Weitsprung zeigte sich ein ähnliches Bild. Hier kam Natalie Wallstabe mit 3,51 m auf den zweiten Platz. Pia Stern folgte mit 3,44 m auf dem dritten Rang. Im Wurf reichte es für beide mit den Rängen 4 und 5 knapp nicht um das Treppchen zu besteigen.
Bei den Mädchen der Klasse W11 konnte Chiara Hacker an ihre zuletzt schon starken Leistungen anknüpfen. Im Ballwurf blieb sie zwar deutlich hinter ihrer Saisonbestleistung zurück. Mit 34,50 m war ihr Sieg dennoch ungefährdet. Der dritte Rang ging an Felicitas Muhr. Im Weitsprung war mit einer guten Leistung von 4,23 sowie 3,95 m der zweite und vierte Platz für die beiden drin. Im Sprint machte Chiara Hacker die Medaillensammlung mit Bronze schließlich komplett. Für Felicitas Muhr reichte es trotz guter Leistung leider nur für den vierten Platz.
In der 4x50 m-Staffel der kombinierten Altersklassen W10 und W11 ging der Sieg mit einer Zeit von 31,10 s an das Deggendorfer Ensemble bestehend aus Felicitas Muhr, Natalie Wallstabe, Pia Stern, sowie Schlussläuferin Chiara Hacker.

Im 75m-Sprint der 13-jährigen Mädchen holte sich Marie Kohlbeck einen guten zweiten Platz. Im Weitsprung verpasste sie den Sieg um einen Zentimeter. Mit 4,24 Meter hat die Wettkampf-Debütantin jedoch eine solide Leistung abgelegt. Paulina Kusile und Helena Stoll erreichen den 4. und 5. Rang.
Bei den 12-jährigen holte sich Leonie Wallstabe im Kugelstoßen die Bronzemedaille.
Für die gemeinsame Staffel der U14 war nach einem fallen gelassenen Staffelholz beim ersten Wechsel weder der Sieg noch eine gute Zeit greifbar. Die Mädels zeigten jedoch Kämpfereigenschaften und waren durch einen grandiose Aufholjagd um kaum mehr als eine Sekunde an den Zweitplatzierten dran.

Die Mädchen der Klasse U16 konnten ihre Staffelzeit gut verbessern und mussten mit 56,69 s der Plattlinger Auswahl nur um 3 Zehntel Sekunden den Vortritt lassen. Die Läuferinnen Luisa Riedl, Paula Heim, Hanna Leitgeb und Rahel Bär konnten aber auch bei ihren Einzeldisziplinen überzeugen. Mit 1,46 m gewann Paula Heim den Hochsprung souverän und hat damit auch die nötige Qualifikationsleistung für die Bayerische Meisterschaft. Bei den 15-jährigen machten sich Hannah Leitgeb und Rahel Bär den Sieg untereinander aus. Sowohl im Sprint, wie auch im Weitsprung konnte sich dabei Rahel Bär durchsetzen. Mit 14,22 s zu 14,28 s ging es in einem Kopf an Kopf Rennen sehr knapp aus. Luisa Riedel konnte in der gleichen Altersklasse das Kugelstoßen konkurrenzlos für sich entscheiden. Im Jahrgang 2001 überzeugte auch Kassandra Muhr mit dem dritten Platz im Speerwerfen.

Auch als Trainer darf man sich hin und wieder an ein paar Disziplinen versuchen. Sebastian Hauser holte bei den Männern den 2. Platz im Kugelstoßen und den 3. im Hochsprung. Bei den Frauen lief Jasmin Barthold über die 100 m mit 13,76 s als erste über die Ziellinie. Im Weitsprung errang sie ebenfalls Gold und verbesserte ihre Jahresbestleistung auf 4,80 m.

Klassen & Disziplinen

U12 (2005, 2004)

W, M 50m, 4x50 m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U14 (2003, 2002)

W, M 75 m, 4x75 m, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,05 m), Weit, Kugel, Speer

U16 (2001, 2000)

W, M 100 m, 300 m (nur Jg. 2000), 4x100 m, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei (nur Jg. 2000), Kugel, Speer

U18 (1999, 1998)

W, M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei, Kugel, Speer

U20 (1997, 1996)

W, M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei, Kugel, Speer

Frauen (ab 1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei, Kugel, Speer

Männer (1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei, Kugel, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
FTSV-Sportanlage Süd-West
Alburger Rennweg 12
94315 Straubing

Meldeschluss:
29.06.2015

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50/75/100 mWeitHochKugelBall/Speer
Wallstabe, Natalie W10 8,54 s 3,51 m - - 20,50 m
Stern, Pia W10 8,24 s 3,44 m - - 20,00 m
Zölfl, Celina W10 9,34 s 2,86 m - - 17,00 m
Fritsche, Emma W10 9,44 s 2,80 m - - 16,00 m
Kramhöller, Luisa

W10

8,93 s 3,27 m - - 14,50 m
Hacker, Chiara W11 7,87 s 4,23 m - - 34,50 m
Muhr, Felicitas W11 8,01 s 3,95 m - - 23,00 m
Wallstabe, Leonie W12 13,36 s 3,20 m 1,10 m 5,21 m -
Kohlbeck, Marie W13 10,90 s 4,24 m - - -
Kuisle, Paulina W13 12,36 s 3,77 m - - -
Stoll, Helena W13 11,84 s 3,75 m - - -
Heim, Paula W14 - 4,12 m 1,46 m - -
Muhr, Kassandra W14 15,32 s 3,62 m 1,20 m - 20,83 m
Riedl, Luisa W15 - - - 5,93 m -
Bär, Rahel W15 14,22 s 4,44 m - - -
Leitgeb, Hannah W15 14,28 s 4,11 m - - -
Barthold, Jasmin F 13,76 s 4,80 m - - -
Hauser, Sebastian M 13,18 s 5,44 m 1,49 m 8,97 m 27,72 m

 

Staffel 4x50 m (U12)

31,10 s
1. Platz

Muhr, Felicitas
Wallstabe, Natalie
Stern, Pia
Hacker, Chiara

Staffel 4x75 m (U14)

48,30 s
3. Platz

Stoll, Helena
Wallstabe, Leonie
Kuisle, Paulina
Kohlbeck, Marie

Staffel 4x100 m (U16)

56,69 s
2. Platz

Riedl, Luisa
Heim, Paula
Leitgeb, Hannah
Bär, Rahel


 

 

4. Bauer's Sportwelt-Lauf

Regen - 27.06.2015

Veranstaltung

Bauer's Sportwelt-Lauf in Regen

Die Geschwister Engl vom TSV Deggendorf belegen die ersten beiden Plätze beim 4. Bauer's Sportwelt - Lauf

Am Samstag, den 27. Juni fand im Stadtpark von Regen der 4. Bauer's Sportwelt-Lauf statt. Auch drei Leichtathleten des TSV Deggendorf gingen an den Start. Magdalena Engl siegte bei den U12-Mädchen über die 1.000 m-Distanz mit 3:42,43 min. Ihre 8-jährige Schwester Johanna Engl startete bei den Schülerinnen U10 ebenfalls über die 1.000 m und holte sich mit einer hervorragenden Zeit von 3:58,28 min den 2. Platz. Die kleine Stadtparkrunde mit einer Länge von 500 m galt es für ihren Bruder Korbinian Engl zu laufen. Er erreichte in 1:55,78 min das Ziel und belegte damit bei den Jungen U08 ebenfalls den 2. Platz.

Ergebnisse

Athlet Klasse Disziplin Zeit Platz
Engl, Korbinian U8 500 m 1:55,78 min 2
Engl, Johanna U10 1000 m 3:58,28 min 2
Engl, Magdalena U12 1000 m 3:42,43 min 1

 

 

Niederbayerische Leichtathletik-Meisterschaften

Plattling - 20.06.2015 (U14-U16) - 21.06.2015 (ab U18)

Veranstaltung

plattling

TSV 1861 Deggendorf zu Gast im Karl-Weinberger-Stadion

Bei den Niederbayerischen Leichtathletik Meisterschaften setzten die Athleten des TSV v. 1861 Deggendorf den ein oder anderen Akzent. Am ersten Wettkampftag für die U14- bis U16-Jährigen konnte vor allem Paula Heim überzeugen. Mit 2:41,59 min. wiederholte sie den dritten Rang aus dem Vorjahr und verpasste die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft denkbar knapp. Bei schwierigen Witterungsverhältnissen war im Hochsprung nicht mit Topleistungen zu rechnen. Den dritten Platz hatte sie mit 1,40 m sicher und musste sie der Zweitplatzierten bei gleicher übersprungener Höhe nur aufgrund eines zusätzlich benötigten Versuchs geschlagen geben.

Nachdem die U16-Staffel im letzten Jahr leider mit einem ungültigen Wechsel disqualifiziert wurde, war das Ziel für 2015 klar. Mit 58,30 s, welche hauptsächlich einem nicht optimalen dritten Wechsel geschuldet waren, hatte man mit dem Kampf um die Podestplätze leider nicht viel zu tun, aber das Minimalziel wurde erreicht. Für die Läuferinnen Luisa Riedl, Rahel Bär, Kassandra Muhr, Hannah Leitgeb und Ersatzfrau Paula Heim gilt es jetzt bei den anstehenden Kreismeisterschaften auch an der Zeit noch etwas zu feilen.

Der zweite Wettkampftag, welcher alle Altersklassen ab der U18 abdeckt war von etwas mehr Erfolg geprägt. Lucas Grimsmann konnte seine Hammerwurfleistung in diesem Jahr noch einmal ordentlich steigern und holte mit 32,88 m zwar konkurrenzlos den Sieg in der Klasse U20. Die Leistung qualifiziert ihn aber mit viel Luft für die Bayerische Meisterschaft. Im Diskus holte er mit 24,59 m ebenfalls konkurrenzlos den ersten Platz. Ebenso wie im Kugelstoßen, welches er mit 10,08 m vor seinem Teamkollegen Max Primbs mit 9,67 m gewann. Letzterer trat zudem über die 100 m an, für welche es aber mit einer Zeit von 12,18 s im Gegensatz zum letzten Jahr nicht mehr für das Treppchen reichte. Bei den Männern holte Tobias Roßner mit ordentlichen 37,13 m den zweiten Platz.

Die Frauen schafften es leider nicht auf das ersehnte Siegertreppchen. Michelle Seibet musste sich im Diskuswurf der U18 mit 19,03 m mit Rang 4 begnügen. Jasmin Barthold gewann zwar ihren Lauf über die 100 m klar, musste sich aber im Gesamtklassement mit dem 6. Platz zufrieden geben. Im Weitsprung konnte sie ihre Jahresbestleistung mit 4,64 m zwar leicht steigern, konnte sich im starken Teilnehmerfeld damit jedoch nicht durchsetzen.

Klassen & Disziplinen

U14 (2003, 2002)

W, M 75 m, 60 m Hürden, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,10 m), Weit, Kugel, Speer, 4x75 m Staffel

U16 (2001, 2000)

W, M 100 m, 300 m (nur Jg. 2000), 800 m, 80 m Hürden, 4x100 m Staffel, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Stabhoch, Weit, Drei (nur Jg. 2000), Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U18 (1999, 1998)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U20 (1997, 1996)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Frauen (ab 1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Männer (ab 1993)

M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Bitte Beachten: Die Niederbayerische Meisterschaft wird in 2 Wettkampftagen ausgetragen. Die Klassen U14 und U16 starten am Samstag, U18 und älter starten am Sonntag.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Karl-Weinberger-Stadion
Georg-Eckl-Straße 24
94447 Plattling

Meldeschluss:
12.06.2015

Für die Anmeldung wird ein Startpass benötigt!

Wettkampfbeginn:
SA 11:00 Uhr
SO 11:00 Uhr
Anwesenheit:
Stellplatzkarten müssen spätestens eine Stunde vor Wettkampfbeginn abgegeben werden.

Ergebnisse

Wettkampftag 1 (U14 - U16)

Athlet 75/100 m Weit Hoch 800 m Speer 80 m Hürden
Neißendorfer, Andreas (M13) 13,20 s 3,54 m - - 17,71 m -
Muhr, Kassandra (W14) - 3,65 m - - 16,10 m 15,93 s
Riedl, Luisa (W15) 15,16 s - - - - -
Leitgeb, Hannah (W15) 14,45 s 4,28 m - - - -
Heim, Paula (W14) - - 1,40 m 2:41,59 min. - -

 

Staffel 4x100 m (U16)

58,30 s
8. Platz

Riedl, Luisa
Bär, Rahel
Muhr, Kassandra
Leitgeb, Hannah

 

Wettkampftag 2 (ab U18)

Athlet 100 m Weit Kugel Diskus Speer Hammer
Seibert, Michelle (U18) - - 7,05 m 19,03 m 13,34 m -
Primbs, Max (U20) 12,18 s - 9,67 m - - -
Grimsmann, Lucas (U20) - - 10,08 m 24,59 m - 32,88 m
Barthold, Jasmin (F) 13,89 s 4,64 m - - - -
Hauser, Sebastian (M) - - 9,08 m - - -
Roßner, Tobias (M) - - - - - 37,13 m


 

 

21. Ruhstorfer Schülersportfest

Ruhstorf - 13.06.2015

Veranstaltung

ruhstorf

Ein kleines Team mit großem Erfolg

Zum weiten mal in Folge hat sich der TSV v. 1861 Deggendorf nun schon als teilnehmender Verein beim Ruhstorfer Schülersportfest gezeigt. Trotz den lediglich 8 angereisten Athleten hatten wir dabei über die Verteilung der Treppchenplätze ein gehöriges Wort mitzureden.

Unser jüngster Teilnehmer – Laurin Linder – konnte dabei den Sieg in der Altersklasse M9 für sich verbuchen. Mit nur 4 Punkten Vorsprung in der Dreikampfwertung ging es dabei denkbar knapp aus. Die gute Laufleistung von 8,39 s über die 50 m machten am Ende den Unterschied aus.
In der Klasse der M10 erreichte sein Teamkollege Martin Hänsch den 2. Platz.

Bei der weiblichen Jugend der Klasse W14 reichte es für Kassandra Muhr heute leider nur für Platz 4. Nach einem kleinen Extratraining am Tag davor war ihr Akku nicht mehr ganz voll und sie musste im Sprung etwas federn lassen. Bei den W10 holten sich Theresa Neißendorfer und Saphira Muhr den 6. bzw. 10. Platz.

Die Show das Tages gehörte eindeutig Chiara Hacker, welche in der Klasse mit dem größten Teilnehmerfeld den ersten Platz mit satten 180 Punkten Vorsprung auf ihre zweitplatzierte Freundin Felicitas Muhr einfuhr. Mit einer Wurfweite von 40 m und 4,25 m im Weitsprung hätte die elfjährige selbst in der Klasse der 13-jährigen noch den Sieg davon getragen. Felicitas Muhr konnte mit 4,08 m im Weitsprung und mit 8,05 s im Sprint ähnlich gute Leistungen verbuchen und hielt die Konkurrenz ebenfalls auf Abstand.

Zum Abschluss des Wettkampftages setzte sich das Deggendorfer Team in einem spannenden 4x100 m Pendelstaffel-Rennen gegen die Ruhstorfer Auswahl mit 1:04,11 min zu 1:04,28 min durch. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Schluss bestätigten dabei Felicitas Muhr, Lisa Linder, Theresa Neißendorfer und Chiara Hacker die bereits guten Sprintergebnisse aus den Einzeldisziplinen und setzten sich in der stark umkämpften Klasse der U12 durch.

Klassen & Disziplinen

U10 (2007, 2006)

W, M Dreikampf (50 m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U12 (2005, 2004)

W, M Dreikampf (50 m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U14 (2003, 2002)

W, M Dreikampf (75 m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U16 (2001, 2000)

W, M Vierkampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)

Zeitplan

Zeit m U16 m U14 m U12 m U10 w U16 w U14 w U12 w U10
15.00 Weit Weit Schlagball 50 m Weit Weit Schlagball 50 m
15.40 Kugel Schlagball 50 m Weit Kugel Schlagball 50 m Weit
16.20 Hoch 75 m Weit Schlagball Hoch 75 m Weit Schlagball
16.50 100 m Staffel     100 m Staffel    
17.00     Staffel Staffel     Staffel Staffel

 

 

 

 



Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
SVG Ruhstorf 1923 e.V.
Badstraße 2
94099 Ruhstorf a.d. Rott

Meldeschluss:
11.06.2015

Wettkampfbeginn:
15.00 Uhr
Anwesenheit:
14.00 Uhr

Ergebnisse

Athlet 50/100 m Weit Hoch Ball/Kugel Punkte(Platz)
Linder, Laurin (M9) 8,39 s 3,52 m - 24,00 m 835
Hänsch, Martin (M10) 9,39 s 3,15 m - 32,00 m 766
Neißendorfer, Theresa (W10) 9,11 s 3,64 m - 21,50 m 968
Muhr Saphira (W10) 9,22 s 2,95 m - 13,00 m 712
Hacker, Chiara (W11) 7,93 s 4,25 m - 40,00 m 1359
Muhr, Felicitas (W11) 8,05 s 4,08 m - 25,50 m 1179
Linder, Lisa (W11) 8,62 s 3,41 m - 19,50 m 961
Muhr, Kassandra (W14) 16,12 s 3,70 m 1,20 m 6,31 m 1357

 

 

Pendelstaffel 4x100 m (U12)

1. Platz

Muhr, Felicitas
Linder, Lisa
Neißendorfer, Theresa
Hacker, Chiara


 

 

Kreis-Meisterschaften Kinderleichtathletik

Deggendorf - 09.05.2015

Veranstaltung

Sieger der Altersklasse U12

In Deggendorf fand die Kreismeisterschaft der Leichtathletik in den Altersklassen U8 bis U12, und damit der erste reine Kinderleichtathletik-Wettkampf im Kreis Donau-Wald statt. Der neue Wettkampf-Modus ermöglicht dabei Athleten auch außerhalb von Staffelläufen als Team anzutreten. Die Disziplinen entsprechen dabei nicht mehr nur dem alten 50 m Lauf, Ballwurf und Weitsprung - obwohl alle diese Disziplinen ebenfalls integriert sind – sondern vielmehr Formformen ALLER Leichtathletik-Disziplinen, wie auch dem Hürdenlauf oder Dreisprung. Zum Kennenlernen haben wir uns auf das Stoßen, den Hindernis-Sprint, altersabhängigen Weitsprungvarianten, sowie den Team-Biathlon und die 6x800 m Staffel beschränkt.

Aus dem Kreis zu Gast waren der TSV Plattling, FTSV Straubing, TSV Bogen und SV Schöllnach welche für eine ordentliche Konkurrenz gesorgt haben. Mit knapp 80 Athleten ist für eine erste Veranstaltung mit eingeschränkten Klassen eine gutes Teilnehmerfeld an den Start gegangen. In der Altersklasse U8 konnte lediglich der TSV 1861 Deggendorf ein Team an den Start bringen. Das sah bei den 8 und 9-jährigen schon anders aus, die sich mit einem Straubinger und einem Plattlinger Team messen mussten. Am Ende war es der zweite Platz für Deggendorf.
Im stärksten Teilnehmerfeld - bestehend aus 6 Teams - bei den U10 errang unser erstes Team einen ungefährdeten Sieg. Die Deggendorfer Athleten konnte jede Disziplin, inklusive des abschließenden Verfolgungsrennens für sich entscheiden. Durch die große Teilnehmeranzahl der Deggendorfer startete in der U10 noch ein weiteres Team, welches den fünften Platz einnahm.

Die nächste Veranstaltung nach dem Modus der Kinderleichtathletik wird am 18. Juli stattfinden und die klassischen Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften ersetzen.

Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

Hindernis-Sprint-Staffel 30 m
Zeil-Weitsprung
Stoßen
Team-Biathlon

U10 (2007, 2006)

Hindernis-Sprint-Staffel 40 m
Weitsprung-Staffel
Stoßen
→ Team-Biathlon

U12 (2005, 2004)

Hindernis-Sprint-Staffel 50 m
Additions-Weitsprung
Stoßen
Team-Verfolgung

Die Leistungserfassung richtet sich nach den Bestimmungen des Wettkampfsystems der Kinderleichtathletik (DLV). Es sind gemischte Teams mit 6 bis 11 Teilnehmern zu bilden. Wird die Mannschaftsgröße nicht erreicht bitten wir bereits im Vorfeld Vereinsübergreifende Teams zu bilden.

Das Siegerteam jeder Altersklasse erhält einen Pokal;
jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald Stadion im Berthold-Heckscher-Sportzentrum
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
06.05.2015

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Ergebnisse

Klasse U8

Team Hindernis-Sprint Ziel-Weitsprung Stoßen Team-Biathlon Gesamt
TSV Deggendorf 1 1 1 1 1

 

Klasse U10

Team Hindernis-Sprint Ziel-Weitsprung Stoßen Team-Biathlon Gesamt
FTSV Straubing 1 1 1 1 1
TSV Deggendorf 2 2 2 2 2
TSV Plattling 3 3 3 3 3

 

Klasse U12

Team Hindernis-Sprint Ziel-Weitsprung Stoßen Team-Biathlon Gesamt
TSV Deggendorf (1) 1 1 1 1 1
TSV Bogen 2 2 3 2 2
TSV Plattling 2 3 2 3 3
FTSV Straubing 4 4 5 4 4
TSV Deggendorf (2) 5 5 4 5 5
SV Schöllnach 6 6 6 6 6

 


 

 

Bahneröffnung in Eschenbach und Trainingswochenende für die Jugend

Eschenbach - 01.05.2015

Veranstaltung

Bahneröffnung in Eschenbach

Am 1. Mai starteten die Deggendorfer Leichtathleten bei der landesoffenen Bahneröffnung in Eschenbach in der Oberpfalz. In einem sehr starken und deutschlandweiten Starterfeld überzeugte vor allem Felicitas Muhr in der Altersklasse U12. Über 50 m siegte sie in ihrem Lauf und kam insgesamt mit einer Zeit von 8,17 s auf Rang 3. Ihre Trainingspartnerin Pia Stern belegte insgesamt Platz 10 (8,49 s). Im Weitsprung kamen Felicitas und Pia in den Endkampf und belegten insgesamt Rang 5 (3,71 m) und Platz8 (3,50 m). Im Ballwerfen zeigte Felicitas ihre Stärke und warf 26,50 m, was für sie Rang 2 bedeutete.

In der Altersklasse U14 ging Andreas Neißendorfer an den Start. Er erkämpfte sich bei Regen über 800 m den 7. Platz und landete im Weitsprung auf Platz 16 und über 75 m auf dem 17. Platz.

Luisa Riedl und Kassandra Muhr (U16) kämpften sich im Weitsprung auf Rang 12 bzw. 19. Über 100 m landete die Deggendorferin Luisa Riedl auf Platz 17. Die TSVlerin Kassandra Muhr versuchte sich im Speerwurf und erreichte einen hervorragenden 7. Platz. Über 800 m kämpfte sie sich auf Platz 8.

Nach diesem ereignisreichen Wettkampf blieben die Deggendorfer in Grafenwöhr, nutzten das verlängerte Wochenende und hängten noch ein kleines Trainingslager an. Am nächsten Tag hatten sie auch Glück mit dem Wetter, sodass drei Trainingseinheiten absolviert werden konnten. Nach Wettkampf und Training waren alle der Meinung, dass es viel zu kurz war und ein längeres Trainingslager in der Oberpfalz durchgeführt werden sollte.

Klassen & Disziplinen

U12 (2005, 2004)

50 m, Ball, Weit, 800m, Hoch

U14 (2003, 2002)

75 m, 800 m, 60 m H, Weit, Hoch, Diskus, Speer

U16 (2001, 2000)

100 m, 300 m, 800 m, 80 m H, Weit, Diskus, Speer, Hoch, 300 m H

U18 (1999, 1998)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 100/110 m H,Weit, Diskus, Speer, 400 m H

U20 (1997, 1996)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 100/110 m H, Weit, 400 m H

Frauen (ab 1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 100 m H, Weit, 400 m H

Männer (1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m,110 m H, Weit, 400 m H

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Freisportanlage / Gymnasium
Dr.-Friedrich-Arnold-Straße 2
92676 Eschenbach in der Oberpfalz

Meldeschluss:
29.04.2015

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Ergebnisse

Athlet 50/75/100 m Weit Hoch 800 m Ball/Speer
Stern, Pia 8,49 s 3,50 m - - 15,00 m
Muhr, Felicitas 8,17 s 3,71 m - - 26,50 m
Neißendorfer, Andreas 12,97 s 3,13 m - 3:22,21 min -
Muhr, Kassandra - 3,57 m o.g.V. 3:24,95 min 18,50 m
Riedl, Luisa 15,02 s 4,03 m - - -
Hauser, Sebastian - 4,99 m - - -


 

 

16. Internationaler Domlauf

Passau - 26.04.2015

Veranstaltung

Domlauf in Passau 2015

Doppelerfolg für den TSV Deggendorf

Beim 16. Internationalen Domlauf in Passau sicherten sich die beiden Geschwister Johanna und Magdalena Engl vom TSV Deggendorf in einem stark besetzten Teilnehmerfeld jeweils den ersten Platz. Beide hatten eine Strecke von 1.300 m quer durch die Passauer Innenstadt mit dem Endziel Domplatz zu absolvieren. Ihr Start erfolgte im selben Block, Schülerinnen W08 bis W11. In einem packenden Finish konnte sich Magdalena Engl in ihrer Altersgruppe W10 durchsetzen und wurde mit 4.52 min Schnellste. Ihre Schwester Johanna Engl war ihr auf den Fersen und ging aus ihrer Altersgruppe W08 mit einer sehr guten Laufzeit von 5.26 min souverän als ebenfalls 1. Siegerin hervor.

Ergebnisse

Athlet Klasse Zeit Platz
Engl, Johanna W11 5:26 min 1
Engl, Magdalena W8 4:52 min 1

 

 

Sportfest im Frühling

Passau - 26.04.2015

Veranstaltung

fc passau

Unsere beiden "gerade-noch"-Jugendlichen der Klasse U20 sind dieses Jahr als einzige Athleten des TSV Deggendorf den Weg nach Passau angetreten. Der Ehrgeiz hat sich ausgezahlt: Der Saison-Auftakt gibt eine gute Richtung vor, und ein bisschen Steigerungspotential ist auch noch drin.

Klassen & Disziplinen

U8 (2008 und jünger)

Dreikampf

U10 (2007, 2006)

Dreikampf

U12 (2005, 2004)

Dreikampf

U14 (2003, 2002)

W/M 75 m, 1.000 m, 60 m Hü, Hoch, Weit, Ball

U16 (2001, 2000)

W/M 100 m, 1.000 m,80 m Hü, Hoch, Weit, Kugel

U18 (1999, 1998)

100 m, 200 m, 1.000 m, Hoch, Weit, Kugel

Frauen/U20 (ab 1997)

100 m, 200 m,1.000 m, Hoch, Weit, Kugel, Speer

Männer/U20 (ab 1997)

100 m, 200 m,1.000 m, Hoch, Weit, Kugel, Speer, Diskus

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreiflüssestadion
Danziger Straße 40
94036 Passau

Meldeschluss:
DO, 23.04.2015

Wettkampfbeginn:
12:00 Uhr
Anwesenheit:
11:00 Uhr

Ergebnisse

Athlet Klasse 100 m Kugel Diskus
Grimsmann, Lucas U20 - 10,40 m 27,52 m
Primbs, Max U20 12,05 s 10,06 m -

 

 

Winterpower III und Gesamtwertung

Straubing - 21.03.2015

Veranstaltung

straubing winter2

Erfolgreicher Abschluss der Wintersaison in Straubing

Bei der letzten Winterpower-Veranstaltung in diesem Jahr konnten die TSV-Athleten noch einmal einige Leistungen verbessern und das Stockerl in der Gesamtwertung weiter hinaufklettern. Mit dem Tagessieg bei den W13 machte Viktoria Müller den zweiten Platz in der Gesamtwertung klar. Bei den M13 hatte Dustin Stangl mit dem dritten Sieg in Folge nie etwas zu befürchten. Andreas Neißendorfer hatte leider nicht seinen besten Tag, konnte den dritten Platz jedoch halten.

Bei den W11 musste sich Annika Friese nach einem weiteren Sieg am letzten Wettkampftag in der Gesamtwertung nur um 1,4 Punkte geschlagen geben. Stella Behrend hatte sich den 3. Platz in der Gesamtwertung bereits durch die ersten beiden Wettkampftage gesichert. Der Tagessieg der W10 ging an Magdalena Engl, welche in der Gesamtwertung den 3. Platz erobern kann. Natalie Wallstabe hat mit dem zweiten Platz in Straubing auch ihren zweiten Platz in der Gesamtwertung verteidigt.

Der Gesamtsieg von Inga Friese in der Klasse der 9-jährigen Mädchen war mit mittlerweile drei Siegen zu keiner Zeig gefährdet. Laurin Linder konnte mit dem Tagessieg in Straubing den 3. Platz in der Gesamtwertung erringen. Bei den Buben M7 reichte es trotz des dritten Platzes am letzten Wettkampftag für Korbinian Engl leider knapp nicht für den Bronze-Platz im Gesamtwettbewerb.

Einen Sonderpreis für das starke Wachstum der Teilnehmerzahlen und der Leistungszuwächse in den letzten Jahren gab es für die Leichtathletik-Abteilung des TSV von 1861 Deggendorf oben drauf. Unsere Meute nahm den Pokal wie zu erwarten begeistert an.

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern, die eine super Arbeit abgeliefert haben und den Veranstaltungstag in ein kurzweiliges Vergnügen verwandelt haben.

Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2007, 2006)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2005, 2004)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2003, 2002)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz (SR) Platz Gesamtwertung
Berisha, Ilarija W7 24,3 5 6
Engl, Korbinian M7 50,9 3 4
Leitgeb, Leopold M7 37,0 6 6
Heigl, Lucie W8 55,1 7 3
Engl, Johanna W8 45,5 8 8
Friese, Inga W9 91,7 1 1
Kramhöller, Simon M8 51,8 5 5
Linder, Laurin M8 100,7 1 3
Fritsche, Hannes M8     6
Engl, Magdalena W10 101,9 1 3
Wallstabe, Natalie W10 101,1 2 2
Stern, Pia W10 87,1 5 6
Neißendorfer, Theresa W10 78,3 7 5
Kramhöller, Luisa W10 84,7 6 7
Bogner, Romy W10 66,5 9 11
Wenig, Lara W10     9
Fritsche, Emma W10     10
Zölfl, Celina W10     12
Friese, Annika W11 122,2 1 2
Muhr, Felicitas W11 104,2 4 6
Linder, Lisa W11 94,2 9 8
Behrend, Stella W11     3
Stangl, Marcel M11 94,9 4 5
Hänsch, Martin M10 80,2 6 4
Berisha, Noel M10 66,7 9 8
Wallstabe, Leonie W12 93,9 4 6
Müller, Viktoria W13 116,7 1 2
Stangl, Dustin M13 116,9 1 1
Neißendorfer, Andreas M13 88,2 7 3

 


 

 

Winterpower II

Wallersdorf - 14.02.2015

Veranstaltung

Winterpower 2 in Wallersdorf

Zahlreiche Stockerlplätze für junge TSV-Athleten in Wallersdorf

Bei der zweiten Runde der dreiteiligen Winterpower-Leichtathletik-Wettkämpfe schnitten die jungen Leichtathleten des TSV Deggendorf erneut gut ab.

Ganz oben aufs Treppchen ging es mit klarem Abstand vor ihren Verfolgerinnen für Inga Friese (Jahrgang 2006), ihre Schwester Annika siegte im Jahrgang 2004. Ihre Teamgefährtinnen Stella Behrend (Rang drei) und Felicitas Muhr (Rang 5) machten den Deggendorfer Erfolg in dieser Altersklasse perfekt. Natalie Wallstabe (Jahrgang 2005) wurde Zweite ihrer Altersgruppe vor Teamkameradin Theresa Neißendorfer auf Rang drei. Ebenfalls Dritte wurde Viktoria Müller im Jahrgang 2002. Carolin Schmid (Jahrgang 2007) erzielte einen vierten, Ilarija Berisha (Jahrgang 2008) einen fünften Platz.

Bei den Buben setzten vor allem Dustin Stangl und Andreas Neißendorfer mit dem 1. und 3. Rang (beide Jahrgang 2002) Deggendorfer Akzente. Ebenfalls Dritter seiner Alterklasse wurde Martin Hänsch (Jahrgang 2005). Simon Kramhöller (Jahrgang 2007) erzielte Rang vier ebenso wie Hannes Fritsche (Jahrgang 2006). Einen fünften Platz erreichte Leopold Leitgeb (Jahrgang 2008).

Bei den Winterpower-Wettkämpfen messen sich die Athleten in sechs Disziplinen: Sprint und Hürdenlauf über Bananenkisten jeweils über 30 Meter, Zonenweitsprung, Speed Bounce, Zielwerfen und im Medizinballweitwurf. Nach Abschluss der Einzeldisziplinen sorgten die Staffelwettläufe für große Spannung. In der Altersklasse U 10 setzte sich die Staffel mit Inga Friese, Simon Kramhöller, Lucie Heigl, Carolin Schmidt und Annabella Meier gegen sieben weitere Staffeln durch und holte den Sieg. Insgesamt war der TSV Deggendorf in Wallersdorf mit 23 Athletinnen und Athleten am Start. Am 21. März findet in Straubing der letzte Teil der Winterpower-Serie statt – und dort geht es dann auch um die Gesamtsiege der jeweiligen Altersklasse.

Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2007, 2006)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2005, 2004)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2003, 2002)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz
Berisha, Ilarija W7 18,92 5
Leitgeb, Leopold M7 16,32 5
Schmid, Carolin W8 48,05 4
Meier, Annabella W8 45,92 6
Heigl, Lucie W8 41,69 7
Friese, Inga W9 102,40 1
Kramhöller, Simon M8 53,84 4
Fritsche Hannes M9 66,72 4
Wallstabe, Natalie W10 99,27 2
Neißendorfer, Theresa W10 90,80 3
Wenig, Lara W10 81,40 6
Kramhöller, Luisa W10 79,31 7
Fritsche, Emma W10 73,41 9
Friese, Annika W11 125,23 1
Behrend, Stella W11 110,13 3
Muhr, Felicitas W11 101,45 5
Stangl, Marcel M11 84,94 6
Hänsch, Martin M10 90,95 3
Berisha, Noel M10 66,65 7
Wallstabe, Leonie W12 90,00 7
Müller, Viktoria W13 107,51 3
Stangl, Dustin M13 127,58 1
Neißendorfer, Andreas M13 105,94 3

 

 

Drunter und Drüber Staffellauf (U10)

1. Platz

Friese, Inga
Kramhöller, Simon
Heigl, Lucie
Schmid, Carolin
Meier, Annabella

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

5. Platz

Hänsch, Martin
Friese, Annika
Neißendorfer, Theresa
Behrend, Stella
Stangl, Marcel

Drunter und Drüber Staffellauf (U14)

5. Platz

Stangl, Dustin
Berisha, Noel
Müller, Viktoria
Kramhöller, Luisa
Neißendofer, Andreas

 


 

 

1. Crosslauf in Arnstorf

Arnstorf - 08.02.2015

Veranstaltung

Crossmeisterschaften

Mit einer Zeit von 2:27 Minuten erzielte die neunjährige Natalie Wallstabe bei den Mädchen der Altersklasse W 10 den zweiten Rang. Ihre Teamgefährtin Greta Heigl landete bei den Mädchen W 11 mit 2:34 Minuten auf Platz drei. Martin Hänsch verpasste im Starterfeld der Buben W 10 mit Rang vier nur knapp einen Stockerlplatz. In Arnstorf war ein hügeliger Kurs von 600 Metern auf gefrorenem und teils verschneiten Boden zu absolvieren.

Ergebnisse

Zeit

Athlet Klasse Zeit Platz
Wallstabe, Natalie W10 2:27 min 2
Hänsch, Martin M10 2:41 min 4
Heigl, Greta W11 2:34 min 3

 


 

 

Winterpower I

Deggendorf - 31.01.2015

Veranstaltung

Winterpower in Deggendorf

Im Winter geht es heiß her, ...zumindest beim Winterpower-Cup, der alljährlich im Leichtathletik-Kreis Donau-Wald ausgetragen wird. Die Auftaktveranstaltung in Deggendorf war mit 125 gemeldeten Athleten sehr gut Besucht. Neu begrüßen durften wir dieses Jahr erstmals den SV Schöllnach, der mit 11 Athleten vertreten war.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern, Betreuern und Helfern für den reibungslos abgelaufenen Wettkampf. Der nächste Termin findet am 14.02. in Wallersdorf statt. Den Abschluss mit der Siegerehrung des gesamten Wettbewerbs findet am 21.03. in Straubing statt.



Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2007, 2006)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2005, 2004)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2003, 2002)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz
Watzl, Katharina W6 13,4 1
Wallstabe, Charlotte W6 3,7 2
Schuhbaum, Johanna W7 32,7 5
Engl, Korbinian M7 45,0 3
Leitgeb, Leopold M7 28,5 6
Zölfl, Fabian M7 19,2 7
Watzl, Theresa W8 65,4 1
Heigl, Lucie W8 55,2 2
Schmid, Carolin W8 42,3 6
Engl, Johanna W8 38,0 8
Friese, Inga W9 100,1 1
Kramhöller, Simon M8 44,3 5
Linder, Laurin M9 89,2 3
Fritsche Hannes M9 80,6 4
Engl, Magdalena W10 94,1 2
Wallstabe, Natalie W10 86,3 4
Stern, Pia W10 78,8 5
Neißendorfer, Theresa W10 78,7 6
Kramhöller, Luisa W10 76,1 7
Fritsche, Emma W10 72,7 10
Watzl, Elisa W10 69,6 11
Wenig, Lara W10 67,0 12
Bogner, Romy W10 66,8 13
Zölfl, Celina W10 66,3 14
Friese, Annika W11 103,6 3
Behrend, Stella W11 102,2 4
Muhr, Felicitas W11 100,9 5
Linder, Lisa W11 92,9 7
Heigl, Greta W11 82,4 11
Hänsch, Martin M10 90,1 3
Strohmaier, Hanna W12 108,6 5
Wallstabe, Leonie W12 89,3 7
Müller, Viktoria W13 119,3 2
Stangl, Dustin M13 108,0 2
Neißendorfer, Andreas M13 100,2 3

 

 

Drunter und Drüber Staffellauf (U8)

1. Platz
04:44,0 min

Leitgeb, Leopold
Schuhbaum, Johanna
Zölfl, Fabian
Watzl, Katharina
Engl, Korbinian

Drunter und Drüber Staffellauf (U10)

3. Platz
03:58,2 min

Heigl, Lucie
Kramhöller, Simon
Engl, Johanna
Schmid, Carolin
Watzl, Theresa

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

1. Platz
03:03,9 min

Behrend, Stella
Friese, Annika
Heigl, Greta
Linder, Lisa
Muhr, Felicitas

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

2. Platz
03:04,9 min

Friese, Inga
Fritsche, Hannes
Linder, Laurin
Bogner, Romy
Wallstabe, Natalie

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

3. Platz
03:05,8 min

Engl, Magdalena
Fritsche, Emma
Hänsch, Martin
Neißendorfer, Theresa
Stern, Pia

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

8. Platz
03:15,4 min

Kramhöller, Luisa
Watzl, Elisa
Wenig, Lara
Zölfl, Celina
Wallstabe, Nathalie

Drunter und Drüber Staffellauf (U14)

2. Platz
02:42,0 min

Strohmaier, Hanna
Wallstabe, Leonie
Müller, Viktoria
Neißendorfer, Andreas
Stangl, Dustin

 

 MG 9912-3


 

 

20. MC Donald's Herbstsportfest

Passau - 03.10.2014

Veranstaltung

lg passau

Das Sportfest für ALLE. Wer ein Bein vor das andere bringt und sich das ganze am besten auch noch vor Zuschauern traut ist hier richtig aufgehoben. Abgesehen von der Möglichkeit auch mal mit den Kleinsten zu Jubeln, wird natürlich auch für Jugendliche etwas geboten. Bis zur Klasse U20 gibt es hier die Möglichkeit den Sommer langsam ausklingen zu lassen.

Klassen & Disziplinen

U8 (2010, 2009, 2008, 2007)

W, M 50m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x30m)

U10 (2006, 2005)

W, M 50m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x30m)

U12 (2004, 2003)

W, M 50m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x30m)

U14 (2002, 2001)

W 75m, Weit, Kugel (3kg), Hoch
M 75m, Weit, Kugel (3kg), Hoch

U16 (2000, 1999)

W, M 75m, Weit, Kugel, Hoch

U18 (1998, 1997)

W Kugel (3kg), Hoch
M
Kugel (5kg), Hoch

U20 (1996, 1995)

W Kugel (4kg), Hoch
M Kugel (6kg), Hoch

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Zeitplan - männlich
Zeitplan - weiblich

Organisatorisches

Wettkampfort:
Schulsport-Anlage Oberhaus
Oberhaus 3
94034 Passau

Meldeschluss:
28.10.2014

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Bitte wie immer das rote TSV Deggendorf Trikot tragen. Wenn noch nicht vorhanden, ein anderes rotes Shirt.

Ergebnisse

Athlet Klasse 50/75/100 m Weit Ball/Kugel Hoch
Charlott Wallstabe W4 21,58 s 0,63 m 3,00 m -
Lukas Stern M4 11,80 s 1,94 m 6,00 m -
Katharina Watzl W5 12,72 s 1,45 m 5,00 m -
Benedikt Vierlbeck M5 - 1,69 m 7,00 m -
Korbinian Engl M6 10,29 s 2,59 m 15,50 m -
Jakob Stern M6 10,97 s 2,00 m 11,50 m -
Lucie Heigl W7 10,23 s 2,08 m 10,50 m -
Johanna Engl W7 10,21 s< 2,13 m 5,50 m -
Theresa Watzl W7 9,83 s 2,66 m 9,50 m -
Laurin Linder M8 9,10 s 3,14 m 23,00 m -
Hannes Fritsche M8 9,67 s 2,70 m 21,00 m -
Simon Kramhöller M7 10,67 s 2,39 m 10,00 m -
Inga Friese W8 9,19 s 3,08 m 12,50 m -
Pia Stern W9 8,91 s 3,20 m 16,00 m -
Magdalena Engl W9 8,74 s 2,85 m 17,00 m -
Natalie Wallstabe W9 9,30 s 3,05 m 17,00 m -
Lara Wenig W9 9,12 s 2,85 m 13,50 m -
Theresa Neißendorfer W9 9,42 s 2,90 m 14,00 m -
Romy Bogner W9 10,28 s 2,50 m 14,00 m  
Luisa Kramhöller W9 9,62 s 2,85 m 13,00 m -
Emma Fritsche W9 10,10 s 2,75 m 14,00 m -
Elisa Watzl W9 9,67 s 3,10 m 11,50 m -
Martin Hänsch M9 9,28 s 3,05 m 30,50 m -
Felicitas Muhr W10 8,59 s 3,65 m 22,50 m -
Annika Friese W10 9,01 s 3,42 m 21,50 m -
Greta Heigl W10 9,30 s 3,30 m 19,00 m -
Lisa Linder W10 9,00 s 3,10 m 19,00 m -
Antoni Puskaric M10 9,08 s 3,06 m 29,50 m -
Hanna Stromaier W11 9,22 s 3,75 m - -
Leonie Wallstabe W11 9,76 s 3,26 m - -
Andreas Neißendorfer M12 13,35 s 2,95 m 4,31 m 1,10 m
Kassandra Muhr W13 12,38 s 3,74 m 5,84 m 1,15 m
Ina Strohmaier W14 - 3,84 m 6,82 m -
Adriana Puskaric W15 14,98 s 4,11 m - -

 

Pendelstaffel 4x30m (U10)

2. Platz

Inga Friese
Emma Frische
Theresa Neißendorfer
Pia Stern

Pendelstaffel 4x30m (U12)

1. Platz

Annika Friese
Felicitas Muhr
Lara Wenig
Luisa Kramhöller

 

 

 


 

 

Kreis-Schüler-Mehrkampfmeisterschaften

Deggendorf - 19.07.2014

Veranstaltung

Deggendorf

Der Mehrkampf vor den Sommerferien ist seit einigen Jahren fester Bestandteil des Deggendorfer Wettkampfprogramms und hat uns auch dieses Jahr die Möglichkeit gegeben, wieder eine eigene Veranstaltung im Sommer abzuhalten. Die Kreis-Schüler-Mehrkampfmeisterschaften wird es in dieser Form aufgrund der Vorgaben für die Kinderleichtathletik nicht mehr geben. Mit neuem Programm geht's dann hoffentlich 2015 weiter. Vielen Dank an alle Eltern und Helfer, auf die wir alle Jahre wieder bauen können, an alle Athleten die ihr bestes geben und an die Trainer und Vorstände unserer Partnervereine im Kreis, die uns so zahlreich besucht haben.

Klassen & Disziplinen

U10 (2006, 2005)

W, M 3-Kampf (50m, Weit -Zone-, Schlagball 80g)

U12 (2004, 2003)

W 3-Kampf (50m, Weit -Zone-, Schlagball 80g), 800m
M 3-Kampf (50m, Weit -Zone-, Schlagball 80g), 1000m

U14 (2003, 2001)

W 4-Kampf (75m, Weit, Hoch, Schlagball 80g), 800m
M 4-Kampf (75m, Weit, Hoch, Ballwurf 200g), 1000m

U16 (1999, 2000)

W 4-Kampf (75m, Weit, Hoch, Kugel), 800m
M 4-Kampf (75m, Weit, Hoch, Kugel), 1000m

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald Stadion im Berthold-Heckscher-Sportzentrum
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
16.07.2014

Wettkampfbeginn:
13:00 Uhr
Anwesenheit:
12:00 Uhr

Ergebnisse

Athlet Klasse 50/75/100 m Weit Ball/Kugel Hoch Punkte 800/1000m
Inga Friese W8 9,12 s 3,12 m 18,00 m - 853 3:28,22 min.
Theresa Watzl W8 10,27 s 2,36 m 10,00 m - 526 -
Hannes Fritsche W8 9,50 s 2,51 m 16,00 m - 720 4:02,42 min.
Simon Kramhöller M8 10,70 s 2,06 m 11,50 m - 310 -
Pia Stern W9 8,88 s 3,31 m 19,00 m - 915 3:48,83 min.
Magdalena Engl W9 8,63 s 3,06 m 14,00 m - 836 3:21,82 min.
Natalie Wallstabe W9 9,24 s 3,21 m 14,50 m - 806 3:21,80 min.
Lara Wenig W9 9,16 s 2,86 m 15,50 m - 779 3:35,14 min.
Theresa Neißendorfer W9 9,50 s 2,93 m 15,50 m - 759 3:35,50 min.
Saphira Muhr W9 10,04 s 2,79 m 19,00 m - 745 4:04,68 min.
Luisa Kramhöller W9 9,76 s 3,08 m 13,00 m - 722 -
Emma Fritsche W9 9,76 s 2,62 m 13,50 m - 663 3:33,96 min.
Elisa Watzl W9 9,94 s 2,90 m 11,50 m - 657 -
Celina Zölfl W9 10,53 s 2,34 m 14,00 m - 571 -
Martin Hänsch M9 9,65 s 2,75 m 29,00 m - 667 -
Julian Obermeier M9 9,88 s 2,70 m 23,00 m - 590 4:04,74 min.
Felicitas Muhr W10 8,73 s 3,45 m 23,50 m - 1005 -
Annika Friese W10 9,29 s 3,40 m 20,50 m - 908 3:27,20 min.
Greta Heigl W10 9,62 s 3,33 m 13,00 m - 766 3:28,92 min.
Luca Draxinger M10 9,45 s 3,01 m 31,00 m - 734 -
Antoni Puskaric M10 9,02 s 2,83 m 28,00 m - 722 -
Leonie Wallstabe W11 9,68 s 3,38 m 14,00 m - 783 -
Paula Heim W13 11,11 s 4,24 m 21,00 m 1,36 m 1604 2:46,28 min.
Kassandra Muhr W13 11,94 s 3,60 m 30,00 m 1,24 m 1463 -
Angelina Getmanchuk W13 12,66 s 3,05 m 27,00 m o.g.V. 967 -
Luisa Riedl W14 14,98 s 3,79 m 6,08 m 0,96 m 1259 -


 

 

Kreismeisterschaften Kreis Donau-Wald

Bogen - 28.06.2014

Veranstaltung

bogen

Beste Temperaturen, ein sauber und zügig arbeitendes Kampfgericht und Eis - die Kreismeisterschaften 2014 in Bogen wären geschafft. Mit 29 aktiven Athleten hatten wir ein ordentliches Aufgebot. Besonders schön war, dass wir uns mit ein paar Staffeln am Wettbewerb beteiligen könnten. Unsere Frauenstaffel hat in leicht veränderter Besetzung gegenüber letztem Jahr ihre Zeit noch einmal verbessern. Das war auch nötig, denn die Mädels unserer U16-Staffel waren ihnen dicht auf den Fersen. Vielen Dank an alle Eltern, Athleten und natürlich an den TSV Bogen.

Klassen & Disziplinen

U10 (2006, 2005)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U12 (2004, 2003)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U14 (2003, 2001)

W, M 75m, 4x75m, Hoch (Anfangshöhe 1,05m), Weit, Kugel, Speer

U16 (1999, 2000)

W, M 100m, 300m (nur 1999), 4x100, Hoch, Weit, Drei (nur 1999), Kugel, Speer

U18 (1998, 1997)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

U20 (1996, 1995)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Frauen (ab 1994)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Männer (1994)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Städtisches Stadion
Kotaustraße 7
94327 Bogen

Meldeschluss:
22.06.2014

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

Athlet Klasse 50/75/100 m Weit Hoch Ball/Kugel
Inga Friese W8 9,45 s 3,10 m - 15,00 m
Magdalena Engl W9 8,80 s 2,85 m - 15,00 m
Pia Stern W9 9,13 s 3,16 m - 17,00 m
Natalie Wallstabe W9 9,28 s 3,16 m - 19,00 m
Lara Wenig W9 9,31 s 2,98 m - 13,50 m
Theresa Neißendorfer W9 9,47 s o.g.V. - 15,50 m
Luisa Kramhöller W9 9,81 s 2,61 m - 9,00 m
Emma Fritsche W9 9,83 s 2,74 m - 14,50 m
Laurin Linder M8 9,00 s 3,06 m - 18,00 m
Hannes Fritsche M8 10,12 s 2,44 m - 17,00 m
Rupert Schmid M8 10,48 s 2,52 m - 10,00 m
Martin Hänsch M9 9,80 s 2,96 - 28,00 m
Lisa Linder W10 8,84 s 3,17 m - 17,00 m
Annika Friese W10 9,00 s 3,37 m - 22,00 m
Greta Heigl W10 9,34 s 3,17 m - 13,00 m
Leonie Wallstabe W11 9,47 s 3,35 m - 14,50 m
Hanna Strohmaier W11 - 3,69 m - -
Antoni Puskaric M10 8,84 s 3,01 m - 33,00 m
Paula Heim W13 11,30 s - 1,38 m -
Angelina Getmanchuk W13 - - - 6,66 m
Luisa Riedl W14 14,95 s - - -
Rahel Bär W14 - 4,32 m 1,25 m 6,43 m
Ina Strohmeier W14 - - - 6,87 m
Adriana Puskaric W15 - 3,88 m 1,30 m -
Maximilian Primbs U20 11,90 s - - -
Jasmin Barthold F - - 4,10 m -
Sebastian Hauser M - -  - 9,28 m

 

Staffellauf (U10) 4x50 m

2. Platz
36,25 s

Emma Fritsche
Wenig Lara
Theresa Neißendorfer
Pia Stern


3. Platz
37,17 s

Inga Friese
Luisa Kramhöller
Magdalena Engl
Natalie Wallstabe

Staffellauf (U12) 4x50 m

3. Platz
38,28 s

Annika Friese
Lisa Linder
Heigl Greta
Hanna Strohmaier

Staffellauf (U16) 4x100 m

2. Platz
58,50 s

Luisa Riedl
Paula Heim
Angelina Getmanchuk
Rahel Bär

Staffellauf (Frauen) 4x100 m

1. Platz
58,29

Sandra Fritsche
Nicola Plößner
Renate Wasmeier
Jasmin Barthold


 

 

Niederbayerische Leichtathletik-Meisterschaften

Plattling - 31.05.2014 (U14-U16) - 01.06.2014 (ab U18)

Veranstaltung

plattling

Glückwunsch an Lucas Grimsman, der die B-Quali für die Bayerische Meisterschaft im Hammerwerfen erreicht hat. Primbs Max hat sie über die 100 m leider knapp verpasst, aber noch ist Zeit.

Die Niederbayerische Meisterschaft ist die letzte Meisterschaft für die keine Qualifikationsleistung erforderlich ist. Wir hoffen desshalb auf möglichst viele Teilnehmer. Der TSV Plattling hat sich mehrfach als erstklassiger Veranstalter für größere Sportfeste erwiesen und wird mit Sicherheit für einen professionelle Wettkampf sorgen.

Die Teilnahme ist ab U14 (2002 und älter) möglich.

Klassen & Disziplinen

U14 (2003, 2001)

W, M 75m, 60m Hürden, 800m, Weit, Kugel, Speer

U16 (1999, 2000)

W, M 100m, 300m (nur 1999), 800m, 80m Hürden, 4x100m, Hoch, Stabhoch, Weit, Drei (nur 1999), Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U18 (1998, 1997)

W 100m, 200m, 400m, 800m, 3000m, 100m Hürden, 4x100m, Hoch (Anfangshöhe 1,30m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100m, 200m, 400m, 800m, 3000m, 110m Hürden, 4x100m, Hoch (Anfangshöhe 1,45m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U20 (1996, 1995)

W 100m, 200m, 400m, 800m, 3000m, 100m Hürden, 4x100m, Hoch (Anfangshöhe 1,30m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100m, 200m, 400m, 800m, 3000m, 110m Hürden, 4x100m, Hoch (Anfangshöhe 1,45m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Frauen (ab 1994)

100m, 200m, 400m, 800m, 3000m, 100m Hürden, 4x100m, Hoch (Anfangshöhe 1,30m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Männer (1994)

M 100m, 200m, 400m, 800m, 3000m, 110m Hürden, 4x100m, Hoch (Anfangshöhe 1,45m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Zeitplan

Bitte Beachten: Die Niederbayerische Meisterschaft wird in 2 Wettkampftagen ausgetragen. Die Klassen U14 und U16 starten am Samstag, U18 und älter starten am Sonntag.

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Karl-Weinberger-Stadion
Georg-Eckl-Straße 24
94447 Plattling

Meldeschluss:
23.05.2014

Für die Anmeldung wird ein Startpass benötigt!

Wettkampfbeginn:
SA 12:00 Uhr
SO 11:00 Uhr
Anwesenheit:
Stellplatzkarten müssen spätestens eine Stunde vor Wettkampfbeginn abgegeben werden.

Ergebnisse

Athlet Klasse 75/100 m 800 m Weit Hoch Kugel Speer Diskus Hammer
Getmanchuk Angelina W13 - - - - 5,86 m 15,87 m - -
Heim Paula W13 11,26 s 2:48,24 min 3,70 m - - - - -
Schmidt Carmen W13 11,43 s - 3,66 m - - - - -
Muhr Kassandra W13 12,20 s - 3,68 m 1,20 m - - - -
Riedl Luisa W14 14,81 s - 3,77 m - 5,93 m - - -
Strohmaier Ina W14 14,74 s - 3,81 m - 6,55 m - - -
Schlotter Theresa W14 16,21 s - 3,41 m - 5,61 m - - -
Bär Rahel W14 14,24 s - 3,96 m 1,25 m - - - -
Primbs Max U20 11,90 s - - - 9,58 m - - 19,43 m
Grimsman Lucas U20 - - - - 9,88 m - 18,32 m 27,44 m
Wimmer Christian Männer - - - - 11,44 m - - 31,59 m


 

 

20. Ruhstorfer Schülersportfest

Ruhstorf - 10.05.2014

Veranstaltung

ruhstorf

Das Schülersportfest in Ruhstorf steht für uns dieses Jahr zum ersten mal auf dem Plan. Besonders für unsere jüngeren Athleten gäbe es hier eine optimale Gelegenheit in die Saison einzusteigen.

Die Teilnahme ist ab U10 (2006 und älter) möglich.

Klassen & Disziplinen

U10 (2005, 2006)

W, M Dreikampf (50m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U12 (2003, 2004)

W, M Dreikampf (50m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U14 (2001, 2002)

W, M Dreikampf (70m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U16 (1999, 2000)

W, M Vierkampf (50m, Weit, Hoch, Kugel)

Zeitplan

Zeit m U16 m U14 m U12 m U12 w U16 w U14 w U12 w U10
15.00 Weit Weit Schlagball 50m Weit Weit Schlagball 50m
15.40 Kugel Schlagball 50m Weit Kugel Schlagball 50m Weit
16.20 Hoch 75m Weit Schlagball Hoch 75m Weit Schlagball
16.50 100m Staffel     100m Staffel    
17.00     Staffel Staffel     Staffel Staffel

 

 

 

 



Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
SVG Ruhstorf 1923 e.V.
Badstraße 2
94099 Ruhstorf a.d. Rott

Meldeschluss:
08.05.2014

Wettkampfbeginn:
15.00 Uhr
Anwesenheit:
14.00 Uhr

Ergebnisse

Athlet Klasse 50/75/100m Weit Hoch Ball/Kugel Punkte Platz
Wallstabe Nathalie W9  8,96 s  3,06 m  -  17,00 m  847  4
Neißendorfer Theresa W9  9,37 s  2,80 m  -  16,00 m  759  8
Fritsche Emma W9  10,01 s  2,62 m  -  12,50 m  629  10
Zölfl Celina W9  10,53 s  2,45 m  -  14,50 m  596  11
Obermeier Julian M9  9,44 s  3,05 m  -  22,50 m  666  3
Heim Paula U14  11,60 s  3,81 m  -  21,00 m  1056  3
Getmanchuk Angelina U14  12,92 s  3,04 m  -  28,00 m  958  5
Fergert Katharina U14  13,20 s  2,51 m  -  19,00 m  757  6
Riedl Luisa U16  15,38 s  o.g.V.  1,25 m  5,60 m  1002  6


 

 

Winterpower III

Straubing - 15.03.2014

Veranstaltung

straubing winter

Der letzte Wettkampftag hatte es noch einmal in sich. Unerwartete Steigerungen, gute Leistungen und nicht zuletzt Konstanz über die drei Wettkampftage hinweg, haben unseren Athleten den ein oder anderen Treppchenplatz ermöglicht.

Klassen & Disziplinen

U10 (2006, 2005)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2004, 2003)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2003, 2001)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz
Engl, Korbinian M6 38,4 2
Zölfl, Fabian M6 26,6 4
Heigl, Lucie W7 47,0 3
Engl, Johanna W7 39,2 5
Friese, Inga W8 122,4 1
Neißendorfer, Theresa W9 103,9 1
Wallstabe, Natalie W9 103,1 2
Engl, Magdalena M6 93,8 4
Muhr, Saphira W9 92,2 6
Wenig, Lara W9 91,1 8
Stern, Pia W9 89,9 9
Zölfl, Celina W9 83,6 12
Fritsche, Emma W9 77,5 17
Steinbauer, Johanna M6 74,1 18
Linder, Laurin M8 101,2 2
Fritsche, Hannes M8 84,1 4
Obermeier, Julian M9 103,2 7
Hänsch, Martin M9 101,6 8
Friese, Annika W10 122,0 2
Muhr, Felicitas W10 118,2 3
Linder, Lisa W10 103,2 7
Wallstabe, Leonie W11 109,1 8
Puskaric, Antoni M10 100,7 5
Muhr, Kassandra W13 119,9 2


 

 

Winterpower II

Wallersdorf - 08.02.2014

Veranstaltung

Winterpower 2 in Wallersdorf

Von überraschend guten Leistungen - besonders der Jüngsten - bis zu leichten Enttäuschungen, gab es am 2. Wettkampftag alles. Auswärts haben ein paar Athleten Nerven gezeigt und die guten Ergebnisse aus Deggendorf nicht eins zu eins wiederholen können. Aber eine Veranstaltung steht noch aus und damit die Möglichkeit auf den Gesamtsieg. Der letzte Termin und die Siegerehrung des gesamten Wettbewerbs finden am 15.03. in Straubing statt.

Vielen Dank an den TV Wallersdorf für den gelungenen Wettkampf!


Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz
Zölfl, Fabian M6 11,01 2
Friese, Inga W8 90,6 1
Kufner, Dana W8 57,3 7
Wallstabe, Natalie W9 97,6 2
Muhr, Saphira W9 82,2 5
Stern, Pia W9 76,7 6
Zölfl, Celina W9 72,1 9
Neißendorfer, Theresa W9 69,8 10
Wenig, Lara W9 66,6 12
Fritsche, Emma W9 66,5 13
Linder, Laurin M8 86,0 1
Fritsche, Hannes M8 79,8 2
Hänsch, Martin M9 91,8 7
Obermeier, Julian M9 81,6 9
Friese, Annika W10 116,2 2
Linder, Lisa W10 96,4 4
Wallstabe, Leonie W11 93,4 7
Friedl, Emely W11 81,5 8
Heim, Paula W13 123,9 3
Getmanchuk, Angelina W13 110,8 4
Muhr, Kassandra W13 104,3 5
Fergert, Katharina W13 102,0 6

 

 


 

 

Winterpower I

Deggendorf - 18.01.2014

Veranstaltung

Auftaktveranstaltung WinterpowerDie Hallensaison wird alljährlich gekrönt von den Winterpower Mehrkämpfen. Die Auftaktveranstaltung des 3 Termine umfassenden Wettbewerbs fand dieser Jahr in Deggendorf statt. Dabei haben sich 107 Teilnehmer um die beste Ausgangslage für den Gesamtsieg gestritten.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmer, Betreuern und Helfern für den gelungenen Wettkampf und wüschen allen einen weiterhin erfolgreichen Wettbewerb. Die zweite Veranstaltung findet am 08.02. in Wallersdorf statt. Der letzte Termin und die Siegerehrung des gesamten Wettbewerbs findet am 15.03. in Straubing statt.


Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz
Watzl, Katharina W6 9,5 1
Heigl, Lucie W7 41,5 1
Watzl, Theresa W7 38,3 2
Engl, Johanna W7 35,8 3
Schmid, Carolin W7 23,7 6
Engl, Korbinian M6 31,5 1
Friese, Inga W8 76,8 3
Kufner, Dana W8 72,7 5
Zeqiri, Agnesa W8 40,7 9
Stern, Pia W9 94,1 2
Wallstabe, Natalie W9 93,2 3
Engl, Magdalena W9 90,1 4
Wenig, Lara W9 74,6 7
Watzl, Elisa W9 70,5 9
Muhr, Saphira W9 67,7 10
Fritsche, Emma W9 66,1 11
Zölfl, Celina W9 59,0 14
Linder, Laurin M8 76,0 4
Fritsche, Hannes M8 67,4 7
Hänsch, Martin M9 83,9 5
Obermeier, Julian M9 77,8 6
Muhr, Felicitas W10 105,6 3
Friese, Annika W10 101,0 7
Linder, Lisa W10 78,3 12
Heigl, Greta W10 75,3 13
Strohmeier, Hanna W11 107,4 5
Wallstabe, Leonie W11 80,2 9
Friedl, Emely W11 71,5 10
Puskaric, Antoni M10 79,3 7
Heim, Paula W13 133,7 1
Getmanchuk, Angelina W13 113,5 4
Muhr, Kassandra W13 106,6 5
Fergert, Katharina W13 93,1 8
Zeqiri, Arber M12 58,0 5

 

Drunter und Drüber Staffellauf (U8)

1. Platz

Engl, Johanna
Heigl, Lucie
Schmid, Carolin
Watzl, Theresa
Engl, Korbinian

Drunter und Drüber Staffellauf (U10)

1. Platz

Wenig, Lara
Friese, Annika
Obermeier, Julian
Fritsche, Hannes
Kufner, Dana

3. Platz

Engl, Magdalena
Fritsche, Emma
Hänsch, Martin
Stern, Pia
Wallstabe, Natalie

5. Platz

Zölfl, Celina
Watzl, Elisa
Muhr, Saphira
Pölsterl, Matilda (WAL)
Maier, Jonas (SR)

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

2. Platz

Muhr, Felicitas
Strohmaier, Hanna
Puskaric, Antoni
Friese, Annika
Heigl, Greta

8. Platz

Wallstabe, Leonie
Friedl, Emely
Schönhofer, Sophia (WAL)
Schmid, Pia (SR)
Biesterfeld, Lilja (SR)

Drunter und Drüber Staffellauf (U14)

6. Platz

Fergert, Katharina
Getmanchuk, Angelina
Heim, Paula
Muhr, Kassandra
Zeqiri, Arber


 

 

19. MC Donald's Herbst Meeting

Passau - 03.10.2013

Veranstaltung

19. MC Donald's Meeting

Mit 36 gemeldeten Athleten haben wir zum zweiten Mal in Folge die Teilnehmerstärkste Mannschaft gestellt. Dass die Deggendorfer gut gewachsen sind, kann man auch an den eingespielten Staffeln und den top Platzierungen gut ablesen. In der Summe: Ein gelungener Abschluss einer schönen Sommersaison.

Ergebnisse

Athlet 50m / 75m / 100m Ball Weit Kugel Hoch
Vierlbeck, Benedikt (M4) 12,75s 7,00m 1,90m - -
Stern, Lukas (M4) 15,79s 5,00m 1,58m - -
Watzl, Katharina (W4) 13,80s 4,00m 1,80m - -
Engl, Korbinian (M5) 12,07s 9,50m 2,17m - -
Stern, Jakob (M5) 12,39s 8,50m 1,89m - -
Pirzer, Emanuel (M5) 12,51s 9,00m 2,00m - -
Zölfl, Fabian (M5) 17,02s 5,00m 1,30m - -
Engl, Johanna (W6) 10,82s 6,00m 1,96m - -
Heigl, Lucie (W6) 11,11s 8,00m 2,12m - -
Watzl, Theresa (W6) 11,20s 8,50m 2,30m - -
Würz, Leni (W6) 12,30s 8,00m 2,20m - -
Kufner, Dana (W7) 9,74s 10,00m 2,55m - -
Friese, Inga (W7) 9,82s 9,00m 2,93m - -
Linder, Laurin (M7) 9,84s 14,50m 2,54m - -
Fritsche, Hannes (M7) 9,98s 13,00m 2,56m - -
Obermeier, Julian (M8) 9,81s 19,50m 2,86m - -
Kammermeier, Fabian (M10) 10,28s 24,50m 2,54m - -
Fritsche, Emma (W8) 9,01s 12,00m 2,53m - -
Engl, Magdalena (W8) 9,06s 14,50m 2,97m - -
Stern, Pia (W8) 9,36s 14,50m 3,16m - -
Wenig, Lara (W8) 9,43s 13,00m 2,94m - -
Wallstabe, Natalie (W8) 9,97s 15,00m 3,02m - -
Muhr, Saphira (W8) 10,42s 15,50m 2,48m - -
Zölfl, Celina (W8) 10,64s 15,00m 2,35m - -
Watzl, Elisa (W8) 10,72s - - - -
Kammermeier, Julia (W8) 10,83s 16,50m 2,33m - -
Muhr, Felicitas (W9) 8,74s 16,50m 3,25m - -
Linder, Lisa (W9) 9,09s 14,50m 3,03m - -
Friese, Annika (W8) 9,32s 18,00m 3,05m - -
Heigl, Greta (W8) 9,50s 11,00m 3,10m - -
Strohmaier, Hanna (W10) 8,97s 16,00m 3,39m - -
Wallstabe, Leonie (W10) 10,09s 12,00m 3,10m - -
Muhr, Kassandra (W12) 13,00s - 3,34m 4,96m 1,10m
Strohmeier, Ina (W13) 12,15s - 3,73m 6,97m -
Puskaric, Adriana (W14) 15,08s - 4,09m - 1,30m
Baborora, Hanka (U18) - - - 6,37m -

 

Pendelstaffel 4x30m (M5)

1. Platz

Stern, Jakob
Zölfl, Fabian
Pirzer, Emanuel
Engl, Korbinian

Pendelstaffel 4x30m (W7)

1. Platz

Heigl, Lucie
Engl, Johanna
Würz, Leni
Watzl, Theresa

Pendelstaffel 4x30m (U10)

1. Platz

Muhr, Felicitas
Fritsche, Emma
Friese, Annika
Stern, Pia

Pendelstaffel 4x30m (U10)

2. Platz

Linder, Lisa
Heigl, Greta
Muhr, Saphira
Engl, Magdalena


 

 

Veranstaltung

Sportfest im Herbst - Mehrkampfmeisterschaft Passau 2013

Passau
29.09.2012

Ergebnisse

Athlet 50/100 m Ball/Kugel Weit Hoch Punkte
Stern Pia (W8) 8,82s 13,50m 3,20m - 828 (4.)
Puskaric Adriana (U16) 15,55s 6,47m o.g.V. 1,19m 995 (7.)


 

Veranstaltung

Meisterschaften über 800 m

Kreis-Schüler Meisterschaften 2013 über 800 und 1000m

Straubing
13.09.2013

 

Ergebnisse

In der Altersklasse W8 erreichte Magdalena Engl über 800 m, mit einer Zeit von 3:16,86 min den ersten Platz und Natalie Wallstabe mit einer Zeit von 3:20,80 min den zweiten Platz.

 


 

Veranstaltung

Kreis Mehrkampf Meisterschaften

Kreis-Schüler Mehrkampf-Meisterschaften 2013

Deggendorf
27.07.2013


  

Ergebnisse

Athlet 50/75 m Ball Weit Hoch Punkte/Platzierung
Stern Pia (W8) 9,31s 16,00m 3,09m - 805
Engl Magdalena (W8) 9,23s 12,50m 2,93m - 738
Wallstabe Natalie (W8) 9,89s 11,50m 2,69m - 679
Kammermeier Julia (W8) 11,14s 17,00m 2,65m - 623
Friese, Inga (W8) 9,78s 11,00m 2,52m - 605
Fritsche Emma (W8) 10,45s 9,50m 2,48m - 524
Muhr Felicitas (W9) 8,83s 20,50m 3,13m - 915
Linder Lisa (W9) 9,28s 15,00m 3,16m - 802
Friese Annika (W9) 9,49s 17,00m 3,07m - 801
Draxinger Luca (M9) 9,91s 26,00m 2,90m - 688
Linder Laurin (M8) 9,49s 17,50m 2,72m - 566
Fritsche Hannes (M8) 10,19s 17,50m 2,26m - 447
Leitgeb Agnes (W10) 9,08s 14,00m 3,09m - 796
Muhr Kassandra (W12) 12,75s 22,50m 3,41m 1,08m 1.200
Bär Rahel (W13) 11,21s 25,50m 3,86m 1,36m 1.593

 

 

Veranstaltung

Niederbayerische in Plattling

Niederbayerische Meisterschaft 2013

Bogen
15.-16.06.2013

Ergebnisse

Athlet 75/100 m Weit Kugel Diskus
Leitgeb Hannah (W13) 11,71 s 3,47 m - -
Bär Rahel (W13) 11,57 s 3,95 m 6,24 m -
Seibert Michelle (W15) - - 7,26 m 18,57 m
Mitterdorfer Lena (U18) - 4,48 m 8,39 m -
Barthold Jasmin (U20) 14,44 s 4,40 m - -

 


 

 

Veranstaltung

4x50 m Staffel

Kreismeisterschaften 2013

Straubing
11.05.2013


  


 

 

Ergebnisse

Athlet 50/100 m Ball Weit Diskus Hoch Kugel
Linder, Laurin (M8) 9,58s - 2,85m - - -
Obermeier, Julian (M8) 9,82s 17,50m 2,58m - - -
Kufner, Dana (W8) 9,79s - 2,75m - - -
Stern, Pia (W8) 9,34s 16,00m 2,96m - - -
Fritsche, Emma (W8) 10,54s 7,50m 2,21m - - -
Engl, Magdalena (W8) 9,45s 14,00m 2,75m - - -
Linder, Lisa (W9) 9,35s 13,00m 2,92m - - -
Heigl, Greta (W9) 9,98s - 2,68m - - -
Leitgeb, Agnes (W10) 9,03s - 3,17m - - -
Mitterdorfer, Lena (U18) - - 4,37m 17,20m - 8,96 m
Primbs, Max (U18) 12,42s - - - - 10,21 m
Hauser, Sebastian (M) - - - - 1,45 m 9,42 m

 

Staffellauf 4x50 m (U10)

2. Platz in 38,19s

Frische Emma
Engl Madalena
Linder Lisa
Stern Pia

Staffellauf 4x100m (Frauen)

1. Platz in 59,04s

Altmann Simone
Plößner Nicola
Fritsche Sandra
Barthold Jasmin

 


 

 

Veranstaltung

Sportfest im Frühling

Sportfest im Frühling 2013

Passau
28.04.2013
 

Ergebnisse

Athlet 50/75 m Ball/Kugel Weit Punkte Platz
Heigl, Lucie (W6) 11,83 s 7,00 m 2,08 m 325 6
Engl, Johanna (W6) 11,95 s 5,00 m 2,01 m 260 9
Linder, Laurin (M7) 9,62 s 15,50 m 2,73 m 541 3
Kufner, Dana (W7) 10,19 s 8,00 m 2,67 m 541 3
Fritsche, Hannes (M7) 10,61 s 12,00 m 2,31 m 361 7
Stern, Pia (W8) 9,16 s 16,00 m 3,00 m 806 4
Wallstabe, Natalie (W8) 9,86 s 10,00 m 2,95 m 645 12
Engl, Magdalena (W8) 9,40 s 9,00 m 2,64 m 619 13
Fritsche, Emma (W8) 9,99 s 7,50 m 2,14 m 463 22
Zölfl, Celina (W8) 11,22 s 11,50 m 2,28 m 478 21
Muhr, Saphira (W8) 10,26 s 15,00 m 2,06 m 560 17
Muhr, Felizitas (W9) 9,00 s 17,00 m 2,72 m 796 4
Linder, Lisa (W9) 9,62 s 13,50 m 2,68 m 683 7
Heigl, Greta (W9) 9,91 s 8,50 m 2,74 m 583 12
Leitgeb, Agnes (U12) 8,87 s 9,50 m 2,89 m 713 10
Leitgeb, Hannah (U14) 11,82 s 14,50 3,57 m 967 16
Bandel, Elena (U14) 11,90 s 29,00 m 3,57 m 1.113 10
Hauser, Sebastian (M) - 9,25m - - 2

 

Mannschaftswertung 3-Kampf U10 (w)

2. Platz mit 3.549 Punkten

Stern, Pia
Muhr, Felicitas
Linder, Lisa
Wallstabe, Natalie
Engl, Magdalena

Biathlonstaffel (U8)

1. Platz in 4:06,60 min

Fritsche, Hannes
Engl, Johanna
Linder, Laurin
Kufner, Dana

Biathlonstaffel (U10)

3. Platz in 4:40,02 min

Wallstabe, Nathalie
Stern, Pia
Engl, Magdalena
Muhr, Felicitas

5. Platz in 4:56,84 min

Heigl, Greta
Fritsche, Emma
Linder, Lisa
Muhr, Saphira

 


 

 

Veranstaltung

Winterpower 3 in Straubing

Winterpower III und Gesamtergebnisse Winterpower 2013

Straubing
02.03.2013
 

Ergebnisse

Athlet Punkte Platz (Straubing) Platz (Gesamt)
Stern, Pia (U8) 106,2 1 1
Zölfl, Celina (U8) - - 10
Obermeier, Julian (U10) 96,0 3 3
Linder, Laurin (U8) 79,0 2 1
Strohmeier, Ina (U14) 133,3 3 3
Wallstabe, Natalie (U8) 97,3 2 3
Strohmaier, Hanna (U12) 120,8 3 3
Wallstabe, Leonie (U12) 97,1 7 8
Leitgeb, Agnes (U12)      
Muhr, Felicitas (U10) 111,5 2 2
Linder, Lisa (U10) 77,0 12 11
Heigl, Greta (U10) 96,2 9 10
Leitgeb, Hannah (U14)      
März, Maura (U12) 100,0 8 -


 

 

Veranstaltung

Deggendorf

Winterpower II

Deggendorf
02.02.2013
 

Ergebnisse

Athlet Punkte Platz
Hofmann, Robert (U14) 127,8 2
Obermeier, Julian (U10) 78,3 5
Linder, Laurin (U8) 71,5 1
Strohmaier, Ina (U14) 105,3 3
Weiß, Marina (U14) 85,9 5
Strohmaier, Hanna (U12) 108,1 3
Wallstabe, Leonie (U12) 77,0 8
Leitgeb, Agnes (U12) 76,5 9
Muhr, Felicitas (U10) 92,1 4
Linder, Lisa (U10) 80,3 7
Heigl, Greta (U10) 66,9 12
Hüttinger, Giovanna (U10) 60,3 13
Stern, Pia (U10) 84,9 1
Wallstabe, Natalie (U10) 74,7 3
Engl, Magdalena (U10) 65,6 4
Zölfl, Celina (U10) 53,1 9
Muhr, Saphira (U10) 49,5 10
Fritsche, Emma (U10) 44,6 11
Kufner, Dana (U8) 44,2 4
Heigl, Lucie (U8) 17,2 3
Engl, Johanna (U8) 15,7 4

 

Drunter und Drüber Staffellauf (U8)

2. Platz

Heigl, Lucie
Engl, Johanna
Linder, Laurin
Kufner, Dana
Wulff, Erik (PLA)

Drunter und Drüber Staffellauf (U10)

4. Platz

Stern, Pia
Engl, Magdalena
Muhr, Saphira
Muhr, Felizitas
Wallstabe, Nathalie

8. Platz

Heigl, Greta
Zölfl, Celina
Linder, Lisa
Obermeier, Julian
Fritsche, Emma


 

 

Veranstaltung

Deggendorf

Winterpower I

Wallersdorf
19.01.2013
 

Ergebnisse

Athlet Punkte Platz
Wallstabe Natalie (W8) 79,79 1
Stern Pia (W8) 75,57 4
Zölfl Celina (W8) 56,17 8
Fritsche Emma (W8) 48,25 10
Muhr Felicitas (W9) 83,82 3


 

 

Veranstaltung

Deggendorf

18. MC Donald's Herbst Meeting

Passau
03.10.2012

Mit 26 Athleten haben wir die Teilnehmerstärkste Mannschaft gestellt

Ergebnisse

Athlet 50/75/100 m Ball Weit Kugel Hoch
Stern, Jakob (M4) 13,78s 7,50m 1,45m - -
Engl, Korbinian (M4) 14,61s 6,00m 1,00m - -
Zölfl, Fabian (M4) 17,03s 3,00m 1,24m - -
Engl, Johanna (W5) 12,05s 4,50m 1,25m - -
Heigl, Lucie (W5) 18,23s 4,00m 1,15m - -
Kufner, Dana (W6) 10,41s 5,50m 2,38m - -
Linder, Laurin (M6) 10,25s 12,00m 2,24m - -
Fritsche, Hannes (M6) 10,87s 10,50m 2,02m - -
Stern, Pia (W7) 9,59s 12,50m 2,95m - -
Wallstabe, Nathalie (W7) 10,04s 11,50m 2,64m - -
Engl, Magdalena (W7) 9,82s 11,50m 2,62m - -
Fritsche, Emma (W7) 11,07s - 2,30m - -
Zölfl, Celina (W7) 11,55s 8,00m 2,05m - -
Muhr, Felizitas (W8) 9,49s 13,00m 2,86m - -
Linder, Lisa (W8) 9,78s 12,50m 2,71m - -
Heigl, Greta (W8) 10,72s 6,50m 2,57m - -
Wallstabe, Leonie (W9) 9,87s 12,50m 2,91m - -
Kerschl, Christian (M12) 14,91s - 3,24m 5,79m 1,00m
Bär, Rahel (W12) 11,38s - 3,99m - 1,35m
Leitgeb, Hannah (W12) 12,15s - 3,31m 4,49m -
Kerschl, Kathrin (U16) 14,91s - 3,66m 6,46m 1,20m
Primbs, Max (U18) - - - 10,04m -
Sedlmeier, Manuel (U20) - - - 8,87m -
Sedlmeier, Marcel (U20) - - - 8,38m -
Barthold, Jasmin (U20) - - - 6,83m 1,35m

 

Pendelstaffel 4x30m (W7)

1. Platz

Stern, Pia
Engl, Magdalena
Wallstabe, Nathalie
Kufner, Dana

Pendelstaffel 4x30m (W8)

3. Platz

Wallstabe, Leonie
Heigl, Greta
Linder, Lisa
Muhr, Felizitas

 


 

 

Veranstaltung

Deggendorf

Sportfest im Herbst - Mehrkampfmeisterschaft Passau 2012

Passau
30.09.2012
 

Ergebnisse

Athlet 50/75/100 m Ball/Kugel Weit Hoch Punkte
Stern Pia (W7) 9,53s 11,00m 2,84m - 673
Kerschl Christian (U14) 12,43s 26,00m 3,05m 0,98m 1004
Kerschl Kathrin (U16) 14,73s 6,78m 3,41m 1,24m 1460
Hauser Sebastian (M) o.g.V. 9,20m 5,19m - 857


 

 

Veranstaltung

Abendsportfest in Pocking

2. Abendsportfest 2012

Pocking
26.07.2012
 

Ergebnisse

Athlet 100 m Kugel
Grimsmann Lucas (U18) - 9,06m
Hauser Sebastian (M) 12,82s 9,59m
Primbs Max (U18) 12,73s 9,88m

 

 

Veranstaltung

Mehrkampfmeisterschaften in Deggendorf

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften 2012

Deggendorf
07.07.2012
 

Ergebnisse

Athlet 50/75/100 m Ball Hoch Weit 800/1000 m Punkte/Plazierung
Leitgeb Agnes (W9) 9,58s 10,50m - 2,78m 3:50,50 652
Wallstabe Leonie (W9) 10,29s 11,50m - 2,54m 3:45,85 579
Wallstabe Nathalie (W7) 10,74s 10,0m - 2,54m 3:45,85 522
Engl Magdalena (W7) 9,87s 8,00m - 2,34m - 515
Hofmann Robert (M12) 11,21s 31,50m 1,40m 4,39m - 1544
Bär Benjamin (M10) 8,83s 32,00m - 3,53m - 862
Draxinger Luca (M8) 10,02s 20,50m - 2,66m - 529
Seibert Carina (W13) 13,85s 21,50m 1,04m 2,78m - 1003
Bär Rahel (W12) 11,11s 20,50m 1,32m 3,79m - 1520

 


 

 

Veranstaltung

Niederbayerische 2012

Niederbayerische Meisterschaft 2012

Plattling
16.-17.06.2012
 

Ergebnisse

Athlet 75/100 m 400 m Weit Kugel Hammer
Hofmann Robert (M12) 10,91 s - 4,46 m - -
Bär Rahel (W12) 11,15 s - 4,29 m 5,94 m -
Mitterdorfer Lena (U16) - - - 9,69 m -
Sedlmeier Marcel (U20) - - - 7,63 m 16,29 m
Sedlmeier Manuel (U20) - - - 8,21 m 17,91 m
Barthold Jasmin (U20) 13,82 s 63,80 s - 7,21 m -
Hauser Sebastian (M) - 58,59 s - 8,68 m -
Wimmer Christian (M) - - - 12,32 m 34,27 m

 


 

 

Veranstaltung

Deggendorf

Kreismeisterschaften 2012

Straubing
12.05.2012
 

Ergebnisse

Athlet 50/100/400 m Weit Ball/Speer Kugel Diskus
Engl Magdalena 11,70 s 2,05 m - - -
Stern Pia 9,76 s 2,80 m) - - -
Lena Mitterdorfer 14,66 s 4,63 m - 8,66 m -
Emma Fritsche 12,76 s - - - -
Wallstabe Natalie 11,58 s 2,90 m - - -
Wallstabe Leonie 10,78 s 2,88 m 13,00 m - -
Barthold Jasmin 64,17 s - - - -
Seibert Michelle - - 13,58 m 6,00 m 14,15 m
Seibert Carina - - 11,69 m 5,76 m 13,15 m
Hauser Sebastian 60,61 s - - 8,83 m -

 

4x50m Staffel (U10)

3. Platz in 45,12s

Wallstabe Natalie
Fritsche Emma
Engl Magdalena
Stern Pia

 


 

 

Veranstaltung

Sportfest im Frühling

Sportfest im Frühling

Passau
29.04.2012
 

Ergebnisse

Athlet 50 m Weit Ball Gesamt Plazierung
Engl Magdalena 10,44s 2,33m 8,50m 482 5
Stern Pia 10,25s 2,62m 9,00m 547 2


 

 

Veranstaltung

Winterpower 2012 - Endergebnisse

Wallersdorf - 04.02.2012
Deggendorf - 26.02.2012
Straubing - 10.03.2012
 

Ergebnisse

Athlet Wallersdorf Deggendorf Straubing Gesamt Plazierung
Bär Rahel - 127,7 117,7 245,4 1
Hofmann Robert - 131,6 142,2 273,8 1
Leitgeb Agnes - 62,5 60,1 122,6 7

 

 

Veranstaltung

Block Mehrkampfmeisterschaften 2012

Niederbayerische Meisterschaften Block-Mehrkampf und Langhürden

Eggenfelden
06.05.2012

Ergebnisse

 

Athhet 100 m 80 m Hü. Weit Kugel Diskus 400 m Hü. Punkte Gesamt Platzierung
Mitterdorfer Lena 14,47 s 17,32 s 4,16 m 8,14 m 16,46 m - 1.962 3
Barthold Jasmin - - - - - 73,54 s - 1