2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012

 

16. Bayerisches Cross Festival

Ingolstadt - 18.11.2017

Veranstaltung

Ingolstadt2

Die Cross-Läufe können beginnen!

Mit drei Teilnehmerinnen gingen die jungen Leichtathleten des TSV Deggendorf zum ersten mal beim 16. Bayerischen Cross Festival in Ingolstadt an den Start. Bei sehr klammen, aber zum Glück trockenen Wetter hatten die drei Starterinnen in der Altersgruppe U 14 zweimal einen Rundkurs von 1000 m Länge mit drei knackigen Steigungen zu durchlaufen. Mit Start- und Zieldurchlauf betrug die Streckenlänge insgesamt 2100 m. Aus dem Deggendorfer Trio kam die 12-jährige Natalie Wallstabe als Sechstplatzierte in der Gruppe weibliche Jugend U14 mit einer respektablen Zeit von 9:23 min. ins Ziel. Ihre Teamgefährtin Greta Heigl (13 Jahre) belegte Rang 12 (Zeit: 10:46,80 min.). Die dritte im Bunde, Pia Stern (12 Jahre), musste leider den Lauf abbrechen. Das „Cross Meet-In“ im Ingolstädter Hindenburgpark findet als bayernweites Cross-Festival immer Ende November als Einstieg in die Crosslauf-Saison statt. Auf derselben Strecke wurden bereits bayerische und deutsche Crossmeisterschaften ausgetragen.

Ergebnisse

AthletKlasse1.300 mPlatz
Natalie Wallstabe U14 9:23 min. 6
Greta Heigl U14 10:46 min. 12

 

23. MC Donald's Herbstsportfest

Passau - 03.10.2017

Veranstaltung

Saisonabschluss in Passau

Beim 23. McDonalds-Herbst-Meeting gingen 21 Athleten an den Start, was den 2. Platz für den TSV 1861 Deggendorf bedeutete, bezogen auf die Anzahl der startenden Athleten. Jüngster Teilnehmer aus Deggendorf war der 6-jährige Julius Edelmann, der sowohl im Weitsprung mit 1,73 m, als auch im Schlagballwurf mit einer Weite von 7,00 m den 2. Platz belegte.

Der 7-jährige Lukas Stern kam im Weitsprung mit persönlicher Bestleistung (pB) von 2,88 m ebenfalls auf den 2. Platz. Mit einer Zeit von 6,26 s erreichte er über 30 m den 3. Platz, genau wie im Schlagballwurf mit 11,00 m.

In der Altersklasse der 8-jährigen gingen zwei Deggendorfer Athleten an den Start. Maximilian Bischoff erreichte über 30 m in 6,26 s Rang 9, mit 2,90 m im Weitsprung kam er auf Platz 7 und im Ballwurf mit 12,00 m auf Platz 19. Luca Kritzenberger überzeugte mit pB und Platz 11 im Weitsprung, 15,00 m im Ballwurf (12.) und wurde 15. über 30 m in 6,56 s.

Bei den 9-jährigen gingen Jakob Stern, Barna Szabo und Leopold Leitgeb an den Start. Jakob wurde über 30 m in 5,87 s und im Weitsprung mit 3,21 m jeweils 4., im Ballwurf erreichte er mit 11,50 m Platz 14. Für Barna bedeuteten 30 m in 6,38 s und 2,75 m im Weitsprung jeweils Platz 11, er zeigte seine Stärke als 6. im Ballwurf mit 21,00 m. Sein Trainingspartner Leo wurde 14. über 30 m in 7,07 s, im Weitsprung 12. mit 2,72 m und er warf den Ball auf 12,50 m (13.). Der 10-jährige Simon Kramhöller landete über 50 m in 9,77 s auf Platz 4, erreichte den 2. Platz im Weitsprung 3,20 m (pB) und wurde 3. im Ballwurf ebenfalls mit pB von 24,50 m.

Bei den 6-jährigen Mädchen gewann Amanda Andersen den 30-m-Lauf in 6,48 s. Charlotte Wallstabe kam mit 7,42 s auf Platz 6. Im Weitsprung wurde Amanda 2. mit 2,23 m vor Charlotte 2,10 m (5.). Den Ball schleuderte Charlotte auf 7,50 m und damit wurde sie 3. vor Amanda, die mit 7,00 m Platz 4 erreichte. Finola Walz (7Jahre) lief 6,73 s über 30 m (8.) steigerte sich auf Platz 6 im Weitsprung mit 2,40 m und wurde 2. im Ballwurf mit 10,50 m. Die 9-jährige TSV'lerin Ariana Andersen sprintete in 5,52 s auf Platz 1 über 30 m, wurde 4. im Weitsprung mit 3,25 m und 7. im Ballwurf mit 14,50 m (pB).

Die Deggendorferin Lucie Heigl (10 Jahre) erreichte über 50 m in 8,95 s den 4. Platz, wurde im Weitsprung mit 3,06 m 5. und überzeugte im Ballwurf als 1. mit persönlicher Bestleistung von 26,50 m, womit sie einen Abstand von 6,50 m zur Zweitplatzierten hatte. Die12-jährigen Athletinnen lieferten sich ein enges Rennen über 75 m, das Pia Stern als 4. in 11,69 s für sich entschied, dicht gefolgt von Luisa Kramhöller in 11,72 s auf Platz 5, 7. Natalie Wallstabe in 12,40 s, gefolgt von Hannah Jonas in 12,53 s und Emma Fritsche in 12,73 s 9. Den Hochsprung gewann Natalie Wallstabe mit persönlicher Bestleistung von 1,35 m. Pia Stern landete mit übersprungenen 1,20 m auf Platz 3.

Im Weitsprung hatte von den Deggendorferinnen Natalie Wallstabe mit 3,79 m als 4. die Nase vorn, gefolgt von Luisa 3,78 m (5.), Pia 3,71 m (7.), Hannah 3,43 m (11.) und Emma 3,10 m (12.). Pia Stern wurde im Kugelstoßen 2. mit 6,06 m, gefolgt von Luisa Kramhöller 5,94 m (3.) und Natalie Wallstabe 5,80 m (pB, 4. Platz). Auch Hannah Jonas gelang eine persönliche Bestleistung und der 6. Platz mit 5,44 m. Greta Heigl (W13) erreichte Platz 5 im Weitsprung mit 3,59 m.

Die 14-jährige Agnes Leitgeb überzeugte als 1. im Sprint über 100 m in 14,17 s und erreichte den 3. Platz im Weitsprung mit 3,86 m und im Kugelstoß mit 7,36 m. Ihre Trainingspartnerin Paulina Kuisle (W15) wurde mit 3,92 m 4. im Weitsprung und 3. im Kugelstoßen mit 6,35 m.

Klassen & Disziplinen

U8 (2013, 2012, 2011, 2010)

W, M 30 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x30m)

U10 (2009, 2008)

W, M 30 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U12 (2007, 2006)

W, M 50 m, Weit, Schlagball, Pendelstaffel (4x50m)

U14 (2005, 2004)

W 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch
M 75 m, Weit, Kugel (3kg), Hoch

U16 (2003, 2002)

W, M 100 m, Weit, Kugel, Hoch

U18 (2001, 2000)

W Kugel (3kg), Hoch
M
Kugel (5kg), Hoch

U20 (1999, 1998)

W Kugel (4kg), Hoch
M Kugel (6kg), Hoch

Zeitplan

Zeitplan weiblich

Zeitplan männlich

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Schulsport-Anlage Oberhaus
Oberhaus 3
94034 Passau

Meldeschluss:
30.09.2016

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

Bitte wie immer das rote TSV Deggendorf Trikot tragen. Wenn noch nicht vorhanden, ein anderes rotes Shirt.

Ergebnisse

AthletKlasse30/50/75/100 mWeitBallKugelHoch
Julius Edelmann M6 - 1,73 m 7,00 m - -
Lukas Stern M7 6,26 s 2,88 m 11,00 m - -
Amanda Andersen W6 6,48 s 2,23 m 7,00 m - -
Charlotte Wallstabe W6 7,42 s 2,10 m 7,50 m - -
Finola Walz W7 6,73 s 2,40 m 10,50 m - -
Maximilian Bischoff M8 6,21 s 2,90 m 12,00 m - -
Luca Kritzenberger M8 6,56 s 2,76 m 15,00 m - -
Jakob Stern M9 5,87 s 3,21 m 11,50 m - -
Barna Szabo M9 6,38 s 2,75 m 21,00 m - -
Leopold Leitgeb M9 7,07 s 2,72 m 12,50 m - -
Ariana Andersen W9 5,52 s 3,25 m 14,50 m - -
Simon Kramhöller M10 9,77 s 3,20 m 24,50 m - -
Lucie Heigl W10 8,95 s 3,06 m 26,50 m - -
Pia Stern W12 11,69 s 3,71 m - 6,03 m 1,20 m
Luisa Kramhöller W12 11,72 s 3,78 m - 5,94 m -
Natalie Wallstabe W12 12,40 s 3,79 m - 5,80 m 1,35 m
Hannah Jonas W12 12,53 s 3,43 m - 5,44 m -
Emma Fritsche W12 12,73 s 3,10 m - - -
Greta Heigl W13 - 3,59 m - - -
Agnes Leitgeb W14 14,17 s 3,86 m - 7,36 m -
Paulina Kuisle W15 - 3,92 m - 6,35 m -

 

Schülermeeting in Eschenbach

Passau - 01.10.2017

Veranstaltung

Starke Leistungen im Herbst

Drei Deggendorfer Athletinnen haben erstmals am landesoffenen Schülermeeting in Eschenbach (Oberpfalz) teilgenommen. Das kalte, regnerische Wetter machte allen Athleten zu schaffen. Über 800 m erreichte die 13-jährige Annika Friese mit einer hervorragenden Zeit von 2:55,73 min. den dritten Platz. Ihre Schwester Inga kam im Hochsprung mit einer Bestleistung von 1,21 m auf Rang 4 und im Weitsprung erreichte sie in einem Teilnehmerfeld von 30 Athletinnen den Endkampf und dort mit 3,96 m den 5. Platz. Pia Stern fand leider nicht in den Wettkampf und hatte an diesem Tag nichts als Pech.

Ergebnisse

AthletKlasse50/75 mWeit800 mHoch
Pia Stern W12 11,60 s 3,07 m - -
Annika Friese W13 11,77 s 3,71 m 2:55,73 min. -
Inga Friese W11 - 3,96 m - 1,21 m

 

15. Dingolfinger Halbmarathon

Dingolfing - 16.09.2017

Veranstaltung

Siegertreppchen des Jugendlaufs

Großer Erfolg für die Mittelstreckentalente des TSV Deggendorf

Beim Jugendlauf über 1,3 Kilometer im Rahmen des 15. Dingolfinger Halbmarathon am 16. September kam Natalie Wallstabe als erste aller insgesamt knapp 50 gestarteten Mädchen ins Ziel. Mit ihrer Top-Zeit von 4:41 Minuten siegte die 12-Jährige damit auch in der Wertungskategorie Mädchen U14. Als einziges gestartetes Mädchen blieb Wallstabe damit deutlich unter der Marke von 5 Minuten. Ihre Teamkollegin Greta Heigl kam als Gesamt-Zehnte ins Ziel, in der Wertungsklasse U14 bedeutete ihre Zeit von 5:37 Minuten den 7. Rang. Die jungen Starterinnen hatten einen Rundkurs über 1,3 km rund um die Dingolfinger Altstadt zu absolvieren.

Ergebnisse

AthletKlasse1.300 mPlatz
Natalie Wallstabe U14 4:41 min. 1
Greta Heigl U14 5:37 min. 7

 


 

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften

22.07.2017

Veranstaltung

KS MS 2017

Gute Leistungen vor den Ferien

Bei den Kreis-Schüler-Mehrkampfmeisterschaften in Deggendorf gingen 35 Athleten des gastgebenden Vereins an den Start. Jüngster Teilnehmer war der fünfjährige Paul Stangl, der seinen ersten Wettkampf bestritt und den Dreikampf mit 205 Punkten gewann. Bei den sechsjährigen Mädchen gewann Amanda Andersen mit 497 Punkten vor ihrer Teamkollegin Charlotte Wallstabe.
Johanna Lippert (W7) konnte bei ihrem ersten Wettkampf 534 Punkte erreichen, was insgesamt Platz 4 bedeutete. Der gleichaltrige Deggendorfer Lukas Stern siegte mit 479 Punkten und lag damit über 100 Punkte vor dem Zweitplatzierten. Die 8-jährigen Katharina Watzl und Anna-Maria Schmid kamen auf die Plätze 5 und 6. Luca Kritzenberger, ebenfalls 8 Jahre erkämpfte sich den 3. Platz mit 529 Punkten.
In der Altersklasse U10 M9 gingen Jakob Stern und Leopold Leitgeb an den Start. Jakob überzeugte mit einer Zeit von 8,92 s über 50 m als schnellster Sprinter und sicherte sich mit 3,10 m im Weitsprung und 15,50 m im Ballwurf Platz 2. Leopold erreichte mit 447 Punkten den 9. Rang. Die gleichaltrige Ariana Andersen überzeugte ebenfalls über 50 m in 8,40 s, musste sich jedoch insgesamt mit 872 Punkten und Platz 4 zufriedengeben, wobei sie vom Stockerl gerade 3 Punkte trennten.
Bei den 10-jährigen gingen drei Deggendorfer Athletinnen an den Start. Lucie Heigl war die Beste ihrer Altersklasse im Ballwurf mit 21,50 m. Insgesamt kam sie mit 904 Punkten auf Platz 5. Theresa Watzl kam mit 854 Punkten auf Rang 7 und auf Rang 9 folgte Katharina Schmid. Simon Kramhöler erkämpfte sich bei den Jungen Platz 3.
Laurin Linder (M11) kam im Dreikampf auf den 2. Platz, wobei besonders sein 50 m-Lauf in 8,12 s gefiel. Gefolgt von seinem Trainingspartner Hannes Fritsche, der mit 33 m im Ballwurf viele Punkte holte. Inga Friese überzeugte mit einem weiten Sprung auf 4,13 m. Insgesamt erkämpfte sie sich ebenfalls Rang 3.
Für die Jahrgänge 2004 und 2005 war ein Vierkampf bestehend aus 75 m, Hochsprung, Weitsprung und Ballwurf zu absolvieren. Die teilnehmerstärkste Gruppe bildeten die Mädchen des Jahrganges 2005 mit 14 Teilnehmerinnen. Den Sieg errang Pia Stern mit 1452 Punkten, die sich aus 11,48 s im Sprint, 4,00 m im Weitsprung, 1,22 m im Hochsprung und 21,50 m im Ballwurf zusammensetzten. Ihre Vereinskollegin Natalie Wallstabe durfte sich auch über eine Höhe von 1,22 m im Hochsprung und insgesamt Platz 4 freuen, dicht gefolgt von Luisa Kramhöller auf Rang 5, die mit 11,50 s über 75 m überzeugte. Lara Wenig kam auf Platz 9 und Emma Fritsche auf Rang 11.
Auch in der Altersklasse W13 gab es einen harten Kampf um die Plätze. Chiara Hacker landete mit 39 m im Ballwurf und insgesamt 1771 Punkten auf Platz 2 mit 21 Punkten Rückstand. Den 3. Platz sicherte sich Annika Friese mit 1518 Punkten und Bestleistung im Hochsprung mit 1,26 m. 1449 Punkte und Platz 5 erzielte Lisa Linder, gefolgt von Stella Behrend mit 1432 Punkten auf Platz 7. Greta Heigl landete auf Rang 10. Der 13-jährige Moritz Riesinger gewann mit 1615 Punkten und damit 400 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Im Weitsprung stellte er mit 4,68 m eine persönliche Bestmarke auf, genauso wie im Ballwurf mit 37,50 m.
Die 14 und 15-jährigen mussten in ihrem Vierkampf die Kugel zur Hand nehmen. Bei den 14-jährigen erreichte Agnes Leitgeb mit 13,51 s über 100 m und 4,16 m im Weitsprung zwei persönliche Bestmarken. Im Hochsprung verlor sie Punkte und kam dann insgesamt mit 1507 Punkten auf Platz 5, gefolgt von der Deggendorferin Leonie Wallstabe, die im Hochsprung mit 1,36 m überzeugte.
Mit Bestleistung im Hochsprung (1,32 m) und im Kugelstoß (6,87 m) erkämpfte sich Paulina Kuisle (W15) insgesamt Platz 2 mit 1557 Punkten, gefolgt von ihrer Trainingspartnerin Marie Kohlbeck, die besonders im Weitsprung mit 4,26 m gefiel und 1531 Punkte erreichte.
Bei den Frauen gingen drei Deggendorferinnen an den Start, wobei die Jüngste, Jasmin Barthold deutlich siegte. Sie stellte im Weitsprung mit 4,88 m eine neue Bestleistung auf, überzeugte im Kugelstoß mit 7,28 m und schaffte 1,28 m im Hochsprung. Bei den Ü40 Frauen kam Sandra Fritsche auf Platz 2 mit 4,08 m weit, 1,24m hoch und 5,90m mit der 4 kg Kugel. Mit 3 Punkten Rückstand folgte Nicola Plößner mit 3,80 m weit, 1,28 m hoch und 6,23 m im Kugelstoß.
Dank vieler engagierter Eltern, die verschiedensten Funktionen bei der Ausrichtung halfen, liefen die Wettkämpfe reibungslos ab.

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U10 (2009, 2008)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U12 (2007, 2006)

W, M 3-Kampf (50 m, Weit, Schlagball)

U14 (2005, 2004)

W, M 4-Kampf (75 m, Weit, Ball, Hoch)

U16 (2003, 2002)

W, M 4-Kampf (100 m, Weit, Hoch, Kugel)

U18 (2001, 2000)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

U20 (1999, 1998)

W, M 5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

Frauen (ab 1997)

5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 800 m)

Männer (ab 1997)

5-Kampf (100 m, Weit, Kugel, Hoch, 400 m)

Zeitplan

Zeitplan

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Donau-Wald-Stadion
Konrad-Adenauer-Straße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
19.07.2017

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
11:00 Uhr
Anwesenheit:
10:00 Uhr

 

Ergebnisse

Zur Ergebnisliste


 

 

Nb. Meisterschaften

Plattling - 01./02.07.2017

Veranstaltung

 MG 2786 2

Meistertitel und persönliche Bestleistungen auf der Niederbayerischen

Bei den niederbayerischen Meisterschaften in Plattling traten die Athleten des TSV 1861 Deggendorf an und stellten viele persönliche Bestleistungen (pBL) auf. Der 13-jährige Moritz Riesinger überzeugte in allen Disziplinen, in denen er an den Start ging. Beim Weitsprung wurde er mit einer Weite von 4,43 m niederbayerischer Meister. Auch im Hochsprung überzeugte er mit 1,35 m und über 75 m hatte er die Nase vorn und gewann in 10,48 s (pBL).

Die gleichaltrige Chiara Hacker wurde niederbayerische Meisterin im Kugelstoß mit einer Weite von 8,85 m. Im Weitsprung erreichte sie zusammen mit ihrer Vereinskollegin Annika Friese den Endkampf der besten 8. Greta Heigl schied leider aus. Sowohl Annika als auch Chiara steigerten ihre Leistungen im Endkampf. Die persönliche Bestleistung von 4,23 m bedeuteten für Annika Friese den 8. Platz und Chiara Hacker kam mit 4,62 m auf Rang 4. Ebenfalls Platz 4 erlief sich Annika über 800 m in einer Zeit von 2:52,56 min.

Lisa Linder kam in 3:05,39 min (pBL) auf Rang 8, im Hochsprung landete sie mit einer übersprungenen Höhe von 1,30 m (pBL) auf Platz 7. Über 75m gingen vier 13-jährige Deggendorfer Athletinnen an den Start. Im ersten Lauf lag Emma Heim gut im Rennen, stolperte jedoch knapp vor dem Ziel, was Aufschürfungen und den letzten Platz zur Folge hatte. Lisa Linder wurde in 11,76 s 20., Annika Friese sprintete in 11,36 s (pBL) auf Rang 14 und Chiara Hacker erreichte in 10,76 s Platz 5.

In der Altersklasse W12 wurde Pia Stern im Kugelstoß mit einer persönlichen Bestleistung von 7,20 m niederbayerische Vizemeisterin. Luisa Kramhöller folgte ebenfalls mit einer Weite von 6,22 m (pBL) auf Platz 7. Eine weitere Bestleistung schaffte Natalie Wallstabe über 800 m. Sie kam in 2:46,68 min. auf den Bronzerang. Emma Fritsche folgte in 2:58,09 min. (pBL) auf Platz 7. Über 75 m gewann Lara Wenig den ersten Lauf in 11,72 s (pBL), was insgesamt Rang 13 bedeutete. Luisa Kramhöller kam nach 11,47 s (pBL) ins Ziel (9.) und Pia Stern sprintete in 11,24 s auf Platz 5. Ebenfalls den 5. Rang erreichte Pia Stern im Hochsprung mit 1,15 m. Im Weitsprung erreichte Luisa Kramhöller den Endkampf, konnte ihre Leistung von 3,83 m (pBL) jedoch nicht mehr steigern und landete auf dem 8. Platz. Emma Fritsche, Celina Zölfl und Lara Wenig belegten die Plätze 16, 19 und 20. Über 60 m Hürden wagten sich Emma Fritsche und Celina Zölfl an den Start und erreichten Platz 10 und 11.

Die Staffel U14 über 4x75 m kam in ihrem Lauf mit überragendem Vorsprung ins Ziel. Die Startläuferin Emma Heim ließ sich trotz Verletzungen nicht abhängen und übergab zeitgleich mit den Gegnerinnen, Luisa Kramhöller konnte schon einen kleinen Vorsprung herauslaufen, den Pia Stern und Chiara Hacker durch starke Sprints und eine optimale Übergabe ausbauten. Die Zeit von 42,66 s (pBL) führte insgesamt zu Platz 3.

Die 14-jährige Deggendorferin Leonie Wallstabe ging über 800 m an den Start und kam mit einer Zeit von 2:55,45 min. auf Platz 5. Für ihre gleichaltrige Trainingskollegin Agnes Leitgeb lief der Wettkampf leider nicht so gut. Sie lief über 100 m in 14,05 s auf Platz 10. Auch im Kugelstoß musste sie sich mit dem 10 Rang bei einer Leistung von 5,84 m zufrieden geben. Im Diskuswurf reichten 15,22 m für Platz 6.

Ihre Schwester Hannah Leitgeb ging in der Altersklasse U18 an den Start. Mit 13,66 s über 100 m erreichte sie den 7. Platz. Über 200 m erreichte sie den 4. Platz in 28,40 s. Simone Knödl startete im Hammerwurf der Frauen und wurde mit der Jahresbestleistung von 36,22 m niederbayerische Meisterin.

Klassen & Disziplinen

U14 (2005, 2004)

W, M 75 m, 60 m Hürden, 800 m, Hoch (Anfangshöhe 1,10 m), Weit, Kugel, Speer, 4x75 m Staffel

U16 (2003, 2002)

W, M 100 m, 300 m (nur Jg. 2001), 800 m, 80 m Hürden, 4x100 m Staffel, Hoch (Anfangshöhe 1,20 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U18 (2001, 2000)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

U20 (1999, 1998)

W 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer
M 100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Frauen (ab 1997)

100 m, 200 m, 400 m, 800m, 3.000 m, 100 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,30 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Männer (ab 1997)

100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 3.000 m, 110 m Hürden, 4x100 m, Hoch (Anfangshöhe 1,45 m), Stabhoch, Weit, Kugel, Diskus, Hammer, Speer

Zeitplan

noch nicht bekannt

Bitte Beachten: Die Niederbayerische Meisterschaft wird in 2 Wettkampftagen ausgetragen. Die Klassen U14 und U16 starten am Samstag, U18 und älter starten am Sonntag.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Karl-Weinberger-Stadion
Georg-Eckl-Straße 24
Plattling

Meldeschluss:
23.06.2017

Für die Anmeldung wird ein Startpass benötigt!

Wettkampfbeginn:
-

Anwesenheit:
-

Stellplatzkarten müssen spätestens eine Stunde vor Wettkampfbeginn abgegeben werden.

Ergebnisse

AthletKlasse75/100 mWeitHochKugel60m HürdenHammer200/800 mDiskus
Lara Wenig W12 11,72 s 2,91 m - - - - - -
Pia Stern W12 11,24 s - 1,15 m 7,20 m - - - -
Luisa Kramhöller W12 11,47 s 3,83 m - 6,22 m - - - -
Natalie Wallstabe W12 - - - - - - 2:46,68 min. -
Emma Fritsche W12 - 3,12 m - - 13,83 s - 2:58,09 min. -
Celina Zölfl W12 - 3,05 m - - 14,16 s - - -
Moritz Riesinger M13 10,48 s 4,43 m 1,35 m - - - - -
Chiara Hacker W13 10,74 s 4,62 m - 8,85 m - - - -
Annika Friese W13 11,36 s 4,23 m - - - - 2:52,56 min. -
Lisa Linder W13 - - 1,30 m - - - 3:05,39 min. -
Leonie Wallstabe W14 - - - - - - 2:55,45 min. -
Anges Leitgeb W14 14,07 s - - 5,84 m - - - 15,22 m
Hanna Leitgeb U18 13,66 s - - - - - 28,40 s -
Simone Knödl F - - - - - 36,22 m - -

4x75 m Staffel WJ U14: Emma Heim, Luisa Kramhöller, Pia Stern, Chiara Hacker - 42,66 s - Platz: 3


 

 

Herzogstadtlauf 2017

Straubing - 25.06.2017

Veranstaltung

Herzogstadtlauf 2017

Erfolg für schnelle Schwestern

Großen Erfolg für zwei Leichtathletinnen des TSV Deggendorf beim Straubinger Herzogstadtlauf am 25. Juni: Natalie Wallstabe (11) erreichte in einem Starterfeld von insgesamt 239 Teilnehmerinnen bei den Mädchen einen hervorragenden 3. Platz mit der Zeit von 8:26 Minuten. Dabei war sie an diesem Tag zum ersten Mal überhaupt über die Distanz von 2000 Metern an den Start gegangen. In ihrer Altersgruppe belegte Natalie damit auch Rang drei von insgesamt 66 Starterinnen. Ihre ältere Schwester Leonie (13) kam im selben Lauf auf den ebenfalls guten 20. Rang mit einer Zeit von 9:43 Minuten. In ihrer Altersgruppe bedeutete das Rang 4 von insgesamt 28 Starterinnen.


Ergebnisse

AthletKlasseZeitPlatz
Natalie Wallstabe W12 8:26 min. 3
Leonie Wallstabe W13 9:43 min. 4

 

 

23. Pfingstmeeting

Pocking - 02.06.2017

Veranstaltung

pocking 2017

Einzeln und als Staffel Top! - Der TSV Deggendorf in Pocking

Beim Abendsportfest in Pocking haben die Deggendorfer Leichtathleten trotz sehr vieler Teilnehmer einige erste Plätze gemacht und einen spannenden Krimi erlebt: Bei den niederbayerischen Langstaffelmeisterschaften in der Altersklasse U14 gingen acht Staffeln an den Start. Die Startläuferin Annika Friese ging die Strecke gut an und übergab knapp auf Platz 4 das Staffelholz an Emma Fritsche, die sich nicht abschütteln ließ und nah an der Drittplatzierten blieb. Die Schlussläuferin Natalie Wallstabe übernahm, konnte noch zwei Gegnerinnen überholen und kam als Zweite ins Ziel. Mit einer Zeit von 8:43,20 min. können die 800 m-Läuferinnen sehr zufrieden sein.

Den Weitsprung der Frauen gewann Jasmin Barthold mit 4,60 m überragend. Pia Stern (W12) siegte im Hochsprung mit einer Bestleistung von 1,20 m, über 75 m musste sie sich bei einer Zeit von 11,25 s mit Platz 4 zufriedengeben und im Weitsprung erreichte sie mit 3,70 m Platz 8.

In der Altersklasse W14 stieß Chiara Hacker die Kugel auf eine neue persönliche Bestmarke von 10,14 m, auch im Hochsprung gewann sie mit einer übersprungenen Höhe von 1,35 m. Greta Heigl ging über 75 m an den Start. Sie wurde mit einer Zeit von 12,66 s 13. und landete im Weitsprung mit 3,62 m auf Platz 7.

Die 14-jährige Agnes Leitgeb hatte an diesem Tag mit 6,86 m im Kugelstoß und einer Weitsprungleistung von 3,91 m den 4. Platz für sich gebucht. 100 m sprintete die TSVlerin in 13, 63 s, was Platz 3 bedeutete.

Klassen & Disziplinen

U14 (2005, 2004)

W, M 75 m, 3x800 m, Weit, Hoch, Kugel

U16 (2003, 2002)

W 100 m, 3x800 m, Weit, Kugel, Diskus
M 100 m, 3x1.000 m, Weit, Hoch, Kugel, Diskus

U18

W 100 m, 200 m, 3.000 m, 3x800 m, Weit, Kugel, Diskus
M 100 m, 200 m, 3.000 m, 3x1.000 m, Weit, Kugel, Diskus

U20 und älter

W 100 m, 200 m, 3.000 m, 3x800m, 4x400 m, Weit, Kugel, Diskus
M 100 m, 200 m, 3.000 m, 3x1.000m, 4x400 m, Weit, Kugel, Diskus

Zeitplan

  Frauen, Seniorinnen, w U20, U18w U16w U14Männer, Senioren, m U20, U18m U16m U14
18:00 Diskus
100 m
100 m
Diskus
Weit Kugel Kugel
Hoch
Hoch
18:20 Weit Weit        
18:30       100 m 100 m  
18:45     75 m
Kugel
     
19:00 4x400 m Frauen, U20     4x400 m Männer, U20 Weit 75 m
Kugel
19:10 200 m
Kugel
Kugel        
19:15       Diskus    
19:20       200 m    
19:30     Hoch Weit   Weit
19:45 3x800 m 3x800 m 3x800 m   Diskus 3x800 m
20:00       3x1.000m 3x1.000 m  
20:15 3.000 m     3.000 m    

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Schulsportanlage Pocking
Jahrnstraße 11
94060 Pocking

Meldeschluss:
30.05.2017

Wettkampfbeginn:
18:00 Uhr
Anwesenheit:
17:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse75 / 100 mWeitKugelHoch
Pia Stern W12 11,25 s 3,70 m - 1,20 m
Chiara Hacker W13 - - 10,14 m 1,35 m
Greta Heigl W13 12,66 s 3,62 m - -
Agnes Leitgeb W14 13,63 s 3,91 m 6,86 m -
Jasmin Barthold F - 4,60 m - -

3x800 m-Staffel: Annika Friese / Emma Fritsche / Natalie Wallstabe - 8:43,20 min. - Platz: 2


 

Kreismeisterschaften

Straubing - SA, 27.05.2017

Veranstaltung

kreismeisterschaften 2017

Als erfolgreiches Team in Straubing

Bei den Kreismeisterschaften in Straubing gingen 20 Athleten des TSV 1861 Deggendorf an den Start. Die 4x75 m-Staffel des TSV Deggendorf in der Besetzung Inga Friese, Luisa Kramhöller, Pia Stern und Chiara Hacker sicherte sich trotz schwieriger Wechsel den Kreismeistertitel mit einer Zeit von 43,99 s.
Die 9-jährige Ariana Andersen überzeugte über 50m (8,45 s) genauso wie im 800 m-Lauf (3:28,35 min.). Im Weitsprung musste sie sich bei einer Weite von 3,10 m knapp geschlagen geben und erreichte Platz 2. Ihr gleichaltriger Vereinskollege Jakob Stern siegte im Weitsprung mit 3,25 m und kam über 50 m in 8,84 s auf Rang 3. Sein 7-jähriger Bruder Lukas Stern startete aufgrund seines Alters außer Konkurrenz, zeigte jedoch im Weitsprung mit 2,75 m und über 50 m in 9,29 s sehr gute Leistungen. Fabian Zölfl (M9) erreichte über 50 m eine Zeit von 10,41 s, sprang 2,23 m weit und warf den Ball auf 12,50 m.
Die 10-jährige Lucie Heigl zeigte, dass Mädchen weit werfen können. Sie sicherte sich im Ballwurf mit 21,00 m den 2. Platz. Im Weitsprung blieb sie mit 2,95 m knapp unter der 3-Meter-Marke und über 50 m lief sie nach 9,20 s ins Ziel.
Die Deggendorferin Inga Friese (W11) kam im Weitsprung mit 3,95 m auf Platz 3, über 50 m in 8,35 s auf Platz 5 und im Ballwurf mit 24,50 m auf den 4. Platz. Der gleichaltrige Simon Kramhöller erreichte 20,50 m im Ballwurf, sprang 3,05 m weit und lief die 50 m in 9,38 s.
Einen Kreismeistertitel und zwei 2. Plätze erkämpfte sich die 12-jährige Pia Stern. Sie kam im Diskuswurf auf 20,17 m, legte die 75 m in 11,11 s zurück und stieß die Kugel auf 6,72 m. Dabei stellte sie in allen Disziplinen neue persönliche Bestleistungen auf. Ihre gleichaltrige Trainingspartnerin Natalie Wallstabe siegte über 800 m in einer Zeit von 2:49,94 min., kam im Hochsprung mit 1,20 m auf Platz 4 und sprang 3,92 m weit, was Rang 3 bedeutete.
Emma Fritsche zeigte ihr Talent über 800 m und belegte den 2. Platz (2:58,52 min.). Im Weitsprung kam sie auf 3,42 m. Ebenfalls den Vizetitel errang Lara Wenig im Diskuswurf mit einer Bestleistung von 14,74 m, auch im Kugelstoß erreichte sie mit 5,18 m eine persönliche Bestleistung. Die 75 m legte sie in einer Zeit von 11,96 s zurück. Luisa Kramhöller kam im Kugelstoß mit einer Weite von 5,73 m auf Platz 3, sie sprang 3,83 m weit und sprintete die 75 m in 11,68 s. Die TSVlerin Celina Zölfl kam über 75 m nach 12,65 s ins Ziel und sprang 2,68 m weit.
Im Kugelstoß sicherte sich Chiara Hacker den Kreismeistertitel der Altersklasse W13 mit 9,07 m. Die Comenianerin kam im Weitsprung auf den 2. Platz (4,59 m) und über 75m in 10,69 s auf Platz 4. Die gleichaltrige Annika Friese lief über 800 m in einer Zeit von 2:50,53 min. auf Platz 2, sprintete 75 m in 11,55 s und landete im Weitsprung mit 4,16 m auf dem 4. Platz.
Die 14-jährige Agnes Leitgeb ging im Diskuswurf, über 100 m und im Weitsprung an den Start. Die Weite von 15,61 m bedeutete Platz 2, 13,62 s den 3. Rang und 3,83 m Platz 12. Leonie Wallstabe erreichte über 800 m den 2. Platz (2:54,30min.), erreichte mit 6,82 m im Kugelstoß Rang 3 und sprang auf Platz 4 im Hochsprung mit einer Höhe von 1,30 m, genau wie die Athletin des TSV Paulina Kuisle (W15), die damit 1. wurde. Paulina erreichte im Diskuswurf auch den 2. Platz und sprang 4,16 m weit. Die gleichaltrige Marie Kohlbeck sprang 4,39 m weit und sprintete die 100 m in 15,53 s - jeweils Platz 2.
Hannah Leitgeb sicherte sich bei den 17-jährigen den Sieg über 100 m in 13,58 s und auch über 200 m in 27,81 s. Im Weitsprung klappte der Anlauf leider nicht, was eine Weite von 4,42 m zur Folge hatte und Rang 3 bedeutete.

Klassen & Disziplinen

U10 (2009, 2008)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U12 (2007, 2006)

W, M 50m, 4x50m, Weit (Zone), Schlagball (80g)

U14 (2005, 2004)

W, M 75m, 4x75m, Hoch (Anfangshöhe 1,05m), Weit, Kugel, Speer

U16 (2003, 2002)

W, M 100m, 300m (nur 2002), 4x100, Hoch, Weit, Drei (nur 2002), Kugel, Speer

U18 (2001, 2000)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

U20 (1999, 1998)

W, M 100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Frauen (ab 1997)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Männer (1997)

100m, 200m, 400m, 800m, 4x100m, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer

Zeitplan

noch nicht bekannt

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Sportanlage Süd-West
Alburger Rennweg 12
94315 Straubing

Meldeschluss:
24.05.2016

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlasse50 / 75 / 100 mWeitKugelBall / SpeerDiskusHoch200 / 800 m
Stern, Lukas M8 9,29 s 2,75 m - - - - -
Stern, Jakob M9 8,84 s 3,25 m - - - - -
Zölfl, Fabian M9 10,41 s 2,23 m - 12,50 m - - -
Kramhöller, Simon M10 9,38 s 3,05 m - 20,50 m - - -
Andersen, Ariana W9 8,45 s 3,10 m - - - - 3:28,35 min.
Friese, Inga W11 8,35 s 3,95 m - 24,50 m - - -
Heigl, Lucie W10 9,20 s 2,85 m - 21,00 m - - -
Hacker, Chiara W13 10,69 s 4,59 m 9,07 m - - - -
Friese, Annika W13 11,55 s 4,16 m - - - - 2:50,53 min.
Stern, Pia W12 11,11 s - 6,72 m - 20,17 m - -
Kramhöller, Luisa W12 11,68 s 3,83 m 5,73 m - - - -
Wenig, Lara W12 11,96 s - 5,18 m - 14,74 m - -
Zölfl, Celina W12 12,65 s 2,86 m - - - - -
Natalie, Wallstabe W12 - 3,92 m - - - 1,20 m 2:49,94 min.
Fritsche, Emma W12 - 3,42 m - - - - 2:58,52 min.
Leitgeb, Agnes W14 13,62 s (3) 3,83 m - - 15,61 m (2) - -
Kohlbeck, Marie W15 15,53 s 4,39 m (2) - - - - -
Wallstabe, Leonie W14 - - 6,82 m - - 1,30 m 2:54,30 min.
Kuisle, Paulina W15 - 4,16 m - - 13,76 m 1,30 m -
Leitgeb, Hannah U18 13,58 s 4,42 m - - - - 27,81 s

 

Nb. Meisterschaften Block-Mehrkampf

Landshut - 06.05.2017

Veranstaltung

block 2017

Die Jugend zeigt sich erfolgreich bei den Niederbayerischen Mehrkampfmeisterschaften

Bei den Niederbayerischen Meisterschaften im Blockwettkampf U16/14 gingen 13 Athleten des TSV 1861 Deggendorf bei sonnigem, windigen Wetter an den Start.
Moritz Riesinger startete im Block Sprint/Sprung der Altersklasse M13. Im Hochsprung bewies er sein Talent und ging mit einer übersprungenen Höhe von 1,39 m in Führung. Auch den anschließenden Lauf über 60 m Hürden gewann er in einer Zeit von 11,12 s. Im Weitsprung siegte er klar mit 4,54 m, im Speerwurf landete er mit 23,04 m auf Platz 2 in seiner Gruppe. Beim abschließenden 75 m Lauf lief er eine persönliche Bestzeit von 10,77 s und ließ die Gegner klar hinter sich, was insgesamt einen überragenden Sieg mit 2.143 Punkten ergab. Moritz Riesinger ist damit niederbayerischer Meister im Blockwettkampf Sprint/Sprung.
Seine Vereinskollegin Chiara Hacker wurde niederbayerische Meisterin im Block Lauf der Altersklasse W13. Schon bei der ersten Disziplin, dem Ballwurf zeigte sie eine hervorragende Leistung von 47,50 m und lag damit klar in Führung. Beim anschließenden Lauf über 60 m Hürden belegte sie in 12,26 s den zweiten Platz und auch nach dem Weitsprung konnte sie mit 4,00 m die Führung behalten. Über 75m lief sie 11,23 s, woraufhin sie die abschließenden 800 m mit gutem Vorsprung angehen konnte. Sie kam nach 3:08,56 min. ins Ziel und konnte insgesamt den Sieg mit 2.118 Punkten feiern. Ihre gleichaltrige Trainingspartnerin Annika Friese landete mit 1.874 Punkten auf dem 4. Platz.
Noel Berisha startete im Block Wurf der Altersklasse M12 und konnte sich über den 1. Platz freuen. Sehr viel Kampfgeist hat er bewiesen, als er nach einem Sturz über die Hürden wieder aufstand und weiterlief.
Pia Stern und Lara Wenig gingen auch im Block Wurf der Altersklasse W12 an den Start und kämpften um die Plätze auf dem Treppchen. Im Kugelstoß kam Pia mit einer Weite von 5,57 m auf Platz 2, den sie nach dem Hürdenlauf verlor. Beim anschließenden Diskuswurf schloss sie mit 16,03 m auf und auch Lara holte mit einer Weite von 14,73 m auf. Auch im Weitsprung machten Pia (3,69 m) und Lara (3,29 m) Punkte gut und im abschließenden 75 m Lauf bewiesen sie ihre Sprinterqualitäten. Pia lief mit persönlicher Bestzeit von 11,26 s ins Ziel und auch Lara lief Bestzeit in 11,78 s. Am Ende bedeuteten diese Leistungen für Pia Platz 3 mit 1.701 Punkten und Lara kam mit 1.516 Punkten auf Rang 4.
In der, mit 16 Teilnehmern, stärksten Gruppe Block Lauf W12 gingen vier Deggendorferinnen an den Start. Natalie Wallstabe kam insgesamt auf den 7. Platz mit 1.813 Punkten. Luisa Kramhöller folgte auf Rang 10 (1.660 Punkte), dicht dahinter kam Emma Fritsche (11. mit 1.541 Punkte) und Celina Zölfl erreichte den 14. Platz mit 1.438 Punkten. Herausragend waren die Leistungen von Natalie Wallstabe und Emma Fritsche über 800m. Da sie in diesem Jahr noch keine Leistung über 800m stehen hatten, wurden sie in den schlechteren Lauf eingeteilt und mussten das Tempo selbst bestimmen und vorne weglaufen. Natalie kam als Erste ihres Laufs nach 2:56,79 min. ins Ziel und Emma folgte auf Platz zwei in einer Zeit von 3:04,73 min.
Die gleichaltrige Hannah Jonas ging im Block Sprint/Sprung an den Start. Sie erkämpfte sich Platz 9 mit 1.507 Punkten.
Agnes Leitgeb ging in der Altersklasse W14 im Block Wurf an den Start. Sie überzeugte vor allem über 100 m (14,19 s) und im Weitsprung (3,87 m) und erreichte insgesamt mit 1.897 Punkten Platz 4.
Die Deggendorferin Leonie Wallstabe startete im Block Lauf W14 und erreichte mit 1.600 Punkten Platz 12.
Die U14-Mannschaft des TSV 1861 Deggendorf in Besetzung Chiara Hacker, Annika Friese, Natalie Wallstabe, Pia Stern und Luisa Kramhöller kam hinter dem TUS Pfarrkirchen auf den 2. Platz.



Klassen & Disziplinen

U14 (2005, 2004)

W, M
Block Sprint (75 m, 60 m H, Weit, Hoch, Speer)
Block Wurf (75 m, 60 m H, Weit, Kugel, Diskus)
Block Lauf (75 m, 60 m H, Weit, Ball, 800 m)

U16 (2003, 2002)

W, M
Block Sprint (100 m, 80 m H, Weit, Hoch, Speer)
Block Wurf (100 m, 80 m H, Weit, Kugel, Diskus)
Block Lauf (100 m, 80 m H, Weit, Ball, 2.000 m)

Ergebnisse

AthletKlasse60 / 80 m H.75 / 100 mWeitBall / Speer / Diskus800 / 2000 mHochKugelPunktePlatz
Riesinger, Moritz M13 S/S 11,12 s 10,77 s 4,54 m 23,04 m - 1,39 m - 2.143 1
Berisha, Noel M12 Wurf 17,67 s 12,92 s 3,44 m 13,35 m - - 6,14 m 1.205 1
Jonas, Hannah W12 S/S 13,02 s 12,46 s 3,14 m 8,67 m - 1,12 m - 1.507 9
Hacker, Chiara W13 Lauf 12,26 s 11,23 s 4,00 m 47,50 m 3:08,56 min. - - 2.118 1
Friese, Annika W13 Lauf 12,48 s 11,73 s 3,78 m 24,50 m 3:01,68 min. - - 1.874 4
Wallstabe, Natalie W12 Lauf 12,90 s 12,04 s 3,77 m 21,50 m 2:56,79 min. - - 1.847 7
Kramhöller, Luisa W12 Lauf 13,52 s 12,17 s 3,61 m 19,50 m 3:16,03 min. - - 1.660 10
Fritsche, Emma W12 Lauf 13,60 s 13,14 s 2,97 m 19,50 m 3:04,73 min. - - 1.541 11
Zölfl, Celina W12 Lauf 14,80 s 13,14 s 2,93 m 22,00 m 3:27,53 min. - - 1.438 14
Stern, Pia W12 Wurf 14,44 s 11,26 s 3,69 m 16,03 m - - 5,57 m 1.701 3
Wenig, Lara W12 Wurf 14,74 s 11,78 s 3,29 m 14,73 m - - 4,53 m 1.516 4
Wallstabe, Leonie W14 Lauf 16,65 s 19,10 s 3,52 m 20,00 m 9:03,97 min. - - 1.600 12
Leitgeb, Agnes W14 Wurf 14,10 s 17,07 s 3,87 m 14,30 m - - 7,47 m 1.897 4

 

Bahneröffnung in Eschenbach

Eschenbach - 01.05.2017

Veranstaltung

eschenbach 2017

Zu Gast bei der Saisoneröffnung in der Oberpfalz

Am Maifeiertag sind die Deggendorfer Leichtathleten bei der Landesoffenen Bahneröffnung in Eschenbach in der Oberpfalz gestartet. In einem sehr starken und deutschlandweiten Starterfeld überzeugten Emma Fritsche, Chiara Hacker, Pia Stern und Moritz Riesinger in der Altersklasse U14. Über 75 m kam Moritz Riesinger mit einer Zeit von 10,88 s auf Rang 6, genau wie Chiara Hacker, die 10,95 s benötigte. Pia Stern landete mit einer Zeit von 11,33 s auf Platz 14. Im Weitsprung flog der Deggendorfer Moritz Riesinger mit einer Weite von 4,60 m auf den 2. Platz. Seine Vereinskollegin Chiara Hacker kam in den Endkampf und belegte insgesamt Rang 7 mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 4,25m. Im Kugelstoß sicherte sich Chiara Hacker mit einer weiteren Bestleistung von 9,18 m den 2. Platz. Pia Stern erreichte mit 6,70 m den Endkampf knapp nicht und musste sich mit Rang 9 zufriedengeben. Moritz Riesinger erreichte mit 6,45 m den 5. Platz. Emma Fritsche lief nach einem leider nicht optimalen Start über 60 m Hürden eine hervorragende Zeit von 13,60 s. Pia Stern schleuderte ihren Diskus aus dem Stand auf 16,76 m, was Rang 5 bedeutete. Beim abschließenden 800 m Lauf erkämpfte sich Moritz Riesinger mit einer Zeit von 2:55,23 min. Rang 3.


Ergebnisse

AthletKlasse75 m60 m H.800 mWeitKugelDiskus
Riesinger, Moritz U14 10,88 s - 2:55,23 min. 4,60 m 6,45 m -
Hacker, Chiara U14 10,95 s - - 4,25 m 9,18 m -
Stern, Pia U14 11,33 s - - 3,40 m 6,70 m 16,76 m
Fritsche, Emma U14 - 13,60 s - 3,17 m - -

 

Winterpower III

Straubing - 11.03.2017

Veranstaltung

winterpower 3 2017

Gute Leistungen zum Winterpower-Abschluss in Straubing

Der Abschluss der Winter-Power-Serie fand in Straubing statt. Der TSV Deggendorf reiste mit 21 Athleten an. Der jüngste Starter Igor Gasic (M6) erreichte in der Tageswertung bei seinem ersten Wettkampf den ersten Platz. Die 6-jährigen Mädchen lieferten sich einen harten Kampf, den Charlotte Wallstabe mit 0,6 Punkten vor Amanda Andersen für sich entscheiden konnte. Lukas Stern musste sich mit Platz 3 zufrieden geben, obwohl er beim Speed bounce und auch im Sprint in seiner Altersklasse gewann, während die gleichaltrige Maria Lengle mit 10 Punkten Vorsprung auf Platz 1 landete. Sie zeigte lediglich beim Medizinballwurf eine kleine Schwäche. Ihre gleichaltrige Vereinskameradin Sarah Schäfer belegte Rang 3. Der 8-jährige Luca Kritzenberger erkämpfte sich Platz 3. Ariana Andersen, Ilarija Berisha und Hanna Aures (alle W9) mussten sich bei diesem Wettkampf mit den Plätzen 4, 6 und 8 begnügen. Laurin Linder (M11) kam auf den 3. Platz. Die gleichaltrige Inga Friese steigerte ihre ohnehin überragenden Leistungen kontinuierlich und kam damit auf Platz 1. Sie wurde in ihrer Altersklasse lediglich im Sprint und über die Bananenschachteln geschlagen. Trotz persönlicher Leistungssteigerung musste sich Noel Berisha (M12) mit dem 5. Platz zufrieden geben. Luisa Kramhöller, Natalie Wallstabe und Pia Stern erklommen in der angegebenen Reihenfolge das Treppchen. Ihre Trainingspartnerin Theresa Neißendorfer folgte auf Platz 6. Die 13-jährige Annika Friese erreichte Platz 2, ihre Vereinskollegin Lisa Linder landete auf Platz 7. Moritz Riesinger (M13) siegte klar.
Bei der Gesamtwertung – dabei werden die zwei besten Ergebnisse der drei Wettkämpfe zusammengezählt – konnte Charlotte Wallstabe (W6) den Siegerpokal in Empfang nehmen. Der 7-jährige Lukas Stern landete auch auf Platz 1, genau wie seine gleichaltrige Klassenkameradin Maria Lengle. Sarah Schäfer folgte auf Rang 3. Luca Kritzenberger (M8) erkämpfte sich Platz 3. In der Altersklase W9 konnte Ariana Andersen den ersten Platz für sich verbuchen. Ihre gleichaltrigen Trainingskolleginnen Ilarija Berisha und Hanna Aures belegten Platz 5 und 6. Simon Kramhöller (M10) landete auf Platz 6. Der 11-jährige Laurin Linder erreichte mit 241 Punkten den 3. Rang. Die gleichaltrige Inga Friese siegte   souverän mit 12 Punkten Vorsprung.  Noel Berisha (M12) landete auf dem undankbaren 4. Platz. In der Altersklasse W12 siegte Natalie Wallstabe vor Luisa Kramhöller. Pia Stern folgte auf Platz 4 mit 0,8 Punkten Rückstand auf die Drittplatzierte. Die gleichaltrige Emma Fritsche erreichte Rang 6 vor Theresa Neißendorfer(7) und Lara Wenig (8). Auf dem 10.Platz folgte Celina Zölfl. In der Altersklasse W13 erkämpfte sich Annika Friese den 2. Platz. Lisa Linder kam insgesamt auf den 6. Platz. Moritz Riesinger siegte mit einem Vorsprung von 35 Punkten.

Bei der Drunter-Drüber-Staffel in der Altersklasse U14 siegten die Deggendorfer Annika Friese, Inga Friese, Moritz Riesinger, Pia Stern und Natalie Wallstabe in einer Zeit von 2:22 Minuten vor den Straubingern. Den dritten Platz erreichte die zweite Deggendorfer Staffel in der Besetzung Noel Berisha, Luisa Kramhöller, Laurin Linder, Lisa Linder und Theresa Neißendorfer.
Auch die Staffel der U8 in der Besetzung Amanda Andersen, Maria Lengle, Sarah Schäfer, Lukas Stern und Charlotte Wallstabe erkämpfte sich in einem spannenden Rennen den 1. Platz.

 

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2009, 2008)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2007, 2006)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2005, 2004)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Turnhalle der Jakob Sandtner Realschule
Innere Passauer Straße 1
94315 Straubing

Meldeschluss:
08.03.2017

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr
Anwesenheit:
09:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz WP IIIPunkte GesamtPlatz Gesamt
Gasic, Igor M6 17,2 1 - -
Stern, Lukas M6 57,3 1 131,0 1
Wallstabe, Charlotte W6 28,4 1 47,1 1
Lengle, Maria W7 59,4 1 98,6 1
Schäfer, Sarah W7 31,3 4 56,1 3
Kritzenberger, Luca M8 62,2 3 129,1 3
Gasic, Vanja M8 40,3 5 - -
Aures, Hanna W9 61,2 9 120,0 6
Berisha, Ilarija W9 70,2 7 126,6 5
Andersen, Ariana W9 81,1 2 171,8 1
Kramhöller, Simon M10 - - 186,3 6
Linder, Laurin M11 121,3 3 240,9 3
Friese, Inga W11 127,8 1 253,1 1
Berisha, Noel M12 104,2 5 201,8 4
Riesinger, Moritz M13 137,5 1 281,3 1
Wallstabe, Natalie W12 121,8 2 249,6 1
Kramhöller, Luisa W12 126,3 1 239,6 2
Stern, Pia W12 117,5 3 229,1 4
Neißendorfer, Theresa W12 101,0 6 193,9 7
Fritsche, Emma W12 - - 196,8 6
Zölfl, Celina W12 - - 174,8 9
Friese, Annika W13 136,2 2 273,3 2
Linder, Lisa W13 90,0 7 206,0 6

 

 

3. Crosslauf der Arnstorfer LG

Arnstorf - 05.03.2017

Veranstaltung

cross 2017

Fünf Stockerlplätze bei acht Startern

Einmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze – die Liste der Stockerlplätze der jungen Crossläufer des TSV Deggendorf beim 3. Crosslauf der Arnstorfer LG kann sich wahrlich sehen lassen. Mit acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren die Deggendorfer am 5. März an den Start gegangen, gleich fünf von ihnen durften mit einer Top-Drei-Platzierung wieder nach Hause zurückkehren.
Bei den Jungen der Altersklasse M13 holte Moritz Riesinger über den ca. 1400 Meter langen Kurs über Stock und Stein den Sieg – mit der Zeit von 5:44 Minuten und einer ganzen Minute Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Bei den 13-Jährigen Mädchen errang Annika Friese über dieselbe Distanz den zweiten Platz mit einer Zeit von 6:11 Minuten. Bei den Mädchen W14 erreichte Leonie Wallstabe den Bronzerang mit einer Zeit von 6:28 Minuten. Ihre jüngere Schwester Natalie Wallstabe gewann im besonders teilnehmerstarken Feld der 12-jährigen Mädchen Silber mit einer Zeit von 6:03 Minuten, ihre Teamkollegin Emma Fritsche wurde mit 6:39 Minuten Siebte von insgesamt 13 Mädchen im Ziel. Teamgefährtin Theresa Neißendorfer war leider sturzbedingt ausgeschieden.  Die Älteren Kinder hatten einen Rundkurs von ca. 1400 Meter über Stock und Stein, Wiesen und Felder zu absolvieren.
Die jüngeren Kinder traten über eine Distanz von rund 650 Metern gegen einander an. Bei den Mädchen der Altersgruppe W10 landete Carolin Schmid auf dem undankbaren 4. Platz. Sie hatte die ca. 650 Meter lange Runde in einer Zeit von 3:03 Minuten absolviert, während Hannes Fritsche (Altersgruppe M11) den zweiten Platz holte mit einer Zeit von 2:34 Minuten.


Ergebnisse

AthletKlasseZeitPlatz
Riesinger, Moritz M13 5:44 min. 1
Friese, Annika W13 6:11 min. 2
Wallstabe, Leonie W14 6:28 min 3
Wallstabe, Natalie W12 6:03 min. 2
Fritsche, Emma W12 6:39 min. 7
Neißendorfer, Theresa W12 - -
Schmid, Carolin W10 3:03 min. 4
Fritsche, Hannes M11 2:34 min. 2

 

 

Winterpower II

Deggendorf - 04.02.2017

Veranstaltung

winterpower2 2017

Gute Leistungen vor heimischer Kulisse

An dem zweiten Hallenwettkampf „Winter-Power“ der Leichtathleten in Deggendorf nahmen 21 Athleten des Heimatvereins mit Erfolg teil. Unter 80 teilnehmenden Athleten schlugen sie sich gut. Die Jüngsten gingen in der Altersklasse W 6 an den Start. Charlotte Wallstabe belegte insgesamt Platz 1 mit 18,7 Punkten. Bei den Jungen kam er 7-jährige Lukas Stern mit 57,6 Punkten ganz oben auf das Siegertreppchen. Er überzeugte vor allem im Sprint und Medizinballwurf. Die gleichaltrige Deggendorferin Maria Lengle ließ der Konkurrenz keine Chance und setzte sich klar mit 10 Punkten Vorsprung durch.
Der 8-jährige TSVler Luca Kritzenberger überzeugte mit dem besten Ergebnis seiner Altersklasse beim Zielwurf und belegte insgesamt den 3. Platz mit 66,9 Punkten. In der Altersklasse W 9 gingen zwei Deggendorfer Athletinnen an den Start. Den 4. Rang erreichte Hanna Aures vor Ilarija Berisha. Jakob Stern (M9) sicherte sich mit guten Sprint- und Hürdenleistungen den 2. Platz mit 79,7 Punkten. Sein 10-jähriger Vereinskamerad Simon Kramhöller kam trotz überragender Leistung im Zielwurf nicht über Platz 5 hinaus. Die 11-jährige Athletin des TSV Deggendorf Inga Friese schlug sich in einem großen Feld von 11 Teilnehmerinnen hervorragend. Sie stellte sich mit 15 Punkten Vorsprung auf die höchste Stufe des Siegertreppchens. Der gleichaltrige Laurin Linder zeigte vor allem im Weitsprung eine sehr gute Leistung und kam insgesamt mit 119,7 Punkten auf Platz 2. Sein Trainingskollege Hannes Fritsche musste sich trotz überzeugender Leistungen im Zielwurf und Speed bounce mit dem 4. Platz begnügen.
Beste Deggendorferin bei den 12-jährigen war Natalie Wallstabe, die mit einer Punktzahl von 127,8 siegte. Natalie siegte beim Weitsprung und im Hürdenlauf. Luisa Kramhöller zeigte eine überragende Leistung beim Speed bounce und setzte sich auf Platz 2. Pia Stern überzeugte im Sprint und machte das Trio mit Platz 3 komplett. Auf Platz 5 folgte Hannah Jonas, die den Zielwurf ihrer Altersklasse gewann, gefolgt von Emma Fritsche auf Platz 6. Celina Zölfl erkämpfte sich den 7. Rang, während sich Lara Wenig mit Rang 9 zufriedengeben musste. In der Altersklasse M 12 landete Noel Berisha mit 94,7 Punkten auf Platz 3. Er überzeugte vor allem mit seiner sehr guten Leistung im Hürdensprint.
Die 13-jährige Annika Friese landete auf Platz 1, wobei sie sich lediglich beim Medizinballwurf geschlagen geben musste und ansonsten alle anderen Disziplinen ihrer Altersklasse dominierte. Der ebenfalls 13-jährige Moritz Riesinger kam mit 143,8 Punkten und 17 Punkten Vorsprung auf Platz 1. Er gewann alle Disziplinen. Bei dem Staffelwettbewerb der U14 in der Besetzung: Annika und Inga Friese, Pia Stern, Moritz Riesinger und Natalie Wallstabe wurde es besonders spannend, weil die Konkurrenten Deggendorf und Straubing, die beim letzten Wettkampf Platz 2 und 1 erreicht hatten, direkt gegeneinander antreten durften. Dieses Mal hatten die Deggendorfer die Nase vorne.

Die Gesamtwertung findet am letzten Wettkampftag (in Straubing) statt. Die beiden besten Tageswertungen jedes Athleten bilden das Ergebnis für die Gesamtwertung. Für die Teilnahme an der Gesamtwertung ist das bestreiten von 2 Wettkampftagen erforderlich.

Alle Weiteren Informationen zum Ablauf und den Disziplinen gibt es hier:

Winterpower 2017

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2009, 2008)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2007, 2006)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2005, 2004)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Dreifachturnhalle des Comenius Gymnasiums
Jahnstraße 8
94469 Deggendorf

Meldeschluss:
04.02.2017

Meldeanschrift:
Sebastian Hauser
Lindenanger 1
94560 Neuhausen
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Charlotte Wallstabe W6 18,7 1
Maria Lengle W7 39,2 1
Sarah Schäfer W7 24,8 3
Lukas Stern M7 57,6 1
Hanna Aures W9 58,8 4
Ilarija Berisha W9 51,8 5
Luca Kritzenberger M8 66,9 3
Jakob Stern M9 79,7 2
Fabian Zölfl M9 28,3 4
Inga Friese W11 125,3 1
Simon Kramhöller M10 93,9 5
Laurin Linder M11 119,7 2
Hannes Fritsche M11 109,9 4
Natalie Wallstabe W12 127,8 1
Luisa Kramhöller W12 113,3 2
Pia Stern W12 111,6 3
Hannah Jonas W12 111,0 5
Emma Fritsche W12 104,2 6
Celina Zölfl W12 95,1 7
Lara Wenig W12 93,9 8
Annika Friese W13 137,1 1
Lisa Linder W13 116,0 4
Noel Berisha M12 94,7 3
Moritz Riesinger M13 143,8 1

 

 

Winterpower I

Wallersdorf - 28.01.2017

Veranstaltung

team 01

Winterpower 2017: Die Hallensaison geht in die Wettkampfphase

Die Hallensaison der Leichathleten des TSV Deggendorf wird alljährlich gekrönt von den Winterpower Mehrkämpfen. Die Auftaktveranstaltung des drei Termine umfassenden Wettbewerbs fand dieses Jahr in Wallersdorf statt.
Die jüngste Teilnehmerin der Deggendorfer war Charlotte Wallstabe, die in der Altersklasse W 6 startete und den ersten Platz belegte. Auch der jüngste Teilnehmer des TSV Deggendorf Lukas Stern M7 landete ganz oben auf dem Treppchen. Er setzte sich souverän mit 9 Punkten Vorsprung gegen die Konkurrenz durch und bewies sein Können vor allem im Weitsprung und beim Speed Bounce. Sein Vereinskollege Luca Kritzenberger (M8) musste sich leider mit dem undankbaren 4.Platz zufriedengeben. Er zeigte deutliches Talent beim Zielwurf. In der Altersklasse W 9 belegten die Deggendorferinnen Hanna Aures und Ilarija Berisha Platz 6 und 5. Ariana Andersen zeigte sich in allen Disziplinen von ihrer besten Seite und siegte. Bei den 10-Jährigen erkämpfte sich Simon Kramhöller den vierten Platz. Auch Noel Berisha (M12) musste mit diesem Platz vorliebnehmen.
In der Altersgruppe W 11 erreichte Inga Friese einen hervorragenden 2. Platz. Ihre Leistungen beim Speed bounce und über die Sprintstrecke waren überragend. Genauso erging es ihrer Schwester Annika in der Altersklasse W13, die auch vor allem beim Speed bounce durch ihre Leistung hervorstach.
Die teilnehmerstärkste Gruppe stellte der TSV  Deggendorf in der Altersklasse W12. Hier konnte sich Natalie Wallstabe den Sieg holen. Besonders überzeugte sie beim Weitsprung und Bananenkistenlauf. Lara Wenig errang Platz 4. Theresa Neißendorfer, Emma Fritsche und Celina Zölfl kamen auf die Plätze 6,7 und 9, wobei Theresa die Schnellste ihrer Altersgruppe im Sprint war und auch den Speed Bounce gewann, beim Zielwurf aber leider eine 0-Serie hinnehmen musste.
Bereits am kommenden Samstag (04.02.) findet der nächste Wettkampf der Winter Power Serie in Deggendorf in der Comenius Halle statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

 

Die Gesamtwertung findet am letzten Wettkampftag (in Straubing) statt. Die beiden besten Tageswertungen jedes Athleten bilden das Ergebnis für die Gesamtwertung. Für die Teilnahme an der Gesamtwertung ist das bestreiten von 2 Wettkampftagen erforderlich.

Alle Weiteren Informationen zum Ablauf und den Disziplinen gibt es hier:

Winterpower 2017

Klassen & Disziplinen

U8 (2011, 2010)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2009, 2008)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2007, 2006)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2005, 2004)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Zeitplan

Zeitplan noch nicht verfügbar.

Anmerkung: Zeitpläne können sich bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn ändern, die Richtigkeit kann deshalb nicht garantiert werden.

Organisatorisches

Wettkampfort:
Helmut-Wimmer-Halle
Osenstraße
94522 Wallersdorf

WAL Nord von der Autobahn, Richtung Wallersdorf - in Wallersdorf vor der VR-Bank links in die Plattlinger Straße abbiegen. Dort der abknickenden Vorfartsstraße folgen welche die Osenstraße kreuzt. Die Turnhalle steht gleich an der Kreuzung.

Meldeschluss:
25.01.2017

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr


Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz
Charlotte Wallstabe W6 10,91 1
Ariana Andersen W9 90,66 1
Ilarija Berisha W9 56,43 5
Hanna Aures W9 44,86 6
Inga Friese W11 113,40 2
Natalie Wallstabe W12 120,48 1
Lara Wenig W12 93,97 4
Theresa Neißendorfer W12 92,86 6
Emma Fritsche W12 92,55 7
Celina Zölfl W12 79,67 9
Annika Friese W13 124,33 2
Lukas Stern M7 73,43 1
Luca Kritzenberger M8 58,84 4
Simon Kramhöller M10 92,39 4
Noel Berisha M12 97,52 4