2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012

 

Winterpower III

Straubing - 17.03.2018

Veranstaltung

straubing winterpower III

Jede Menge gute Platzierungen zum Abschluss von Winterpower

Der Abschluss der Winter-Power-Serie fand in Straubing statt. Der TSV Deggendorf reiste mit stattlichen 20 Athleten an. Auch wenn der Tag nicht ideal verlief und konnte sich der Verein über viele Gesamtsiege im ganzen Wettbewerb freuen.
Der jüngste Starter Lukas Mundt (M6) erreichte in der Tageswertung den ersten Platz. Bei den 7-jährigen Mädchen starteten Amanda Andersen und Klara Fröhlich vom TSV Deggendorf. Amanda siegte klar in allen Disziplinen. Klara präsentierte sich bei ihrem ersten Wettkampf auch sehr gut und wurde 2. Lukas Stern (M8) musste sich mit Platz 3 zufriedengeben, obwohl er beim Speed bounce in seiner Altersklasse gewann. Sein Trainingspartner Jonathan Ullmann erreichte bei seinem ersten Leichtathletikwettkampf Platz 5. Die gleichaltrige Vereinskameradin Finola Walz belegte Rang 3 und überzeugte als schnellste Hürdenläuferin ihres Alters, Sarah Schäfer war Beste im Medzinballwurf, ansonsten klappten die Disziplinen an diesem Tag nicht so gut bei ihr.
Der 9-jährige Luca Kritzenberger überzeugte im Speed bounce und Zielwurf und erreichte Platz 4. Bei ihrem ersten Leichtathletikwettkampf zeigte Lia Mundt ihr Können besonders im Medizinballwurf und gefiel auch in allen anderen Disziplinen, was insgesamt Platz 2 bedeutete. In der Altersklasse M10 ging Jakob Stern an den Start. Er war der Beste seines Jahrgangs im Weitsprung und landete an diesem Tag auf Platz 4. Ariana Andersen und Katharina Goller (alle W10) kämpften sich in einem starken Feld gut durch. Ariana gewann den Weitsprung und kam auf Platz 2 und Katharina erreichte einen hervorragenden 8. Platz.
Der 11-jährige Simon Kramhöller kam mit einer soliden Leistung auf Platz 4. Genau so die gleichaltrige Lucie Heigl. Nicola Riesinger (W12) zeigte ihr Talent beim Speed bounce, und im Medizinballwurf. Sie erkämpfte sich Platz 2. Die 13-jährige Luisa Kramhöller siegte vor allem durch eine herausragende Leistung beim Medizinballwurf vor Celina Zölfl, die insgesamt gute Leistungen zeigte. Ebenfalls gute Leistungen konnte Emma Fritsche abrufen, hatte jedoch Pec beim Zielwerfen und belegte Rang 4.
Bei der Gesamtwertung – dabei werden die zwei besten Ergebnisse der drei Wettkämpfe zusammengezählt – konnte Lukas Mundt (M6) den Siegerpokal in Empfang nehmen. Die 7-jährigen Mädchen lieferten sich einen harten Kampf um den Gesamtsieg, den in diesem Jahr Amanda Andersen für sich entscheiden konnte. Ihre Vereinskollegin Charlotte Wallstabe erreichte den 2. Platz. Der 7-jährige Lukas Stern landete mit 10 Punkten Vorsprung auch auf Platz 1. Finola Walz erkämpfte sich Rang 4 und Sarah Schäfer folgte auf Platz 8. Luca Kritzenberger (M9) schaffte es auf Platz 5. Bei den 10-jährigen erreichte Jakob Stern Platz 2 genau wie seine gleichaltrige Vereinskollegin Ariana Andersen. Katharina Goller kam auf den 9. Rang. Simon Kramhöller (M11) konnte sich über den 3. Platz freuen. Lucie Heigl hat in dieser WinterPowerSerie Platz 4 für sich gebucht.
Die 12-jährige Inga Friese siegte souverän mit 12 Punkten Vorsprung. Ihre Trainingspartnerin Nicola Riesinger landete auf Platz 4. In der Altersklasse W13 siegte Luisa Kramhöller vor Pia Stern. Emma Fritsche folgte auf Platz 5 vor Celina Zölfl (6.) und Lara Wenig (7.).
Bei der Drunter-Drüber-Staffel in der Altersklasse U14 kamen die Deggendorfer Emma Fritsche, Luisa Kramhöller, Nicola Riesinger, Pia Stern und Celina Zölfl in einer Zeit von 2:42 Minuten auf Platz 2. 14 Staffeln gingen in der Altersklasse U12 an den Start. Die Deggendorfer Ariana Andersen, Katharina Goller, Lucie Heigl, Simon Kramhöller und Jakob Stern erkämpften sich Platz 3. Die Staffel der U8 in der Besetzung Luca Kritzenberger, Lia Mundt, Lukas Stern, Jonathan Ullmann und Finola Walz liefen auf Platz 2 und die zweite Staffel aus Deggendorf mit Amanda Andersen, Klara Fröhlich, Lukas Mundt, Maya Rudloff (Unterstützung aus Viechtach) und Sarah Schäfer landete auf einem guten 5. Platz.

Klassen & Disziplinen

U8 (2012, 2011)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U10 (2010, 2009)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U12 (2008, 2007)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

U14 (2006, 2005)

W, M 6-Kampf (30 m Sprint, 30 m Bananenkistenlauf, Zonenweitsprung, Speed-Bounce, Zielwurf, Medizinball)

Organisatorisches

Wettkampfort:
Turnhalle der Jakob Sandtner Realschule
Innere Passauer Straße 1
94315 Straubing

Meldeschluss:
14.03.2018

Wettkampfbeginn:
10:00 Uhr

Anwesenheit:
09:00 Uhr

Ergebnisse

AthletKlassePunktePlatz WP IIIPunkte GesamtPlatz Gesamt
Lukas Mundt M6 39,3 1 67,7 1
Amanda Andersen W7 62,9 1 114,8 1
Klara Fröhlich W7 20,0 2    
Charlotte Wallstabe W7 - - 101,5 2
Lukas Stern M8 71,3 3 162,15 1
Jonathan Ullmann M8 54,0 5    
Finola Walz W8 63,9 3 117,6 3
Sarah Schäfer W8 42,7 10 90,6 8
Luca Kritzenberger M9 79,5 4 149,8 6
Lia Mundt M9 78,9 2    
Jakob Stern M10 93,3 4 190,5 2
Barna Szabo M10     137,4 7
Fabian Zölfl M10     92,12 8
Ariana Andersen W10 110,8 2 214,4 2
Katharina Goller W10 89,2 8 162,1 8
Simon Kramhöller M11 103,7 4 205,7 3
Lucie Heigl W11 103,1 4 205,2 4
Inga Friese W12     261,4 1
Nicola Riesinger W12 115,5 2 229,2 4
Luisa Kramhöller W13 130,5 1 261,7 1
Emma Fritsche W13 108,6 4 220,3 5
Celina Zölfl W13 113,3 2 219,6 6
Lara Wenig W13     208,5 7