2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012

 

Kreismeisterschaften

Bogen - 25.06.2016

Veranstaltung

2016 kreis bogen

Die Sprinter haben den Bogen raus

Die Leichtathletik-Kreismeisterschaften Donau-Wald in Bogen haben den Athleten des TSV 1861 Deggendorf einige Medaillen beschert. Goldene Leistungen gab es erfreulicherweise in allen Altersklassen, sowie für Mädchen und Jungs.

Die Jüngsten aus der Wettkampfklasse U10 begannen den Wettkampf. Im Sprint holte sich bei den Jungs Jakob Stern mit einer sehr guten Laufleistung von 9,08 s über die 50 m die Goldmedaille. Im anschließenden Weitsprung verpasste er eine weitere goldene nur um einen Zentimeter. Mit 3,11 m und der Silbermedaille lässt es sich aber auch ganz gut leben.
Bei den Mädchen der Klasse W8 ging der Sieg im Weitsprung mit 3,25 m ganz klar an Ariana Andersen. Im Sprint dominierte sie ihren Lauf mit 8,96 s ebenfalls, musste sich aber einem zweiten Lauf mit außergewöhnlich guten Leistungen geschlagen geben und nahm die Bronzemedaille mit.
Bei den W9 buchte Lucie Heigl die Bronzemedaille. Sowohl im Sprint mit 9,74 s, im Weitsprung mit 2,85 m, wie auch im Wurf mit 18,50 m holte sie den dritten Platz. Im Wurf reichte es nicht für die Silbermedaille, weil bei gleicher Weite der nächstbeste Wurf entscheidet. Hier war es so knapp, dass sie letztendlich erst beim Vergleich der drittbesten Weiten unterlag.

Bei den starken Mädchen der Klasse U12 konnten die Athleten des TSV Deggendorf einige sehr gute Leistungen erzielen. Die Goldmedaille im Sprint der W11 ging mit einer Siegerzeit von 8,01 s an Pia Stern. Im Weitsprung holte sie zudem mit 3,89 m die Silbermedaille. Hier ging die Goldmedaille an Natalie Wallstabe mit sehr guten 3,98 m.
Inga Friese mischte natürlich im nächst jüngeren Jahrgang wieder ordentlich mit. Bei diesen Meisterschaften musste sie sich jedoch sowohl im Sprint, wie auch im Weitsprung mit 8,38 s und 3,83 m mit dem jeweils zweiten Platz zufrieden geben.

Bei der Klasse U14 werden schon deutlich mehr Disziplinen angeboten, und die Athleten des TSV Deggendorf haben das auch für sich genutzt. Im Sprint über die 75 m ging der geteilte dritte Platz mit 11,09 s an Chiara Hacker. Wie schon auf der Niederbayerischen Meisterschaft führte im Kugelstoßen kein Weg an ihr vorbei. Mit einer erneuten Steigerung ihrer Leistung auf 7,34 m ging auch hier der Sieg an sie. Im Hochsprung holte sich Felicitas Muhr mit 1,26 m die Goldmedaille. Im Weitsprung mit 4,16 m die Bronzemedaille und im Speerwurf - um den Medaillensatz komplett zu machen - die Silbermedaille.
Bei den W13 ging über die 75 m Agnes Leitgeb an den Start und verpasste das Treppchen um nur 0,03 Sekunden. Mit einer Zeit von 11,00 s gelang ihr jedoch abermals eine Steigerung ihrer Bestleistung. Teamkollegin Leonie Wallstabe durfte sich über den zweiten Platz im Kugelstoßen freuen.

Bei den U18 zeigte Hannah Leitgeb ebenfalls, dass Sprintvermögen in der Familie liegt und holte sich mit 14,01 s über die 100 m die Silbermedaille. Viel fehlt nicht mehr zur 13,…-Zeit auf der Ergebnisliste. Im Dreisprung verpasste sie die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft leider erneut. Da tröstet auch die Bronzemedaille nicht hinweg.
Bei den Frauen wagte sich Jasmin Barthold im Sprint und im Weitsprung an den Start. Mit 4,75 m im Weitsprung wurde sie konkurrenzlos Erste. Über die 100 m ging der zweite Platz, mit einer Leistung von 14,30 s an sie.

Für den Abschluss des Tages sorgten die Staffelwettbewerbe. Die Damenstaffel hatte keine Konkurrenz zu fürchten, verbesserte aber ihre alljährliche Zeit in diesem Jahr deutlich auf 56,47 s über die 4x100 m. Grund zur Freude für Simone Altmann, Nicola Plößner, Sandra Fritsche und Hannah Leitgeb.
Spannender ging es da schon bei den U12 zu. Mit 32,79 s über die 4x50 m ging der Sieg für die Staffel bestehend aus Inga Friese, Luisa Kramhöller, Lara Wenig und Schlussläuferin Natalie Wallstabe mit einer guten Sekunde Vorsprung an die Deggendorfer Auswahl.
Bei den U14 holte die Staffel um Felicitas Muhr, Pia Stern, Chiara Hacker und Agnes Leitgeb über die 4x75 m die Bronzemedaille.
Insgesamt durfte sich der TSV 1861 Deggendorf über einen Tag freuen, an dem es trotz anderer Vorhersagen nur Edelmetall regnete. Am 23. Juli geht es bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften im heimischen Donau-Wald Stadion zum letzten Wettkampf im Sommer. Hoffentlich mit ähnlichen Ergebnissen!



Klassen & Disziplinen

U10 (2008, 2007)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U12 (2006, 2005)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U14 (2004, 2003)

W, M 75m, 4x75m, Hoch (Anfangshöhe 1,05m), Weit, Kugel, Speer

U16 (2002, 2001)

W, M 100m, 300m (nur 1999), 4x100, Hoch, Weit, Drei (nur 1999), Kugel, Speer

U18 (2000, 1999)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

U20 (1998, 1997)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Frauen (ab 1996)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Männer (1996)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Städtisches Stadion
Kotaustraße 7
94327 Bogen

Meldeschluss:
15.06.2016

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50 / 75 / 100 m800 mWeitDrei / HochBallKugelSpeer
Ariana Andersen W8 8,96 s - 3,25 m - 12,00 m - -
Jakob Stern M8 9,08 s - 3,11 m - 15,00 m - -
Fabian Zölfl M8 11,08 s - 2,24 m - 14,00 m - -
Lucie Heigl W9 9,74 s - 2,85 m - 18,50 m - -
Simon Kramhöller M9 9,47 s - 3,05 m - 20,50 m - -
Inga Friese W10 8,38 s - 3,83 m - 21,00 m - -
Pia Stern W11 8,01 s - 3,89 m - 23,00 m - -
Natalie Wallstabe W11 8,28 s - 3,98 m - - - -
Lara Wenig W11 8,55 s - 3,50 m - 18,50 m - -
Luisa Kramhöller W11 8,71 s - 3,52 m - 16,50 m - -
Emma Fritsche W11 8,94 s - 3,02 m - 17,00 m - -
Felicitas Muhr W12 11,44 s - 4,16 m 1,26 m - - 13,51 m
Chiara Hacker W12 11,09 s - - - - 7,34 m -
Agnes Leitgeb W13 11,00 s 3:03,09 min 3,45 m - - - -
Leonie Wallstabe W13 12,49 s - 3,37 m 1,10 m - 6,61 m -
Hannah Leitgeb U18 14,01 s - - 9,29 m - - -
Jasmin Barthold F 14,30 s - 4,75 m - - - -
Sebastian Hauser M 13,07 s - - - - - 26,75 m