2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012

 

24. Pfingstmeeting

Pocking - 18.05.2018

Veranstaltung

Pfingstmeeting in Pocking 2018

Auch zum Ferienbeginn noch voll dabei

Die Leichtathleten des TSV Deggendorf gingen wieder einmal beim Pfingstmeeting in Pocking an den Start. In diesem Rahmen fanden auch die niederbayerischen Meisterschaften der Langstaffeln statt. Die 3x800 m-Staffel der Altersklasse U14 in der Besetzung Emma Fritsche, Inga Friese und Natalie Wallstabe lief in 8:47,02 min. auf den hervorragenden 2. Platz.
Über 75 m ging die 12-jährige Inga Friese an den Start und kam mit einer persönlichen Bestleistung von 11,63 s auf Platz 5, genau wie Pia Stern in der Altersklasse W13 in 11,43 s. Die gleichaltrige Luisa Kramhöller sprintete mit Bestleistung von 11,16 s auf Rang 4. Über 100 m kam Agnes Leitgeb (W15) in 13,59 s auf Platz 1, ihre Schwester Hannah in 13,69 s in der Altersklasse U20 auf den 3. Rang.
Den Weitsprung der 12-jährigen gewann Inga Friese mit 4,07 m. Bei den 13-jährigen erreichte Natalie Wallstabe mit 4,35 m eine persönliche Bestleistung und Platz 3, auch Luisa Kramhöller sprang mit 4,03 m persönliche Bestweite (6.). Pia Stern kam mit 3,64 m auf Platz 11 und Emma Fritsche mit persönlicher Bestleistung von 3,48 m auf Rang 14. Auch die 15-jährige Agnes Leitgeb stellte eine neue Bestleistung auf. 4,18 m bedeuteten für sie Platz 5. Den 6. Platz erreiche Hannah Leitgeb mit 4,02 m.
Die Frauen gingen in den Altersklassen W40 und W45 an den Start. Leider wurde der Zeitplan aufgrund des großen Teilnehmerfeldes so geändert, dass für sie Weitsprung und Kugelstoß zur gleichen Zeit stattfanden, was hieß: Kugel stoßen, Schuhe aus-, Spikes anziehen, schnell zum Weitsprung und gleich wieder zurück. Sandra Fritsche kam damit deutlich besser zurecht und erreichte 3,98 m im Weitsprung und 6,34 m im Kugelstoß, was in ihrer Altersklasse den Sieg bedeutete. Auch Nicola Plößner gewann das Kugelstoßen mit 6,36 m, dicht gefolgt von Tanja Kramhöller mit 6,25 m. Im Weitsprung musste sich Nicola Plößner mit 3,74 m zufriedengeben. Agnes Leitgeb stieß ihre 3kg-Kugel auf 7,70 m, auch dies eine persönliche Bestleistung der 15-jährigen.
Die 13-jährigen Mädchen gingen auch im Hochsprung an den Start, wo Luisa Kramhöller mit einer Bestleistung von 1,20 m aus dem Wettkampf ausschied, Pia Stern folgte bei 1,25 m und Natalie Wallstabe übersprang 1,35 m.

Ergebnisse

AthletKlasse75/100 mWeitHochKugel
Inga Friese W12 11,63 s 4,07 m - -
Luisa Kramhöller W13 11,16 s 4,03 m 1,20 m -
Pia Stern W13 11,43 s 3,64 m 1,25 m -
Natalie Wallstabe W13 - 4,35 m 1,35 m -
Emma Fritsche W13 - 3,48 m - -
Agnes Leitgeb W15 13,59 s 4,18 m - 7,70 m
Hannah Leitgeb U20 13,69 s 4,02 m   -
Sandra Fritsche F - 3,98 m - 6,34 m
Nicola Plößner F - 3,74 m - 6,36 m
Tanja Kramhöller F - - - 6,25 m

3x800 m Staffel
Emma Fritsche
Inga Friese
Natalie Wallstabe
8:47,02 min.
2. Platz