2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012

 

21. MC Donald's Herbstsportfest

Passau - 03.10.2015

Veranstaltung

21. Mc Donalds Herbstsportfest

Saisonabschluss der Deggendorfer Leichtathleten in Passau

Das 21. Mc Donald's Herbstsportfest der LG Passau zieht seit einigen Jahren viele Leichtathleten aus der Region an. Mit neuem Teilnehmerrekord in diesem Jahr stellt es also ideale Bedingungen dar den Abschluss der Freiluftsaison noch einmal mit einem starken Teilnehmerfeld zu begehen. Seit 2012 konnte sich der TSV 1861 Deggendorf dabei als der Verein mit den meisten Athleten auszeichnen. Auch in diesem Jahr stellten wir mit 37 gemeldeten Kindern und Jugendlichen wieder das größte Kontingent.

In der Klasse der Unter-6-jährigen, war eine gewisse Deggendorfer Dominanz gegeben. Amanda Andersen und Charlotte Wallstabe machten bei den 4-jährigen Mädels die Spitzenposition unter sich aus. Bei den 5-jährigen Jungs konnte Lucas Stern sowohl den 50 m-Sprint, wie auch den Weitsprung und Ballwurf deutlich für sich entscheiden. Sein älter Bruder Jakob konnte mit sehr guten 2,55 m im Weitsprung der 7-jährigen Buben den hart umkämpften Silberrang erreichen. Auch im Wurf zeigten die jüngsten Deggendorfer, was in ihnen steckt. So holte sich Luca Kritzenberger den Bronzerang der 6-jährigen mit dem Ball. In der Klasse der weiblichen Kinder W7 stand Ariana Andersen punktgleich mit ihrer Wallersdorfer Kontrahentin Luisa Ertl auf dem ersten Platz, im Sprint musste sie sich ihr um lediglich 4 Hundertstel geschlagen geben und konnte den zweiten Platz für sich verbuchen.

Die Altersklassen U10 und U12 waren an einem so gut besuchten Wettkampf natürlich heiß umkämpft mit bis zu 30 Athleten pro Wettkampfdisziplin. Besonders im Wurf konnten sich die Deggendofer Athleten dabei auszeichnen. Mit 35,00 m holte sich Martin Hänsch bei den 10-jährigen Jungs den zweiten Platz. Bei den 11-Jährigen Mädels gelang Chiara Hacker und Felicitas Muhr ein Doppelsieg mit unschlagbaren 42,50 m, sowie 29,00 m. Im Sprint verpassten die beiden das Treppchen dafür leider knapp. Mit 8,07 s und 8,13 s reichte es an diesem Tag nur für Platz 4 und 5. Im Weitsprung zeichnete sich ein ähnliches Bild, wo sich diesmal Felicitas Muhr mit 4,00 m auf Rang 4, vor Chiara Hacker mit 3,90 auf Rang 5 platzieren konnte. Das Gesamtergebnis der beiden konnte sich jedoch sehen lassen. Ergänzt wurden die beiden durch Annika Friese und Linder Lisa, welche insgesamt zu einer guten Teamleistung in der Klasse W11 beitrugen.
Bei den 10-jährigen waren abseits des Wurfes zum Ende der Saison jedoch nicht mehr die besten Lauf-Leistungen drin. Mit 8,39 s über die 50 m reichte es für Pia Stern nur für Platz 8 von 31. Im Sprung zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Die U10 wurden jedoch von der 9-jährigen Inga Friese herausgerissen durch ihren Weitsprungsieg mit satten 3,45 m, sowie dem geteilten 4. Platz im Sprint mit 8,87 s. Lucie Heigl konnte bei den W8 den Silber-Rang im Ballwurf erringen und ihre gute Tagesleistung noch mit einem Bronzeplatz im Weitsprung bestätigen.
Bei ihrem ersten Wettkampf in der Klasse der U14 konnte Alina Zitzelsberger gleich einmal zeigen, wo der Hammer hängt. Mit 7,59 m im Kugelstoßen holte sie sich gleich den ersten Platz. Mit 11,03 s über die 75 m und 4,09 m im Weitsprung zeigte sich auch, dass sie nicht nur einen starken Arm hat. Für das Treppchen reichte es in beiden Disziplinen nicht mehr, aber das Potenzial für Mehr ist deutlich erkennbar. Bei den U16-jährigen hatte Kassandra Muhr den 3. Platz für sich gebucht. Sowohl im Sprint, wie auch im Weitsprung und im Kugelstoßen gab es für die älteste Deggendorfer Athletin an diesem Tag Bronze.

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010, 2009, 2008)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x30m)

U10 (2007, 2006)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U12 (2005, 2004)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U14 (2003, 2002)

W 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch
M 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch

U16 (2001, 2000)

W, M 100 m, Weit, Kugel, Hoch

U18 (1999, 1998)

W Kugel (3kg), Hoch
M
Kugel (5kg), Hoch

U20 (1997, 1996)

W Kugel (4kg), Hoch
M Kugel (6kg), Hoch

Zeitplan

Zeitplan weiblich

Zeitplan männlich

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Schulsport-Anlage Oberhaus
Oberhaus 3
94034 Passau

Meldeschluss:
28.09.2015

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Bitte wie immer das rote TSV Deggendorf Trikot tragen. Wenn noch nicht vorhanden, ein anderes rotes Shirt.

Ergebnisse

Athlet Klasse 50/75/100 m Weit Hoch Kugel Ball
Andersen, Amanda W4 12,50 s 1,57 m - - 4,50 m
Wallstabe, Charlotte W4 16,79 s 1,41 m - - 5,00 m
Stern, Lukas M5 11,17 s 2,25 m - - 8,00 m
Kritzenberger, Luca M6 11,46 s 2,15 m - - 12,00 m
Stern, Jakob M7 10,15 s 2,55 m - - 11,50 m
Leitgeb, Leopold M7 11,17 s 2,35 m - - 11,00 m
Zölfl, Fabian M7 12,45 s 1,85 m - - 9,50 m
Andersen, Ariana W7 9,87 s 2,78 m - - 10,00 m
Berisha, Ilarija W7 10,94 s 2,20 m - - 7,00 m
Heigl, Lucie W8 9,89 s 2,84 m - - 14,00 m
Hopfner, Alexandra W8 10,99 s 2,25 m - - 10,00 m
Kramhöller, Simon M8 10,28 s 2,69 m - - 15,00 m
Friese, Inga W9 8,87 s 3,45 m - - 17,50 m
Hopfner, Barbara W9 9,60 s 3,05 m - - 13,00 m
Stern, Pia W10 8,38 s 3,15 m - - 20,50 m
Wallstabe, Natalie W10 8,81 s 3,50 m - - 18,00 m
Wenig, Lara W10 8,80 s 3,03 m - - 16,00 m
Neißendorfer, Theresa W10 8,90 s 3,25 m - - 17,50 m
Jonas, Hannah W10 9,08 s 3,20 m - - 16,00 m
Kramhöller, Luisa W10 9,25 s 3,15 m - - 13,50 m
Muhr, Saphira W10 9,26 s 2,85 m - - 19,00 m
Fritsche, Emma W10 9,50 s 2,95 m - - 15,00 m
Zölfl, Celina W10 9,59 s 2,85 m - - 15,50 m
Hänsch, Martin M10 9,44 s 3,30 m - - 35,00 m
Berisha, Noel M10 9,40 s 3,10 m - - 19,50 m
Hacker, Chiara W11 8,07 s 3,90 m - - 42,50 m
Muhr, Felicitas W11 8,13 s 4,00 m - - 29,00 m
Friese, Annika W11 8,45 s 3,60 m - - 24,50 m
Linder, Lisa W11 8,63 s 3,40 m - - 22,00 m
Leitgeb, Agnes W12 11,81 s 3,38 m - - -
Strohmaier, Hanna W12 12,63 s o.g.V. - - -
Wallstabe, Leonie W12 13,51 s 3,23 m 1,15 m 5,61 m -
Zitzelsberger, Alina W13 11,03 s 4,09 m - 7,59 m -
Muhr, Kassandra W14 16,07 s 3,74 m - 6,30 m -

 


 

 

Sportfest im Herbst

Passau - SO, 27.09.2015

Veranstaltung

Herbstsportfest 2015

Passau im Herbst: Teil 1

Das Sportfest im Herbst wird bei uns traditionell vom deutlich besser besuchten Mc Donald's Herbstsportfest, welches ebenfalls ins Passau stattfindet überschatten. Noch zwei Jahren Pause haben sich jedoch wieder einmal zwei Athleten gefunden, die sich auch beim 1. FC Passau versucht haben. Beim 3-Kampf der Männer beendete Sebastian Hauser mit 9,03 m im Kugelstoßen, 5,12 m im Weitsprung und 13,18 s über die 100 m die Saison noch einmal mit passablen Ergebnissen. Da die Veranstaltung als Kreismehrkampfmeisterschaften des Kreises Passau ausgeschrieben waren, erfolgte sein Start ohnehin außer Wertung. Pia Stern ging beim Rahmenprogramm der Kinder U12 an den Start und erreichte mit 8,40 s über die 50 m, 3,47 m beim Weitsprung, sowie 20,00 m beim Ballwurf den 5. Platz in der Altersklasse W10.

Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

3-Kampf (50m, Weit, Ball), 4x50 m Staffel

U10 (2007, 2006)

3-Kampf (50m, Weit, Ball), 4x50 m Staffel

U12 (2005, 2004)

 3-Kampf (50m, Weit, Ball), 4x50 m Staffel

U14 (2003, 2002)

4-Kampf (75m, Weit, Hoch, Ball), 4x75 m Staffel

U16 (2001, 2000)

4-Kampf (100m, Weit, Hoch, Kugel),  4x100 m Staffel

U18 (1999, 1998)

W 4-Kampf (100 m Hürden, Hoch, Kugel, 100m),  4x100 m Staffel
M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m),  4x100 m Staffel

U20 (1997, 1996)

W 4-Kampf(100 m Hürden, Hoch, Kugel, 200 m),  4x100 m Staffel

M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m),  4x100 m Staffel

M/F (ab 1995)

W 4-Kampf (100 m Hürden, Hoch, Kugel, 200 m),  4x100 m Staffel

M 4-Kampf (100 m, Weit, Kugel),  4x100 m Staffel

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreiflüssestadion
Danziger Straße 40
94036 Passau

Meldeschluss:
Mittwoch, 23.09.2015

Wettkampfbeginn:
11:30 Uhr
Anwesenheit:
10:30 Uhr

Ergebnisse

Athlet Klasse 50/100 m Ball/Kugel Weit Punkte Platz
Stern, Pia W10 8,40 s 3,47 m 20,00 m 998 5
Hauser, Sebastian M 13,18 s 9,03 m 5,12 m 1.271 außer Wertung

 


 

 

13. Dingolfinger Halbmarathon

Dingolfing - 19.09.2015

Veranstaltung

Dingolfinger Halbmarathon

Magdalena und Johanna Engl laufen in Dingolfing ganz oben aufs Siegertreppchen

Beim Schülerlauf im Rahmen des 13. Dingolfinger Halbmarathons am Samstag, den 19. September konnten zwei Läuferinnen des TSV Deggendorf ihr Können zeigen. Magdalena Engl (Jg. 2005) und Johanna Engl (Jg. 2007) traten über die 1.300m-Distanz an und konnten in ihren Wertungsgruppen jeweils den ersten Platz belegen. Der Massenstart für die Jahrgänge 2002 bis 2007 erfolgte am Marienplatz und die Runde führte sie über Wollertor, Feuerwehrhaus und Skaterpark wieder zurück zum Ausgangspunkt. Beste Stimmung war neben der Strecke durch verschiedene Musikgruppen garantiert und begleitete die Mädchen nach 4:50 min bzw. 5:33 min ins Ziel. Magdalena lief von Beginn an vorne mit und wurde in der Gesamtwertung der weiblichen Teilnehmer mit nur zwei Sekunden Rückstand hervorragende Zweite.

Ergebnisse

Athlet Klasse Disziplin Zeit Platz
Engl, Johanna 2007 1.300 m 4:50 min 1
Engl, Magdalena 2005 1.300 m 5:33 min 1

 

 

Bayerische Meisterschaften der U16 und U23

Aichach - 19.07.2015

Veranstaltung

Paula Heim auf der Bayerischen Meisterschaft

Wenn nicht 800 m, dann eben Hoch

Mit ihrer Qualifikationsleistung von 1,46 m im Hochsprung der weiblichen Jugend U16 in Straubing konnte Paula Heim zur Bayerischen Meisterschaft im Schwäbischen Aichach reisen. Zuvor war sie bereits um nur eine Sekunde an der Qualifikation zu den 800 m Läufen gescheitert. Die Deggendorferin ging nach guten Probesprüngen mit Zuversicht in den Wettkampf. Die Nervosität im Teilnehmerfeld war gut zu spüren, nachdem viele Athletinnen die Stange schon deutlich unter ihrem Leistungsvermögen rissen. Am Ende musste sich auch Paula Heim unter ihnen einreihen, nachdem sie ihre Saisonbestleistung eigentlich schon übersprungen hatte, tuschierte sie die Stange noch minimal mit dem Fuß und schied knapp mit 1,41 m aus. Weil sie bis zu dieser Höhe die Stange bereits mehrmals riss wirkte sich das trotz gleicher übersprungener Höhe wie die nächsten 6 Athletinnen negativ auf die Platzierung aus. Eine Top 10 Platzierung war zum greifen nahe. Nach diesem Fehler musste sie sich mit dem 15. Rang zufrieden geben. Die Ziele für das nächste Jahr sind jedoch schon gesteckt, dann geht es noch ein gutes Stück höher hinaus.

Ergebnisse

AthletKlasseDisziplinZeitPlatz
Heim, Paula W14 Hochsprung 1,41 m 15

 


 

 

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften U16/U14
Donau-Meeting für Kinder U12/U10/U8

Deggendorf - 18.07.2015

Veranstaltung

Siegerteam Altersklasse U8

Neue Leichtathletik-Mehrkämpfe in Deggendorf

Die Mehrkampfmeisterschaften der Leichtathletik werden seit diesem Jahr in neuer Art und Weise ausgetragen. Die Jugend der Klassen U14 und U16 hat einen klassischen 4-Kampf, bestehend aus Sprint, Weitsprung, Hochsprung sowie Ballwurf bzw. Kugelstoßen zu absolvieren. Für die Kinder der Klassen U8 bis U12 gilt: Leichtathletik ist ein Teamsport. So werden alle Disziplinen nach Altersklassen getrennt in 6 bis 11 Athleten umfassende Teams eingeteilt. Die Leistungen der jeweils besten 6 Athleten bilden das Team-Ergebnis.

An den neuen Austragungsmodus mit leicht angepassten Disziplinen wagten sich bei der Premiere recht wenige Athleten, So bildete der TSV 1861 Deggendorf als Veranstalter mehr als die Hälfte des Teilnehmerfeldes. Trotzdem wurde es in einigen Kategorien recht spannend. In der Altersklasse U8 siegte der TSV Deggendorf noch konkurrenzlos. In der U10 hatten der TSV Plattling und der FTSV Straubing mit einem gemeinsamen Team einen harten Gegner geschaffen. Das Deggendorfer Team siegte am Ende mit lediglich einer Zehntel Sekunde Sprint-Vorsprung eines einzigen Läufers.
In der besser besetzten Klasse der U12 traten zwei Deggendorfer Teams, sowie eines aus Straubing an. Am Ende setzte sich Deggendorf II knapp gegen Deggendorf I durch. Die Straubinger konnten einige Ausfälle nicht kompensieren und mussten sich mit dem dritten Platz begnügen.

Die Einzelwertung der U12 ging dagegen an Mandy Richter. Die Straubingerin leistete sich ein keiner Disziplin einen Patzer und konnte sich so gegen die Lokalmatadorinnen Felcitas Muhr, Chiara Hacker und Stella Behrend durchsetzen. Auf Platz 6 und 7 folgten Annika Friese und Pia Stern. Das neue Wertungssystem basiert auf Strafpunkten für ungenügende Leistungen und belohnt so die ausgewogen guten Athleten gegenüber Spezialisten einzelner Disziplinen.
Die Ergebnisliste hielt einige Überraschungen bereit, da sich die U12 erstmals auch an den Hochsprung wagen mussten, den es für so junge Athleten bisher nicht gab. Besonders für den älteren Jahrgang der 2004er beutete das natürlich Größenvorteile. Doch auch sprungkräftige jüngere Athleten, wie Lara Wenig und Amrai Weber konnten mit ihren übersprungenen 1,10 m einige Plätze gut machen. Erstmals wurden bei diesem Wettkampf auch Jungen und Mädchen zusammen gewertet. Bei den unter 12-Jährigen gibt es noch wenig Unterschiede in der Leistungsfähigkeit. Die teilnehmenden Jungs fügten sich am Ende eher unauffällig in die starke Mädchengruppe ein.

Bei der Jugend, die den Wettkampf klassisch austrug konnte der TSV Deggendorf einige gute Leistungen verbuchen. In der Klasse W13 gingen die Plätze 1 bis 3 an heimische Athleten. Marie Kohlbeck setzte sich vor Helena Stoll und Paulina Kuisle durch. Mit 10,98 s im Sprint kommt sie auf ein sehr gutes 4-Kampf-Ergebnis von 1.581 Punkten.
Bei den gleichaltrigen Jungen ging der zweite Platz an Dustin Stangl. Eine weitere Silbermedaille konnte sich Kassandra Muhr bei den W14 umhängen.

Klassen & Disziplinen

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften

U14 (2003, 2002)

W 4-Kampf (75 m, Weit, Hoch, Schlagball 80g)
M 4-Kampf (75 m, Weit, Hoch, Ballwurf 200g)

U16 (2001, 2000)

W 4-Kampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)
M 4-Kampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)

Donau-Meeting für Kinder

U8 (2009, 2008)

30 m Sprint
Weit-Hochsprung
Schlagball

U10 (2007, 2006)

40 m Sprint
Weit-Hochsprung
Schlagball

U12 (2005, 2004)

50 m Sprint
(Scher-)Hochsprung
Schlagball

Die Leistungserfassung der Klassen U8 bis U12 richtet sich nach den Bestimmungen des Wettkampfsystems der Kinderleichtathletik (DLV). Es sind gemischte Teams mit 6 bis 11 Teilnehmern zu bilden. Wird die Mannschaftsgröße nicht erreicht bitten wir bereits im Vorfeld Vereinsübergreifende Teams zu bilden. Eine Durchlässigkeit der Klassen besteht für den jeweils nächst niedrigen Jahrgang.

Das Siegerteam jeder Altersklasse erhält einen Pokal;
jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Zeitplan

Zeitplan

Stand: 07.07. - Nach Eingang der Meldungen kann sich der Zeitplan geringfügig ändern.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald Stadion im Berthold-Heckscher-Sportzentrum
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
15.07.2015

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Offenberg
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Ergebnisse

Kreis-Schüler-Mehrkampf-Meisterschaften

AthletKlasse75/100 mWeitHochBall/KugelPunktePlatz
Leitgeb, Agnes W12 12,32 s 3,21 m 1,08 m 19,50 m 1.172 6
Wallstabe, Leonie W12 13,37 s 3,48 m 1,12 m 15,50 m 1.118 7
Kohlbeck, Marie W13 10,98 s 4,20 m 1,28 m 23,00 m 1.581 1
Stoll, Helena W13 11,77 s 3,61 m 1,16 m 20,00 m 1.328 2
Kuisle, Paulina W13 12,29 s 3,50 m 1,00 m 23,00 m 1.191 3
Stangl, Dustin M13 11,92 s 3,68 m 1,08 m 29,00 m 1.205 2
Muhr, Kassandra W14 15,68 s 4,03 m 1,28 m 6,54 m 1.489 2

 

Donau-Meeting

Klasse U8

Team30 m SprintHoch-WeitsprungSchlagballGesamt
TSV Deggendorf 1 1 1 1

 

Klasse U10

Team40 m SprintHoch-WeitsprungSchlagballGesamt
TSV Deggendorf 1 1 2 1
FTSV Straubing / TSV Plattling 2 2 1 2

 

Klasse U12

Team50 m Sprint(Scher-)HochsprungSchlagballGesamt
TSV Deggendorf - Team 2 1 1 2 1
TSV Deggendorf - Team 1 2 2 1 2
FTSV Straubing 3 3 3 3

 

Einzelwertung U12

AthletVerein50 m Sprint(Scher-)HochsprungSchlagballGesamt
Richter, Mandy FTSV Straubing 7,73 s 1,20 m 27,00 m 1
Muhr, Felicitas TSV Deggendorf 8,15 s 1,15 m 27,00 m 2
Hacker, Chiara TSV Deggendorf 7,98 s 1,05 m 40,00 m 3
Behrend, Stella TSV Deggendorf 8,84 s 1,15 m 28,00 m 4
Eben, Johannes FTSV Straubing 8,38 s 1,10 m 27,00 m 5
Friese, Annika TSV Deggendorf 8,40 s 1,05 m 25,00 m 6
Stern, Pia TSV Deggendorf 8,58 s 1,00 m 17,00 m 7
Pex, Josef TSV Plattling 8,89 s 1,05 m 27,00 m 8
Schmidt, Pia FTSV Straubing 8,60 s 1,20 m 16,00 m 9
Wenig, Lara TSV Deggendorf 8,65 s 1,10 m 17,00 m 10
Walz, Viktoria FTSV Straubing 8,80 s 1,10 m 17,00 m 11
Engl, Magdalena TSV Deggendorf 8,55 s 1,00 m 17,00 m 12
Linder, Lisa TSV Deggendorf 8,60 s 0,95 m 21,00 m 13
Hänsch, Martin TSV Deggendorf 9,19 s 0,95 m 34,00 m 14
Wallstabe, Natalie TSV Deggendorf 8,90 s 1,00 m 17,00 m 15
Weber, Amrai TSV Deggendorf 9,15 s 1,10 m 16,00 m 15
Stangl, Marcel TSV Deggendorf 9,17 s 0,95 m 15,00 m 17
Watzl, Elisa TSV Deggendorf 9,57 s 1,00 m 16,00 m 18
Heigl, Greta TSV Deggendorf 9,09 s 0,95 m 15,00 m 19
Neißendorfer, Theresa TSV Deggendorf 9,20 s 0,85 m 17,00 m 19
Zölfl, Celina TSV Deggendorf 9,79 s 0,85 m 18,00 m 21
Kramhöller, Luisa TSV Deggendorf 9,35 s 0,85 m 14,00 m 22
Fritsche, Emma TSV Deggendorf 9,61 s 0,85 m 14,00 m 23

 


 

 

Kreismeisterschaften 2015 ab U12

Straubing - 04.07.2015

Veranstaltung

Kreismeisterschaften 2015 in Straubing

Goldige Aussichten in Straubing

Am bis dato heißesten Tag des Jahres lud der FTSV Straubing zu den Kreismeisterschaften der Leichtathletik für die Klassen U12 und älter. Der TSV Deggendorf trug dabei nicht zur zu den Teilnehmerzahlen bei, sondern war mit 18 Athleten und 3 Staffeln auch an der Titelvergabe gut beteiligt.

Bei den 10-jährigen und damit jüngsten an diesem Wettkampftag konnten vor allem Pia Stern und Natalie Wallstabe überzeugen. Sie holten den mit 8,24 s, sowie 8,54 s den zweiten und dritten Platz über die 50 m. Zum Sieg fehlten für Pia Stern dabei nur Zentimeter. Im Weitsprung zeigte sich ein ähnliches Bild. Hier kam Natalie Wallstabe mit 3,51 m auf den zweiten Platz. Pia Stern folgte mit 3,44 m auf dem dritten Rang. Im Wurf reichte es für beide mit den Rängen 4 und 5 knapp nicht um das Treppchen zu besteigen.
Bei den Mädchen der Klasse W11 konnte Chiara Hacker an ihre zuletzt schon starken Leistungen anknüpfen. Im Ballwurf blieb sie zwar deutlich hinter ihrer Saisonbestleistung zurück. Mit 34,50 m war ihr Sieg dennoch ungefährdet. Der dritte Rang ging an Felicitas Muhr. Im Weitsprung war mit einer guten Leistung von 4,23 sowie 3,95 m der zweite und vierte Platz für die beiden drin. Im Sprint machte Chiara Hacker die Medaillensammlung mit Bronze schließlich komplett. Für Felicitas Muhr reichte es trotz guter Leistung leider nur für den vierten Platz.
In der 4x50 m-Staffel der kombinierten Altersklassen W10 und W11 ging der Sieg mit einer Zeit von 31,10 s an das Deggendorfer Ensemble bestehend aus Felicitas Muhr, Natalie Wallstabe, Pia Stern, sowie Schlussläuferin Chiara Hacker.

Im 75m-Sprint der 13-jährigen Mädchen holte sich Marie Kohlbeck einen guten zweiten Platz. Im Weitsprung verpasste sie den Sieg um einen Zentimeter. Mit 4,24 Meter hat die Wettkampf-Debütantin jedoch eine solide Leistung abgelegt. Paulina Kusile und Helena Stoll erreichen den 4. und 5. Rang.
Bei den 12-jährigen holte sich Leonie Wallstabe im Kugelstoßen die Bronzemedaille.
Für die gemeinsame Staffel der U14 war nach einem fallen gelassenen Staffelholz beim ersten Wechsel weder der Sieg noch eine gute Zeit greifbar. Die Mädels zeigten jedoch Kämpfereigenschaften und waren durch einen grandiose Aufholjagd um kaum mehr als eine Sekunde an den Zweitplatzierten dran.

Die Mädchen der Klasse U16 konnten ihre Staffelzeit gut verbessern und mussten mit 56,69 s der Plattlinger Auswahl nur um 3 Zehntel Sekunden den Vortritt lassen. Die Läuferinnen Luisa Riedl, Paula Heim, Hanna Leitgeb und Rahel Bär konnten aber auch bei ihren Einzeldisziplinen überzeugen. Mit 1,46 m gewann Paula Heim den Hochsprung souverän und hat damit auch die nötige Qualifikationsleistung für die Bayerische Meisterschaft. Bei den 15-jährigen machten sich Hannah Leitgeb und Rahel Bär den Sieg untereinander aus. Sowohl im Sprint, wie auch im Weitsprung konnte sich dabei Rahel Bär durchsetzen. Mit 14,22 s zu 14,28 s ging es in einem Kopf an Kopf Rennen sehr knapp aus. Luisa Riedel konnte in der gleichen Altersklasse das Kugelstoßen konkurrenzlos für sich entscheiden. Im Jahrgang 2001 überzeugte auch Kassandra Muhr mit dem dritten Platz im Speerwerfen.

Auch als Trainer darf man sich hin und wieder an ein paar Disziplinen versuchen. Sebastian Hauser holte bei den Männern den 2. Platz im Kugelstoßen und den 3. im Hochsprung. Bei den Frauen lief Jasmin Barthold über die 100 m mit 13,76 s als erste über die Ziellinie. Im Weitsprung errang sie ebenfalls Gold und verbesserte ihre Jahresbestleistung auf 4,80 m.

Klassen & Disziplinen

U12 (2005, 2004)

W, M 50m, 4x50 m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U14 (2003, 2002)

W, M 75 m, 4x75 m, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,05 m), Weit, Kugel, Speer

U16 (2001, 2000)

W, M 100 m, 300 m (nur Jg. 2000), 4x100 m, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei (nur Jg. 2000), Kugel, Speer

U18 (1999, 1998)

W, M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei, Kugel, Speer

U20 (1997, 1996)

W, M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei, Kugel, Speer

Frauen (ab 1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei, Kugel, Speer

Männer (1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Weit, Drei, Kugel, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
FTSV-Sportanlage Süd-West
Alburger Rennweg 12
94315 Straubing

Meldeschluss:
29.06.2015

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50/75/100 mWeitHochKugelBall/Speer
Wallstabe, Natalie W10 8,54 s 3,51 m - - 20,50 m
Stern, Pia W10 8,24 s 3,44 m - - 20,00 m
Zölfl, Celina W10 9,34 s 2,86 m - - 17,00 m
Fritsche, Emma W10 9,44 s 2,80 m - - 16,00 m
Kramhöller, Luisa

W10

8,93 s 3,27 m - - 14,50 m
Hacker, Chiara W11 7,87 s 4,23 m - - 34,50 m
Muhr, Felicitas W11 8,01 s 3,95 m - - 23,00 m
Wallstabe, Leonie W12 13,36 s 3,20 m 1,10 m 5,21 m -
Kohlbeck, Marie W13 10,90 s 4,24 m - - -
Kuisle, Paulina W13 12,36 s 3,77 m - - -
Stoll, Helena W13 11,84 s 3,75 m - - -
Heim, Paula W14 - 4,12 m 1,46 m - -
Muhr, Kassandra W14 15,32 s 3,62 m 1,20 m - 20,83 m
Riedl, Luisa W15 - - - 5,93 m -
Bär, Rahel W15 14,22 s 4,44 m - - -
Leitgeb, Hannah W15 14,28 s 4,11 m - - -
Barthold, Jasmin F 13,76 s 4,80 m - - -
Hauser, Sebastian M 13,18 s 5,44 m 1,49 m 8,97 m 27,72 m

 

Staffel 4x50 m (U12)

31,10 s
1. Platz

Muhr, Felicitas
Wallstabe, Natalie
Stern, Pia
Hacker, Chiara

Staffel 4x75 m (U14)

48,30 s
3. Platz

Stoll, Helena
Wallstabe, Leonie
Kuisle, Paulina
Kohlbeck, Marie

Staffel 4x100 m (U16)

56,69 s
2. Platz

Riedl, Luisa
Heim, Paula
Leitgeb, Hannah
Bär, Rahel


 

 

4. Bauer's Sportwelt-Lauf

Regen - 27.06.2015

Veranstaltung

Bauer's Sportwelt-Lauf in Regen

Die Geschwister Engl vom TSV Deggendorf belegen die ersten beiden Plätze beim 4. Bauer's Sportwelt - Lauf

Am Samstag, den 27. Juni fand im Stadtpark von Regen der 4. Bauer's Sportwelt-Lauf statt. Auch drei Leichtathleten des TSV Deggendorf gingen an den Start. Magdalena Engl siegte bei den U12-Mädchen über die 1.000 m-Distanz mit 3:42,43 min. Ihre 8-jährige Schwester Johanna Engl startete bei den Schülerinnen U10 ebenfalls über die 1.000 m und holte sich mit einer hervorragenden Zeit von 3:58,28 min den 2. Platz. Die kleine Stadtparkrunde mit einer Länge von 500 m galt es für ihren Bruder Korbinian Engl zu laufen. Er erreichte in 1:55,78 min das Ziel und belegte damit bei den Jungen U08 ebenfalls den 2. Platz.

Ergebnisse

Athlet Klasse Disziplin Zeit Platz
Engl, Korbinian U8 500 m 1:55,78 min 2
Engl, Johanna U10 1000 m 3:58,28 min 2
Engl, Magdalena U12 1000 m 3:42,43 min 1

 

 

Niederbayerische Leichtathletik-Meisterschaften

Plattling - 20.06.2015 (U14-U16) - 21.06.2015 (ab U18)

Veranstaltung

plattling

TSV 1861 Deggendorf zu Gast im Karl-Weinberger-Stadion

Bei den Niederbayerischen Leichtathletik Meisterschaften setzten die Athleten des TSV v. 1861 Deggendorf den ein oder anderen Akzent. Am ersten Wettkampftag für die U14- bis U16-Jährigen konnte vor allem Paula Heim überzeugen. Mit 2:41,59 min. wiederholte sie den dritten Rang aus dem Vorjahr und verpasste die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft denkbar knapp. Bei schwierigen Witterungsverhältnissen war im Hochsprung nicht mit Topleistungen zu rechnen. Den dritten Platz hatte sie mit 1,40 m sicher und musste sie der Zweitplatzierten bei gleicher übersprungener Höhe nur aufgrund eines zusätzlich benötigten Versuchs geschlagen geben.

Nachdem die U16-Staffel im letzten Jahr leider mit einem ungültigen Wechsel disqualifiziert wurde, war das Ziel für 2015 klar. Mit 58,30 s, welche hauptsächlich einem nicht optimalen dritten Wechsel geschuldet waren, hatte man mit dem Kampf um die Podestplätze leider nicht viel zu tun, aber das Minimalziel wurde erreicht. Für die Läuferinnen Luisa Riedl, Rahel Bär, Kassandra Muhr, Hannah Leitgeb und Ersatzfrau Paula Heim gilt es jetzt bei den anstehenden Kreismeisterschaften auch an der Zeit noch etwas zu feilen.

Der zweite Wettkampftag, welcher alle Altersklassen ab der U18 abdeckt war von etwas mehr Erfolg geprägt. Lucas Grimsmann konnte seine Hammerwurfleistung in diesem Jahr noch einmal ordentlich steigern und holte mit 32,88 m zwar konkurrenzlos den Sieg in der Klasse U20. Die Leistung qualifiziert ihn aber mit viel Luft für die Bayerische Meisterschaft. Im Diskus holte er mit 24,59 m ebenfalls konkurrenzlos den ersten Platz. Ebenso wie im Kugelstoßen, welches er mit 10,08 m vor seinem Teamkollegen Max Primbs mit 9,67 m gewann. Letzterer trat zudem über die 100 m an, für welche es aber mit einer Zeit von 12,18 s im Gegensatz zum letzten Jahr nicht mehr für das Treppchen reichte. Bei den Männern holte Tobias Roßner mit ordentlichen 37,13 m den zweiten Platz.

Die Frauen schafften es leider nicht auf das ersehnte Siegertreppchen. Michelle Seibet musste sich im Diskuswurf der U18 mit 19,03 m mit Rang 4 begnügen. Jasmin Barthold gewann zwar ihren Lauf über die 100 m klar, musste sich aber im Gesamtklassement mit dem 6. Platz zufrieden geben. Im Weitsprung konnte sie ihre Jahresbestleistung mit 4,64 m zwar leicht steigern, konnte sich im starken Teilnehmerfeld damit jedoch nicht durchsetzen.

Klassen & Disziplinen

U14 (2003, 2002)

W, M 75 m, 60 m Hürden, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,10 m), Weit, Kugel, Speer, 4x75 m Staffel

U16 (2001, 2000)

W, M 100 m, 300 m (nur Jg. 2000), 800 m, 80 m Hürden, 4x100 m Staffel, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Stabhoch, Weit, Drei (nur Jg. 2000), Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U18 (1999, 1998)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U20 (1997, 1996)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Frauen (ab 1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Männer (ab 1993)

M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Bitte Beachten: Die Niederbayerische Meisterschaft wird in 2 Wettkampftagen ausgetragen. Die Klassen U14 und U16 starten am Samstag, U18 und älter starten am Sonntag.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Karl-Weinberger-Stadion
Georg-Eckl-Straße 24
94447 Plattling

Meldeschluss:
12.06.2015

Für die Anmeldung wird ein Startpass benötigt!

Wettkampfbeginn:
SA 11:00 Uhr
SO 11:00 Uhr
Anwesenheit:
Stellplatzkarten müssen spätestens eine Stunde vor Wettkampfbeginn abgegeben werden.

Ergebnisse

Wettkampftag 1 (U14 - U16)

Athlet 75/100 m Weit Hoch 800 m Speer 80 m Hürden
Neißendorfer, Andreas (M13) 13,20 s 3,54 m - - 17,71 m -
Muhr, Kassandra (W14) - 3,65 m - - 16,10 m 15,93 s
Riedl, Luisa (W15) 15,16 s - - - - -
Leitgeb, Hannah (W15) 14,45 s 4,28 m - - - -
Heim, Paula (W14) - - 1,40 m 2:41,59 min. - -

 

Staffel 4x100 m (U16)

58,30 s
8. Platz

Riedl, Luisa
Bär, Rahel
Muhr, Kassandra
Leitgeb, Hannah

 

Wettkampftag 2 (ab U18)

Athlet 100 m Weit Kugel Diskus Speer Hammer
Seibert, Michelle (U18) - - 7,05 m 19,03 m 13,34 m -
Primbs, Max (U20) 12,18 s - 9,67 m - - -
Grimsmann, Lucas (U20) - - 10,08 m 24,59 m - 32,88 m
Barthold, Jasmin (F) 13,89 s 4,64 m - - - -
Hauser, Sebastian (M) - - 9,08 m - - -
Roßner, Tobias (M) - - - - - 37,13 m


 

 

21. Ruhstorfer Schülersportfest

Ruhstorf - 13.06.2015

Veranstaltung

ruhstorf

Ein kleines Team mit großem Erfolg

Zum weiten mal in Folge hat sich der TSV v. 1861 Deggendorf nun schon als teilnehmender Verein beim Ruhstorfer Schülersportfest gezeigt. Trotz den lediglich 8 angereisten Athleten hatten wir dabei über die Verteilung der Treppchenplätze ein gehöriges Wort mitzureden.

Unser jüngster Teilnehmer – Laurin Linder – konnte dabei den Sieg in der Altersklasse M9 für sich verbuchen. Mit nur 4 Punkten Vorsprung in der Dreikampfwertung ging es dabei denkbar knapp aus. Die gute Laufleistung von 8,39 s über die 50 m machten am Ende den Unterschied aus.
In der Klasse der M10 erreichte sein Teamkollege Martin Hänsch den 2. Platz.

Bei der weiblichen Jugend der Klasse W14 reichte es für Kassandra Muhr heute leider nur für Platz 4. Nach einem kleinen Extratraining am Tag davor war ihr Akku nicht mehr ganz voll und sie musste im Sprung etwas federn lassen. Bei den W10 holten sich Theresa Neißendorfer und Saphira Muhr den 6. bzw. 10. Platz.

Die Show das Tages gehörte eindeutig Chiara Hacker, welche in der Klasse mit dem größten Teilnehmerfeld den ersten Platz mit satten 180 Punkten Vorsprung auf ihre zweitplatzierte Freundin Felicitas Muhr einfuhr. Mit einer Wurfweite von 40 m und 4,25 m im Weitsprung hätte die elfjährige selbst in der Klasse der 13-jährigen noch den Sieg davon getragen. Felicitas Muhr konnte mit 4,08 m im Weitsprung und mit 8,05 s im Sprint ähnlich gute Leistungen verbuchen und hielt die Konkurrenz ebenfalls auf Abstand.

Zum Abschluss des Wettkampftages setzte sich das Deggendorfer Team in einem spannenden 4x100 m Pendelstaffel-Rennen gegen die Ruhstorfer Auswahl mit 1:04,11 min zu 1:04,28 min durch. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Schluss bestätigten dabei Felicitas Muhr, Lisa Linder, Theresa Neißendorfer und Chiara Hacker die bereits guten Sprintergebnisse aus den Einzeldisziplinen und setzten sich in der stark umkämpften Klasse der U12 durch.

Klassen & Disziplinen

U10 (2007, 2006)

W, M Dreikampf (50 m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U12 (2005, 2004)

W, M Dreikampf (50 m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U14 (2003, 2002)

W, M Dreikampf (75 m, Weit, Schlagball), Pendel-Staffel

U16 (2001, 2000)

W, M Vierkampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)

Zeitplan

Zeit m U16 m U14 m U12 m U10 w U16 w U14 w U12 w U10
15.00 Weit Weit Schlagball 50 m Weit Weit Schlagball 50 m
15.40 Kugel Schlagball 50 m Weit Kugel Schlagball 50 m Weit
16.20 Hoch 75 m Weit Schlagball Hoch 75 m Weit Schlagball
16.50 100 m Staffel     100 m Staffel    
17.00     Staffel Staffel     Staffel Staffel

 

 

 

 



Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
SVG Ruhstorf 1923 e.V.
Badstraße 2
94099 Ruhstorf a.d. Rott

Meldeschluss:
11.06.2015

Wettkampfbeginn:
15.00 Uhr
Anwesenheit:
14.00 Uhr

Ergebnisse

Athlet 50/100 m Weit Hoch Ball/Kugel Punkte(Platz)
Linder, Laurin (M9) 8,39 s 3,52 m - 24,00 m 835
Hänsch, Martin (M10) 9,39 s 3,15 m - 32,00 m 766
Neißendorfer, Theresa (W10) 9,11 s 3,64 m - 21,50 m 968
Muhr Saphira (W10) 9,22 s 2,95 m - 13,00 m 712
Hacker, Chiara (W11) 7,93 s 4,25 m - 40,00 m 1359
Muhr, Felicitas (W11) 8,05 s 4,08 m - 25,50 m 1179
Linder, Lisa (W11) 8,62 s 3,41 m - 19,50 m 961
Muhr, Kassandra (W14) 16,12 s 3,70 m 1,20 m 6,31 m 1357

 

 

Pendelstaffel 4x100 m (U12)

1. Platz

Muhr, Felicitas
Linder, Lisa
Neißendorfer, Theresa
Hacker, Chiara


 

 

Kreis-Meisterschaften Kinderleichtathletik

Deggendorf - 09.05.2015

Veranstaltung

Sieger der Altersklasse U12

In Deggendorf fand die Kreismeisterschaft der Leichtathletik in den Altersklassen U8 bis U12, und damit der erste reine Kinderleichtathletik-Wettkampf im Kreis Donau-Wald statt. Der neue Wettkampf-Modus ermöglicht dabei Athleten auch außerhalb von Staffelläufen als Team anzutreten. Die Disziplinen entsprechen dabei nicht mehr nur dem alten 50 m Lauf, Ballwurf und Weitsprung - obwohl alle diese Disziplinen ebenfalls integriert sind – sondern vielmehr Formformen ALLER Leichtathletik-Disziplinen, wie auch dem Hürdenlauf oder Dreisprung. Zum Kennenlernen haben wir uns auf das Stoßen, den Hindernis-Sprint, altersabhängigen Weitsprungvarianten, sowie den Team-Biathlon und die 6x800 m Staffel beschränkt.

Aus dem Kreis zu Gast waren der TSV Plattling, FTSV Straubing, TSV Bogen und SV Schöllnach welche für eine ordentliche Konkurrenz gesorgt haben. Mit knapp 80 Athleten ist für eine erste Veranstaltung mit eingeschränkten Klassen eine gutes Teilnehmerfeld an den Start gegangen. In der Altersklasse U8 konnte lediglich der TSV 1861 Deggendorf ein Team an den Start bringen. Das sah bei den 8 und 9-jährigen schon anders aus, die sich mit einem Straubinger und einem Plattlinger Team messen mussten. Am Ende war es der zweite Platz für Deggendorf.
Im stärksten Teilnehmerfeld - bestehend aus 6 Teams - bei den U10 errang unser erstes Team einen ungefährdeten Sieg. Die Deggendorfer Athleten konnte jede Disziplin, inklusive des abschließenden Verfolgungsrennens für sich entscheiden. Durch die große Teilnehmeranzahl der Deggendorfer startete in der U10 noch ein weiteres Team, welches den fünften Platz einnahm.

Die nächste Veranstaltung nach dem Modus der Kinderleichtathletik wird am 18. Juli stattfinden und die klassischen Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften ersetzen.

Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

Hindernis-Sprint-Staffel 30 m
Zeil-Weitsprung
Stoßen
Team-Biathlon

U10 (2007, 2006)

Hindernis-Sprint-Staffel 40 m
Weitsprung-Staffel
Stoßen
→ Team-Biathlon

U12 (2005, 2004)

Hindernis-Sprint-Staffel 50 m
Additions-Weitsprung
Stoßen
Team-Verfolgung

Die Leistungserfassung richtet sich nach den Bestimmungen des Wettkampfsystems der Kinderleichtathletik (DLV). Es sind gemischte Teams mit 6 bis 11 Teilnehmern zu bilden. Wird die Mannschaftsgröße nicht erreicht bitten wir bereits im Vorfeld Vereinsübergreifende Teams zu bilden.

Das Siegerteam jeder Altersklasse erhält einen Pokal;
jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald Stadion im Berthold-Heckscher-Sportzentrum
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
06.05.2015

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Ergebnisse

Klasse U8

Team Hindernis-Sprint Ziel-Weitsprung Stoßen Team-Biathlon Gesamt
TSV Deggendorf 1 1 1 1 1

 

Klasse U10

Team Hindernis-Sprint Ziel-Weitsprung Stoßen Team-Biathlon Gesamt
FTSV Straubing 1 1 1 1 1
TSV Deggendorf 2 2 2 2 2
TSV Plattling 3 3 3 3 3

 

Klasse U12

Team Hindernis-Sprint Ziel-Weitsprung Stoßen Team-Biathlon Gesamt
TSV Deggendorf (1) 1 1 1 1 1
TSV Bogen 2 2 3 2 2
TSV Plattling 2 3 2 3 3
FTSV Straubing 4 4 5 4 4
TSV Deggendorf (2) 5 5 4 5 5
SV Schöllnach 6 6 6 6 6

 


 

 

Bahneröffnung in Eschenbach und Trainingswochenende für die Jugend

Eschenbach - 01.05.2015

Veranstaltung

Bahneröffnung in Eschenbach

Am 1. Mai starteten die Deggendorfer Leichtathleten bei der landesoffenen Bahneröffnung in Eschenbach in der Oberpfalz. In einem sehr starken und deutschlandweiten Starterfeld überzeugte vor allem Felicitas Muhr in der Altersklasse U12. Über 50 m siegte sie in ihrem Lauf und kam insgesamt mit einer Zeit von 8,17 s auf Rang 3. Ihre Trainingspartnerin Pia Stern belegte insgesamt Platz 10 (8,49 s). Im Weitsprung kamen Felicitas und Pia in den Endkampf und belegten insgesamt Rang 5 (3,71 m) und Platz8 (3,50 m). Im Ballwerfen zeigte Felicitas ihre Stärke und warf 26,50 m, was für sie Rang 2 bedeutete.

In der Altersklasse U14 ging Andreas Neißendorfer an den Start. Er erkämpfte sich bei Regen über 800 m den 7. Platz und landete im Weitsprung auf Platz 16 und über 75 m auf dem 17. Platz.

Luisa Riedl und Kassandra Muhr (U16) kämpften sich im Weitsprung auf Rang 12 bzw. 19. Über 100 m landete die Deggendorferin Luisa Riedl auf Platz 17. Die TSVlerin Kassandra Muhr versuchte sich im Speerwurf und erreichte einen hervorragenden 7. Platz. Über 800 m kämpfte sie sich auf Platz 8.

Nach diesem ereignisreichen Wettkampf blieben die Deggendorfer in Grafenwöhr, nutzten das verlängerte Wochenende und hängten noch ein kleines Trainingslager an. Am nächsten Tag hatten sie auch Glück mit dem Wetter, sodass drei Trainingseinheiten absolviert werden konnten. Nach Wettkampf und Training waren alle der Meinung, dass es viel zu kurz war und ein längeres Trainingslager in der Oberpfalz durchgeführt werden sollte.

Klassen & Disziplinen

U12 (2005, 2004)

50 m, Ball, Weit, 800m, Hoch

U14 (2003, 2002)

75 m, 800 m, 60 m H, Weit, Hoch, Diskus, Speer

U16 (2001, 2000)

100 m, 300 m, 800 m, 80 m H, Weit, Diskus, Speer, Hoch, 300 m H

U18 (1999, 1998)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 100/110 m H,Weit, Diskus, Speer, 400 m H

U20 (1997, 1996)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 100/110 m H, Weit, 400 m H

Frauen (ab 1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 100 m H, Weit, 400 m H

Männer (1993)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m,110 m H, Weit, 400 m H

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Freisportanlage / Gymnasium
Dr.-Friedrich-Arnold-Straße 2
92676 Eschenbach in der Oberpfalz

Meldeschluss:
29.04.2015

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Ergebnisse

Athlet 50/75/100 m Weit Hoch 800 m Ball/Speer
Stern, Pia 8,49 s 3,50 m - - 15,00 m
Muhr, Felicitas 8,17 s 3,71 m - - 26,50 m
Neißendorfer, Andreas 12,97 s 3,13 m - 3:22,21 min -
Muhr, Kassandra - 3,57 m o.g.V. 3:24,95 min 18,50 m
Riedl, Luisa 15,02 s 4,03 m - - -
Hauser, Sebastian - 4,99 m - - -


 

 

16. Internationaler Domlauf

Passau - 26.04.2015

Veranstaltung

Domlauf in Passau 2015

Doppelerfolg für den TSV Deggendorf

Beim 16. Internationalen Domlauf in Passau sicherten sich die beiden Geschwister Johanna und Magdalena Engl vom TSV Deggendorf in einem stark besetzten Teilnehmerfeld jeweils den ersten Platz. Beide hatten eine Strecke von 1.300 m quer durch die Passauer Innenstadt mit dem Endziel Domplatz zu absolvieren. Ihr Start erfolgte im selben Block, Schülerinnen W08 bis W11. In einem packenden Finish konnte sich Magdalena Engl in ihrer Altersgruppe W10 durchsetzen und wurde mit 4.52 min Schnellste. Ihre Schwester Johanna Engl war ihr auf den Fersen und ging aus ihrer Altersgruppe W08 mit einer sehr guten Laufzeit von 5.26 min souverän als ebenfalls 1. Siegerin hervor.

Ergebnisse

Athlet Klasse Zeit Platz
Engl, Johanna W11 5:26 min 1
Engl, Magdalena W8 4:52 min 1

 

 

Sportfest im Frühling

Passau - 26.04.2015

Veranstaltung

fc passau

Unsere beiden "gerade-noch"-Jugendlichen der Klasse U20 sind dieses Jahr als einzige Athleten des TSV Deggendorf den Weg nach Passau angetreten. Der Ehrgeiz hat sich ausgezahlt: Der Saison-Auftakt gibt eine gute Richtung vor, und ein bisschen Steigerungspotential ist auch noch drin.

Klassen & Disziplinen

U8 (2008 und jünger)

Dreikampf

U10 (2007, 2006)

Dreikampf

U12 (2005, 2004)

Dreikampf

U14 (2003, 2002)

W/M 75 m, 1.000 m, 60 m Hü, Hoch, Weit, Ball

U16 (2001, 2000)

W/M 100 m, 1.000 m,80 m Hü, Hoch, Weit, Kugel

U18 (1999, 1998)

100 m, 200 m, 1.000 m, Hoch, Weit, Kugel

Frauen/U20 (ab 1997)

100 m, 200 m,1.000 m, Hoch, Weit, Kugel, Speer

Männer/U20 (ab 1997)

100 m, 200 m,1.000 m, Hoch, Weit, Kugel, Speer, Diskus

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreiflüssestadion
Danziger Straße 40
94036 Passau

Meldeschluss:
DO, 23.04.2015

Wettkampfbeginn:
12:00 Uhr
Anwesenheit:
11:00 Uhr

Ergebnisse

Athlet Klasse 100 m Kugel Diskus
Grimsmann, Lucas U20 - 10,40 m 27,52 m
Primbs, Max U20 12,05 s 10,06 m -

 

 

Winterpower III und Gesamtwertung

Straubing - 21.03.2015

Veranstaltung

straubing winter2

Erfolgreicher Abschluss der Wintersaison in Straubing

Bei der letzten Winterpower-Veranstaltung in diesem Jahr konnten die TSV-Athleten noch einmal einige Leistungen verbessern und das Stockerl in der Gesamtwertung weiter hinaufklettern. Mit dem Tagessieg bei den W13 machte Viktoria Müller den zweiten Platz in der Gesamtwertung klar. Bei den M13 hatte Dustin Stangl mit dem dritten Sieg in Folge nie etwas zu befürchten. Andreas Neißendorfer hatte leider nicht seinen besten Tag, konnte den dritten Platz jedoch halten.

Bei den W11 musste sich Annika Friese nach einem weiteren Sieg am letzten Wettkampftag in der Gesamtwertung nur um 1,4 Punkte geschlagen geben. Stella Behrend hatte sich den 3. Platz in der Gesamtwertung bereits durch die ersten beiden Wettkampftage gesichert. Der Tagessieg der W10 ging an Magdalena Engl, welche in der Gesamtwertung den 3. Platz erobern kann. Natalie Wallstabe hat mit dem zweiten Platz in Straubing auch ihren zweiten Platz in der Gesamtwertung verteidigt.

Der Gesamtsieg von Inga Friese in der Klasse der 9-jährigen Mädchen war mit mittlerweile drei Siegen zu keiner Zeig gefährdet. Laurin Linder konnte mit dem Tagessieg in Straubing den 3. Platz in der Gesamtwertung erringen. Bei den Buben M7 reichte es trotz des dritten Platzes am letzten Wettkampftag für Korbinian Engl leider knapp nicht für den Bronze-Platz im Gesamtwettbewerb.

Einen Sonderpreis für das starke Wachstum der Teilnehmerzahlen und der Leistungszuwächse in den letzten Jahren gab es für die Leichtathletik-Abteilung des TSV von 1861 Deggendorf oben drauf. Unsere Meute nahm den Pokal wie zu erwarten begeistert an.

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern, die eine super Arbeit abgeliefert haben und den Veranstaltungstag in ein kurzweiliges Vergnügen verwandelt haben.

Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2007, 2006)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2005, 2004)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2003, 2002)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz (SR) Platz Gesamtwertung
Berisha, Ilarija W7 24,3 5 6
Engl, Korbinian M7 50,9 3 4
Leitgeb, Leopold M7 37,0 6 6
Heigl, Lucie W8 55,1 7 3
Engl, Johanna W8 45,5 8 8
Friese, Inga W9 91,7 1 1
Kramhöller, Simon M8 51,8 5 5
Linder, Laurin M8 100,7 1 3
Fritsche, Hannes M8     6
Engl, Magdalena W10 101,9 1 3
Wallstabe, Natalie W10 101,1 2 2
Stern, Pia W10 87,1 5 6
Neißendorfer, Theresa W10 78,3 7 5
Kramhöller, Luisa W10 84,7 6 7
Bogner, Romy W10 66,5 9 11
Wenig, Lara W10     9
Fritsche, Emma W10     10
Zölfl, Celina W10     12
Friese, Annika W11 122,2 1 2
Muhr, Felicitas W11 104,2 4 6
Linder, Lisa W11 94,2 9 8
Behrend, Stella W11     3
Stangl, Marcel M11 94,9 4 5
Hänsch, Martin M10 80,2 6 4
Berisha, Noel M10 66,7 9 8
Wallstabe, Leonie W12 93,9 4 6
Müller, Viktoria W13 116,7 1 2
Stangl, Dustin M13 116,9 1 1
Neißendorfer, Andreas M13 88,2 7 3

 


 

 

Winterpower II

Wallersdorf - 14.02.2015

Veranstaltung

Winterpower 2 in Wallersdorf

Zahlreiche Stockerlplätze für junge TSV-Athleten in Wallersdorf

Bei der zweiten Runde der dreiteiligen Winterpower-Leichtathletik-Wettkämpfe schnitten die jungen Leichtathleten des TSV Deggendorf erneut gut ab.

Ganz oben aufs Treppchen ging es mit klarem Abstand vor ihren Verfolgerinnen für Inga Friese (Jahrgang 2006), ihre Schwester Annika siegte im Jahrgang 2004. Ihre Teamgefährtinnen Stella Behrend (Rang drei) und Felicitas Muhr (Rang 5) machten den Deggendorfer Erfolg in dieser Altersklasse perfekt. Natalie Wallstabe (Jahrgang 2005) wurde Zweite ihrer Altersgruppe vor Teamkameradin Theresa Neißendorfer auf Rang drei. Ebenfalls Dritte wurde Viktoria Müller im Jahrgang 2002. Carolin Schmid (Jahrgang 2007) erzielte einen vierten, Ilarija Berisha (Jahrgang 2008) einen fünften Platz.

Bei den Buben setzten vor allem Dustin Stangl und Andreas Neißendorfer mit dem 1. und 3. Rang (beide Jahrgang 2002) Deggendorfer Akzente. Ebenfalls Dritter seiner Alterklasse wurde Martin Hänsch (Jahrgang 2005). Simon Kramhöller (Jahrgang 2007) erzielte Rang vier ebenso wie Hannes Fritsche (Jahrgang 2006). Einen fünften Platz erreichte Leopold Leitgeb (Jahrgang 2008).

Bei den Winterpower-Wettkämpfen messen sich die Athleten in sechs Disziplinen: Sprint und Hürdenlauf über Bananenkisten jeweils über 30 Meter, Zonenweitsprung, Speed Bounce, Zielwerfen und im Medizinballweitwurf. Nach Abschluss der Einzeldisziplinen sorgten die Staffelwettläufe für große Spannung. In der Altersklasse U 10 setzte sich die Staffel mit Inga Friese, Simon Kramhöller, Lucie Heigl, Carolin Schmidt und Annabella Meier gegen sieben weitere Staffeln durch und holte den Sieg. Insgesamt war der TSV Deggendorf in Wallersdorf mit 23 Athletinnen und Athleten am Start. Am 21. März findet in Straubing der letzte Teil der Winterpower-Serie statt – und dort geht es dann auch um die Gesamtsiege der jeweiligen Altersklasse.

Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2007, 2006)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2005, 2004)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2003, 2002)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz
Berisha, Ilarija W7 18,92 5
Leitgeb, Leopold M7 16,32 5
Schmid, Carolin W8 48,05 4
Meier, Annabella W8 45,92 6
Heigl, Lucie W8 41,69 7
Friese, Inga W9 102,40 1
Kramhöller, Simon M8 53,84 4
Fritsche Hannes M9 66,72 4
Wallstabe, Natalie W10 99,27 2
Neißendorfer, Theresa W10 90,80 3
Wenig, Lara W10 81,40 6
Kramhöller, Luisa W10 79,31 7
Fritsche, Emma W10 73,41 9
Friese, Annika W11 125,23 1
Behrend, Stella W11 110,13 3
Muhr, Felicitas W11 101,45 5
Stangl, Marcel M11 84,94 6
Hänsch, Martin M10 90,95 3
Berisha, Noel M10 66,65 7
Wallstabe, Leonie W12 90,00 7
Müller, Viktoria W13 107,51 3
Stangl, Dustin M13 127,58 1
Neißendorfer, Andreas M13 105,94 3

 

 

Drunter und Drüber Staffellauf (U10)

1. Platz

Friese, Inga
Kramhöller, Simon
Heigl, Lucie
Schmid, Carolin
Meier, Annabella

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

5. Platz

Hänsch, Martin
Friese, Annika
Neißendorfer, Theresa
Behrend, Stella
Stangl, Marcel

Drunter und Drüber Staffellauf (U14)

5. Platz

Stangl, Dustin
Berisha, Noel
Müller, Viktoria
Kramhöller, Luisa
Neißendofer, Andreas

 


 

 

1. Crosslauf in Arnstorf

Arnstorf - 08.02.2015

Veranstaltung

Crossmeisterschaften

Mit einer Zeit von 2:27 Minuten erzielte die neunjährige Natalie Wallstabe bei den Mädchen der Altersklasse W 10 den zweiten Rang. Ihre Teamgefährtin Greta Heigl landete bei den Mädchen W 11 mit 2:34 Minuten auf Platz drei. Martin Hänsch verpasste im Starterfeld der Buben W 10 mit Rang vier nur knapp einen Stockerlplatz. In Arnstorf war ein hügeliger Kurs von 600 Metern auf gefrorenem und teils verschneiten Boden zu absolvieren.

Ergebnisse

Zeit

Athlet Klasse Zeit Platz
Wallstabe, Natalie W10 2:27 min 2
Hänsch, Martin M10 2:41 min 4
Heigl, Greta W11 2:34 min 3

 


 

 

Winterpower I

Deggendorf - 31.01.2015

Veranstaltung

Winterpower in Deggendorf

Im Winter geht es heiß her, ...zumindest beim Winterpower-Cup, der alljährlich im Leichtathletik-Kreis Donau-Wald ausgetragen wird. Die Auftaktveranstaltung in Deggendorf war mit 125 gemeldeten Athleten sehr gut Besucht. Neu begrüßen durften wir dieses Jahr erstmals den SV Schöllnach, der mit 11 Athleten vertreten war.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern, Betreuern und Helfern für den reibungslos abgelaufenen Wettkampf. Der nächste Termin findet am 14.02. in Wallersdorf statt. Den Abschluss mit der Siegerehrung des gesamten Wettbewerbs findet am 21.03. in Straubing statt.



Klassen & Disziplinen

U8 (2009, 2008)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2007, 2006)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2005, 2004)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2003, 2002)

W, M 5-Kampf (Spring, Hürden, Weit, Zielwurf, Medizinball)

Ergebnisse

Athlet Klasse Punkte Platz
Watzl, Katharina W6 13,4 1
Wallstabe, Charlotte W6 3,7 2
Schuhbaum, Johanna W7 32,7 5
Engl, Korbinian M7 45,0 3
Leitgeb, Leopold M7 28,5 6
Zölfl, Fabian M7 19,2 7
Watzl, Theresa W8 65,4 1
Heigl, Lucie W8 55,2 2
Schmid, Carolin W8 42,3 6
Engl, Johanna W8 38,0 8
Friese, Inga W9 100,1 1
Kramhöller, Simon M8 44,3 5
Linder, Laurin M9 89,2 3
Fritsche Hannes M9 80,6 4
Engl, Magdalena W10 94,1 2
Wallstabe, Natalie W10 86,3 4
Stern, Pia W10 78,8 5
Neißendorfer, Theresa W10 78,7 6
Kramhöller, Luisa W10 76,1 7
Fritsche, Emma W10 72,7 10
Watzl, Elisa W10 69,6 11
Wenig, Lara W10 67,0 12
Bogner, Romy W10 66,8 13
Zölfl, Celina W10 66,3 14
Friese, Annika W11 103,6 3
Behrend, Stella W11 102,2 4
Muhr, Felicitas W11 100,9 5
Linder, Lisa W11 92,9 7
Heigl, Greta W11 82,4 11
Hänsch, Martin M10 90,1 3
Strohmaier, Hanna W12 108,6 5
Wallstabe, Leonie W12 89,3 7
Müller, Viktoria W13 119,3 2
Stangl, Dustin M13 108,0 2
Neißendorfer, Andreas M13 100,2 3

 

 

Drunter und Drüber Staffellauf (U8)

1. Platz
04:44,0 min

Leitgeb, Leopold
Schuhbaum, Johanna
Zölfl, Fabian
Watzl, Katharina
Engl, Korbinian

Drunter und Drüber Staffellauf (U10)

3. Platz
03:58,2 min

Heigl, Lucie
Kramhöller, Simon
Engl, Johanna
Schmid, Carolin
Watzl, Theresa

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

1. Platz
03:03,9 min

Behrend, Stella
Friese, Annika
Heigl, Greta
Linder, Lisa
Muhr, Felicitas

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

2. Platz
03:04,9 min

Friese, Inga
Fritsche, Hannes
Linder, Laurin
Bogner, Romy
Wallstabe, Natalie

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

3. Platz
03:05,8 min

Engl, Magdalena
Fritsche, Emma
Hänsch, Martin
Neißendorfer, Theresa
Stern, Pia

Drunter und Drüber Staffellauf (U12)

8. Platz
03:15,4 min

Kramhöller, Luisa
Watzl, Elisa
Wenig, Lara
Zölfl, Celina
Wallstabe, Nathalie

Drunter und Drüber Staffellauf (U14)

2. Platz
02:42,0 min

Strohmaier, Hanna
Wallstabe, Leonie
Müller, Viktoria
Neißendorfer, Andreas
Stangl, Dustin

 

 MG 9912-3