2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012

 

Niederbayerische Crosslauf-Meisterschaften 2018

Arnstorf - 13.02.2018

Veranstaltung

Nb. Crosslauf Meisterschaften 2018

Viermal Edelmetall bei sechs Startern

Zweimal Gold und zweimal Bronze – die Ausbeute an Stockerlplätzen der jungen Crossläufer des TSV Deggendorf beim 4. Crosslauf der Arnstorfer LG sowie den gleichzeitig stattfindenden Niederbayerischen Meisterschaften im Crosslauf kann sich wirklich sehen lassen. Mit sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren die Deggendorfer in Arnstorf an den Start gegangen. Je nach Alter mussten die jungen Läufer Distanzen zwischen 650 und ca. 1730 Metern über bucklige, verschneite, teils noch gefrorene, teils schon aufgeweichte Wiesen zurücklegen.
Der jüngste Starter, der achtjährige Lukas Stern, ging über 650 Metern an den Start – in seiner Altersklasse trug er mit der Zeit von 3:05 Minuten den Sieg davon und hatte in seinem gut besetzten Lauf auch viele ältere Starterinnen und Starter hinter sich gelassen. Hannes Fritsche lief um den niederbayerischen Titel und musste sich nach 7:41 Minuten mit Platz 4 zufriedengeben.
Bei den Mädchen der Altersgruppe W 13 errang die zwölfjährige Natalie Wallstabe in einem starken Feld den Bronzerang mit einer Zeit von 7:33 Minuten. Sie verpasste Silber um eine Sekunde. Die gleichaltrige Emma Fritsche belegte in ihrer Altersklasse Rang 6 mit einer Zeit von 8:40 Minuten. Ebenfalls Bronze errang Annika Friese bei den Mädchen W 14 mit einer Zeit von 7:34 Minuten. Mit dem niederbayerischen Meistertitel gekrönt wurde die Leistung von Moritz Riesinger bei den Jungen M 14. Mit einer Zeit von 6:55 Minuten kam Riesinger als Erster seiner Altersklasse ins Ziel.

Anbei ein Foto der Läufer v.l.: Emma Fritsche, Natalie Wallstabe, Moritz Riesinger, Lukas Stern, Hannes Fritsche und Annika Friese.

 

Ergebnisse

AthletKlasse650 m1730 m
Lukas Stern M8 3:05 min. -
Hannes Fritsche M12 - 7:41 min.
Emma Fritsche W13 - 8:40 min.
Natalie Wallstabe W13 - 7:33 min.
Annika Friese W14 - 7:34 min.
Moritz Riesinger M14 - 6:55 min.